Neue Rezepte

Rezept für Hühnchen- und Wurst-Gumbo

Rezept für Hühnchen- und Wurst-Gumbo


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Hähnchen
  • Hähnchenstücke
  • Ganzes Huhn

Gumbo ist ein einheimisches Gericht aus Louisiana und kommt vom Bantu-Wort für Okra, das hilft, diesen würzigen Eintopf zu verdicken. Wenn du kannst, mach dies über zwei Tage hinweg – bereite die Brühe am Vorabend zu und kühle sie, um das überschüssige Fett aufzufangen. Wenn du jedoch wirklich unter Zeitdruck bist, kannst du mit fertiger Brühe und einem Brathähnchen schummeln. Gumbo schmeckt nach einer kleinen Pause besser, also mach es entweder morgens oder lass es für einen Tag stehen.


London, England, Großbritannien

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • Für die Aktie
  • 3L Wasser
  • 1 mittelgroßes Huhn
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (Reserve Zwiebeln für Gumbo)
  • Blätter von 1 Bund Sellerie
  • 2 Teelöffel Cajun-Gewürz
  • Für den Gumbo
  • 500g geräucherte Schweinswurst (Kielbasa)
  • 125ml Pflanzenöl
  • 105g einfaches Mehl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, gehackt
  • 1/2 grüner Pfeffer, gehackt
  • 500g Okraschoten, gehackt
  • 1 (400g) Dose gehackte Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel Thymian
  • 1 Esslöffel getrocknete Petersilie
  • Dienen
  • 1 Spritzer Rotwein (optional)
  • Tabasco® (optional)
  • Feilenpulver (pulverisiertes Sassafrasblatt, optional)

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:3h ›Fertig in:3h30min

    Für den Vorrat:

  1. Bringen Sie das Wasser in einem großen Suppentopf zum Kochen. Hühnchen hinzufügen. Das Grün von den Frühlingszwiebeln entfernen und hacken, mit allen anderen Zutaten für die Brühe in den Topf geben. Zum Köcheln bringen und 90 Minuten kochen lassen.
  2. Huhn entfernen. Die Brühe durch ein Sieb streichen, um Schmutz zu entfernen. Am besten kühlen, dann abschöpfen und überschüssiges Fett aufbewahren. Lagergemüse wegwerfen.
  3. Ziehen Sie das Fleisch vom Huhn, wenn es abgekühlt ist. Hühnerkadaver entsorgen. Wenn Sie es nicht sofort verwenden, stellen Sie es in einen luftdichten Behälter in den Kühlschrank.
  4. Für das Gumbo:

  5. Wurst in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Es ist besser, in einem leichten Winkel zu schneiden, damit jede Scheibe größer ist, als wenn sie gerade geschnitten wird. Schneiden Sie die Hälfte der Scheiben wieder in zwei Hälften, sodass Sie am Ende 1/2 der Wurst als ganze Scheiben und 1/2 als halbe Scheiben erhalten (dies hilft dabei, die Wurst über die Portionen zu dehnen). In einer Pfanne mit etwas Öl bei sehr schwacher Hitze braten, bis sie gebräunt sind. Bewahren Sie das Fett auf, indem Sie die Wurst durch ein Sieb abtropfen lassen. Wurst zurück in den Kühlschrank.
  6. Füllen Sie Wurstfett und Hühnerfett (falls verwendet) mit Pflanzenöl auf, bis Sie insgesamt 175 ml haben. Erhitzen Sie dies in der Pfanne, bis eine Prise Mehl beim Hinzufügen sprudelt. Restliches Mehl hinzufügen, Hitze reduzieren und 5 Minuten rühren. Danach regelmäßig etwa 30 bis 40 Minuten umrühren, oder bis die Mehlschwitze einen dunkelrot-braunen Farbton annimmt (in der Farbe fast geschmolzener Milchschokolade).
  7. Die Mehlschwitze in einen großen Suppentopf mit Deckel geben. Auf mittlere Hitze bringen. 4 der reservierten Frühlingszwiebeln hacken und die Hälfte des gehackten Gemüses (Zwiebeln, Sellerie, Frühlingszwiebeln und Pfeffer) hinzufügen. 1 Minute kochen. Das restliche Gemüse und die Hälfte der Gewürze hinzufügen und etwa 20 Minuten kochen, bis es weich ist.
  8. In einem anderen großen Topf 2 Liter Brühe zum Kochen bringen. Sie können dies tun, wenn das Gemüse kurz vor der Fertigstellung steht.
  9. Wenn das Gemüse weich ist, die Brühe nach und nach in die Mehlschwitze-Gemüse-Mischung geben. Zwischen jeder Schöpfkelle umrühren (ähnlich wie bei der Zubereitung von Risotto). Fügen Sie weiter Brühe hinzu, bis der Gumbo zu fließen beginnt. Wenn Sie einen dickeren Gumbo wünschen, fügen Sie nur 1,25 bis 1,5 Liter Wasser hinzu. Wenn Sie einen dünneren Gumbo (oder mehr Portionen) wünschen, fügen Sie 2L hinzu.
  10. Zum Köcheln bringen. Tomaten, Lorbeerblätter und die restlichen Zutaten hinzufügen.
  11. 1 Stunde köcheln lassen, dabei überschüssiges Fett abschöpfen.
  12. Okra, Hühnchen und Bratwurst dazugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Wenn Sie möchten, können Sie für den Geschmack einen Schuss Rotwein hinzufügen. Am besten über Nacht ruhen lassen.
  13. Servieren Sie über gedünstetem Reis, vorzugsweise langkörnigem (der Reis soll ziemlich klebrig sein, daher würde ich vorschlagen, dass Sie leicht kochende Sorten vermeiden). Tabasco hinzugeben und Pulver (pulverisiertes Sassafrasblatt) nach Geschmack feilen.

