Neue Rezepte

Moo Goo Gai Pan und andere mysteriöse chinesische Menüpunkte, erklärt

Moo Goo Gai Pan und andere mysteriöse chinesische Menüpunkte, erklärt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn wir etwas bestellen, was in diesem Land als chinesisches Essen gilt, neigen wir dazu, uns an eine Handvoll vertrauter Artikel zu halten. Nun, wir sind hier, um sie für Sie zu entmystifizieren.

Moo Goo Gai Pan und andere mysteriöse chinesische Menüpunkte, erklärt (Diashow)

Im Gegensatz zu Speisekarten für viele andere Küchen, die oft eine Erklärung oder Beschreibung für jedes Gericht enthalten, lassen uns chinesische Speisekarten, aus welchen Gründen auch immer, oft im Dunkeln. Sie listen moo goo gai pan ohne Erklärung auf: Enthält sie irgendeine Art von Fleisch? Nudeln? Gemüse? Soße? Niemand weiß genau, warum chinesische Restaurants es normalerweise nicht wagen, zu erklären, was auf ihrer Speisekarte steht – vielleicht gehen sie einfach davon aus, dass sie ins kollektive Unbewusste eingedrungen sind, weil alle Speisekarten im Wesentlichen identisch sind – aber die meisten von uns bleiben völlig im Dunkeln, was einige dieser Menüpunkte sind.

Einige chinesische Menüpunkte (und mit Chinesisch meinen wir übrigens chinesisch-amerikanisch) sind ziemlich selbsterklärend. Bestellen Sie Hühnchen mit Bohnen und Sie bekommen, nun ja, Huhn mit Bohnen. Andere Produkte, wie süß-saures Schweinefleisch und das Hühnchen von General Tso, sind so in der amerikanischen Kultur verwurzelt, dass sie beispielsweise genauso gut Hamburger sein könnten. Wenn Hamburger auf einer Speisekarte stehen, wissen Sie, was Sie bekommen werden. Das gleiche gilt für General Tso.

Wir sagen nicht, dass es niemanden gibt, der ein Restaurant nach der Qualität seines Sha-Cha-Rinds beurteilt und jedes Mal bestellt. Wir sagen nur, dass es weit mehr Menschen gibt, die von dem Gericht völlig verwirrt sind, als Menschen, die sich in allen Nuancen auskennen. Wenn Sie also schon immer von diesen etwas mysteriösen chinesischen Menüpunkten fasziniert waren, aber nie abenteuerlustig genug waren, sie zu bestellen, lesen Sie weiter. Und wenn Sie der Meinung sind, dass wir etwas ausgelassen haben, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Chow Fun


Dieses kantonesische Grundgericht hat seinen Namen von den Nudeln, die ho fun genannt werden. Sie sind breit und flach, haben eine zähe Textur und werden normalerweise mit einem Protein (Beef Chow Fun, Chicken Chow Fun), Sojasprossen, Zwiebeln und gelegentlich anderem gemischtem Gemüse kombiniert, alle in einem Wok mit Sojasauce bei starker Hitze gekocht .

Chow Mein


Chow mein übersetzt „gebratene Nudeln“ im Taishan-Dialekt des Chinesischen, und genau das sind sie. Wenn Sie Chow Mein auf einer Speisekarte sehen, bedeutet dies normalerweise, dass das Gericht aus Nudeln, Fleisch (normalerweise ist eines angegeben), Zwiebeln, Sellerie und gelegentlich anderem Gemüse besteht, gemischt mit Sojasauce; es ist gelegentlich gleichbedeutend mit lo mein. Es gibt auch knusprigen Chow Mein, der hauptsächlich aus gebratenen flachen Nudeln mit einer dicken braunen Sauce besteht. Fragen Sie bei der Bestellung, ob es gedämpft oder knusprig ist, damit Sie wissen, was Sie bekommen.


Dinge, die Sie niemals in einem chinesischen Restaurant bestellen sollten

Es ist verlockend, nach einem langen Arbeitstag den einfachen Weg zum Abendessen zu nehmen und ein paar Dollar für chinesisches Essen zu verlieren. Schließlich ist es einfach, lecker und Sie müssen nicht abwaschen, aber obwohl der Weg zu asiatischen Köstlichkeiten eine einfache Wahl ist, wenn Sie müde und hungrig sind, ist dies nicht ohne Risiken. Nicht alle Restaurants sind gleich und das gleiche gilt für das Essen, das sie machen. In einigen Restaurants ist das Essen auf Ihrem Teller möglicherweise nicht von dem auf einem Teller in Peking zu unterscheiden, aber in anderen ist das Essen, das Sie unbeholfen in Ihren Mund schieben, ungefähr so ​​authentisch chinesisch wie Kentucky Fried Chicken und hat alle Gesundheit " Vorteile" entsprechen. Wenn Sie sich also das nächste Mal entscheiden, mit Stäbchen zu essen, denken Sie daran, dass einige Dinge besser auf der Speisekarte bleiben.


Die 10 gesündesten chinesischen Speisen zum Mitnehmen

Chinesisches Essen zum Mitnehmen ist köstlich, aber nicht immer die gesündeste Wahl, da es normalerweise mit Salz, Zucker, Öl und verarbeiteten Zusatzstoffen beladen ist.

Glücklicherweise gibt es einige gesündere Optionen zum Mitnehmen, wenn Sie sich nach chinesischem Essen sehnen.

Hier sind die 10 gesündesten chinesischen Speisen zum Mitnehmen, zusammen mit Tipps zur Auswahl gesünderer Vorspeisen, Beilagen und Saucen.

Egg foo young ist ein chinesisches Omelett aus Eiern und gehacktem Gemüse. Es kann auch Fleisch wie Rind, Schwein, Huhn oder Garnelen enthalten.

Da es aus Eiern hergestellt wird, ist es reich an Proteinen und enthält 106 Kalorien und 10 Gramm Protein in einem einzigen Patty (86 Gramm) (1).

Egg foo young enthält auch Gemüse wie Zwiebeln, Karotten und Erbsen, die den Ballaststoff- und Nährstoffgehalt des Gerichts erhöhen.

Um es noch gesünder zu machen, erkundigen Sie sich, ob Ihr Egg Foo Young leicht gebraten statt frittiert werden kann, und vermeiden Sie die salzige braune Sauce, die oft dazu serviert wird.

Chinesische Knödel sind Teigtaschen, die mit gewürztem Fleisch und Gemüse gefüllt sind, normalerweise Schweinefleisch und Kohl.

Sie werden oft frittiert, aber Sie können gedämpfte Knödel wählen, um Kalorien und Fett zu sparen. Ein mittelgroßer gedämpfter Knödel hat nur 40 Kalorien (2).

Obwohl die Dip-Sauce auf Sojasauce-Basis kalorienarm ist, ist sie reich an Natrium. Versuchen Sie also, die Menge an Sauce zu begrenzen, die Sie verwenden, wenn Sie salzempfindlich sind.

