Neue Rezepte

Rezept für würzige Singapur-Nudeln

Rezept für würzige Singapur-Nudeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Hähnchen
  • Hähnchenstücke
  • Hühnerbrust

Dies ist ein Rezept, das ich vom Vater meiner Freundin kennengelernt habe. Als ich es probierte, schmeckte es sehr nach einem Hot Pot-Gericht, das ich bei einem meiner chinesischen Freunde zu Hause hatte. Also habe ich einige Änderungen daran vorgenommen, um es mir zu eigen zu machen.

20 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 450g Fadennudeln (oder asiatische Nudeln)
  • 4 Esslöffel Erdnussöl
  • 6 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL geriebener frischer Ingwer
  • 2 Teelöffel getrocknete rote Chiliflocken
  • 450g Hähnchenbrustfilets, in Scheiben
  • 3 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 oder 2 Karotten, in Streichhölzer geschnitten
  • 1 (225g) Dose Wasserkastanien, abgetropft
  • 2 Dosen Champignons, abgetropft
  • 65g Erdnussbutter
  • 1 Esslöffel Austernsauce
  • 3 Esslöffel Currypulver
  • 2 Teelöffel Sojasauce

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:25min ›Fertig in:35min

  1. Bringen Sie einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen; Nudeln dazugeben und wieder aufkochen. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie es 5 Minuten stehen; abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. Öl in einem Wok bei starker Hitze erhitzen. Knoblauch, Ingwer und getrocknete Chiliflocken einrühren; einige Sekunden braten, bis der Knoblauch goldbraun wird. Hähnchen, Frühlingszwiebeln und Karotten hinzufügen. Kochen und umrühren, bis das Huhn nicht mehr rosa ist, etwa 5 Minuten. Wasserkastanien, Champignons, Erdnussbutter, Austernsauce, Currypulver und Sojasauce unterrühren, bis alles gut vermischt ist.
  3. Rühren Sie die Nudeln in die Hühnermischung; abdecken und Hitze auf warm oder sehr niedrig reduzieren. 10 bis 15 Minuten stehen lassen, damit die Nudeln etwas von der Soße aufnehmen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(35)

Bewertungen auf Englisch (22)

von stolzmama

War gut - mein Mann und ich haben es genossen, obwohl es ein bisschen zu scharf war, um es zu lieben (daher die 4 Sterne), aber das ist natürlich eine persönliche Vorliebe. Wir mögen Gewürze - nur kein Feuergewürz! Wir werden es wieder schaffen, aber für uns werden wir wahrscheinlich die Paprikaflocken halbieren.-28.09.2009

von CooksWithClass

Hey, ich habe ein paar Vorschläge für alle, die das ausprobieren: Verwenden Sie bei den roten Paprikaflocken keinen gehäuften Teelöffel, es wird zu viel. Es wird den Geschmack überholen. Sie können jedes Fleisch verwenden, das Sie möchten... Achten Sie nur darauf, dass Sie es dünn schneiden, wenn Sie Fisch oder Garnelen verwenden, gehen Sie mit der gebotenen Sorgfalt vor. Ein Soja-Ingwer-Salat-Dressing kann diese beiden Zutaten ersetzen. Ich habe dieses Rezept schon mehrmals mit Spaghetti-Kürbis gemacht, es ist eine fantastische Alternative zu den Eiernudeln, ich bevorzuge es eigentlich. Ich hoffe, diese Vorschläge helfen... Ich würde auch die Verwendung von knuspriger Erdnussbutter empfehlen! Viel Spaß!-01. August 2012

von jennifertse10

Tolles Rezept! Es war etwas zu scharf, sodass man die Paprikaflocken reduzieren kann. Ich denke, 1/2 Teelöffel ist wahrscheinlich genug. Ich habe dies für ein Arbeitspotluck gekocht und alle waren begeistert. Ich habe eine vegane Version gemacht, jedoch ohne Hühnchen und mehr Sojasauce, anstatt Austernsauce zu verwenden.-10 Nov 2011


  • Geschreddertes Hühnchen
  • Garnele
  • Jakobsmuscheln
  • Zartes Schwein, Rind oder Lamm
  • Grüne Zwiebeln
  • Bambussprossen

Wie der Name schon sagt, sie sollen ihren Ursprung in Singapur, Hongkong, haben.

