Neue Rezepte

Sangria-Rezept ohne Einweichen

Sangria-Rezept ohne Einweichen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maryse Chevriere

Sake-Sangria und Rotwein-Sangria

Es ist an der Zeit, einen großen Mythos über Sangria zu zerstreuen: Das Einweichen der Früchte ändert nichts für den Geschmack. Sie können den Schnaps mischen, die gehackten Früchte hineingeben, umrühren und das Getränk sofort servieren – ohne dass jemand klüger ist.

Schmeckt es, die Fruchtstücke beim Trinken von Sangria zu essen? Sicher. Für diejenigen, die sich der Idee einer No-Soak-Sangria widersetzen, sagen wir: Im Zweifelsfall einfach ohne probieren.

Zutaten

  • 1½ Liter spanischer oder südamerikanischer Rotwein (vorzugsweise Frontera Concha Y Toro)
  • ¾ eines ½-Gallonen-Behälters Orangensaft
  • 1 750-Milliliter-Flasche spanischer Brandy
  • 2/3 einer 1-Liter-Flasche Triple Sec
  • 2 Dosen Cipriani Bellini Mix
  • Spritzer Pfirsichschnaps
  • 1 750-Milliliter-Flasche Cava (oder jeder andere Sekt)
  • Apfelscheiben, nach Belieben
  • Orangefarbene Abschnitte, nach Wunsch

Richtungen

In einer großen Servierschüssel oder einem Krug alle Zutaten bis auf den Cava vermischen.

Zum Servieren Cava hinzufügen, umrühren und in eisgefüllte Gläser füllen. Fügen Sie nach Belieben geschnittene Früchte hinzu.


Rezept für weiße Sangria

Weiße Sangria ist die perfekte Mischung aus süß, würzig und erfrischend und mit nur 6 Zutaten in wenigen Minuten zubereitet! Orangen- und Apfelscheiben werden in Weißwein, Brandy, Triple Sec und Guavennektar getaucht und mit Zitronen-Limetten-Soda für etwas Sprudel gekrönt.

Dieses Rezept für weiße Sangria ist super einfach zuzubereiten und perfekt für Sommerpicknicks, Poolpartys und Brunches.

Dieses Sangria-Rezept wurde in meinem ersten Kochbuch, New England Farmgirl, vorgestellt. Es ist eines der beliebtesten Getränke für Erwachsene. Es ergibt ungefähr einen Gießkrug, aber Sie können das Rezept leicht verdoppeln oder verdreifachen, um mehr Gäste zu bedienen.

Lieben Sie diesen Gießkrug?! Bestellen Sie es hier! Ich liebe es, Erdbeerlimonade, Himbeer-Eistee und Pfirsich-Tee darin zu servieren!


Rote Sangria Zutaten

Beginnen Sie mit diesen Grundzutaten und Sie erhalten die beste Sangria, die Sie je gegessen haben! Spoiler: das tust du nicht brauchen keine süßen Liköre, Limonaden wie 7-Up oder Tonnen von Zucker.

1) Flasche Garnacha oder Pinot Noir

Der beste Wein für Sangria ist Garnacha (auch Grenache genannt) oder Pinot Noir. Garnacha kommt aus Spanien, also ist es meine Top-Wahl für authentische spanische Sangria! Wähle ein preiswerter Wein (unter 20 $) die Sie alleine genießen würden.

Warum Garnacha und Pinot Noir? Sie sind fruchtige Rotweine mit niedrigem Tanningehalt. Tannine sind natürlich vorkommende Verbindungen in Traubenschalen, Kernen und Stielen, die den Wein bitter oder adstringierend schmecken lassen können. Cabernet Sauvignon zum Beispiel ist reich an Tanninen.

Wenn es um Sangria geht, ist das Problem mit Tanninen, dass sie gekühlt seltsam schmecken. Kalt Wein mit viel Tannin schmeckt irgendwie kalkhaltig, extra-adstringierend und allgemein nicht gut.