Eine scharf-saure Suppe wird mit Pilzen, Bambussprossen, Eiern und Ingwer in Hühnerbrühe zubereitet. Es enthält auch Essig und Gewürze, die dem Gericht die scharfen und sauren Komponenten hinzufügen.

Auf der anderen Seite wird Eiertropfensuppe einfach mit Bändern aus gekochtem Ei in Hühnerbrühe zubereitet. Take-out-Versionen können jedoch stark verarbeitet sein und Zusatzstoffe enthalten.

Beide Suppen sind kalorienarm – sie enthalten nur 65–90 Kalorien pro Portion von 1 Tasse (240 ml) – und Sie können sie noch gesünder machen, indem Sie die gebratenen lo mein-Nudeln vermeiden, die oft als Belag angeboten werden ( 3 , 4 ).

Die Moo Goo Gai-Pfanne ist eine leicht gedünstete Hühnchen- und Gemüsepfanne mit Pilzen, Brokkoli, Karotten und Wasserkastanien.

Da es voller Gemüse und magerem Hühnchen ist, ist es relativ kalorienarm. Das Huhn liefert jedoch viel Protein, was es zu einem sättigenden Gericht macht. Eine Tasse (216 Gramm) enthält nur 160 Kalorien und bietet 15 Gramm Protein (5).

Achten Sie darauf, nach einer leichten Sauce zu fragen, da die Sauce wahrscheinlich viel Salz und Zucker enthält.

Rindfleisch und Brokkoli ist ein einfaches Gericht aus gebratenem Rindfleisch und Brokkoli in einer leichten Sauce.

Es ist ein relativ gesundes Gericht, kohlenhydratarm und proteinreich. Es wird jedoch oft mit billigen, fettigen Rindfleischstücken hergestellt. Eine Tasse (217 Gramm) enthält 336 Kalorien, 23 Gramm Fett und 23 Gramm Protein (6).

Wie bei der Moo Goo Gai-Pfanne kann ihre Sauce viel Salz und Zucker enthalten, daher sollten Sie sich für eine leichte Sauce entscheiden.

Chop Suey ist ein weiteres Pfannengericht aus Fleisch, Eiern und dünn geschnittenem Gemüse in einer leichten Sauce. Es wird oft mit Schweinefleisch zubereitet.

Wie andere Pfannengerichte ist es eine gesündere Wahl, da es aus einer Proteinquelle und Gemüse hergestellt wird. Eine Tasse Schweinekotelett-Suey ohne Nudeln enthält 216 Kalorien und liefert 23 Gramm Protein (7).

Sie sollten jedoch eine leichte Sauce wählen, um den Salz- und Zuckergehalt weiter zu begrenzen.

Hühnchen und Brokkoli ähnelt Rindfleisch und Brokkoli und besteht aus Hühnchen und Brokkoli, die in einer leichten Sauce gebraten werden.

Es ist jedoch eine magerere Option als Rindfleisch und Brokkoli, die immer noch viel Protein bietet. Eine Tasse (153 Gramm) liefert 13 Gramm Protein und nur 145 Kalorien (8).

Wenn möglich, solltest du die Sauce schonen, um das Natrium, den Zucker und die Kalorien in diesem Gericht zu begrenzen.

Viele chinesische Restaurants bieten eine Option mit gebackenem Lachs an, was eine gute Wahl ist.

Gebackener Lachs ist reich an Proteinen, reich an gesunden Omega-3-Fetten und enthält keine Kohlenhydrate. Eine 85-Gramm-Portion mit Butter gekocht enthält 156 Kalorien, 21 Gramm Protein und 7 Gramm Fett (9).

Gepaart mit einer Beilage aus gedünstetem Gemüse ist gebackener Lachs eine perfekte Vorspeise für Low-Carb- oder Keto-Diäten.

Happy Family oder Triple Delight ist ein Pfannengericht aus Fleisch wie Hühnchen oder Schweinefleisch, Meeresfrüchten und Gemüse.

Es wird in einer dicken braunen Sauce serviert, normalerweise über Reis. Obwohl keine genauen Nährwertangaben verfügbar sind, ist Happy Family reich an Proteinen, da es sowohl Fleisch als auch Meeresfrüchte enthält, während das Gemüse Ballaststoffe hinzufügt.

Wie bei anderen Pfannengerichten sollten Sie eine leichte Sauce wählen, um die zusätzlichen Kalorien, Fett, Zucker und Salz zu begrenzen.

Buddhas Freude ist eine großartige Option für Veganer und Vegetarier. Es ist eine Pfanne mit Tofu und gedünstetem Gemüse wie Pak Choi, Kohl und Brokkoli in einer leichten, herzhaften Sauce.

Da es vollständig pflanzlich ist, enthält es einige Ballaststoffe sowie Protein aus dem Tofu. Eine Tasse (217 Gramm) liefert 193 Kalorien und enthält 3 Gramm Ballaststoffe und 9 Gramm Protein (10).

Darüber hinaus ist Tofu eines der wenigen vollständigen Proteine, das Veganern und Vegetariern zur Verfügung steht, was bedeutet, dass es alle neun essentiellen Aminosäuren enthält, die Ihr Körper zum Aufbau neuer Proteine ​​​​braucht (11).

Wenn Sie versuchen, gesündere chinesische Speisen zum Mitnehmen zu bestellen, ist es wichtig, sich der verwendeten Kochmethode bewusst zu sein.

Viele chinesische Vorspeisen zum Mitnehmen sind geschlagen und frittiert, und Sie sollten diese vermeiden, da sie viel Fett, Stärke und Kalorien enthalten.

Andere können mit Wasser samtig oder mit Maisstärke überzogen sein, um die glatte, samtige Textur des Fleisches in vielen Pfannengerichten zu gewährleisten. Wassersamt ist gesünder als Frittieren, fügt aber dennoch zusätzliche stärkehaltige Kohlenhydrate und Kalorien hinzu.

Idealerweise sollten Sie Vorspeisen wählen, die gebacken, gedünstet, gekocht oder in etwas Öl sautiert sind.

Darüber hinaus sollten Sie die Portionsgröße berücksichtigen. Die typische Portionsgröße für eine chinesische Vorspeise zum Mitnehmen – insbesondere Pfannengerichte – beträgt 1 Tasse (200–240 Gramm). Da chinesische Gerichte zum Mitnehmen oft in großen Portionen angeboten werden, kann eine einzelne Bestellung bis zu vier Portionen enthalten.

Um Kalorien zu begrenzen, solltest du eine angemessene Portionsgröße abmessen und den Rest für andere Mahlzeiten aufheben.

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Auswahl eines gesünderen chinesischen Essens zum Mitnehmen ist Ihre Nebensache.

Typische chinesische Speisen zum Mitnehmen wie gebratener Reis, Lo mein Nudeln, Krabbenrangoon und Frühlingsrollen sind reich an Kalorien, Fett und Kohlenhydraten.

Gesündere Alternativen sind gedünsteter brauner Reis, sautiertes oder gedünstetes Gemüse, Frühlingsrollen oder Suppen wie Eiertropfensuppe oder scharf-saure Suppe.

