Neue Rezepte

Multicooker Vorspeisenkuchen

Multicooker Vorspeisenkuchen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Hähnchenschenkel habe ich in kleine Würfel geschnitten, mit Sojasauce, 5 Gewürzen und Joghurt mariniert und so belassen, bis ich alle anderen Zutaten fertig zubereitet habe.

Champignons, Karotten, Frühlingszwiebeln, ich habe sie in Scheiben geschnitten, nicht sehr dünn, ich habe den Knoblauch fein gehackt, sowie scharfe Paprika, ich habe über all diese Zutaten Salz, getrockneten Thymian, Kreuzkümmel hinzugefügt, ich habe gut gemischt in eine Schüssel geben, bis sie aufgeschäumt sind, dann habe ich Mehl darüber gegeben, gemischt und dann alle anderen Zutaten eingearbeitet und zum Schluss alle Hähnchenteile in Joghurt mariniert.

Ich habe den Multicooker-Topf herausgenommen, mit Öl und Mehl ausgekleidet, die oben beschriebene Mischung hineingegeben, den Räucherkäse darüber rasiert, den Topf in die Maschine gestellt, die BAKE-Funktion eingestellt, dann die Temperatur 180 Grad mit einer Zeit von 45 Minuten und… ich habe mich um meine anderen Hausarbeiten gekümmert, bis der Multikocher den Vorspeisenkuchen gekocht hat

Nach Ablauf der Kochzeit habe ich den Topf mit Hilfe der 2 Silikonhandschuhe (aus dem Gerät) herausgenommen und zum Abkühlen beiseite gestellt.

Heraus kam eine sehr leckere Vorspeise, nur gut fürs Wochenende… entweder Abendessen oder Frühstück.

Großer Appetit!


Auberginenkuchen Vorspeise!

Eine ausgezeichnete kalte Vorspeise, die ohne Zweifel jeden Feiertagstisch schmücken und Ihre Gäste begeistern kann!

-200 g 20% ​​fermentierte Sahne oder Mayonnaise

-Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

-raffiniertes Sonnenblumenöl - nach Bedarf.

1. Schneiden Sie die Aubergine in 7-8 mm dicke Scheiben.

2. Legen Sie die Auberginenscheiben auf das mit Backpapier ausgelegte Blech, ohne sie zu überlappen. Mit einem Pinsel mit raffiniertem Sonnenblumenöl einfetten und mit Salz bestreuen.

3. Im vorgeheizten Backofen auf 200 °C ca. 20 Minuten backen, bis sie fertig sind.

4. Schneiden Sie die gekochten Eier und Tomaten in dünne Scheiben.

5. Zubereitung der Soße: den Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken.

6. Mischen Sie es mit der fermentierten Sahne, der Hälfte des gehackten Dills, dem Knoblauch durch die Knoblauchpresse und gemahlenem schwarzem Pfeffer nach Geschmack.

7. Kuchen zusammenbauen auf einem Teller, in einem Ring mit einem Durchmesser von 20 cm: Den Teller mit einem Esslöffel Sauce einfetten.

8. Legen Sie eine Schicht Auberginen darauf. Mit einem Esslöffel Sauce einfetten.

9. Fügen Sie eine Schicht Tomaten hinzu. Mit Salz bestreuen, gemahlenen schwarzen Pfeffer abschmecken und mit einem Esslöffel Sauce einfetten.

10.Fügen Sie die gekochten Eier hinzu und legen Sie sie in eine gleichmäßige Schicht. Fetten Sie sie mit einem Esslöffel Sauce ein.

11. Danach 2 weitere Schichten Auberginen und eine Tomatenschicht hinzufügen, die sich zwischen den Auberginen befinden. Vergessen Sie nicht, die Tomaten mit Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer zu würzen und jede Schicht mit Sauce einzufetten.

12. Die letzte Schicht des Kuchens müssen die Tomatenscheiben sein. Streuen Sie den restlichen zerkleinerten Dill auf ihre Oberfläche.

13. Den Kuchen mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2-3 Stunden kühl stellen, damit er gut einzieht.


Video: Tefal RK705 Multicooker gulas CZ (August 2022).