Es ist schwierig, diese funky Aromen zu bekämpfen, und ich vermute, dass Sangrias oft mit Zucker beladen sind, um der Bitterkeit der Tannine entgegenzuwirken. Vielen Dank, Food & Wine, dass Sie mir geholfen haben, den Tanninfaktor herauszufinden!

2) Frische reife Früchte

Früchte verleihen dem Wein frischen Geschmack und Süße und verleihen der Sangria eine lustige Konfetti-Atmosphäre. Ich drücke immer die Hälfte eines Orange in die Sangria, dann die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden. ich benutze Zitrone statt Limette nach einem Tipp von America’s Test Kitchen.

Dann füge ich hinzu saisonales Obst—Ich verwende in den wärmeren Monaten gerne Erdbeeren oder Pfirsiche und in kühleren Monaten Äpfel und Birnen. Jede Kombination reicht!

3) Brandy

Brandy macht aus Wein einen wahren Cocktail und gibt den Kick. Sie müssen nicht viel für Brandy ausgeben. ich benutzte E & J Brandy VSOP für diese Sangria.

Lust auf eine sanftere Sangria mit niedrigem Alkoholgehalt? Sie können den Brandy weglassen, weniger davon verwenden oder die Sangria mit etwas Soda verdünnen.

4) Süßstoff, nach Geschmack

Wissen Sie, ich bin konservativ mit Süßungsmitteln, aber manchmal hilft ein kleines bisschen, den Geschmack des Brandys auszugleichen und die Aromen abzurunden. Ich versuche auch, natürliche Süßstoffe zu verwenden, wenn ich kann, und ich freue mich, das zu teilen Ahornsirup ist überraschend großartig in Sangria!

Echter Ahornsirup bietet einen sehr subtilen karamellartigen Geschmack, der gut mit Rotwein spielt und zusätzliche Komplexität hinzufügt. Es verschmilzt direkt mit den anderen Zutaten, was schön ist. Normalerweise füge ich nur ein bis zwei Esslöffel davon hinzu, um zu schmecken. Beginnen Sie mit dem richtigen Wein und würzigen Früchten, und Sie brauchen vielleicht gar keinen!


20 Sangria-Rezepte für diesen Sommer

Unsere Lieblingsbeschäftigung im Sommer ist ein Drei-Wege-Gleichgewicht zwischen dem Strandbesuch, dem Abhängen am Pool und einem Krug Sangria beim Essen mit Freunden. Die ersten beiden sind ziemlich einfach, aber der dritte? Nun, es gibt endlose Möglichkeiten, das spanische Getränk neu zu erfinden. Und wir fordern Sie heraus, über den klassischen Rotwein, Orangen und geschnittene Äpfel hinauszugehen. Lesen Sie weiter für 20 Sommer-Sangria-Rezepte, die kreativ, fruchtig und unglaublich erfrischend sind.


Ich bin kein großer Fan von Apfelsaft, daher war der Geschmack in dieser Sangria nicht ideal. Und obwohl ich sowohl Ginger Ale als auch Weißwein mag, haben alle drei Geschmacksrichtungen nicht gut zusammengearbeitet und waren die einzigen, die durchkamen.

Die Früchte dienen hauptsächlich der Show, da diese Sangria einige Stunden nicht im Kühlschrank gekühlt wurde, sodass nicht genug Zeit blieb, um die Aromen durchziehen zu lassen.

Diese Sangria sah hübsch aus und gewann wichtige Punkte dafür, wie einfach und schnell sie zuzubereiten war, aber geschmacklich war sie einfach nicht für mich.


Traditioneller Sangria

Rafael Mateo, der Inhaber von Pata Negra, einer spanischen Weinbar im East Village, hat diese weinähnliche und sehr erfrischende Sangria mit einer scharfen Balance aus herben und fruchtigen Aromen formuliert.