Die meisten chinesischen Gerichte zum Mitnehmen werden auch in einer Art Soße serviert. Saucen können in chinesischen Gerichten eine bedeutende Quelle für Kalorien, Fett, Zucker und Salz sein – auch wenn es so aussieht, als ob es nicht viel Sauce gibt.

Als allgemeine Faustregel gilt, dass dickere und klebrigere Saucen wie die von General Tso einen höheren Zucker- und Kaloriengehalt haben, während dünnere Saucen weniger Kalorien enthalten, es sei denn, sie sind sehr ölig.

Bestellen Sie Ihr Gericht mit leichter Soße oder Soße an der Seite, damit Sie kontrollieren können, wie viel zu Ihrem Essen hinzugefügt wird.

Mononatriumglutamat (MSG) ist ein umstrittener Zusatzstoff, der in vielen chinesischen Speisen zum Mitnehmen vorkommt. Es ist eine konzentrierte Quelle für salzigen und herzhaften Umami-Geschmack und hat ein Geschmacksprofil, das an Sojasauce erinnert (12).

Allerdings ist MSG seit langem Gegenstand wissenschaftlicher Kontroversen. Einige Leute behaupten, dass es Kopfschmerzen, Asthma und Gewichtszunahme verursacht, aber es gibt wenig Beweise für diese Behauptungen (13, 14, 15).

Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass MSG für die meisten Menschen ein geringes Schadensrisiko darstellt, wenn es in moderaten Mengen konsumiert wird (16).

Unabhängig davon, wenn Sie sich Sorgen über MSG in Ihrem Essen machen, fragen Sie Ihr lokales chinesisches Restaurant, ob es es verwendet. Angesichts der Kontroverse um die Substanz haben sich einige chinesische Restaurants entschieden, den Zusatzstoff nicht mehr zu verwenden.

Obwohl viele chinesische Speisen zum Mitnehmen ungesund sind, gibt es auch gesunde Alternativen.

Pfannengerichte sind eine großartige Option, da sie Protein aus Fleisch oder Tofu sowie Gemüse enthalten, das Ballaststoffe und Nährstoffe hinzufügt.

Sie sollten auch gesündere Kochoptionen und Beilagen wählen und die Menge an Sauce auf Ihrem Essen und Ihre Portionsgröße begrenzen.


Wo bekommt man in China gutes chinesisches Essen?

In China haben Sie verschiedene Möglichkeiten, gutes Essen zu sich zu nehmen. Es gibt jedoch einige Unterschiede in Bezug auf die Lebensmittelqualität, die berücksichtigt werden sollten.

Vielleicht ist es offensichtlich, aber normalerweise geht man bei allem abseits der Straße oder in einem kleinen Restaurant ein Risiko ein. Sie erhalten eine höhere Qualität, wenn Sie in einer „Kette“, einem Restaurant oder in Restaurants in Einkaufszentren/Einkaufszentren essen. Die beste Regel scheint zu sein: geh mit deinem Bauch ! Wenn Sie sich nicht wohl fühlen oder den Eindruck haben, dass das Restaurant nicht so sauber ist, wie es sein sollte, sollten Sie dort nicht essen. Ansonsten probiere es aus!

Tipp: Auch wenn Sie kein Streetfood essen möchten, sollten Sie einige der lokalen Nacht- und Lebensmittelmärkte besuchen. Es gibt keinen besseren Weg, ein Land kennenzulernen, als seine Küche zu erleben. Wer einen guten Geruchssinn hat, sollte auf stinkenden Tofu achten!

Was sind lokale Delikatessen in China?

Nordchina

Besonderheit: Salzig, einfach, weniger Gemüse mit Weizen als Grundnahrungsmittel

Regionen: Peking, Xi’an, Innere Mongolei und Nordostchina

Ganzer Lammbraten

Knödel


Das beste chinesische Geschenk für Freunde und Familie

China hat eine der ältesten Zivilisationen der Welt, daher sollte es nicht überraschen, dass die Menschen überall von seiner Kultur, Küche, Mode, Kunst, Geschichte und mehr besessen sind. Hier sind nur ein paar Tipps, um die coolsten chinesischen Geschenke diesseits des Huanghai-Meeres zu finden und zu kaufen!

Wussten Sie, dass chinesische Spielsteine ​​aus Deutschland stammen und mit China überhaupt nichts zu tun haben? In ähnlicher Weise sind Koi-Fische eine japanische Art, und diese spitzen Strohhüte, die Sie vielleicht als “Asiaten” bezeichnen, sind eigentlich ein vietnamesisches Grundnahrungsmittel. Sie möchten vermeiden, dass Ihr Geschenk solche kulturellen Fehler macht, insbesondere wenn Ihr Empfänger es tatsächlich ist von China. Sie werden einen Blick auf eine Teekanne mit einem Koi-Fisch werfen und feststellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben.

Grenzen Sie ihre Interessengebiete ein

Warum mögen sie die chinesische Kultur? Was spricht sie an? Wenn sie selbst Chinesen sind, was vermissen sie an ihrem Heimatland und was würde ihr Herz berühren, wenn sie daran erinnert werden? Anstatt durch einen riesigen Haufen chinesischer Waren zu waten, versuchen Sie, Ihren Fokus auf etwas wie “food” oder “fashion” oder “film” zu beschränken. Sie können später immer noch von diesen Dingen abgehen, Aber wenn Sie einen Startpunkt haben, können Sie Ihre Möglichkeiten erkunden, ohne von mehr als 2.000 Jahren Kultur überwältigt zu werden.

Es ist ein Klischee, aber es ist wahr: China hat viele Imitate. Sie sind nicht alle schlecht, einige von ihnen sind genauso cool oder funktional wie das Original, und der Kauf kann Ihnen viel Geld sparen. Bei anderen handelt es sich jedoch um totale Betrügereien, daher sollten Sie nach allen scheinbaren Angeboten Ausschau halten auch gut um wahr zu sein. Erfahren Sie, wie Sie Fälschungen erkennen und lesen Sie Bewertungen, um sicherzustellen, dass sich Kunden nicht über die erhaltenen Produkte beschweren. Vielleicht möchten Sie auch Dinge wie Übersetzungen noch einmal überprüfen. Geben Sie kein von Herzen kommendes romantisches Geschenk, auf dem tatsächlich eine chinesische Speisekarte aufgedruckt ist!


5 gesunde chinesische Essensbestellungen, die dir Hunderte von Kalorien sparen

Von Rindfleisch und Brokkoli bis Hühnchen lo mein haben wir die gesündesten Swaps für Ihre Lieblingsgerichte gefunden.

Egal, ob Sie im Büro das Mitternachtsöl verbrennen oder genug Energie aufbringen können, um zu Hause ein schnelles Abendessen zuzubereiten, chinesisches Essen zum Mitnehmen ist nur ein paar Seamless-Klicks entfernt.