Heute jedoch, d trotz seines Namens. Einige würden argumentieren, dass Singapur-Nudeln nicht nur aus Singapur stammen! Verwirrend oder?

Nicht wirklich, da Singapur als Drehscheibe vieler Kulturen bekannt ist.

Viele ihrer heutigen Gerichte wurden im Laufe der Jahrhunderte von vielen verschiedenen Arten von Ausländern beeinflusst.

Und so können Sie heute in Singapur viele verschiedene Arten von Gerichten finden.

Diese Nudeln sind heute weltweit bekannt und werden von allen Arten von Menschen gegessen.


Rezept für Singapur-Nudeln

Singapur-Nudeln sind hier in Australien so beliebt, dass sie auf der Speisekarte der meisten chinesischen Vorstadtrestaurants erscheinen, egal ob sie andere singapurische Gerichte servieren oder nicht.

Wenn Sie in Singapur nach Singapore Noodles suchen, wird es Ihnen jedoch genauso entgehen wie der mythischen Vorstellung, dass es in jedem australischen Hinterhof Koalas gibt.

Singapur-Nudeln sind köstlich und wir werden es immer lieben!


1 Esslöffel Sojasauce
1 Esslöffel Mirin, Shaoxing Wein oder Weißwein
1 Teelöffel Sesamöl
1 Teelöffel Zucker
1-2 Teelöffel Chilipaste
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Teelöffel frischer geriebener Ingwer
12 Unzen extra fester Tofu
2 Esslöffel Kokosöl, geteilt
4 Unzen Maifun Reisnudeln von Annie Chun
½ Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
1 gelbe Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
1 Tasse Zuckerschoten
1 Tasse Kohl, in dünne Scheiben geschnitten
1 Esslöffel Currypulver
½ Teelöffel Kurkuma
½ Teelöffel Salz, plus mehr nach Geschmack
2 Esslöffel gehackte Frühlingszwiebeln
Limettenspalten, zum Servieren

Bringen Sie einen mittelgroßen Topf mit Wasser zum Kochen. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Beiseite legen.

Sojasauce, Mirin, Sesamöl, Zucker, Chilipaste, Knoblauch und Ingwer in einer kleinen Schüssel verquirlen und beiseite stellen.

Tofu trocken tupfen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. 1 Esslöffel Kokosöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie den Tofu hinzu und braten Sie ihn von allen Seiten goldbraun an, wobei Sie ihn gelegentlich wenden. Zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen. Mit Salz.

Fügen Sie die Zwiebel in die Pfanne und kochen Sie sie 3 Minuten lang, dann fügen Sie Paprika, Zuckerschoten und Kohl hinzu. Weitere 2-3 Minuten kochen lassen, dann in eine Schüssel umfüllen.

Den restlichen Esslöffel Kokosöl in die Pfanne geben, dann die gekochten Nudeln hinzufügen und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten.

Geben Sie das Gemüse und den Tofu wieder in die Pfanne, fügen Sie Currypulver, Kurkuma und ½ Teelöffel Salz hinzu. Toss vorsichtig, bis kombiniert. Gießen Sie die Sauce in die Pfanne und schwenken Sie sie, bis sie sich vermischt hat.

In eine große Servierschüssel umfüllen. Mit Frühlingszwiebeln belegen und mit Limettenspalten servieren.


Wie werden die Fadennudeln in Singapur und anderen Ländern zubereitet?

Singapur-Nudeln 星洲炒米 ​​ist der Name für alle gebratenen Nudeln, die nach der Methode der Straßenhändler in Singapur zubereitet werden. Nichtsdestotrotz verwenden verschiedene Händler Gewürze und Zutaten, die ihnen gefallen, und daher gibt es keine Standardmethode, um es zu kochen.

Die Singapurer, die sich im Ausland aufhalten, integrieren die lokalen Zutaten in ihren Kochstil. Schließlich entwickelten sich die gebratenen Nudeln zu einer neuen Form und wurden Singapur-Nudeln genannt, da sie von den Singapurern zubereitet werden.

