Neue Rezepte

Donau am Weihnachtsbaum

Donau am Weihnachtsbaum


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Donau-Weihnachtsbaum-Rezept von vom 08-12-2017 [Aktualisiert am 13-02-2018]

Die Donau in Form eines Weihnachtsbaumes ist das Rezept, das ich Ihnen heute präsentiere, um in volle Weihnachtsstimmung zu kommen! Tatsächlich wird der Weihnachtsbaum traditionell am Tag der Unbefleckten Empfängnis zubereitet und auch ich wollte diese Tradition auf dem Blog respektieren: P Der Grundteig ist genau der gleiche wie der klassischere Donau, seine Form, aromatische Kräuter und Kirschtomaten Sie machen es jedoch perfekt, um es in den Weihnachtsferien auf den Tisch zu bringen. Ich kann Ihnen versichern, dass Ball für Ball Ihre Vorspeise im Handumdrehen verschwindet und die Gäste natürlich begeistert! Aber kein Geplapper mehr, lass uns zum Rezept übergehen und diese Brücke genießen, Becken für diejenigen, die vorbeikommen: *

Methode

Wie man die Weihnachtsbaumdonau macht

In eine große Schüssel das Mehl geben und in die Mitte die in einer halben Portion Milch aufgelöste Hefe geben.
Beginnen Sie mit dem Kneten und fügen Sie dann das Püree einer gekochten Kartoffel, die weiche Butter, Eier, Zucker, Parmesan hinzu.

Zum Schluss das Salz und die restliche Milch hinzufügen und weiterkneten.
Sobald Sie einen homogenen Teig haben, lassen Sie ihn abgedeckt 2 Stunden gehen.
Sobald der Teig aufgenommen wurde, rollen Sie ihn auf einer bemehlten Fläche aus.

Nun den Teig in Quadrate schneiden und die Innenseiten jeweils mit etwas Julienne-Käse und Mozzarellastückchen füllen.
Dann Kugeln formen.

Die weihnachtsbaumförmige Form leicht einölen, die Kugeln hineinschieben und noch 1 Stunde gehen lassen.
Die Oberfläche mit mehr Öl bestreichen und 30 Minuten bei 180 °C backen.

Bereiten Sie die geschmolzene Butter und die gehackten Kräuter vor.

Dann die gerade aus dem Ofen kommende Donau mit etwas Butter bestreichen, die aromatischen Kräuter und die gereinigten Cherrytomaten dazugeben.

Ihre Weihnachtsbaumdonau ist bereit, auf den Tisch gebracht zu werden.


Salzige Donau in Form eines Weihnachtsbaumes

Die salzige Donau in Form eines Weihnachtsbaumes ist eine sehr leckere Vorspeise für die Feiertage. Das Rezept ist sehr einfach und eignet sich auch perfekt als leerer Kühlschrank in diesem Fall für die Füllung habe ich einfachen Kochschinken mit Provolone-Kugeln gewählt, der der Füllung einen entschiedeneren Geschmack verleiht, wenn Sie möchten, können Sie ihn auch ohne Füllung sicher kochen.

Salzige Donau in Form eines Weihnachtsbaumes


DONAU IM WEIHNACHTSBAUM

Und nach der süßen Donau habe ich diesmal auch versucht, die salzige Donau in Form eines Weihnachtsbaumes zu gestalten. Eine schöne Idee, die ich als Aperitif bei einem Abendessen mit Freunden präsentiert habe. Ich habe es wie auf dem Bild zu sehen an den Tisch gebracht und alle haben schön ihre gefüllte Nudelkugel genommen. Es scheint ihnen gefallen zu haben.
Das Ausgangsrezept ist immer das von Pignataro (natürlich gesäuerte Donau), aber ich habe einige Zutaten und Dosierungen geändert, um meinen Bedarf zu decken, Eiweiß in Mengen zu entsorgen, das bei der Zubereitung von Pandoro und Panettone angefallen ist.