Das Problem ist, dass die meisten Gerichte mit Arterien verstopfenden Ölen und zuckerhaltigen Saucen beladen sind und ganz zu schweigen von einem Geschmacksverstärker namens Mononatriumglutamat (MSG), der Ihren Hunger steigern kann. Ein durchschnittliches chinesisches Gericht zum Mitnehmen kann leicht mehr als einen Tag Kalorien, Fett und Natrium aufnehmen. Zum Beispiel kostet eine Portion Orangen-Hühnchen von Panda Express 490 Kalorien und satte 820 Milligramm Natrium – gebratener Reis und Frühlingsrollen nicht mitgerechnet.

Was können Sie also tun, um Ihre Bestellung zu verschlanken und sicherzustellen, dass Sie eine ausgewogene Mahlzeit erhalten? Wir haben Keri Glassman, MS, RDN, CDN, Gründerin von Nutritious Life, gebeten, die besten und schlechtesten chinesischen Speisen auf dem Markt aufzuschlüsseln. Hier sind ihre Tipps für die Navigation im Menü zum Mitnehmen.

So bestellen Sie gesundes chinesisches Essen

Protein und produzieren ist am besten! &bdquoBleiben Sie beim Bestellen einfacher Mahlzeiten wie Fleisch und Gemüse. Bestellen Sie Soßen auf der Seite, um die Menge zu kontrollieren, die auf das Essen gegeben wird, und fragen Sie nach zusätzlichem Gemüse", sagt Glassman.

Die meisten chinesischen Gerichte enthalten in die Höhe schießende Mengen an Natrium, wie süß-saures Hühnchen und frittierte Wontons. Wenn Sie also wissen, dass Sie zum Abendessen bestellen, essen Sie den ganzen Tag über weniger Natrium. Die American Heart Association empfiehlt, nicht mehr als 2.3.000 Milligramm Natrium pro Tag mit einem idealen Grenzwert von 1.500 Milligramm zu sich zu nehmen. Achten Sie darauf, auch viel Wasser zu Ihrer Mahlzeit zu trinken, um den Salzangriff zu reduzieren.

Die gesündesten chinesischen Speisen zum Mitnehmen

Überspringe dies: Eierbrötchen
Hier bestellen: Garnelen-Frühlingsrollen

Frühlingsrollen mögen zwar etwas Gemüse packen, aber es reicht nicht aus, um das verarbeitete Fleisch und die frittierte Schale und die süße Dip-Sauce zu verzeihen. Stattdessen schlägt Glassman vor, Garnelen-Frühlingsrollen mit Reispapierverpackungen zu bestellen. Sie sind oft mit Karotten, Salat und Sojasprossen gefüllt, was eine kalorienarme und nährstoffreiche Seite ergibt. &bdquoEssen Sie Ihr Essen so, wie es ankommt, und vermeiden Sie Soja- oder Hoisin-Sauce&ldquo, sagt Glassman. Diese Saucen binden unnötige Kalorien und können Ihren täglichen Natriumgehalt erhöhen.

Überspringen: Schweineknödel
Hier bestellen: Gedämpfte Gemüseknödel

Diese teigigen Topfaufkleber sind normalerweise kleine Bestellungen, aber ihre Kalorien- und Natriumwerte sagen etwas anderes aus. Nehmen Sie, P. F. Chang&rsquos vierteilige Schweineknödel. Nur eine Portion hat 330 Kalorien und 720 Milligramm Natrium – genug für eine Mahlzeit, keine Vorspeise. Außerdem ist nicht nur der frittierte Teig das Problem. Die Füllungen erfordern eine Vielzahl von Hackfleisch, darunter Schweine-, Rind- und Hühnchen, das mit allem von Sesamöl bis Austernsauce übergossen wurde.

Eine bessere Wahl sind gedämpfte Gemüseknödel mit Pak Choi, rotem Pfeffer, Knoblauch, Pilzen, Frühlingszwiebeln und frischem Ingwer. Erwägen Sie, das Gericht mit Ihrem Lebensgefährten oder einem Freund aufzuteilen, damit Sie Ihre Kalorien für das Hauptgericht sparen können.

Überspringen: General Tso&rsquos Hühnchen
Bestellen Sie hier: Honig-Knoblauch-Hähnchen

Haben Sie sich jemals gefragt, was General Tso&rsquos Chicken süchtig macht? Es ist eine mysteriöse Kombination aus Maisstärke, Orangensaft und Reisessig und Zucker – das Rezept für ein diabetisches Koma. Um Ihre salzige, süße Lösung zu bekommen, sagt Glassman, dass eine Bestellung von Honig-Knoblauch-Hühnchen der richtige Weg ist. Es ist etwas gesünder mit weniger zusätzlichen kalorienreichen Saucen.

Überspringen Sie dies: Rindfleisch und Brokkoli
Hier bestellen: Garnelen mit braunem Reis und Gemüse

Eine einfache Bestellung von Rindfleisch und Brokkoli mag eine gute Wahl sein, aber die salzige schwarze Bohnensauce allein könnte einen Tag Natrium wert sein. P. F. Changs Rindfleisch-Brokkoli-Gericht zum Beispiel hat 770 Kalorien, 33 Gramm Fett und 2.110 Milligramm Natrium. Oh, und 33 Gramm Zucker. Huch!

Für eine gesündere Alternative empfiehlt Glassman, Garnelen mit Gemüse und braunem Reis (anstelle von weißem oder gebratenem Reis) zu bestellen und die Sauce aus schwarzen Bohnen als Beilage zu essen. &ldquoEin bis zwei Esslöffel der Schwarzbohnensauce zu den Garnelen in einer Rührschüssel geben. Sie werden sehen, dass Sie wirklich nicht viel mehr brauchen, um den gleichen Geschmack zu erhalten“, sagt sie. &ldquoDu bekommst mageres Protein aus den Garnelen und viele Antioxidantien, Ballaststoffe und sogar etwas Wasser aus dem Gemüse.&ldquo

Überspringe dies: Chicken lo mein
Hier bestellen: Chicken Chop Suey

Obwohl es lecker und super sättigend ist, kann eine Tasse Hühnchen lo mein leicht 1.000 Kalorien raffinierter Kohlenhydrate, ungesunder Öle und blutzuckersteigernder Saucen kosten. Glassman sagt, dass Chicken Chop Suey eine viel sicherere Wahl ist, da es viel gebratenes Gemüse enthält, das Sie satt macht. &ldquoBestellen Sie braunen Reis und verteilen Sie ein paar Esslöffel auf das Gemüse und das Hühnchen, während das Gemüse und das Protein auf einem Teller Reis sitzen&ldquo Glassman fügt hinzu.


5. Alles auf einem Stick

Boyd schlägt vor, aufgespießte Proteine ​​zu bestellen, wie das Rindfleisch oder Hühnchen auf einer Pupu-Platte, wenn Sie eine proteinreiche Mahlzeit wünschen. &ldquoWährend sie Hühnchen, Schweine- und Rindfleisch an manchen Stellen in einer zuckerhaltigen Mischung marinieren&ldquo, sagt sie, &ldquowiegt der Proteingehalt, den Sie erhalten, wenn Sie Teriyaki-Spieße bestellen, bei weitem die anderen Auswahlmöglichkeiten, die Sie möglicherweise haben.&rdquo Wenn Sie wirklich versiert sein wollen, ist sie empfiehlt, eine Beilage von gebratenem gemischtem Gemüse (natürlich mit Sauce an der Seite) zu bestellen, damit Sie die frittierten Snacks, die oft zu einer Pupu-Platte gehören, wie Frühlingsrollen und gebratene Wan-Tan-Mischungen, nicht verpassen.