Spitze

Wenn Sie ein vegetarisches Gumbo zubereiten möchten, erhöhen Sie einfach die Menge an Tomaten und Okra. Wenn Sie überschüssiges Gumbo haben, friert es sehr gut ein.
Wenn Sie kein Cajun-Gewürz haben, können Sie es selbst herstellen, indem Sie Folgendes kombinieren: 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer, 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer, 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver und 1/2 Teelöffel Salz.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Hühnchen und Wurst Gumbo

Als ich in Houston aufwuchs, war mir Hühnchen- und Wurst-Gumbo nicht fremd. Die Nähe der Stadt zu Louisianas Cajun-Land versicherte, dass ich viele Kinder mit Familiennamen wie Boudreaux, Guidry oder Hebert kannte, deren Eltern oft einen großen Topf der dicken Suppe auf dem Herd köcheln ließen. Nach einem Nachmittag auf dem Fahrrad könnten Sie in eine dieser Küchen gehen, eine Schüssel nehmen und eine Portion dick mit rauchigem, saftigem Fleisch über einen Haufen Reis schöpfen. Gumbo ist gut und in den kalten Monaten war es in meinem Stadtteil fast so verbreitet wie Chili.

Da die New Orleans Saints zum ersten Mal beim Super Bowl antreten, ist die Entscheidung, was am großen Tag zu treffen ist, einfach. Sicher, Quarterback Drew Brees ist vielleicht ein Texaner, aber mein Super Bowl-Plan ist es, einen großen Topf Hühnchen- und Wurst-Gumbo zu kochen. Und obwohl ich aus irgendeinem Grund schon lange ein Gumbo-Esser bin, war ich nie ein großer Gumbo-Hersteller. Als ich Rat brauchte, wandte ich mich an Ken Wheaton.

Ken Wheaton, der in Brooklyn lebt, aber aus Opelousas, Louisiana, stammt, ist in bestimmten New Yorker Kreisen für seinen Gumbo berühmt. Als sein Redakteur von seinem Können Wind bekam, bestand er so sehr darauf, dass Ken sein Rezept in seinen ausgezeichneten neuen Roman The First Annual Grand Prairie Rabbit Festival einfügte.

Kens Roman ist per se kein Food-Roman. Nein, es ist eine Geschichte über einen verwirrten katholischen Priester, der mit seinem Glauben und seinen Gelübden kämpft. Und obwohl das wie ein schweres Thema erscheinen mag, ist es in Kens Händen eine humorvolle, herzliche Geschichte, die Sie zum Lachen und sogar zum Weinen bringen wird. Aber es wird Sie auch hungrig auf Cajun-Essen und Kultur machen, da Ken das Leben der Kleinstadt Louisiana in all seiner Kirchen-, Zydeco-Tanz und Gumbo-Herstellung geschickt einfängt. Und ja, bitte beachten Sie, dass auch viel geflucht, getrunken und Kanincheneintopf gegessen wird – es ist kein Buch für leicht Beleidigte.

Ich werde weder auf Einzelheiten der Handlung eingehen, noch werde ich mich mit einem anderen englischsprachigen Mumbo-Jumbo befassen, den ich wahrscheinlich einmal kannte, aber längst vergessen habe. Aber wissen Sie das: Ken ist ein erfahrener Geschichtenerzähler, der eine erstaunliche Gabe hat, ein Gefühl für den Ort zu schaffen. Und wenn Sie sich danach gesehnt haben, einige Zeit im Cajun-Land mit einigen farbenfrohen Charakteren zu verbringen, wird sein Buch Sie überbrücken, bis Sie das Echte genießen können.

Natürlich können Sie Ihren Hunger auch mit einer Portion Gumbo stillen. Da ich gerne bastele, habe ich ein bisschen mit Kens Methode herumgespielt, aber ich habe seine wichtigsten Regeln befolgt, keine Tomaten, Pilze oder Karotten hinzuzufügen. Und während das Wort Gumbo aus dem Bantu-Begriff für Okra, Kingombo, stammt, habe ich das nicht hinzugefügt, obwohl es ziemlich üblich ist, es sowohl für den Geschmack als auch für seine Verdickungskraft zu verwenden.

Wenn Sie jemals von der Herstellung von Gumbo eingeschüchtert wurden, wie ich es war, seien Sie nicht. Das Schwierigste ist, die Mehlschwitze zuzubereiten (was ich jetzt im Ofen mache, damit es ein Kinderspiel ist) und darauf zu warten, dass die Suppe fertig ist. Und wenn Sie in Ihre Schüssel mit reichhaltiger Brühe, rauchiger Wurst und zartem Hühnchen stecken, werden Sie froh sein, dass Sie eine Portion zubereitet haben. Auch Ihre Freunde und Familie werden es Ihnen danken.


Planen Sie Ihre Mahlzeiten, bauen Sie Ihre digitale Speisekammer, speichern Sie Rezepte und vieles mehr!

  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Pfund knochenlose Hähnchenschenkel ohne Haut, in 1-Zoll-Würfel geschnitten
  • 7 Unzen (1/2 Packung) oder 1 Link Zatarain's® Andouille Räucherwurst, in 1/4-Zoll-Scheiben geschnitten Ersatz erhältlich

Schlüsselprodukte


Das Roux-Roulette

Eine Mehlschwitze ist eines der grundlegendsten Verdickungsmittel. Wenn Mehl mit Butter sehr kurz gekocht und dann mit Milch verdünnt wird, erhält man Béchamel oder weiße Soße, füge Brühe und Bratenfett zu einer Mehlschwitze hinzu und du hast Soße. Röste das Mehl mehr (in Butter oder Öl), und es schreitet durch dunkle Schatten, bis es die Farbe von Schokolade hat, nur knapp vor Schwarz.

Wie ich in meinem Leitfaden zu Mehlschwitze erklärt habe, wird die Stärke im Mehl beim Toasten als Verdickungsmittel immer weniger wirksam, da die Stärkemoleküle selbst in kleinere Stücke zerfallen und ihre Verdickungsfähigkeit verringert wird. Das bedeutet, je dunkler Ihre Mehlschwitze ist, desto mehr davon benötigen Sie, um die gleiche Verdickungskraft zu erhalten.