Im Gegensatz zu vielen Rezepten, die Rioja aus der Tempranillo-Traube spezifizieren, bevorzugt Herr Mateo die Verwendung von Garnacha aus Campo de Borja in Zentralspanien, die seiner Meinung nach ein Rückgrat hat, ohne zu stark tanninhaltig zu sein. Er hellt die Mischung auf, indem er Rosé hinzufügt, und süßt sie eher mit Orangenlikör und Orangenlimonade als mit Fruchtpüree, eine übliche Zugabe, die er nicht mag, weil sie der Sangria eine körnige Textur verleiht. Er experimentierte eher mit Orangensaft als mit Soda, stellte jedoch fest, dass auch die Textur verändert wurde. Schließlich lässt er den Punsch über Nacht zusammenstricken und fügt erst zum Schluss geschnittene Früchte als Garnitur hinzu. &mdashEric Asimov


Einfaches Sangria-Rezept

Zutaten

  • Orangen 2, grob gehackt
  • trockener, heller Rotwein 750ml
  • gemischtes Obst (wir verwenden Erdbeeren und Pfirsiche, aber auch andere Beeren, Äpfel und Birnen gehen gut) 400-500g
  • Brandy 100ml (oder 50ml Brandy und 50ml Orangenlikör – wir haben Cointreau verwendet)
  • Limonade 500ml

Methode

Die Orangen in einem großen Krug zerdrücken, mit Wein und Brandy vermischen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sich die Aromen vermischen. Die Früchte dazugeben und mit der Limonade auffüllen. Gut umrühren und auf Eis in Tumblern oder Copa de Balon-Gläsern servieren.


Carrabbas Brombeer-Sangria-Rezept:

Bei der Diskussion über die Getränke von Carrabba trifft Brombeersangria am meisten auf seiner Liste. Der klassische italienische Wein und der italienische Likör machen dieses Getränk reich mit einem köstlichen Geschmack. Die Zubereitung dauert etwas länger, ungefähr 2 Stunden 30 Minuten.

Hier sind jedoch Ihre Zutaten und Carrabbas Sangria-Rezept.

Zutaten:

  • 1,5 Liter süßer italienischer Rotwein (ich bevorzuge italienischen Bisanzio-Wein)
  • Cranberry-Saft etwa 14 Unzen
  • Brombeersirup etwa 14 Unzen (ich füge lieber Monins Brombeersirup hinzu)
  • Italienischer Likör ca. 6 Unzen (Tuaca)
  • Sprite etwa 2 Unzen pro Glas
  • Zitronenscheibe zum Garnieren
  • Orangenscheibe zum Garnieren
  • Brombeere zum Garnieren

Richtungen:

Schritt 1: Nehmen Sie zunächst ein Einmachglas.

Schritt 2: Gießen Sie die ersten vier Zutaten der obigen Liste in das Einmachglas für die Hauptarbeit.

Schritt 3: Den Maurer 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4:Nehmen Sie nach 2 Stunden ein hohes Glas, füllen Sie es mit Eis und 2 Unzen Sprite auf und gießen Sie die gekühlte Mischung ein.

Schritt 5: Zum Garnieren können Sie Brombeeren, eine Zitronenscheibe und eine Orangenscheibe hinzufügen und mit Strohhalm servieren.

Easy-peasy oder? So können Sie es ohne Zweifel zubereiten und Ihr Getränk genießen.


Sangria Nr. 27

Unter dem Olivenbaum auf der Terrasse von Dominick's, dem italienischen Lokal am Beverly Boulevard. Am Pool des Ritz-Carlton Laguna Niguel. Hinter den Flaschen und Gläsern mit Elixieren und hausgemachtem Bitter an der Bar im Fraiche in Culver City. Sangria, so scheint es, ist nicht mehr nur für Tapas-Bars gedacht. Wo man es am wenigsten erwartet, macht es Furore.