Ein paar andere gesunde chinesische Essensideen, die Boyd vorschlägt? Garnelenfrühlingsrollen (lassen Sie einfach die Sojasauce weg, um Natrium zu reduzieren), Eiertropfensuppe, Chop Suey (normalerweise nur eine Mischung aus Gemüse und Protein), Hühnchen- oder Garnelensalat-Wraps und Peking-Ente mit Gemüse. Eine allgemeine Regel: Solange Sie Gemüse statt Reis und kohlenhydratreiche Beilagen wählen (und bei Pfannengerichten statt frittierten Gerichten bleiben), sollten Sie im Klaren sein.


Saucen für Hauptgerichte

Viele chinesische Gerichte zum Mitnehmen bieten einfache Gerichte mit einer Fleischsorte in einer Sauce an, z. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten Saucen und wie sie schmecken werden:

Sauce aus schwarzen Bohnen

Eine reichhaltige, fast schwarze Sauce aus fermentierter schwarzer Sojabohnenpaste, bekannt als Douchi, gemischt mit Sojasauce, Knoblauch und Chili. Es wird typischerweise in gebratenen Fleischgerichten verwendet, um ein starkes Salz- und Gewürzaroma zu verleihen.

Hoisin Soße

Aus Sojabohnen, Stärke, Essig, Knoblauch, Sesam und roter Chilischote hergestellt, ist diese Sauce eher dickflüssig und riecht stark. Es wird als Glasur für Fleisch und als Sauce in Entenpfannkuchen verwendet.

Austernsauce

Austernsauce, eine häufig verwendete Sauce in der chinesischen Küche, wurde ursprünglich durch das Kochen von Austern hergestellt, bis ihre Säfte karamellisiert wurden. Jetzt ist es leichter erhältlich, stattdessen wird es aus Maisstärke und Zucker hergestellt, mit Austern gewürzt und mit Karamell gefärbt.

Ganz einfach eine Sauce aus Pflaumen! Er wird vor allem zu Entengerichten oder als Dip für Vorspeisen wie Frühlingsrollen genossen.

Eine Sauce auf Erdnussbasis aus zerstoßenen Erdnüssen, Kokosmilch, dunkler Sojasauce, braunem Zucker, Koriander und Knoblauch. Während die meisten Satays ziemlich mild sind, haben einige rote Chilischoten für ein bisschen Schärfe hinzugefügt.

Süß und sauer

Hergestellt aus Zucker, Sojasauce, Ketchup und Essig, wird diese Sauce gerne als Dip oder gießbare Sauce mit knusprigen Hühnerbällchen in chinesischen Imbissbuden genossen.


Wir haben zumindest gefunden 10 Unten aufgeführte Websites bei der Suche mit moo goo kerl pan chinesisch auf Suchmaschine

Moo Goo Gai Pan Rezept Alle Rezepte

Allerezepte.com DA: 18 PA: 31 MOZ-Rang: 49

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einem Wok oder einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen, bis es zu rauchen beginnt
  • Frische Champignons, Brokkoli, Bambussprossen, Wasserkastanien und Stroh unterrühren …

Was genau ist Moo Goo Gai Pan überhaupt?

  • Nehmen Sie zum Beispiel die Moo-Goo-Gai-Pfanne
  • Es ist eigentlich viel einfacher, als der Name vermuten lässt: Es ist normalerweise nur geschnittenes oder gewürfeltes Hühnchen (gai pin auf Kantonesisch) mit Champignons (mohgu auf Kantonesisch) und einer Vielzahl anderer Gemüsesorten, normalerweise einschließlich Bambussprossen, Zuckererbsen, Wasserkastanien, und Chinakohl.

Wie man Moo Goo Guy Pan zu Hause macht

Piqueyeater.com DA: 15 PA: 29 MOZ-Rang: 46

  • Ich kann sehen, dass "moo goo kerl pan” soll eine Transliteration des Namens des Gerichts sein, um phonetisch wie das zu klingen Chinesisch Name, aber ich fürchte, er wurde geändert, um die Aussprache zu erleichtern
  • Die genauere Transliteration dieses Gerichts auf Kantonesisch ist „maw goo kerl peen“ oder 蘑菇雞片. Maw Goo 蘑菇 – Pilz

Moo Goo Gai Pan-Rezept Authentische chinesische Essensrezepte Blog

  • Moo Goo Gai Pan ist ein typisch amerikanisiertes kantonesisches Gericht, ein einfaches Pfannengericht mit Champignons und Hähnchenscheiben als Hauptzutaten
  • Ehrlich gesagt habe ich noch nie von diesem Gericht gehört, als ich dort war China
  • Jetzt lebe ich seit fünf Jahren in den Staaten und habe gerade was gelernt Moo Goo Gai Pan ist.

Wie man chinesisches Moo Goo Gai Pan Asian Stir Fry Rezept macht

Youtube.com DA: 15 PA: 6 MOZ-Rang: 25

  • Muhen Gai Pfanne ist ein gesundes Asiatisches Chinesisch Hühnchen und Champignons anbraten
  • Sie können Gemüse Ihrer Wahl wie Nappakohl, Karotten,

Einfaches Moo Goo Gai Pan-Rezept und wie man Moo Goo Gai Pan macht

Moo Goo Gai Pan ist ein Klassiker Chinesisches Gericht mit zarten Hähnchenstücken und Champignons dann knackiges Gemüse wie Karotten, Wasserkastanien, Zuckerschoten dazugeben alles unter Rühren mit einem …

Moo Goo Guy Pan Tai Hong Chinesisch

  • Köstlich Chinesisch Küche in unserem Restaurant in 511 Rue A.-Gibeault Unit 3, in Gatineau, QC
  • Probieren Sie unser Shrimp Har Ding, Pork Chop Suey oder Beef mit Tomaten! Online bestellen für Lieferung oder Abholung!