Da die Mehlschwitze in einem Gumbo oft recht dunkel gegart wird, muss man ziemlich großzügig damit umgehen, wenn sie überhaupt viel Verdickungskraft beisteuern soll. Diese starke Dosis dunkler Mehlschwitze verleiht Gumbo eine seiner typischen und für die meisten von uns ungewohnten Qualitäten – es gibt nichts Schöneres als den Geruch dieser tiefen, dunklen Mehlschwitze. Das nächste, was mir einfällt, ist die Kruste auf einem gut gebackenen Brot, aber selbst das ist nicht ganz dasselbe.

Wie Sie die Mehlschwitze kochen und wann Sie sie als Teil des grundlegenden Rahmens für die Zubereitung von Eintöpfen hinzufügen sollten, sind grundlegende Fragen mit erheblichen Auswirkungen auf die Gesamtkochzeit, den Geschmack und die Textur des Gumbos. Beginnen wir damit, wie man die Mehlschwitze macht.

Der beste Weg, um eine Roux für Gumbo zu machen

Traditionell wird eine Mehlschwitze bei mäßiger bis schwacher Hitze gerührt, während sie allmählich von weiß zu dunkel übergeht, genau wie dunkel Geschmackssache ist, obwohl die meisten Gumbos zu einer dunkleren Mehlschwitze neigen. Die niedrige Hitze ist eine Versicherungspolice – Sie können sie erhöhen und Ihre Mehlschwitze schneller kochen, aber Ihre Fehlerquote verringert sich entsprechend. Je höher die Hitze, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Mehl versengt und Ihr Gumbo ruiniert wird. Es ist eine Gratwanderung zwischen gerade dunkel genug und scharf, und wenn man langsam und langsam geht, ist es viel einfacher, es richtig zu machen.

Der Preis für diesen Ansatz ist das mühsame Stehen über dem Topf und häufiges Rühren, um sicherzustellen, dass die Mehlschicht auf dem Boden des Gefäßes nicht verbrannt ist. Dies kann eine ziemlich langweilige Stunde Ihrer begrenzten Lebensdauer dauern.

Sie können diese Zeit optimal nutzen, indem Sie Ihre Dreieinigkeit aromatischen Gemüses würfeln und zwischen Rühren und Hacken hin und her hüpfen. Aber auch hier erhöht Multitasking das Risiko: Wenn Sie sich zu sehr in der Paprika verfangen, die Sie schneiden, können Sie versehentlich Ihre Mehlschwitze verbrennen.

Ein anderer Ansatz besteht darin, die Mehlschwitze im Ofen zu kochen. Bei 180 °C (350 °F) dauert eine Ofenmehlschwitze mehrere Stunden, um die Schokoladenstufe zu erreichen. Wenn Sie versuchen, einen Topf Gumbo zu kochen, um ihn am selben Tag zu essen, ist dies wahrscheinlich zu viel Zeit für die Mehlschwitze. Wenn Sie viel Zeit in der Nähe der Küche haben, wie ich es eines Tages beim Testen dieses Rezepts von zu Hause aus gemacht habe, kann dies ein großartiger Ansatz sein. Es ist weitgehend freihändig, da die Mehlschwitze bei einer direkten Hitzequelle wie dem Herd nicht so schnell wie möglich anbrennt und so langsam ist, dass es fast unmöglich ist, die Mehlschwitze zu verkochen. (Los, beweisen Sie mir, dass ich falsch liege, ich weiß, dass jemand es in sich trägt.)

Eine dritte Option, populär gemacht von Cooks illustriert, ist eine trockene Mehlschwitze zu kochen, indem das Mehl ohne das Öl geröstet wird. Ich mochte diese Idee in der Theorie, aber in der Praxis wurde ich nicht damit warm. Ohne das Öl, um die Hitze gleichmäßiger zu verteilen, stellte ich fest, dass mein Mehl unregelmäßig kochte, was es einfacher machte, einige Partikel zu verbrennen, während ich darauf wartete, dass andere nachholen. Noch frustrierender war, dass es mir viel schwerer fiel, den Gargrad visuell ohne das Vorhandensein des Öls zu beurteilen, da geröstetes Mehl ein paar Kerben dunkler wird, wenn es mit Öl benetzt ist.

Letztendlich würde ich Sie ermutigen, die Methode zu verwenden, für die Sie Zeit haben. Wenn Sie unter Druck sind, tun Sie es auf dem Herd und gehen Sie, wenn Sie möchten, ein Risiko mit höherer Hitze und mehr Rühren ein. Wenn Sie sich mit diesem Risiko von Mehlschwitzen (Rauschen?) nicht wohl fühlen, tun Sie es auf dem Herd bei niedrigerer Hitze. Und wenn Sie viel Zeit haben, benutzen Sie den Ofen, denn er hat Zeit für andere Dinge, während die Mehlschwitze kocht.

Wann sollte man die Roux zu Gumbo hinzufügen?

Die meisten erfahrenen Köche denken darüber nach, wie sie ihre Aufgaben verschachteln können: Wenn Sie zuerst eine längere Aufgabe beginnen und sich dann um schnellere kümmern können, während sie tuckert, sparen Sie insgesamt Zeit. Dies setzt jedoch voraus, dass die Verschachtelung keine Probleme für das Rezept verursacht. Als jemand, der bereits mehr als genug Zeit in der Küche verbringt, wäre jede Minute, die ich mein Gumbo-Rezept abrasieren könnte, ohne Kompromisse zu machen, ein Gewinn. Die Frage war nur, ob es funktionieren würde.

Denk darüber so. Sie können den Gumbo Schritt für Schritt zubereiten, alles im selben Topf – das Fleisch anbraten, dann die Mehlschwitze kochen, dann die Aromen hinzufügen und schließlich alles zusammen köcheln lassen. Das dauert ewig.