Was könnte reizvoller sein als ein großer, eisiger Krug mit saftiger, fruchtiger, kräuteriger, tief würziger Sangria? (Zwei große eisige Krüge?) Aber großartige Sangria, Sangria mit etwas Tiefe und Komplexität – Sangria, die nicht nur ein weiterer Fruchtpunsch ist – ist schwer zu bekommen.

Die weiße Pfirsich-Riesling-Version im Ritz-Carlton ist ziemlich nett. Trockener Riesling verleiht ihm eine gewisse Raffinesse. (Seine Schöpferin, Holly Smith, Wine Director bei Eno, der neuen Wein-, Käse- und Schokoladenbar des Hotels, empfiehlt einen 2004 Freie Weingartner aus der Wachau in Deutschland oder einen Anne Amie Vineyards Riesling 2004 aus dem Willamette Valley in Oregon.) Parfüm und frische Vanilleschoten verleihen Tiefe.

Das Beste ist, wie es serviert wird: Obwohl es in einem Plastikbecher am Pool zu Ihnen kommt, ist es mit Eiswürfeln gefüllt, in denen frische Fruchtstücke eingefroren sind: ganze Himbeeren, winzige Pfirsichspalten und kleine Melonenwürfel. Es ist wunderschön – wie schöne Früchte, die in einer Eisskulptur aufgehängt sind.

Bei Dominick's macht General Manager Brandon Bossert eine ziemlich einfache Sangria – für ihn ist es wichtig, anständigen Wein zu verwenden. „Wir servieren ausschließlich Premiumwein im Glas“, sagt er. Ein bisschen einfacher Sirup, ein bisschen Triple Sec, ein Spritzer Sodawasser, viel Obst, und das ist alles.

Auch hier machen die Präsentation und das Setting mindestens die Hälfte des Spaßes: Es kommt in einem großen (24-Unzen) Einmachglas, das vier Personen serviert, auf den Tisch und wird in kleine Cocktailgläser gegossen. Auf dieser schönen Terrasse mit Freunden ist es genau das Richtige, um die knusprigen, frittierten Kürbisblüten mit Ricottafüllung von Küchenchef Brandon Boudet herunterzuspülen.

Aber es gibt einen Barkeeper in der Stadt, der es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht hat, das Getränk zu verbessern. Das wäre Albert Trummer, Fraiches „Barchef“.

Trummer stellt zwei verschiedene Sangrias her – eine ziemlich einfache (wenn auch fabelhafte) Sangria, die er in etwa drei Minuten zubereitet, und eine andere extrem aufwendige, die eine aufwendige Ausrüstung erfordert, Zutaten, die Wochen dauern, vier verschiedene Spirituosen und frische Kräuter, die bei Ihnen wahrscheinlich nicht erhältlich sind Supermarkt. Die Zubereitung einer Charge dauert mehr als 45 Minuten.

Für die einfachen gibt er geschnittene Erdbeeren in ein Glas, fügt ein paar Tropfen gereiften Balsamico-Essig und einen Spritzer Grand Marnier hinzu und mischt es gut durch. Dann fügt er Eis, Wodka, Wein und eine gesunde Portion Limettensaft hinzu und rührt um. Lecker. Wie Bossert legt er Wert auf Qualitätswein – einen guten kalifornischen Pinot wie einen 2005er Branham aus Napa oder gar einen Saint-Emilion. „Sag es nicht dem Winzer!“ er sagt.

Es ist wunderschön ausgewogen, was angesichts des Limettensafts etwas seltsam erscheint. Ach, es ist nicht nur frischer Limettensaft, sagt er, „die Limetten werden mit frischem Zuckerrohr fermentiert.“ Tatsächlich, sagt er, will er sich dafür eine Zuckerrohrpresse besorgen. Er könnte dort aufhören – das Getränk ist wunderbar.