Zutaten

50 Gramm Hartweizenmehl (I Senator Cappelli)
450 g 00 caputo blu Mehl w 260/280 (wenn du es nicht hast, gib es wie im Originalrezept, 300 g schwaches 00 Mehl und 150 g Manitoba)
100 Gramm überschüssiger Sauerteig
200 Gramm Wasser
70 Gramm Eiweiß (wenn Sie kein Eiweiß haben, erhöhen Sie das Wasser auf 250 Gramm)
30 Gramm Schmalz (oder Butter)
25 Gramm natives Olivenöl extra
30 Gramm Zucker
ein Teelöffel Malz (oder Honig)
12 Gramm Salz

Außerdem:
ein Ei zum Bestreichen der Oberfläche

Wurstwaren (Salami, Kochschinken, Rohschinken ect ect) und Käse (wie Fontina, Emmentaler, Scheiben) zum Füllen


Für diejenigen, die die Mutterhefe nicht haben, kann sie die Bierhefe durch 15 Gramm ersetzen, aber Vorsicht, der Sauerteig könnte kürzer sein. Die Vorgehensweise für den Rest ist dieselbe.

Methode :

Bevor ich zum Verfahren übergehe, wollte ich einige Passagen unterstreichen.

Persönlich habe ich einen Überschuss an Mutterhefe verwendet, aber meine ist eine sehr starke Hefe, da sie in den letzten Tagen mehrere enge Erfrischungen unterzogen wurde, um Panettone herzustellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Überschuss an Sauerteig nicht so stark ist, dann empfehle ich Ihnen, zwei Stunden vor dem Kneten eine Art Wagen mit Hefeüberschuss zu zerkleinern und grob mit 60 Gramm Wasser und 90 Gramm Mehl aus den gesamten Zutaten zu vermischen .

Noch eine Warnung, wie immer benutze ich den Mixer, aber Sie können immer nach dem gleichen Verfahren von Hand kneten.


Im Planetenmischer mit einem Blatthaken (Haken K) den gehackten Sauerteig (oder Bierhefe) mit einem Teelöffel Malz, dem Eiweiß und Wasser schmelzen. Dann das gesiebte Mehl und den Zucker dazugeben, alles mindestens 10 Minuten kneten. Auch wenn der Teig fertig erscheint, weil er sehr fest ist, kneten wir weiter, bis er elastisch wird. Nach 10 Minuten das Öl und das Schmalz hinzufügen. Lassen Sie es uns gut aufnehmen und fügen Sie schließlich das Salz hinzu.


Ich lasse den Teig eine Stunde im Planetenmixer ruhen, bedeckt mit einem feuchten Tuch.

Nach der Ruhezeit übertrage ich den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und mache eine Runde aus drei Falten, wie in Zwieback mit erklärt gerade noch und den Teig mit einer Schüssel abdecken. Nach einer Stunde mache ich eine weitere Falte bei 3, pirlo den Teig und lege ihn in eine mit Folie verschlossene Schüssel an einem warmen Ort zum Gehen (normalerweise im Winter lasse ich den Teig im Ofen bei eingeschaltetem Licht aufgehen). .

Sobald sich der Teig verdoppelt hat (ca. 7-8 Stunden) lege ich ihn wieder auf die Arbeitsfläche, zerdrücke ihn ein wenig und teile ihn in viele Stücke von je ca. 50 Gramm.

Formen der Kugeln:

Ich zerdrücke jedes Teigstück nicht zu dünn und stopfe es mit einer Scheibe Salami und einem Stück Käse.




. Ich schließe, wie Sie auf dem Foto sehen können: Zuerst falte ich den Teig auf sich selbst, als wäre es eine Ravioli.



. dann nehme ich die seitlichen Klappen und füge sie zusammen.


. Schließlich pirlo sanft, um den Verschluss zu versiegeln, der untergehen wird. Und ich ordne die Kugeln wie auf dem Foto an, um einen Baum zu bilden.

Hier vor dem Sauerteig.



Ich lasse den Teig noch zwei Stunden gehen.

Auf dem Foto unten, nach zwei Stunden des Aufstehens.




Kochen:

Ich schalte den Ofen auf 220 Grad ein, bepinsle die Oberfläche des Baumes mit reichlich geschlagenem Ei und backe im unteren Teil des Ofens ca. 15-20 Minuten. Wenn die Oberfläche der Donau zu schnell verfärbt, decken Sie sie mit Alufolie ab.