Oder Sie könnten versuchen, die Aufgaben zu verschachteln, indem Sie die Mehlschwitze in einem Topf zubereiten, während Sie das Fleisch anbraten, die Aromen anbraten und alles außer der Mehlschwitze zusammen köcheln lassen und dann die Mehlschwitze hinzufügen, wenn sie fertig ist. Durch die Überlappung des Mehlschwitzens mit dem Eintopfgaren sparen Sie viel Zeit, aber es lohnt sich nur, wenn die Ergebnisse mehr oder weniger gleich sind.

Seltsamerweise sind die Ergebnisse nicht die gleichen. Jeder bei Serious Eats, der verschiedene Chargen probierte, die jeden Ansatz repräsentierten, bevorzugte den Geschmack des in aufeinanderfolgenden Stufen gekochten Gumbos. Ich stimmte zu, dass es tiefer, reicher und süßer war, obwohl es auch dünner war und oben eine Fettlache hatte. Das Gumbo, das zusammen mit der Mehlschwitze gekocht wurde und gegen Ende die Mehlschwitze hinzufügte, war weniger komplex und intensiv gewürzt, obwohl es auch besser emulgiert und dicker war und einen glänzenderen Glanz hatte.

Ich habe einen Gedanken darüber, warum: Eine Mehlschwitze wirkt als Emulgator, hält die Ölmoleküle gleichmäßig im Wasser verteilt und lässt sie sich nicht trennen. (Denken Sie an Soße, die trotz flüssigem Fett keine Fettansammlungen haben sollte.) Wenn die Mehlschwitze von Anfang an im Topf ist und während der gesamten Kochzeit köchelt, bricht die Emulsion eher und lässt Fette auf der Oberfläche zu sammeln und eine dünnere Flüssigkeitsbasis zurückzulassen. Diese gepoolten Fette können dann vollständig abgeschöpft werden und hinterlassen eine sauberer schmeckende und klarere Brühe.

Wenn die Mehlschwitze später hinzugefügt und für eine kürzere Zeit gekocht wird, hat sie eine bessere Chance, eine stabilere Emulsion zu halten. Alle Fette im Topf, die vor der Zugabe der Mehlschwitze nicht abgeschöpft wurden, bleiben im Gumbo hängen. Es sorgt für ein schöner aussehendes Gumbo, alles glänzend und perfekt emulgiert, aber eines mit einem stumpferen Geschmack.

Ist das ein Grund, die Schritte der Mehlschwitze und des Schmorens nie zu überlappen, um Zeit zu sparen? Nein, vor allem, wenn Sie es eilig haben. Aber wenn Sie Zeit haben, scheinen meine Tests darauf hinzudeuten, dass Sie ein schmackhafteres Gumbo bekommen, wenn Sie alles von Anfang an zusammen kochen lassen.


Galerie

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • ¾ Tasse Speck Dip
  • 1 Tasse grob gehackter Sellerie
  • 1 große Zwiebel, grob gehackt
  • 1 große grüne Paprika, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Pfund Andouillewurst, in Scheiben geschnitten
  • 3 Liter Wasser
  • 6 Würfel Rinderbouillon
  • 1 Esslöffel weißer Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • 2 Esslöffel scharfe Paprikasauce (wie Tabasco®) oder nach Geschmack
  • ½ Teelöffel Cajun-Gewürzmischung (wie Tony Chachere's®) oder nach Geschmack
  • 4 Lorbeerblätter
  • ½ Teelöffel getrocknete Thymianblätter
  • 1 (14,5 Unzen) Dose geschmorte Tomaten
  • 1 (6 Unzen) Dose Tomatensauce
  • 4 Teelöffel Feilenpulver, geteilt
  • 2 Esslöffel Speckstreifen
  • 2 (10 Unzen) Packungen gefrorene geschnittene Okra, aufgetaut
  • 2 Esslöffel destillierter weißer Essig
  • 1 Pfund klumpiges Krabbenfleisch
  • 3 Pfund ungekochte mittelgroße Garnelen, geschält und entdarmt
  • 2 Esslöffel Worcestershiresauce

Machen Sie eine Mehlschwitze, indem Sie das Mehl und die 3/4 Tasse Specktropfen in einem großen, schweren Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze zu einer glatten Mischung verquirlen. Die Mehlschwitze unter ständigem Rühren kochen, bis sie eine satte mahagonibraune Farbe annimmt. Dies kann 20 bis 30 Minuten dauern. Beobachten Sie die Hitze sorgfältig und rühren Sie ständig um, sonst verbrennt die Mehlschwitze. Vom Herd nehmen und weiter schlagen, bis die Mischung aufhört zu kochen.

Sellerie, Zwiebel, grüne Paprika und Knoblauch in die Arbeitsschüssel einer Küchenmaschine geben und pulsieren, bis das Gemüse sehr fein gehackt ist. Das Gemüse unter die Mehlschwitze rühren und die Wurst untermischen. Bringen Sie die Mischung bei mittlerer bis niedriger Hitze zum Köcheln und kochen Sie, bis das Gemüse zart ist, 10 bis 15 Minuten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Bringen Sie das Wasser und die Rinderbouillonwürfel in einem großen Schmortopf oder Suppentopf zum Kochen. Rühren, bis sich die Bouillonwürfel auflösen und die Mehlschwitze in das kochende Wasser einrühren. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Köcheln und mischen Sie Zucker, Salz, scharfe Pfeffersauce, Cajun-Gewürz, Lorbeerblätter, Thymian, gedünstete Tomaten und Tomatensauce unter. Die Suppe 1 Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen, 2 Teelöffel Feilen-Gumbo-Pulver bei der 45-Minuten-Marke einrühren.