Zutatenliste zum Kochen der Singapur-Nudeln. Von oben links nach rechts unten: Eier, Hühnchen, Garnelen, Kohl, Sojasprossen, Karotten, Trockengarnelen, Schalotten, Knoblauch, Zwiebeln.

Hinweis: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Bitte lesen Sie meine Offenlegung für weitere Informationen. Ich kann Provisionen für Käufe erhalten, die über die Links in diesem Beitrag getätigt wurden.


Singapur-Nudeln

Ein leckeres und würziges Nudelgericht. Wir empfehlen, dieses Rezept mit unserer Gewürzmischung Goan Red Curry zuzubereiten, aber es wird ziemlich heiß! Versuchen Sie es mit Madras- oder British Curry-Pulver, wenn Sie es entweder mittel oder mild bevorzugen. Die Liste der Zutaten ist lang, aber einfach, und der Kochprozess ist einfach! Wir haben das Rezept für gegrilltes Schweinefleisch (siehe unten), aber keine Sorge, wenn Sie keines haben - fügen Sie einfach noch ein paar Garnelen hinzu!

Zutaten

4 cm großes Stück Ingwer, fein gehackt (bestimmen Sie die Größe!)

2 EL Erdnuss- oder Pflanzenöl

1 große gekochte Hähnchenbrust, zerkleinert

Päckchen Sojasprossen (2 große Handvoll)

120g gegrilltes Schweinefleisch (Char Siu), in kleine Stücke geschnitten

200g chinesisches Blatt, fein gerieben

3-4 kleine rote oder grüne Chilis, gehackt (optional)

Rezept

Die Nudeln in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Lassen Sie sie, bis sie sich mit einer Gabel trennen können (vielleicht 8 Minuten), dann abtropfen lassen.

Das Öl in einem großen Wok erhitzen, dann die Saucen, den Zucker und das Currypulver hinzufügen und rühren, bis es duftet. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und einige Minuten anbraten.

Fleisch und Garnelen dazugeben und durchrühren, bis sie erhitzt sind.

Frühlingszwiebeln und Kohl unterrühren.

Sojasprossen und Nudeln einrühren, bis alles gut vermischt und durchgewärmt ist.


Singapur-Nudeln: Rezeptanleitung

Stellen Sie wie bei jedem schnellen Rühren sicher, dass Sie alle Ihre Zutaten vorbereitet haben, bevor Sie beginnen.

Bereiten Sie die Nudeln und die Garnelen vor:

Rehydrieren Sie die Reisnudeln entweder durch Einweichen in kaltem Wasser über Nacht, Einweichen in heißem Wasser für mindestens 30 Minuten oder Kochen für 1 Minute (siehe Packungsanleitung vor dem Kochen).

Lassen Sie die Nudeln kurz vor dem Kochen in einem Sieb ab. Es ist in Ordnung, wenn die Nudeln nicht ganz trocken sind. Verwenden Sie eine Küchenschere, um die langen Stränge in Längen von 8 bis 10 Zoll zu schneiden, damit sie leichter gebraten und gegessen werden können.

Auf zu den Garnelen. Wir fordern in diesem Rezept ein Dutzend große Garnelen. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine größere Menge kleinerer Garnelen verwenden, solange sie etwa 170-225 g beträgt. Die Garnelen schälen, von hinten in Schmetterlingsform falten und entaden. Vor dem Kochen abspülen und trocken tupfen.

Restaurants verwenden im Allgemeinen die kleineren Garnelen, aber da Sie zu Hause kochen, können Sie die gewünschte Größe wählen!

Für dieses Rezept müssen sie nicht mariniert oder samtig gemacht werden, aber wir haben einen ganzen Artikel, in dem Sie mehr darüber erfahren, wie man Garnelen sortiert, kauft und zubereitet, um sie für die chinesische Küche zuzubereiten.

Rühren Sie die Eier:

Rührei ist eine traditionelle Zutat in Singapur-Nudeln. Wenn es um Nudelpfannkuchen oder gebratenen Reis geht, haben Sie vielleicht Köche oder Straßenverkäufer gesehen, die andere Zutaten während des Pfannenrührens beiseite geschoben haben, um zusätzliches Öl hinzuzufügen und ein paar Eier zu rühren. Nach dem Rühren werden sie in das fertige Gericht gemischt.