Essen Sie, wenn es noch heiß und strähnig ist.

Meine Facebookseite :-)



Herzhafte Weihnachtsbäume: 6 leckere Rezepte für die Party-Vorspeise

1. Fangen wir mit einem leckeren an GEFÜLLTER NUDELBAUM. Doppelte Blätterteigschicht, gefüllt mit Käse und Schinken. Sehr einfach und sehr schnell zu machen, mit vielen gefüllten Zweigen, die jeder Diner abnehmen und genießen kann. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept

2. Wenn Sie andererseits Sauerteigprodukte lieben, verpassen Sie nicht die DONAU WEIHNACHTSBAUM. Ein gieriges und szenografisches rustikales Brioche: jede Kugel ein kleines Bont & Agrave. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept

3. Wir fahren mit einem anderen fort WEIHNACHTSBAUM salzig sehr schnell gemacht, das von Blätterteigwirbel mit Räucherlachs. Mit wenigen Zutaten eine wahre Spirale aus Gut & Agrave mit klassischer Partyfüllung. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept

4. Wenn Sie herzhafte Pasteten mögen, aber nicht viel Zeit für langes Aufgehen haben, l & # 39GEsalzener WEIHNACHTSBAUM OHNE GÄREN ist auf jeden Fall für dich. Ein leckerer und schnell zu machender Rustikaler, der in der Baumform gebacken (es reicht auch eine Pappauflaufform, die in dieser Zeit sehr einfach zu kaufen ist) zur perfekten Vorspeise für die Feiertage wird. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept

5. Und wenn du andererseits auch an den Weihnachtstagen nicht auf Pizza verzichten möchtest, dann ist das Richtige für dichBAUM VON PIZZA WIRBELN. Ein weicher und super leckerer Teig und eine klassische Tomaten-Mozzarella-Füllung für eine Vorspeise zum Genießen. Schwenk nach Schwenk. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept

6. Wir beenden diese köstliche Zusammenfassung mit einem SALZIGE BAUM VON PARISIAN PIZZA. Ein Pizzaboden, eine leckere Füllung und ein Teigmantel: Bei dieser wirklich leckeren Vorspeise ist für jeden Geschmack etwas dabei, aber auch ganz einfach zuzubereiten. Klicken Sie hier für das vollständige Foto-Tutorial-Rezept


Süßer Donau-Weihnachtsbaum & # 8211 das Rezept

Zutaten

  • 500 g Mehl 00
  • 3 g getrocknete Bierhefe
  • 3 mittelgroße Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g warme geschmolzene Butter
  • 100 g warme Milch
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • Samen einer Vanilleschote
  • 1 Ei zum Bestreichen

Für die Füllung:

  • 1 goldener Apfel
  • 70 g Sultaninen
  • 4 gehäufte Esslöffel Agrisicilia Orangen-Zimt-Marmelade
  • 2 Esslöffel Amaretto-Likör

Andere Zutaten:

Vorbereitung des süßen Donau-Weihnachtsbaums

In einen Planetenmixer oder in eine Schüssel das Mehl mit dem Zucker, der Hefe, der Vanille und den Eiern geben, kneten, dann die geschmolzene Butter und Milch einfüllen, zuletzt das Salz.

Kneten, bis die Mischung elastisch und homogen ist. Zu einer glatten Kugel formen und in eine mit einem Tuch abgedeckte Schüssel geben, gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Währenddessen die Rosinen in einer Schüssel mit dem Wasser und dem Likör einweichen (der Wasserstand muss die Rosinen bedecken).

Nach der Gehzeit die Rosinen gut auspressen und mit dem geschälten und gewürfelten Apfel und mit der Marmelade vermischen.

Den Teig in 9 gleich schwere Stücke teilen, Kugeln formen, mit Hilfe eines Nudelholzes ausrollen und in die Mitte etwas Füllung geben, dann gut zu Kugeln verschließen, die in Form eines Baumes in die Form gelegt werden. Weihnachten (oder eine andere Form nach Wahl), die Oberfläche mit dem leicht geschlagenen Ei bestreichen und erneut gehen lassen, bis es sich verdoppelt hat.