In der Zwischenzeit 2 Esslöffel Speckwürfel in einer Pfanne schmelzen und die Okraschoten mit Essig bei mittlerer Hitze 15 Minuten lang kochen, Okraschoten mit einem Schaumlöffel entfernen und in den köchelnden Gumbo rühren. Krabbenfleisch, Garnelen und Worcestershire-Sauce untermischen und weitere 45 Minuten köcheln lassen, bis sich die Aromen vermischt haben. Kurz vor dem Servieren 2 weitere Teelöffel Feilen-Gumbo-Pulver einrühren.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ganze Hähnchenbrust mit Knochen und Haut (ca. 1 1/2 Pfund)
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Pfund Andouille-Wurst-Links
  • 2 Sellerierippen, in 1/3-Zoll-Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 4 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
  • Eine 15-Unzen-Dose gewürfelte Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Tassen gekochter weißer Langkornreis
  • Tabasco-Sauce, zum Servieren

Das Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. In einem schweren Topf das Öl erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie das Huhn mit der Hautseite nach unten hinzu und kochen Sie es bei mäßig hoher Hitze, bis es auf der Unterseite gebräunt ist, 5 Minuten wenden und auf der zweiten Seite 4 Minuten braten, bis es gebräunt ist. Auf einen Teller geben und die Haut entsorgen.

In derselben Pfanne die Würstchen bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Mit dem Hühnchen auf den Teller geben.

Gießen Sie das gesamte Fett bis auf 1 Esslöffel aus dem Topf. Sellerie, Paprika und Zwiebel hinzufügen und bei mäßiger Hitze 10 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie für 1 Minute. Mehl und Tomatenmark einrühren und unter Rühren kochen, bis das Mehl nussig riecht, 5 Minuten. Mit Brühe aufgießen und Tomaten aufkochen lassen. Hühnchen und Würstchen in den Topf geben. Abdecken und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Hähnchen gar ist.

Übertragen Sie das Huhn und die Würste auf ein Schneidebrett. Das Hähnchen in mundgerechte Stücke zerteilen. Schneiden Sie die Würstchen in 1/2-Zoll-dicke Runden. Beides zurück in den Topf geben und die Frühlingszwiebeln und den Reis einrühren. 1 Minute köcheln lassen, bis sie durchgeheizt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Tabasco servieren.


Hühnchen-Wurst-Gumbo-Rezept

Zutaten:

1 Esslöffel Olivenöl
1 Pfund Andouillewurst, 1/2 Zoll dick in Scheiben geschnitten
1 Pfund Hähnchenschenkel ohne Knochen, ohne Haut, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
1/4 Tasse Olivenöl
1/2 Tasse Mehl
2 Teelöffel Cajun-Gewürz
1 große Zwiebel, gewürfelt
1 Paprika, gewürfelt
3 Sellerierippen, gewürfelt
4 Knoblauchzehen, gehackt
1/2 Teelöffel koscheres Salz
6 Tassen Hühnerbrühe
1 (15 oz) Dose gewürfelte Tomaten
Salz und Pfeffer (nach Geschmack)
Peperoniflocken (nach Geschmack)

Anweisungen:

1. Erhitzen Sie 1 Esslöffel Pflanzenöl im Schnellkochtopf (unseren Lieblings-Instant-Topf) auf sauté. Verwenden Sie für das traditionelle Kochen auf dem Herd einen großen Suppentopf.

2. Fügen Sie die geräucherte Wurst hinzu und kochen Sie, bis sie von beiden Seiten gut gebräunt ist, ca. 4 Minuten. Die Wurst mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel geben und so viel Öl wie möglich zurücklassen.

3. Fügen Sie die Hähnchenschenkel in den Topf und kochen Sie, bis sie auf beiden Seiten gut gebräunt sind, etwa 6 Minuten. Herausnehmen und in die Schüssel mit der Wurst geben, dabei so viel Fett wie möglich zurücklassen.

4. Kochen Sie die Mehlschwitze: Fügen Sie 1/4 Tasse Pflanzenöl, Mehl und Cajun-Gewürz in den Schnellkochtopf / Suppentopf hinzu. Unter ständigem Rühren 4 Minuten kochen lassen.

5. Zwiebel, Paprika, Sellerie und Knoblauch zur Mehlschwitze geben. Mit 1/2 Teelöffel koscherem Salz bestreuen und unter häufigem Rühren etwa 5 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich wird.

Gumbo unter Druck kochen:

Rühren Sie die Wurst, die Hähnchenschenkel und alle Säfte in ihre Schüssel. Gießen Sie die Hühnerbrühe hinzu und rühren Sie um, kratzen Sie den Boden des Topfes ab, um sicherzustellen, dass die Mehlschwitze nicht klebt. Gießen Sie die Dose mit gewürfelten Tomaten darüber, schließen Sie den Deckel und bringen Sie den Schnellkochtopf auf hohen Druck. 10 Minuten bei hohem Druck kochen, dann die Hitze ausschalten und den Druck auf natürliche Weise etwa 15 Minuten absinken lassen.

Traditionelles Kochen auf dem Herd:

Befolgen Sie die obigen Anweisungen mit einem großen Topf und bringen Sie es zum Kochen und köcheln Sie es 45 Minuten bis eine Stunde lang.

Slowcooker:

Befolgen Sie die obigen Anweisungen und kochen Sie in Ihrem Slow Cooker 6 Stunden lang auf niedriger Stufe und 2 Stunden lang auf hoher Stufe.

Zum Servieren: Eine Kugel weißen Reis in eine Schüssel geben, Gumbo darüberschöpfen, Salz, Pfeffer und Paprikaflocken nach Geschmack hinzufügen.