Moo Goo Gai Pan: Pilz- und Hühnchenpfanne im Woks

Moo Goo Gai Pfanne ist ein kantonesisches Gericht und bedeutet direkt "Pilze und Hühnchen in Scheiben". Ich erinnere mich an diesen gesunden Klassiker Chinesisch gericht aus meinem ersten job in a Chinesisch Restaurant im Bundesstaat New York, wo das Moo Goo Gai Pfanne wurden unter einer Vielzahl von amerikanisierten Chinesisch

Moo Goo Gai Pan

Tipbuzz.com DA: 11 PA: 17 MOZ-Rang: 36

  • Moo Goo Gai Pfanne ist ein lecker Chinesisch Hühnchen-Gemüse-Pfanne-Rezept mit einem köstlichen muh goo gai Pfanne Soße
  • Ich werde mit Ihnen einfache Restauranttechniken teilen, um …

Moo Goo Gai Pan mit niedrigem Natriumgehalt (chinesischer Hühnerpilz-Stir)

  • Die Moo Goo Gai-Pfanne ist im Grunde ein Pfannengericht mit Hühnchen und Gemüse
  • Am häufigsten werden Zuckerschoten, Karotten, Wasserkastanien, Bambussprossen und Chinakohl verwendet

Moo Goo Gai Pan CHINESISCHE REZEPTE SCHNELLE REZEPTE

Youtube.com DA: 15 PA: 6 MOZ-Rang: 31

ABONNIEREN Schnellrezeptehttp://www.youtube.com/channel/UCGugZymE2aF9gxu2UPy2Gvw?sub_confirmation=1ABONNIEREN Wow to Howhttp://www.youtube.com/channel/UCCq7XJnO

Moo Goo Gai Pan II Rezept Alle Rezepte

Allerezepte.com DA: 18 PA: 34 MOZ-Rang: 63

Meine Oma bestellt immer muh goo gai Pfanne wenn wir auswärts essen Chinesisch, also wollte ich dieses Rezept ausprobieren und sie hoffentlich eines Tages überraschen! Ich denke, sie wird mit diesem glücklich überrascht sein! Ich habe das Gemüse ein wenig nach meinem Geschmack geändert und wie es bei unserem Einheimischen serviert wird? Chinesisch

Moo Goo Gai Pan (蘑菇鸡片) Kochbuch des Allesfressers

  • Moo Goo Gai Pan, oder „mo gu ji pian“, bedeutet Pilze und Hühnchen in Scheiben
  • Es entstand aus einem kantonesischen Gericht und wurde leicht verändert, als es zu einem der berühmtesten amerikanischen …

Einfaches Moo Goo Gai Pan-Rezept und wie man Moo Goo Gai Pan macht

  • Moo Goo Gai Pfanne ist ein klassiker Chinesisch Gericht mit zarten Hähnchenstücken und Champignons, dann knackiges Gemüse wie Karotten, Wasserkastanien, Zuckererbsen dazugeben, alles unter Rühren gebraten mit einer speziellen weißen Sauce darüber gegossen und alles zusammen geköchelt
  • Viel besser als mitnehmen und nur 20 Minuten! Mir geht es nur darum, das Mitnehmen und Machen zu überspringen Chinesisch Essen zu Hause.

Moo Goo Gai Pan (蘑菇鸡片) Rezept Asiatische Rezepte zum Abnehmen

  • Moo Goo Gai Pfanne (蘑菇鸡片, wörtlich: „Pilzhuhn“) ist eines der beliebtesten Hühnchengerichte in Südchina
  • Unter allen Hühnchenpfannkuchenrezepten (und einfach Chinesisch Rezepte allgemein), muh goo gai Pfanne steht definitiv ganz oben auf der Liste der „einfachen gesunden Rezepte“. Dafür Chinesisch Pfannengericht-Rezept, Hühnchen und Pilze sind nicht optional, aber alle …

Moo Goo-Guy Pan Looney Tunes Wiki Fandom

  • Moo Goo-Guy Pfanne ist Omas Ex-Freund und Erzfeind
  • 1 Geschichte 1.1 Geburt 1.2 Oma verabredet 1.3 Double Take 1.4 Die Oma verschwindet 2 Aussehen 3 Notizen Moo Goo wurde geboren in a Chinesisch Restaurant und obwohl alles gut ging, verwechselte der Arzt seine Geburtsurkunde mit einem Chinesisch Speisen zum Mitnehmen, was dazu führt, dass das Kleinkind als Moo Goo-Guy Pfanne

Moo Goo Gai Pan Lieferservice in Ihrer Nähe Beste Restaurants

Grubhub.com DA: 15 PA: 30 MOZ-Rang: 61

  • Werden Moo Goo Gai Pfanne Lieferung von nationalen Ketten, lokalen Favoriten oder neuen Restaurants in der Nachbarschaft auf Grubhub
  • Online bestellen und erhalten Moo Goo Gai Pfanne geliefert, schnell

Kohlenhydrate und Kalorien in Moo Goo Gai Pan: Ist es Keto-freundlich?

Lowcarbhack.com DA: 19 PA: 34 MOZ-Rang: 70

  • Die Moo Goo Gai-Pfanne ist eine einfache amerikanisierte Version des beliebten chinesischen Pfannengerichts
  • Traditionell besteht die Moo Goo Gai Pan aus gebratenem Hühnchen mit Pilzen
  • Die phonetische Übersetzung "Moo goo" bedeutet in der kantonesischen Sprache Pilze und "gai pan" bedeutet in Scheiben geschnittenes Hühnchen.

Kalorien in Moo Goo Gai Pfanne und Nährwertangaben

Fatsecret.com DA: 17 PA: 43 MOZ-Rang: 78

  • Es sind 272 Kalorien in (1 Tasse). Moo Goo Gai Pfanne
  • Holen Sie sich die vollständigen Nährwertangaben und andere gängige Portionsgrößen von Moo Goo Gai Pfanne einschließlich 1 oz und 100 g.

Moo Goo Gai Pan (in 20 Minuten fertig!) Eingelegte Pflaume

Pickledplum.com DA: 15 PA: 24 MOZ-Rang: 58

  • Moo goo gai Pfanne ist ein einfacher Amerikaner-Chinesisch Pfannengerichte mit Hühnchen (gai pin auf Kantonesisch), Pilzen (mohgu auf Kantonesisch) und Gemüse wie Karotten, Zuckererbsen, Bambussprossen und Wasserkastanien
  • Die Zutaten werden klassisch geworfen Chinesisch

Wie man Moo Goo Gai Pan ausspricht: Moo Goo Gai Pan

  • Hören Sie sich die Audioaussprache von . an Moo Goo Gai Pfanne auf pronouncekiwi Melden Sie sich an, um ALLE Anzeigen zu deaktivieren
  • Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Aufbau der größten Sprach-Community im Internet
  • Chinesisch (Mandarin) Aussprache: Chinesisch (Hongkong) Aussprache: Wie man ausspricht Moo Goo Guy Pan

Neareastchinesisch – Speisekarte des Restaurants

Moo goo Kerl Pfanne 13,95 $ Cashew-Hühnchen Kerl Ding (Gemüse) 17,95 $ Rinderbrokkoli 13,95 $ Szechuan-Rind $ 16,95 Curry-Huhn $ 14,95 Zitronen-Huhn 13,95 $ Soo Kerl (Süß-Sauer, Ananassauce) 13,95 $ General Tao Chicken 14,95 $ Kong Po Chicken (scharf und scharf) 15,95 $ Chicken Chow mein 10,50 $ Topfaufkleber (hausgemachte Knödel) Schweinefleisch 9,95 $