Aber Trummer wärmt sich gerade auf. Jetzt ist er bereit, seine ernsthafte Sangria zu machen. Er gibt Eis in eine magnumgroße Karaffe, dann Erdbeeren, Minzblätter und ein wenig frischen Lavendel. Als nächstes – aus der Reihe der hausgemachten Elixiere und Tränke, die die Bar säumen – kommt ein Knob Creek Bourbon, den er mit Vanille angereichert hat. (Acht oder neun Vanilleschoten weichen im Glas ein, und die Zubereitung ist allein schon fantastisch.) Ein paar Tropfen Hausbitter, dann etwas aus einer Flasche mit der Aufschrift „Vanille-Elixier“. Er stellt die Karaffe über eine Art Bunsenbrenner.

„Eine gute Sangria hat eine Cognac-Basis“, sagt er. "Der Körper braucht ein bisschen Kraft." Zu diesem Zweck erhitzt er in einer kleinen Kupferpfanne Hennessy Cognac zusammen mit zwei Arten von Anejo-Tequila – El Tesoro de Don Felipe und Sauza Tres Generaciones Cazadores. Sie nennen ihn nicht umsonst Barchef.

Er zündet es an, wirbelt es kühn herum und gießt es in den noch brennenden Dekanter. Schließlich kommt etwas von diesem Kalktrank hinein. „Es ist wie ein botanischer Beiwagen“, sagt er fröhlich und wärmt ihn ein wenig auf. Er wirbelt es und bietet einen Geschmack an.

Es ist exzellent. Trummer serviert es in einem Weinglas – kein Eis. Es ist nicht kalt. Aber es ist tief. Und komplex. Es ist so raffiniert im Geschmack, dass es ziemlich gut mit einer Auswahl an Käse funktioniert.

Aber Trummer ist noch nicht fertig – jetzt wird es für eine halbe Stunde oder 45 Minuten „gären“ (also sehr schonend kochen).

In Spanien, sagt er, gehe es bei Sangria einfach darum, dem Hauswein etwas Spirituosen zuzufügen, der für den Anfang wahrscheinlich kein großartiger Wein ist, und vielleicht etwas Obst. Dann lassen sie es mindestens über Nacht stehen.

„Für mich“, sagt er, „macht man die beste Sangria eine Stunde vorher.“ Und ein hochwertiger Tequila rundet den Cognac ab. „Vor zehn Jahren konnten wir keinen guten Tequila bekommen. Jetzt haben wir 20 oder 30 Agaven. Ich entscheide mich für den Geschmack der blauen Agave.“

Wie kam Trummer in Sangria auf Tequila? Enttäuscht von Sangrias, die er nicht sehr würzig fand, versuchte er, seine mit Rum zu würzen. „Und Rum tötet den Wein“, stellte er fest. Die Agave des Tequilas fügt jedoch eine überzeugende Kräuternote hinzu. Während die Sangria weiter „gärt“, isst ein Paar am Ende der Bar eine ernsthafte Sangria der Stufe 1 (von früher in dieser Charge) mit einem Teller Muscheln, die sie im Himmel zu sein scheinen.

Tatsächlich gibt es Trummers aufwendigere Sangria nicht immer bei Fraiche. Ansonsten nur, wenn er Lust dazu hat.

45 Minuten nachdem der Sangria über die Flamme gegangen ist, gießt er etwas in ein Glas, probiert es, lächelt riesig und sagt: „Jetzt ist es perfekt!“

Leider ist es auch ein Fall von "versuchen Sie das nicht zu Hause". Nicht weil es gefährlich ist (obwohl es bei diesen wirbelnden Flammen wahrscheinlich ist), sondern weil man es nicht kann: Trummer hat mir zwar das Rezept gegeben, er hat aber etwa die Hälfte der Zutaten weggelassen. Was wäre der Sinn? Gibt es jemanden, der bereit ist, seinen eigenen Bitter zu machen?