Cajun Hühnchen und Wurst Gumbo Zutaten

  • Öl. Für die Mehlschwitze benötigen Sie Pflanzenöl oder Erdnussöl.
  • Hähnchen. Dafür mag ich Hähnchenschenkel, obwohl Hähnchenbrust auch super funktioniert.
  • Andouille. Cajun geräucherte Wurst ist die beste.
  • Mehl. Für die Mehlschwitze.
  • Gemüse. Verwenden Sie die Cajun Holy Trinity aus Zwiebeln, Paprika und Sellerie zusammen mit Knoblauch und Okra.
  • Gewürze. Verwenden Sie Ihre Lieblings-Cajun-Gewürzmischung und etwas Salz, schwarzen Pfeffer und Lorbeerblätter. Probieren Sie meine hausgemachte Cajun-Gewürzmischung.
  • Aktie. Verwenden Sie Hühnerbrühe, obwohl auch Gemüsebrühe funktioniert.
  • Kräuter. Gehackte Petersilie und filé Pulver (gemahlene Sassafrasblätter, ein traditionelles Verdickungsmittel) nach Belieben abschmecken.

Bewertungen

Habe dies fast genau wie angegeben gemacht, außer dass ich einige Hähnchenbrust ohne Knochen in die Mischung gegeben habe. Verwendet ein wenig geräuchertes Paprikapulver und fügte etwa 1/2 Teelöffel Allepo-Pfeffer hinzu, um etwas mehr Geschmackstiefe zu erzielen. Serviert mit Reis und Sauerteigbrot. Hatte gehofft, genug Reste für ein weiteres Abendessen zu haben, aber es ist gerade genug für das Mittagessen. Alle haben es geliebt!

Wirklich gut! Öl (und alle anderen Zutaten) müssen der zubereiteten Menge angepasst werden. Sehr authentisch und großartig schmeckend - nimm es von jemandem, der NOLA mindestens einmal im Jahr besucht

Ich habe dies für einen Campingausflug zum Familientreffen gemacht. Ich habe mich grundsätzlich an die Anweisungen gehalten, wie sie geschrieben wurden. Ich habe alles in einem einzigen Topf (12 qt) über einem Camp Chef-Herd zubereitet. Ich habe die meisten Zutaten im Voraus vorbereitet, was super funktioniert hat. Es war fantastisch!! Aber Junge, macht es viel. Ich habe es mit Reis und geschnittenem Sauerteigbrot serviert. In unserer Gruppe hatten wir drei sehr hungrige Teenager, die jeweils mindestens drei Portionen Reis hatten. Alle anderen hatten zwei oder mehr. Und es gab noch Reste (die unsere Hunde sehr genossen, da wir sie nicht wirklich behalten konnten.) Alles in allem gebe ich diese 4 Gabeln, weil sie gut geschmeckt hat, auch unter nicht idealen Umständen einfach zu machen war und viel gemacht hat. Auf jeden Fall ein Publikumsmagnet.

Lecker genug, aber so viel Öl! Dazu dunkles Fleisch. Vielleicht ist "gesundes Gumbo" ein Widerspruch in sich, aber ich werde mich nach etwas Leichterem umsehen. Die Mehlschwitze (Öl und Mehl) ist zum Andicken gedacht, oder? Vielleicht mehr Okra- und Feilenpulver und weniger Mehlschwitze für ein weniger fettiges Gumbo?

Authentisch oder nicht, dies ist ein sehr gutes Gericht. Ich habe auch geräucherten Paprika verwendet und eine 28-oz. Dose zerdrückte Tomaten, da ich diese Strecke für ein Potluck bei der Arbeit weiter machen musste. Aus diesem Grund habe ich auch mehr Knoblauch, Cayennepfeffer, Worcestershire und scharfe Sauce hinzugefügt, die es dringend brauchte. Ich habe eine Jalapeno-Hühnerwurst verwendet und hatte keine Probleme mit gefrorenem Okra, den wir zufällig zur Hand hatten. Denken Sie daran, dass je dunkler Ihre Mehlschwitze ist, desto weniger Verdickungskraft hat sie, daher kann das Feilenpulver am Ende erforderlich sein. Serviert mit braunem Reis, den ich vor dem Servieren auf dem Buffettisch in den Topftopf rührte.

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich statt süßer Paprika auch geräucherte Paprika verwendet habe. Habe es jetzt zweimal gemacht - ziemlich ungewöhnlich für mich, aber es ist einfach so gut und meine Okrapflanzen sind immer noch stark !!

Einige der besten Gumbos, die ich je gemacht oder gegessen habe! Vielleicht war es die frische Okra aus meinem Garten :-). Als ich es gemacht habe, hatte jemand alle geräucherten Würstchen aus dem Kühlschrank gegessen und es war immer noch großartig (fügte etwas Würstchen zu den Resten hinzu und es hat definitiv einen Schub bekommen. Da ich die Wurst zuerst nicht hatte, habe ich den Teil ausgelassen Bratenfett abseihen und den Topf reinigen!! Nicht sicher, warum man den ganzen großen Fond loswerden möchte. Aus diesem Grund hatte ich das Bedürfnis, die Mehlschwitze nicht so lange zu kochen. Keine Datei im Schrank, also nur hinzugefügt ein bisschen mehr Okra (liebe die zweistufige Zugabe dieser Zutat).

Meh. Für den Aufwand war es ok. Dies ist sicherlich nicht so gut ausgefallen, wie ich mich aus New Orleans erinnere. Und das war noch lange nicht scharf genug, selbst nachdem ich eine Tonne Crystal Hot Sauce hinzugefügt hatte. Es gibt andere Rezepte auf dieser Seite, die einfacher sind und IMHO viel besser schmecken.

Comfort Food ist das ganze Jahr über gut. Dieses Rezept kann nach Ihren Wünschen geändert werden. Eine Abwechslung für Ihre Familie oder Freunde. Die Zutaten sind alltägliche Supermarktartikel und wenn Sie Zeit haben, lohnt sich das Unterfangen.

Vier Gabeln. Dieses Gericht war ein Hit bei der diesjährigen Superbowl-Party mit New Orleans-Thema. Ich bin neugierig, dass das Rezept nicht verlangt, die Oberschenkel in Stücke zu schneiden, was ich sowieso getan habe. Das wird ab jetzt regelmäßig sein.