Die Oberfläche bestreichen und im vorgeheizten statischen Backofen bei 170° ca. 30/35 Minuten backen, bis das Briochebrot goldbraun ist.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben, mit kandierten Kirschen garnieren und genießen.


Vorbereitung der Weihnachtsdonau:

Die Kartoffel kochen und zerdrücken.

Geben Sie das Mehl in die Schüssel des Mixers.

Wasser und Milch lauwarm machen und Honig und Bierhefe darin auflösen.

Den flüssigen Teil zum Mehl geben und vermischen.

Fügen Sie nun die Kartoffel, das Ei und das Öl hinzu.
Mit dem Planetenmischer mischen.

Fügen Sie die in kleine Stücke geschnittene Butter (bei Raumtemperatur) und den Pfeffer hinzu.
10 Minuten kneten.

Zum Schluss das Salz dazugeben.

Kneten Sie, bis Sie einen glatten Teig erhalten. (10 Minuten)
Den Teig aufgehen lassen. Den Behälter mit einem Tuch abdecken und im ausgeschalteten Backofen ca. 2 Stunden gehen lassen. (bis verdoppelt)

Das ist Sauerteig.

Den Teig auf eine Arbeitsfläche (mit Mehl bestäubt) legen und ein Rechteck und nacheinander mehrere Quadrate formen.

Provolone und gekochten Schinken in kleine Stücke schneiden.

Nehmen Sie die verschiedenen Nudelquadrate in die Hand und legen Sie den gekochten Schinken und das Provolone hinein.

Schließen Sie sie zu einer Kugel.

Nehmen Sie die Schalen und ölen Sie sie ein. Ordnen Sie die Kugeln im Umriss des Herzens und nahe beieinander an, bis sie einen Baum bilden.

Die Bleche mit Frischhaltefolie abdecken und die Donau im unbeleuchteten Ofen aufgehen lassen, bis sie sich verdoppelt hat. (ca. eine & # 8217 Stunde)

Das ist die Weihnachtsdonau nach dem zweiten Aufgang.
Mit Öl bestreichen.

Mit Kirschtomaten und schwarzen Oliven dekorieren. Den trockenen Rosmarin hinzufügen.

Bürsten Sie auch das Herz.
Die Weihnachtsdonau bei 180° ca. 30 Minuten backen.

Unsere leckere Donau ist fertig. Ich wünsche Ihnen, dass Sie es an der angenehmsten Weihnachtstafel genießen.
Grüße und guten Appetit!


Donau Weihnachtsbaum

Die Donau Weihnachtsbaum Es ist eine einfache und schmackhafte rustikale Zubereitung, perfekt, um die Einfachheit und den einzigartigen Geschmack des Klassikers auf den Tisch zu bringen weich rustikal mit Kugeln , das die Aufmerksamkeit von Jung und Alt auf sich zieht, und die Besonderheit eines Weihnachtsbaumes zum Essen. Denn wie immer will auch das Auge sein Teil und die dekorierten Präparate, die an die Formen der Feiertage erinnern, sind immer die bevorzugten.

Der Donau-Weihnachtsbaum ist ein einfaches Rezept, das jeder in die Tat umsetzen kann, auch wer sich mit Sauerteigprodukten nicht so gut auskennt, wird schnell feststellen, dass diese Zubereitung sicherlich nicht enttäuscht und auch für Anfänger geeignet ist. Die Besonderheit der Weihnachtsbaumform macht ihn besonders für die Weihnachtsfeiertage geeignet. Keine besondere Form oder Form, einfach mit Ihren Händen werden Sie feststellen, wie einfach es ist, etwas Schönes und Lustiges zu schaffen.

Der Donau-Weihnachtsbaum ist ein sehr schlichtes rustikales Ideal, um das festliche Essen einzuleiten und Ihren Tisch noch schöner und fesselnder zu gestalten. Das Funkeln der Lichter, die süßen Noten der Weihnachtsmusik und die warme Atmosphäre, die Sie in dieser Zeit in jedes Zuhause atmen können, machen Ihre Party zu der magischsten, die es gibt.


