Neue Rezepte

Originalrezept für Tiramisu-Torte

Originalrezept für Tiramisu-Torte



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tiramisu-Originalrezept


Arbeitsplatte:

Das Eigelb mit dem Zucker mischen, das Öl, dann die Milch und die Essenz hinzufügen.

Kakao mit Backpulver einarbeiten, dann Mehl.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen.

Wir fügen sie über die Eigelbzusammensetzung und mischen sie leicht mit einer Silikonpalette.


Teilen Sie die Zusammensetzung gleichmäßig auf zwei Schüsseln auf.

Wir legen ein Blech mit einem Durchmesser von 26 cm mit Backpapier aus und gießen den ersten Teil der Komposition ein.

12 Minuten bei geeigneter Temperatur in den heißen Ofen stellen.

Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie das erste Blatt heraus und backen Sie das zweite.


Lassen Sie sie abkühlen.

Sie können die gesamte Oberseite backen und dann in zwei Blätter schneiden.

Creme:

Wir mischen das Eigelb mit dem Zucker und der Stärke, bis es homogenisiert ist, in einer Edelstahlschüssel.

Die Schüssel ins Dampfbad stellen, bei der richtigen Geschwindigkeit ca. 10-12 Minuten mischen, bis der Zucker geschmolzen ist und wir eine schaumige Creme erhalten.

Beiseite stellen, abkühlen lassen.

Mascarpone etwas mischen, dann die kalte Eigelbcreme und Essenz dazugeben und glatt rühren.


Kaffeesirup:

wir mischen den kalten kaffee mit amaretto.

Auf einen Teller legen wir das erste Arbeitsplattenblatt, wir legen einen abnehmbaren Ring darum, wir sirupieren es gut, wir tragen eine Schicht Sahne auf.

Wir geben die Kekse durch den Kaffeesirup, wir legen sie über die Sahne, wir kommen wieder mit einer Schicht Sahne, dann legen wir die zweite Arbeitsplatte und sirupieren sie.

Den Rest der Sahne darauf geben (ich habe etwa 3 Esslöffel Sahne aufgehört, um sie darauf zu geben) und nivellieren.

Den Kuchen 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit machen wir Schokoladenherzen:

Die Schokolade in Stücke brechen, mit den 3 EL flüssiger Sahne in eine Schüssel geben.

Übertragen Sie sie in ein Dampfbad, mischen Sie, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Wir nehmen die Pfanne aus dem Dampfbad, wir gießen die Schokolade in die Herzformen, wir stellen sie in den Kühlschrank, bis sie hart werden.

Flüssige Sahne mit Sauerrahm, kaltem Puderzucker mischen und verrühren, bis eine schaumige Konsistenz entsteht.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen, den Ring entfernen, die Ränder des Kuchens mit Schlagsahne bedecken.

Oben, am Rand, machen wir ein paar Gräben mit Schlagsahne.

Mit Kakao bestäuben, die Schokoherzen auflegen und 1-2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Portionieren und servieren.

Guten Appetit!


Video: Originální recept Sachrův Dort , Vařte s Majklem (August 2022).