Das kannst du machen, aber da bei diesem Rezept schon einiges im Wok los ist, empfehlen wir dir, die Eier vorzurühren.

Erhitzen Sie Ihren Wok bei mittlerer Hitze und fügen Sie 1 Esslöffel Öl hinzu. Fügen Sie die Eier hinzu.

Wenn sie gekocht und an den Seiten gesprudelt haben…

Drehen Sie sie um und brechen Sie das Ei mit Ihrem Wok-Spatel in grobe Streifen.

Aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

Setzen Sie alles zusammen:

Erhitze deinen Wok bei mittlerer Hitze. 1 ½ Esslöffel Öl und Knoblauch hinzufügen.

15 Sekunden kochen lassen und die Garnelen und den Schweinebraten (oder Schinken oder chinesische Wurst) hinzufügen. Weitere 15 Sekunden braten.

Fügen Sie den Shaoxing-Wein rund um den Wok hinzu und braten Sie ihn weitere 15 Sekunden.

1 Minute unter Rühren braten, dabei die Reisnudeln mit dem Spatel anheben, um sie zu lockern.

Anschließend Currypulver, Salz, Zucker und weißen Pfeffer gleichmäßig über die Nudeln streuen. Messen Sie diese am besten in einer Prise Schüssel ab, bevor Sie mit dem Gericht beginnen. Die Menge an Currypulver, die wir für dieses Rezept verwenden, ist das, was unsere Familie mag, aber mehr oder weniger nach Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Vorlieben verwenden.

Unter Rühren mit einer schöpfenden und anhebenden Bewegung anbraten, um die Nudeln zu lösen und sie gleichmäßig mit den Gewürzen, Gemüse und Fleisch zu kombinieren. Beginnen Sie auf einer Seite des Woks und arbeiten Sie sich umher. Ein heißer Wok ist ein Muss! Sie werden sehen, wie die Curryfarbe nach und nach alles überzieht, um eine einheitliche Farbe zu erzeugen. Es dauert ungefähr 2 Minuten, um alles zu kombinieren und zu erwärmen.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie etwas Hühnerbrühe oder Wasser hinzufügen, wenn die Nudeln etwas trocken erscheinen. Entscheiden Sie selbst, wie viel Sie hinzufügen, denn es hängt davon ab, wie heiß Ihr Wok ist und wie viel Feuchtigkeit Ihre rehydrierten Nudeln und Ihr Gemüse enthalten. Seien Sie auf der Seite von mehr Feuchtigkeit, denn sie werden nicht so lecker, wenn sie im Wok zu stark ausgetrocknet sind.

Sesamöl und Sojasauce dazugeben …

Nochmals für eine weitere Minute gründlich mischen, bis alles kombiniert und durchgewärmt ist – Sie sollten mehr Dampf aufsteigen sehen.

Als nächstes die Frühlingszwiebeln und die rote Zwiebel hinzufügen und weitere 20 Sekunden braten.

Einige Restaurants kochen die Frühlingszwiebeln und die Zwiebeln kaum, damit sie immer noch den frischen rohen Geschmack haben, der das Curry ergänzt.

Alternativ können Sie die Nudeln länger braten, bis die Frühlingszwiebeln und Zwiebeln nach Ihren Wünschen durchgegart sind.

Anrichten und servieren! Scharfes Chiliöl an der Seite wird empfohlen!

Auf der Suche nach authentischeren Rezepten? Abonnieren Sie unsere E-Mail-Liste und folgen Sie uns auf Pinterest, Facebook, Instagram und Youtube!


Rezept für Erdbeer-Sahne-Poke-Kuchen

Wir lieben diese einfach marinierten Schweinekoteletts. Schweinekoteletts kochen manchmal trocken, aber diese einfache Marinade macht das Schweinefleisch so saftig und voller perfekt ausgewogenem Geschmack. Es ist ausfallsicher! Ich liebe es, Schweinekotelett-Rezepte zu finden, die die saftigste und schmackhafteste Mahlzeit ergeben – wenn Sie einen Slow Cooker haben, werden Sie ...