Wie eine ECHTE chinesische Hausmannskost in China aussieht

Sehen Sie, wie meine chinesische Frau den schärfsten Pfeffer der Welt probiert! Sie hatte keine gute Zeit!
https://youtu.be/S_csQTws1Wo.
Hey Lawowner!
Die Patreons haben abgestimmt und ihr wolltet sehen, wie ein durchschnittliches, normales, alltägliches Essen in China aussieht. Chinesisches Essen ist vielfältig, daher behandeln wir heute kantonesisches Essen. Wir gehen zum Wet Market, kaufen alle unsere frischen chinesischen Zutaten und gehen nach Hause, um ein normales chinesisches Essen zu kochen. Vivi hat ihr Bestes gegeben! Viel Spaß und vergiss nicht, Patreon zu werden, wenn du diesen Kanal und seine Themen mitgestalten möchtest!
Spenden und unterstützen Sie diesen Kanal über Bitcoin:
1L7LJrpNQZMvog4esPn2oEiK1uBN81DVAS.
Unterstütze mich auf Patreon für Behind the Scenes/frühe Veröffentlichung und vieles mehr!
http://www.patreon.com/laowhy86.
Rabatt-Gutscheincode für die Eroberung Südchinas: laowinning.
Meine TV-Show: Eroberung Südchinas.
https://vimeo.com/ondemand/conqueringsouthernchina.
Begleiten Sie mich jede Woche für Videos über China! Abonnieren nicht vergessen!
http://www.youtube.com/laowhy86.
ADVChina (mein anderer Kanal).
http://youtube.com/churchillcustoms.
Meine TV-Show: Eroberung Südchinas.
https://vimeo.com/ondemand/conqueringsouthernchina.
Seien Sie ein Wäscher!
Kommentar liken abonnieren!
Unterstütze mich auf Patreon!
http://www.patreon.com/laowhy86.
Facebook:
http://www.facebook.com/laowhy86.
Instagram:
http://instagram.com/laowhy86.
Musik von: The Muse Maker.
https://soundcloud.com/themusemaker.
Titelsong im Intro:
ΛDRIΛNWΛVE schön euch wiederzusehen!!
https://youtu.be/ut90Uf4o_8o

Video aus dem Kanal: laowhy86


Erbsenspitzen und würziges Schweineohr

General Tso's Hühnchen bekommt heutzutage nicht viel Respekt. Those deep-fried chicken nuggets with their brown, sticky sauce have taken chop suey's place as the most mocked item on a Chinese restaurant menu--the way people talk, you'd think the General was the Colonel.

Thirty years ago, General Tso's heady dose of ginger and garlic and crisp, flash-sauteed broccoli was an exciting change from the pale, bland, slimy chop suey and chow mein that dominated Chinese menus. Now they're all in the same boat, dismissed with a sniff by food sophisticates as "Americanized."

As long as I've lived in Ann Arbor, I've heard rumors that you can get authentic off-menu Chinese food here if you know where to look. Though my editor reminded me that what one culture considers authentic does not necessarily align with what another culture considers tasty, I decided the time had come to finally chase those rumors.

So where tun Chinese people go for Chinese food in Ann Arbor? And what do they order and why?

Frances Kai-Hwa Wang is a self-described ABC--American-born Chinese. Bilingual in Chinese and English, and well traveled in Asia, she writes and speaks widely on Asian-American issues and Chinese culture, including contributing reviews of family events to the Observer.

She suggested meeting at Asia City on Washtenaw one Sunday. One of Ann Arbor's Chinese high school classes would be there for lunch and a lecture by Yu-Jin Kung, a formidable woman of a certain age who once taught Chinese table manners to American diplomats. Her talk was in Chinese, but Frances whispered a simultaneous translation in my ear, and a few items struck me as not only easy to remember but delightfully arbitrary.

Mrs. Kung says: "Eat from the front of your plate to the back. Only dogs eat from the middle. Also, don't shake your chopsticks, and don't ever put your chopsticks in your mouth." If this seems like an odd rule for an eating utensil, she delicately demonstrated that your chopsticks are

meant to convey the food zu your mouth. Once they're knocking on the door, your mouth is expected to do its part. (The adept Mrs. Kung also demonstrated how to drink from a glass without smearing it with lipstick, which--if you're wearing lipstick--is not easy.)

She ended on a grand, philosophic note: "Use your very best manners, all the time, even when you're all alone. That way, when you are out in company, you will be relaxed and natural."

Americans, and probably Chinese too, come to the Asia City buffet for the crazy, all-you-can-eat bounty--fried rice sits next to mashed potatoes and gravy, gloopy broccoli-and-cheese casserole next to something that looks like chop suey.But it also includes well-rendered Chinese classics--and Frances led me to a few oddities that were certainly not put there for Americans.

Specifically, check out the first table on the left. Along with Jell-O, you'll find some rubbery-textured things such as seaweed salad and sliced pig ears. Frances calls these Chinese cold cuts: "In China you would eat them as a late-night snack or at the beginning of a banquet." She continued to wander the buffet with a practiced eye, quickly picking up her favorites and ignoring the rest: "these wide rice noodles are very good, and they do a pretty good mapo tofu, as well as these sesame balls."

We finished with two soups, red-bean-and-taro and white-fungus-and-date. Courtesy of Mrs. Kung, I knew to eat these with a spoon, because both are cold and sweet hot, savory soups are drunk from the bowl.

Frances teaches a Beginning Chinese class at WCC. At the end of the semester, she always takes her students to TK Wu, where their final exam is to order a meal in Chinese. In April, she let me join them.

Everyone ordered one dish, and we passed them all around. Some students had asked Frances for recommendations, and she wasn't shy about giving them, so we ate a lot of her favorites from the menu section labeled "authentic Chinese dishes": roast duck, shrimp/eggplant/tofu hot pot, chicken and jalapeno, TK Wu's Special Pork ("very fatty and not very good for you--it's like stewed, uncured bacon," she smiled), and pea tips with garlic. A "pea tip," she explained, doesn't even have a standardized translation, sometimes showing up on menus as "pea greens" or "pea leaves." You can also find these leaves and tendrils trimmed from young pea plants in area Asian markets, and quickly saute them yourself. At TK Wu, they're so green you can taste the chlorophyll.

Wei Bee laughed in recognition when I told him I was pursuing rumors of off-menu Chinese food. Born near Beijing, he lived some years in Korea before his family moved to Saginaw to work in the Chinese restaurant industry. Eventually, Wei's father would own several restaurants in Ann Arbor, and he still owns the building that now houses Ypbor Yan.

As a student, Wei worked at one of the family's restaurants: "At the end of the evening, the cooks would make two or three things for themselves to eat, and [Anglo] customers would often approach the table and say 'Hey, that looks good, why don't you put it on the menu?'"

Wei met his wife, Lisa--an ABC from a Chinese-restaurant-owning family in Cleveland--a few decades ago, while they were students at the U-M. The founders of Sweetwaters Cafe, they are self-assured navigators of restaurants in general, but they're peerless when it comes to local Chinese.

The Bees suggested meeting for dinner at Kai Garden on Main, which, unlike many local Chinese restaurants, doesn't claim it specializes in Hunan and Szechuan cooking. This alone is a tip-off that it might be a good place to eat actual Chinese food, Wei noted: very few Chinese immigrants are from the provinces of Hunan or Szechuan, and the place names themselves "aren't recipes for anything. You don't know what you're going to get."