Während ich also sein einfacheres Rezept (die Erdbeer-Sangria) anpassen konnte, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass die meisten von uns keine Zuckerrohrpresse haben, war die ernsthafte Sangria ein Wunschtraum. Ich suchte und suchte nach einer anderen Sangria, die vielleicht halb so gut war. Es schien nicht zu existieren.

Und schließlich tat ich, was jeder vernünftige Koch tun würde: Ich habe einige von Trummers Ideen gestohlen, um meine eigenen zu kreieren. Ich habe guten Wein verwendet (einmal ein Cotes-du-Rhone, ein anderes Mal ein Crianza Rioja) und gab ihm eine Basis von Cognac, etwas mehr Tiefe mit süßem rotem Wermut, einer ausgekratzten Vanilleschote und Grand Marnier. Glanz kam von frisch gepresstem Orangensaft, botanischem Interesse von frischem Lavendel und Minze. Und dann habe ich viel frisches Obst hineingeworfen – reife Pfirsiche und pralle Brombeeren und Orangen- und Limettenscheiben.

Okay, ich bin kein Albert Trummer, aber das war gut. Lassen Sie es eine Stunde ruhen, gießen Sie es über Eis und stellen Sie sich vor, Sie wären am Strand von Valencia, um eine Paella mit Meeresfrüchten direkt neben dem Feuer zu essen.


Wie man Rotwein-Sangria macht

  • Beginnen Sie damit, Ihren gesamten Wein, Orangensaft und Alkohol in einen Krug zu gießen und miteinander zu vermischen.
  • Fügen Sie den Zucker hinzu. Dies wird kein übermäßig süßes Getränk, aber Sie möchten ein wenig Zucker. Mischen, um sich im Wein aufzulösen, damit er nicht kiesig wird.
  • Wählen Sie die Früchte, die Sie verwenden möchten, und schneiden Sie sie in Scheiben. Sie können Orangen, Zitrone, Limette, Ananas, Erdbeeren, Himbeeren und mehr verwenden.
  • Gib deine Früchte in den Krug und stelle ihn für ein paar Stunden in den Kühlschrank, damit sich alle Aromen vermischen.
  • Ich mag meine Cocktails sprudelnd, also füge ich beim Servieren ein wenig Sprite oder Mineralwasser hinzu, um dieses lustige Sprudeln zu erreichen. Sie können diesen Schritt ganz überspringen, wenn Sie es eher wie traditionelle Sangria möchten.

Die Auswahl des besten Weins für Sangria ist einfacher als Sie denken. Schritt 1 ist sicherzustellen, dass Sie den Wein gerne trinken. Wählen Sie nicht etwas Billiges oder sogar etwas Super Teures. Am wichtigsten ist ein Wein in der Mitte des Weges, den man geschmacklich mag.

Sie möchten, dass er den Früchten und anderem Alkohol standhält, daher ist ein körperreicherer Wein gut. So etwas wie ein Merlot oder Cabernet Sauvignon oder sogar ein Pinot Noir funktioniert super. Und wenn Sie ein großer Fan von Rose sind, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können diese Berry Rose Sangria auch zubereiten!

Ich habe eine lustige Gruppe auf Facebook erstellt und würde mich freuen, wenn Sie sich uns anschließen! Hier können Sie IHRE Lieblingsrezepte teilen, Fragen stellen und sehen, was es Neues bei Dinners, Dishes and Desserts gibt (damit Sie kein neues Rezept verpassen)! Wenn Sie es ausprobieren möchten, können Sie eine Beitrittsanfrage stellen HIER.

Folgt mir unbedingt weiter Instagram und markiere #dinnersdishes, damit ich all die wunderbaren Rezepte für ABENDESSEN, GERICHTE UND DESSERTS sehen kann, die du machst!



Bemerkungen:

  1. Fauran

    Früher dachte ich anders, ich danke für die Hilfe in dieser Frage.

  2. Raven

    Gut !!! Let's wait for the best quality



Eine Nachricht schreiben