Tolle! Die Aromen sind großartig. Ich habe Karotten hinzugefügt und Okraschoten durch grüne Bohnen ersetzt. Lecker. Ich habe zum Schluss noch ein wenig kreolisches Gewürz hinzugefügt, um es ein wenig aufzupeppen. Dies ist ein großartiges Rezept, wenn Sie Lust auf leckeres Hausmannskost mit einem kleinen Kick haben!

Wirklich lecker und ein großartiges Intro-Gumbo für neue Köche und wem auch immer Sie es servieren. Ich habe geräucherten Paprika anstelle von normalem Paprika verwendet und es hat wirklich gut funktioniert. Die Rauchigkeit war anfangs stark, aber sie milderten sich gut und fügten einen tollen Geschmack hinzu.

Das ist absolut lecker. Milde Aromen, die gut miteinander verschmelzen. Ich habe Olivenöl verwendet und weniger davon. Habe es überhaupt nicht vermisst. Wir hatten über das Wochenende Andouille und Hühnchen von einem Grillabend übrig gelassen, also war es ein Kinderspiel. Auch rot für grüne Paprika und gepulste Zwiebeln, Paprika und Sellerie in der Küchenmaschine unterlegt und zur Mehlschwitze hinzugefügt - habe nicht gesehen, wo die letzten beiden im Rezept angegeben wurden.

Habe das Rezept genau befolgt und das war ein Hit! Wunderbarer Geschmack ohne zu scharf zu sein. Ich werde die Person ansprechen, die über eine Stunde gerührt hat und immer noch keine Mehlschwitze hatte. Vielleicht verwenden Sie einen Topf oder eine Pfanne, die NICHT antihaftbeschichtet ist.

Habe es heute zum ersten Mal gemacht und es ist köstlich. ABER das Rezept scheint darauf hinzudeuten, dass die Oberschenkel ganz bleiben, was keine gute Idee ist. Ich schneide das Hühnchen nach dem Anbraten in einen Med-Würfel und füge das Hühnchen und die Wurst wie beschrieben hinzu. Mein Sohn, ein NOLA-Bewohner und Koch sagt, dass ich sie nicht ganz lassen soll

Beeindruckend! So so gut. Ich würde 3,5 Gabeln machen, weil die Mehlschwitze nach 1 Stunde und 10 Minuten nicht braun würde, als ich schon fast bei Milchschokolade war, habe ich das Rezept vorangetrieben. Dies mag daran gelegen haben, dass ich eine zu große Pfanne für meinen Brenner verwendet habe, auch schlugen einige Freunde vor, Butter anstelle des verwendeten Rapsöls zu verwenden. So lecker! Die Oberschenkel waren feucht und der Geschmack war außergewöhnlich. Scheint ziemlich authentisch zu sein, wenn ich mich gut genug an meine Reise nach New Orleans erinnere!

das erste Mal gemacht und es war perfekt. gut bis zum Topfboden.

Also, lass mich einfach hier reinspringen. Roux, Okra und File sind alle Geschmacks- UND Verdickungsmittel. Gumbo bedeutet NICHT 'Okra'. Woher kommt das? Lasst uns einfach zur Ruhe kommen und ans Kochen denken, Leute. Das ist kein Argument. Es ist ein Rezept. Für meinen Teil ist es ein schönes Rezept für Leute, die nicht wissen, wie man ein Gumbo anfängt. Gut durchdacht. Und ziemlich gut. Hühnchen und Wurst? Sicher. Ich habe eine kleine heiße Loozee-Wurst hineingelegt, aber die richtige Andouille funktioniert für die Leute. Ansonsten kann ich diesem Rezept überhaupt nicht widersprechen. Ich würde nicht aufstehen und vom Tisch weggehen. Es sei denn, jemand fing an, darüber zu streiten, ob es authentisch ist oder nicht.

Gumbo braucht keine Okra, um authentisch zu sein. Ich bin in Süd-Louisiana geboren und aufgewachsen und es gibt viele Variationen von Gumbo - viele ohne Okra. Ich stimme zu, dass entweder Okra oder Datei verwendet wird und nicht zusammen. Ich verwende jedoch immer eine Mehlschwitze, egal ob ich Okra oder Gumbo feile. Dies ist ein anständiges Rezept. Ich würde die Paprika weglassen, weil sie so stark ist, aber viele Gumbo-Rezepte verlangen sie.

Rezept nicht schlecht. ABER, Okra ODER Mehlschwitze und Datei'. Wenn die Mehlschwitze dunkelbraun ist, fügen Sie Gemüse hinzu und rühren Sie, bis sie transparent ist. Dann das Fleisch zur Mehlschwitze geben und einige Minuten rühren, um es anzubraten. Fleisch muss nicht separat angebraten werden. Dann langsam Brühe hinzufügen und umrühren. Flüssigkeiten vermischen sich, während es köchelt. Fügen Sie die Datei ' zu BOWL hinzu, nachdem Sie Gumbo serviert haben. Durch die Zugabe in den Topf wird er wegen der Hitze fadenförmig. Wenn Sie ein Cajun-Okra-Gumbo machen möchten, machen Sie keine Mehlschwitze. Stattdessen die in Scheiben geschnittenen Okraschoten langsam anbräunen und wie bei einer Mehlschwitze vorgehen. Durch das Bräunen der Okra wird die schleimige Textur entfernt. Cajun Okra Gumbo hat keine Tomaten, aber New Orleans Creole Gumbo. Ich bin ein Cajun, der in New Orleans aufgewachsen ist und von meinen Vorfahren gelernt habe. Vertrau mir.

Das Wort 'gumbo" bedeutet Okra. Jedes Rezept für Gumbo, das keine Okra enthält, ist nicht authentisch!