Würzige Singapur-Nudeln

Würzige Nudeln mit Currygeschmack &ndash ein total &ldquoChIndian&rdquo (Chinesisch &ndash Indian) Kochrezept, mit Chilis, Knoblauch und Ingwer.

Zutaten:

  • 100g dünne Eiernudeln
  • 2 Teelöffel Sesamöl &ndashdivided
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1&rsquo Ingwer, geschält und gehackt
  • 1 grüne Chili, fein gehackt
  • 6 Babymais, ca. 50 Gramm, diagonal in dünne Scheiben geschnitten
  • 10-12 Stück Zuckerschoten, ca. 50 Gramm, diagonal halbiert
  • 2 Baby Pak Choi, diagonal in ½&rdquo Stücke geschnitten
  • 1 Teelöffel Salz -aufgeteilt
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Currypulver &ndash geteilt
  • 1 Esslöffel helles Soja
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 1 Frühlingszwiebel, in dünne 1 ½-Zoll-Streichhölzer gehackt
  • 4 EL Koriander, gehackt (Koriander)
  • 3 Esslöffel Mais- oder Distelöl -aufgeteilt

Anweisungen:

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Nudeln nach Packungsrichtung kochen oder bis sie nur noch weich sind (ca. 3 Minuten für dünne Eiernudeln).
  2. Nudeln abgießen und Nudeln mit einem Teelöffel Sesamöl in einer Rührschüssel vermischen.
  3. Ei mit einer Prise Salz und dem restlichen 1 TL Sesamöl verquirlen.
  4. 1 Esslöffel Öl in heißem Wok erhitzen, Ei einfüllen und zu einem großen, dünnen Omelett schwenken. Wenn das Omelett fertig ist, in etwa 2 Minuten, halbieren und aus der Pfanne nehmen. In dünne Streifen schneiden und beiseite stellen.
  5. Wischen Sie den Wok aus und erhitzen Sie die restlichen 2 Esslöffel Öl im Wok. Fügen Sie Knoblauch, Ingwer und grüne Chilis hinzu und braten Sie eine Minute lang, bis sie duften.
  6. Fügen Sie Babymais, Zuckerschoten, Bok Chou und rote Paprika hinzu. Fügen Sie ½ Teelöffel Salz, Pfeffer und 1 Esslöffel Currypulver, 1 Teelöffel Sojasauce und 3 Esslöffel Wasser hinzu. Gemüse 1 Minute unter Rühren anbraten. Das Gemüse eine weitere Minute zudecken und im Dampf garen lassen.
  7. Nudeln, Frühlingszwiebeln, frisch gehackten Koriander, restliches Salz und restliches Currypulver dazugeben. Rühren, bis sich Gemüse und Nudeln gut vermischt haben, und die Nudeln etwa 1 Minute lang erhitzt werden.
  8. Mit frischem Koriander garnieren und heiß servieren.

Kritische Zutaten:

Currypulver ist zusammen mit Ingwer und Knoblauch eine entscheidende Zutat für den Geschmack. Currypulver enthalten unterschiedliche Chilis (Hitze), beginnen Sie also mit 1 1/2 Esslöffeln. Sie können wählen, welches Gemüse Sie hinzufügen möchten &ndash jedes der Gemüse kann in diesem Gericht durch das, was Sie zur Hand haben, ersetzt werden &ndash knuspriger Brokkoli oder Zucchini würden gut gehen. Ich bevorzuge Eiernudeln, weil sie nicht klebrig werden, aber diese Streetfood-Kreation wird normalerweise mit Reisnudeln zubereitet. Fühlen Sie sich frei, sie zu ersetzen. Grüne Chilis können durch Jalapenos oder rote Chilis ersetzt werden.

Würzige Singapur-Nudeln

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen


Ingenieurin, Hobbyköchin, Pilates-Trainerin, Bildungsberaterin und Mutter von vier Kindern.
über mich

Rezept: Singapur-Nudeln

Das ist Komfort-Food-Perfektion: ein Durcheinander aus Nudeln, so scharf oder mild wie Sie möchten. Vielen Dank an America's Test Kitchen für das Rezept!