DONAU BIMBY WEIHNACHTSBAUM

Als Weihnachtsdessert empfehle ich den Thermomix Donau-Weihnachtsbaum, gefüllt mit Nutella. Eine Delikatesse für Jung und Alt.

500 gr Manitoba-Mehl
250 ml Milch
10 gr frische Hefe
100 gr Zucker
6 gr Salz
50 gr Schmalz
1 Ei
1 Fläschchen Orangenessenz
Nutella Q.b zum Füllen

ZUM BÜRSTEN UND DEKORIEREN

1 Eigelb
2 Esslöffel Wasser
bunte Streusel

VORBEREITUNG MIT DEM PLANETEN:

Zuerst in einer Schüssel das Mehl mit der Mutterhefe vermischen
In der Schüssel des Planetenmischers
fügen Sie die warme Milch und den Zucker hinzu und mischen Sie.
Fügen Sie das Ei und die Hälfte des Mehls hinzu und beginnen Sie dann mit dem Kneten.
Fügen Sie das Salz und nach und nach das restliche Mehl hinzu, immer mit dem Planetenmischer in Bewegung.
Wenn die Mischung gut aufgereiht ist und am Haken hängen bleibt, geben Sie das Schmalz bei Raumtemperatur in kleine Stücke.
Arbeiten, bis das Schmalz gut eingezogen ist und sich nicht von den Rändern gelöst hat.
Den Teig aus dem Mixer nehmen, auf der Arbeitsfläche eine Kugel formen und in eine große gefettete Schüssel geben.
Mit Frischhaltefolie abdecken, um Krustenbildung zu vermeiden, gehen lassen
3 Stunden im Ofen bei eingeschaltetem Licht und einem Topf mit kochendem Wasser zur Seite gestellt, der eine gute Luftfeuchtigkeit beibehält.
Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben, den Teig in 11 Teile teilen.
Teig mit den Fingerspitzen strecken, mit einem Teelöffel Nutella füllen, gut verschließen und mit der Handfläche zu Kugeln formen.
Nun die Kugeln mit etwas Abstand auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Weihnachtsbaum formen, mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Kruste bildet, im Backofen bei Licht und kochendem Wasser aufgehen lassen die Seite niedrig bis verdoppelt, die Kugeln müssen sich verbinden.
Nach der Zeit,
die Oberfläche mit mit Milch geschlagenem Eigelb bestreichen, die Oberfläche mit farbigem Zucker bestreuen, dann bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 20/25 Minuten backen, ich empfehle, einen Topf mit kochendem Wasser zu kochen, um ein superweiches Ergebnis zu erhalten.
Die Donau ist fertig, wenn sie eine goldene Farbe angenommen hat, aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, dann auf ein Blech geben und servieren.

Milch, Hefe und Zucker 2 Min. in den Thermomixbehälter geben. 37 Grad Geschwindigkeit 1.
4 Min. Mehl hinzufügen. Geschwindigkeit Ohr, in der Zwischenzeit Salz und Schmalz aus dem Loch mit beweglichen Klingen nach und nach hinzufügen.
Auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und in eine große gefettete Schüssel geben.
Mit Frischhaltefolie abdecken, um Krustenbildung zu vermeiden, gehen lassen
3 Stunden im Ofen bei eingeschaltetem Licht und einem Topf mit kochendem Wasser zur Seite gestellt, der eine gute Luftfeuchtigkeit beibehält.
Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben, den Teig in 11 Teile teilen.
Teig mit den Fingerspitzen strecken, mit einem Teelöffel Nutella füllen, gut verschließen und mit der Handfläche zu Kugeln formen.
Nun die Kugeln mit etwas Abstand auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Weihnachtsbaum formen, mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Kruste bildet, im Backofen bei Licht und kochendem Wasser aufgehen lassen die Seite niedrig bis verdoppelt, die Kugeln müssen sich verbinden.
Nach der Zeit,
die Oberfläche mit mit Milch geschlagenem Eigelb bestreichen, die Oberfläche mit farbigem Zucker bestreuen, dann bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 20/25 Minuten backen, ich empfehle, einen Topf mit kochendem Wasser zu kochen, um ein superweiches Ergebnis zu erhalten.
Die Donau ist fertig, wenn sie eine goldene Farbe angenommen hat, aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, dann auf ein Blech geben und servieren.


