Neue Rezepte

Graham Elliot, Bill Kim, Anne Burrell Cook für Charlie Trotters Last Night

Graham Elliot, Bill Kim, Anne Burrell Cook für Charlie Trotters Last Night



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zum letzten Service von Charlie Trotter am 31. August kehren Starköche für ein Abendessen im Wert von 250 US-Dollar zurück

Wir sind noch eine Woche vom Ende der Charlie Trotter-Ära entfernt, und obwohl Trotter ziemlich losgelassen und endlos über seine Entscheidung geredet hat, die Gastronomie zu verlassen, geht er immer noch mit einem Knall aus.

Zum letzten Hurra des Restaurants, Charlie Trotters Veteranen Graham Elliot (g.e.b.), Bill Kim (Stadtbauch) und Mindy Segal (Heiße Schokolade) wird für Restaurantgäste Signature-Gerichte zubereiten. Andere bemerkenswerte sind Koren Grieveson von Avec und Anne Burrell (zufällig?) werden auch in der Küche sein. Sprechen Sie über einflussreiche Freunde.

Master Sommelier Larry Stone und Trotters Sommelier Ryan Stetins mixen Dschungelsaft und Sangria, DJ Madrid sorgt für den Soundtrack der Nacht und das „Final Feast with Chef Charlie Trotter and Friends“ läuft ab 18 Uhr. bis Mitternacht. Reservieren Sie unter www.charlietrotters.com für 250 $ pro Person; kein allzu schlechter Preis für Trotters letztes Festmahl, wenn man bedenkt, dass Trotter's To Go ist jetzt weg.


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei


  • Paul Burrell, 58, wird im April mit Anwaltspartner Graham Cooper, 58, den Bund fürs Leben schließen
  • Herr Burrell und seine neue Liebe Herr Cooper machten 2014 gemeinsam Urlaub in den USA
  • Letztes Jahr ließ sich der umstrittene ehemalige königliche Butler und die 32-jährige Ehefrau von Maria scheiden
  • Burrell diente Prinzessin Diana 10 Jahre lang als Butler und wurde ihr "Rock"
  • Diana soll die einzige Person gewesen sein, der er von Schwulen erzählt hat und die er erst kürzlich seinen Söhnen erzählt hat

Veröffentlicht: 22:37 BST, 6. März 2017 | Aktualisiert: 22:52 BST, 7. März 2017

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, hat bekannt gegeben, dass er schwul ist und seinen Freund nur neun Monate nach der Scheidung von seiner 32-jährigen Frau heiraten wird.

Herr Burrell, 58, jetzt ein in Cheshire lebender Florist, wird nächsten Monat seinen Anwaltspartner Graham Cooper, 58, heiraten, und sie sind Berichten zufolge seit bis zu einem Jahrzehnt zusammen.

Der zweifache Vater ließ sich letztes Jahr von seiner Frau Maria, 62, scheiden, und seine Hochzeit ist die erste öffentliche Anerkennung, dass er schwul ist – aber eine Quelle in der Nähe von Herrn Burrell hat behauptet, die einzige Person, die ihr jemals von seiner Sexualität erzählt habe, sei Diana.

Es wird erwartet, dass die erwachsenen Söhne des Paares, Alexander, 27, und Nicholas, 24, aus den USA herüberfliegen, um an der Hochzeitszeremonie im Lake District teilzunehmen.

Ihre „prachtvolle“ Hochzeitszeremonie wird „Zirkusthemen“ sein – mit Kellnern, die als Clowns und Zirkusdirektoren verkleidet sind – und Paul und sein Freund haben laut The Sun bereits ihren Junggesellenabschied mit Freunden in einem Blackpool-Drag-Club abgehalten.

Heiraten: Es wird angenommen, dass der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, nächsten Monat mit seinem Anwaltspartner Graham Cooper den Bund fürs Leben geschlossen hat (beide abgebildet)

Royals: Burrell, der Prinzessin Diana (im Bild 1994 zusammen abgebildet) zehn Jahre lang gedient hatte, behauptete, die Prinzessin von Wales nannte ihn ihren „Stein“ und den „einzigen Mann, dem ich je vertraute“ – ihre Söhne würden ihn später des „Verrats“ beschuldigen

Neuer Job: Burrell führt jetzt seinen Floristen Paul Burrell Flowers in der Nähe des früheren Wohnorts der Familie im Dorf Farndon, Cheshire

Frühere Beziehung: Paul Burrell und Ex-Frau Maria, die sich letztes Jahr nach 32 Jahren Ehe scheiden ließen, verließen 1984 und haben zwei Söhne, denen erst vor kurzem gesagt wurde, dass ihr Vater schwul sei