Singapur-Nudeln
Servieren Sie 4-6

4 Esslöffel plus 1 Teelöffel Pflanzenöl
2 Esslöffel Currypulver
1/8 Teelöffel Cayennepfeffer (optional)
6 Unzen Reisnudeln
2 Esslöffel Sojasauce
1 Teelöffel Zucker
12 Unzen große Garnelen (26 bis 30 pro Pfund), geschält, entdarmt, Schwänze entfernt und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
4 große Eier, leicht geschlagen
Salz
3 Knoblauchzehen, zu einer Paste zerkleinert
1 Teelöffel geriebener frischer Ingwer
1 rote Paprika, entkernt, entkernt und in 5 cm lange Streichhölzer geschnitten
2 große Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
2/3 Tasse Hühnerbrühe
4 Unzen (2 Tassen) Sojasprossen
4 Frühlingszwiebeln, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
2 Teelöffel Limettensaft, plus Limettenspalten zum Servieren

1. Erhitzen Sie 3 Esslöffel Öl, Currypulver und Cayennepfeffer, falls verwendet, in einer 12-Zoll-Antihaftpfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze und rühren Sie gelegentlich um, bis sie duften, etwa 4 Minuten. Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.

2. Bringen Sie 1 1/2 Liter Wasser zum Kochen. Nudeln in eine große Schüssel geben. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und kurz umrühren. Nudeln etwa 2 1/2 Minuten einweichen, bis sie biegsam, aber nicht weich sind, dabei einmal nach der Hälfte des Einweichens umrühren. Nudeln kurz abtropfen lassen. Übertragen Sie Nudeln auf ein Schneidebrett. Mit dem Kochmesser den Nudelhaufen grob dritteln. Nudeln zurück in die Schüssel geben, Currymischung, Sojasauce und Zucker mit einer Zange hinzufügen und gut vermischen. Beiseite legen.

3. Wischen Sie die Pfanne mit Papiertüchern aus. 2 Teelöffel Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie die Garnelen in einer gleichmäßigen Schicht hinzu und kochen Sie sie, ohne sie zu bewegen, bis der Boden gebräunt ist, etwa 90 Sekunden. Rühren und weiterkochen, bis es gerade durch ist, etwa 90 Sekunden länger. Garnelen auf eine Seite der Pfanne schieben. 1 Teelöffel Öl auf die gereinigte Seite der Pfanne geben. Eier zur Klärung geben und mit 1/4 Teelöffel Salz bestreuen. Rühren Sie die Eier mit einem Gummispatel vorsichtig um, bis sie fest, aber noch nass sind, etwa 1 Minute. Eier unter die Garnelen rühren und weiterkochen, große Eierstücke zerbrechen, bis die Eier vollständig gekocht sind, etwa 30 Sekunden länger. Die Garnelen-Ei-Mischung in die zweite große Schüssel geben.

4. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Restliches Öl von 1 Teelöffel in der nun leeren Pfanne erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie Knoblauch und Ingwer hinzu und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis es duftet, etwa 15 Sekunden. Paprika und Schalotten dazugeben. Kochen Sie unter häufigem Rühren, bis das Gemüse knusprig-zart ist, etwa 2 Minuten. Mit Garnelen in eine Schüssel geben.

5. Bringen Sie die Pfanne wieder auf mittlere bis hohe Hitze, fügen Sie Brühe in die Pfanne und bringen Sie sie zum Köcheln. Nudeln hinzufügen und unter häufigem Rühren kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, etwa 2 Minuten. Nudeln mit der Garnelen-Gemüse-Mischung in eine Schüssel geben und vermengen. Sojasprossen, Frühlingszwiebeln und Limettensaft hinzufügen und vermengen. Auf eine vorgewärmte Platte geben und sofort servieren, dabei die Limettenspalten separat passieren.

Möchten Sie Rezepte und Essensnachrichten direkt per E-Mail erhalten? Melden Sie sich hier für den neuen Food-Newsletter an!


Schau das Video: Singapore Noodles, spicy and tasty 星洲炒米粉 (Kann 2022).