Kai Garden's main menu resembles other local Chinese menus, but there's a second menu of Hong Kong and Taiwanese specialties. Anglos usually have to ask for it, but it's handed out automatically to anyone who looks Chinese, and that's the one we ordered from.

"Pigs' feet are considered a delicacy. They're so inexpensive here, Chinese go crazy over them," said Lisa. We began with a first course of "delicious pork hock with jelly fish" and "beef tendon"--the kind of chewy, gelatinous "Chinese cold cuts" Frances had pointed out to me at Asia City. Though "pork hock" suggested huge knucklebones, the meat was sliced wafer-thin in cross-section and fanned out over loops of opalescent skeins of chewy jellyfish, with a vinegary dipping sauce. The beef tendon, sliced in lozenge-sized bites in a garlic sauce, was still another species of chewy.

We also could have chosen cold shredded pig stomach or spicy pig ear, which in fact, I did order another day. The pig's ear was like the pig's ear at Asia City--cold, about the size and consistency of a sliced dried apricot, here in a slick red-pepper-flecked sauce. Like all of the cold cuts I tried, it was, above all, cold and rubbery.

At Asia City, Frances had raved over the spicy duck feet, which unfortunately they didn't have the day we were there. Nor did I get to try chicken feet, which, she told me, are also a bargain in the U.S. In fact, I concluded that chewy, cartilaginous animal parts are so popular in China, and so unpopular here, that this is by far the most reliable way to bypass "Chinese-American" and get straight to the real stuff--if it appeals to you. But that's an "if" some can't cross, and there are plenty of other options.

Wei remembers that "ants on the tree" (vermicelli in a sauce flecked with pork) was one of the things that his father's staff made at the end of the day. It's on the menu at Kai Garden, so we ordered it. Oily and deeply flavored, it's spicy, soul-satisfying comfort food if you like the slightly viscous texture of bean thread noodles. We also sampled a hot pot of salted fish and diced chicken. Hot pot is Chinese pot roast: meat, bones, gravy, and some well-stewed vegetables and it's a pretty good bet in a Chinese restaurant--hard to screw up, and hard to imagine anyone really hating it, though it might not be the most exciting thing you've ever eaten. Waitress Tina Yin, who's worked at Kai Garden for years, says she recommends hot pot as an entry-level dish for Anglos who want to taste real Chinese food. During their spring season, Tina also highly recommends water spinach and watercress, sauteed with (optional) shrimp paste.

Lisa chose our third dish, black mushroom with Shanghai bok choy. Black mushrooms are considered "lucky" in China, but they've never caught on with Americans--hence, they're unlikely to appear in dishes reinvented for American taste buds. Be forewarned: they're large, dense, and chewy--one nearly throttled me as I struggled to reduce it to something I could swallow.

Wei and Lisa tried to come up with some rules for ordering good Chinese food (my own rule No. 1 would be "invite Wei and Lisa out to dinner"). Wei noted an exception to his rule that geographic names are meaningless: "Mongolian beef actually is a classic Chinese recipe--although I don't know what they mean by it here," he said, scanning Kai Garden's regular menu with amusement--he'd never seen it: "I've seen this moo goo gai pan in other restaurants too. Gai means chicken," he says, then thinks a minute, "so I guess this means something like chicken and vegetables." Not a ringing endorsement of authenticity, despite the Chinese name. Also, he advises, "don't order anything with broccoli"--it's not a Chinese vegetable.

Lisa, after thinking a bit, says: "whole fish, that's pretty Chinese." And, broccoli aside, big piles of sauteed vegetables are very Cantonese, "but you don't often see them on a menu--it's too plain for most people." Her family is originally from Canton. She looks slyly at Wei: "In Beijing, they stew all their vegetables. You never see green ones there."

"You're right," Wei says mildly. "Personally I like Cantonese food the best. We do overcook our food in Beijing."

Lisa says poor execution particularly bedevils Cantonese food. "Wonton soup is wonderful, but I don't know of any place in town that makes a good one. Egg foo young is kind of like a Cantonese omelet. We make it at home, but restaurants here tend to turn it into kind of a deep-fried thing." And she explains the lobster-less "lobster sauce" that has been on Chinese restaurant menus for generations: "a very good Cantonese sauce made from egg and pork, and it's meant to go mit Hummer. Chinese restaurants in this country are where people go for inexpensive food, so they rarely offer the lobster that's supposed to go with it!

"You know what?" adds Lisa thoughtfully, "There's nothing wrong with American Chinese food. I long for it sometimes--the chop suey, the chow mein. I'm thinking a lot of other Chinese Americans, and just older Americans, long for it too. I've often thought a restaurant that did it right could be a great success."

Greg Guo emigrated from Beijing twenty-five years ago and owns the Evergreen Restaurant in Plymouth Mall. He knows three generations of customers by their distinctive preferences in food. "Seniors still ask for old-style Cantonese food, like chop suey, egg foo young, so forth. This food is a hundred years old." It's sometimes called Toisan, or Taishan, after the region near Canton that exported nearly all of the Chinese workers who built America's western railroads.

Middle-aged eaters order "Szechuan" and "Hunan" dishes. "When we opened our restaurant in 1992, things like kung pao chicken were popular. It's Chinese food, but with lots of changing." Strict health regulations and the unavailability of true Chinese produce explains some of it, but also: "Chinese food is salt-based--it doesn't have much sugar. Recipes here add sugar" for the American sweet tooth.

About five years ago, Greg started to see a third wave of customers: "When we opened twenty years ago, there weren't many Chinese students, and those who were here couldn't afford to eat in restaurants." Now Chinese students form enough of a constituency to make real Chinese cooking worthwhile, and it's easier to provide because American farmers are now growing Chinese produce. Though, paradoxically, the new Chinese generation is so worldly that "they want not only Chinese, but food from Singapore, Malaysia, Taiwan, Korea, and Japan."

In addition to old-style Cantonese for older seniors and Hunan/Szechuan for baby boomers, Evergreen has added a "traditional Chinese menu" for the new generation. Greg called over a waitress, and she quickly circled the most popular items on it: Shanghai-style pork buns, spicy beef tendon, spicy tripe, lamb stew, cumin lamb, jalapeno beef/pork, meatball casserole, salt-and-pepper baby ribs.

She hesitated a bit over pork intestine, conceding that intestines are popular with the Chinese but a pretty tough sell to Americans.

Later that day, over at Great Lake Seafood Restaurant on Carpenter, I was hoping to have a conversation like the one I'd had with Greg Guo. The waitress allowed that whole fish, and fresh lobster and crab from the live tank, were particularly popular with Chinese customers, but she wasn't interested in an extended conversation about who orders what.

She did say, though, that she thought General Tso's chicken had been kicked around enough: "We Chinese like it, too."


Schau das Video: BETTER THAN TAKEOUT - Moo Goo Gai Pan Recipe (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Lanu

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  2. Dall

    Gut gemacht, das Imaginäre)))))



Eine Nachricht schreiben