Ich stimme zu, dass Sie zu stark verdicken, wenn Sie Okra- und Feilenpulver verwenden. Verwenden Sie das eine oder andere. Auch Ihre Mehlschwitze muss ein sehr dunkles Braun sein. Fügen Sie zuerst Ihre Zwiebeln hinzu und dies karmelisiert den Zwiebelzucker, dann fügen Sie den Rest der 'trinity' hinzu. Achte darauf, dass deine Brühe kühl ist, wenn du sie zu einer heißen Mehlschwitze hinzufügst. Um eine schleimige Okra zu vermeiden, braten Sie die Okra in etwas Öl an, bis die Glätte verschwunden ist, und fügen Sie sie dann dem Gumbo hinzu. Die dunkelgrünen Teile der Zwiebeln die letzten 10 Minuten zusammen mit der glattblättrigen Petersilie hinzufügen. Während des Garvorgangs zum Würzen abschmecken.

Dies ist ein großartiges Rezept für Gumbo, ich habe es für Silvester gemacht und alle meine Gäste waren begeistert, also habe ich es dieses Wochenende für eine Karnevalsparty gemacht und es war wieder ein großer Erfolg


Hühnchen-, Wurst- und Meeresfrüchte-Gumbo für die Feiertage |Schritt für Schritt |Kochen mit Carolyn

Urheberrechte © © 2019 Kochen mit Carolyn

Ausbeute: 10-15 Portionen

Hinweise zu Ihrer Überlegung:

· Wenn Sie möchten, dass Ihr Gumbo eine "dickere" Textur hat, wie ein Eintopf statt einer Suppe, können Sie Mehl und Öl bei der Zubereitung der Mehlschwitze verdoppeln.

· Du benötigst einen 15 qt oder einen 18 qt Suppentopf, um dieses Rezept zu vervollständigen.

· Wenn Sie weniger Fleisch verwenden möchten, können Sie die Maße jedes Fleisches um 1 Pfund reduzieren, dh das von jedem Fleisch angegebene geringere Gewicht verwenden. Behalten Sie den Rest des Rezepts bei.

· Wenn Sie das Volumen des Rezepts erhöhen möchten, fügen Sie einfach 2 weitere Liter Meeresfrüchtebrühe hinzu und lassen Sie den Rest des Rezepts gleich. Sie müssen einen 18-qt-Brühtopf mit dieser erhöhten Menge verwenden

Zutaten

Speiseöl, Ihre Wahl von Traubenkernöl, Olivenöl usw.

1-1/2 Pfund Andouille-Wurst

1-1/2 Pfund Rauchwurst nach Wahl

3-4 Pfund Hühnchen, wahlweise weißes oder dunkles Fleisch

1-1/2 Tassen gewürfelte grüne Paprika

1, 30 Unzen Dose Tomatenwürfel (Sie können auch eine kleinere Menge verwenden)

3-4 Esslöffel oder nach Geschmack Grand Diamond All Purpose Seasoning Plus mehr zum Würzen von Hühnchen, Garnelen und Okra

1-1/2 Esslöffel getrockneter Thymian

1-1/2 Esslöffel Gumbo-Datei

1-2 Esslöffel oder nach Geschmack flüssiges Krabbenkochen

4 Liter Meeresfrüchtebrühe, Sie können auf Wunsch weitere 2 Liter hinzufügen

12 Unzen (oder weniger) Okra, frisch oder gefroren, aufgetaut

4-5 Pfund Königskrabbenbeine oder Krabbenbeine Ihrer Wahl

1/2-1 Pfund Superklumpen-Krabbenfleisch (OPTIONAL)

2-3 Pfund Garnelen Größe 21-25 oder Größe 26-30, entdarmt, Schwänze entfernt

Vorbereitung

Zwiebeln, Sellerie und Paprika würfeln. Den Knoblauch hacken. Alle Gemüse beiseite stellen.

Bereiten Sie die Garnelen-, Hühnchen- und Krabbenbeine vor und reinigen Sie sie. Wenn Sie fertig sind, würzen Sie das Huhn und die Garnelen mit 1-1/2 bis 2 Esslöffeln Grand Diamond All Purpose Seasoning oder würzen Sie sie nach Geschmack. Beiseite legen. Würstchen in Scheiben schneiden, beiseite stellen.

3 bis 4 Esslöffel Öl in einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze vorheizen, das Hähnchen anbraten. Den Topf nicht überfüllen, das Fleisch bei Bedarf portionsweise anbraten. Add more oil to the pot and brown the sausage, again do it in batches if needed. Set both aside.

Watch the detailed Video: How to Make Roux for Gumbo (Stove Top Method) on how to learn the method of making roux.

Make the roux first. Start with a clean pot. Preheat 3/4 cup of oil over medium-high heat. Add 1 cup of flour and stir. Continuously stir until the roux is the color chocolate or slightly deeper. Adjust the heat to medium if needed to avoid burning.

Next, stir in the onions, celery and bell pepper. Etwa 10 Minuten kochen. Add the garlic and stir for another minute. Add the bay leaves and tomatoes, stir for 2 to 3 minutes. Next, add 3 to 4 tablespoons of Grand Diamond All Purpose Seasoning, or seasonings of choice, be mindful of the amount of sodium being added. Add the thyme, crab boil, and gumbo file. Umrühren, um zu kombinieren.

Stir in the chicken and sausage and follow with the seafood stock. (Notiz: If you like your okra to cook for most of the cooking time, add it at this point along with the chicken and sausage.) Place the lid on the pot and bring to a boil over high heat then reduce to medium heat. Simmer for about an hour stirring occasionally.

In a small pan over medium-high heat preheat 2 or 3 tablespoons of oil. Saute the okra until the slime is no longer visible. Turn off the heat, add to the gumbo with the crab legs.

After an hour or so, skim the top of the gumbo with a large serving spoon to remove some of the fat that has come to the surface.

Taste and adjust the seasoning(s) to taste. Be mindful of the sodium content in all of the seasonings that are being used. Seafood has its own sodium content.

Add the crab legs and optional lump crab meat along with the okra. Place the lid on and simmer for 30 minutes or so.

Finally, stir in the shrimp and cover with the lid. Simmer for another 15 minutes or until the shrimp turn pink.