Weihnachtsdonau mit Thunfisch

Zubereitungszeit, einschließlich Sauerteig, ca. 5 ½ Stunden.

Mehl, Wasser und zerbröckelte Hefe in einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel und dann mit den Händen mischen. Die Hefe in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 50 Minuten im ausgeschalteten Ofen gehen lassen.

Wenn sie fertig ist, geben Sie die Hefe in Stücken zusammen mit dem Wasser in die Schüssel des Mixers. Arbeiten Sie mit dem K- oder Blattschneebesen bei niedriger Geschwindigkeit, um die beiden Zutaten zu vermischen. Die beiden Mehle mischen und ¾ zusammen mit den Eiern und dem Zucker in die Rührschüssel geben. Betreiben Sie den Planetenmischer und kneten Sie den Teig, bis er sich von den Seiten der Schüssel löst. Gehackte Butter, Salz und das restliche Mehl nach und nach hinzufügen. Wenn Sie eine homogene Mischung erhalten, kneten Sie den Teig 10 Minuten lang, setzen Sie den Spezialhaken ein und erhöhen Sie die Geschwindigkeit.

Die erhaltene Mischung in eine leicht mit Öl gefettete Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Stunden gehen lassen und dann den Teig auf das bemehlte Nudelbrett stürzen und 1 cm hoch ausrollen. Mit einem 7 cm Teigausstecher die 15 Kreise / Kugeln formen, aus denen der Donau-Weihnachtsbaum besteht.

Lassen Sie den Thunfisch abtropfen, gewinnen Sie das Öl, das Sie für andere Zubereitungen in der Küche verwenden können, und schneiden Sie den Käse in Würfel. Nehmen Sie einen Kreis, drücken Sie ihn mit den Fingerspitzen flach und legen Sie ein paar Käsewürfel und ein paar Thunfischstücke hinein. Schließen Sie die Klappen zur Mitte hin zu einer kleinen Tasche. Geben Sie eine runde Form und fahren Sie mit den anderen Teigportionen fort.

Nehmen Sie die Weihnachtsbaumform und legen Sie sie in die mit Thunfisch und Käse gefüllten Teigkugeln. Mit Frischhaltefolie abdecken und im ausgeschalteten Ofen 1 Stunde gehen lassen. Sobald das Aufgehen abgeschlossen ist, die Oberfläche mit geschlagenem Ei mit 1 Esslöffel Milch bestreichen und in einem vorgeheizten statischen Ofen bei 180 ° C 35 Minuten backen.

Sobald es fertig ist, lassen Sie es etwas abkühlen. Dekoration vorbereiten: 1 großen Stern und einige kleinere aus dem Käse ausstechen und die Kirschtomaten halbieren. Den Boden mit Fenchelzweigen und den Rest der Oberfläche mit Oliven, Cherrytomaten und Käsesternen dekorieren. Sofort auf den Tisch bringen, um ihn nur warm zu genießen.


Ich bin ein Teil von Redaktion von HUNGER NACH DEM SÜDEN & # 174 Magazin. Kulturrouten ed Essen und Wein in Süditalien, zwischen Tradition und Innovation. www.famedisud.it

ich bin ONAV-Schnupper (Nationale Organisation der Weinverkoster) und ich arbeite mit der ONAV-Delegation von Bari zusammen.

ich bin Präsident des Vereins TerraNova die darauf abzielt, das Gebiet in seinen vielen Aspekten (historisch, künstlerisch, naturalistisch, kulturell, Essen und Wein) aufzuwerten.


Video: Am Weihnachtsbaum (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Randale

    Etwas brennt ständig

  2. Yogami

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich bin versichert. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Corrin

    What eventually it is necessary to it?

  4. Dubhagain

    Bookmarked it.



Eine Nachricht schreiben