Neue Rezepte

Kürbiskerne und Pesto: Hier sind die Rezepte, die alle 2015 gegoogelt haben

Kürbiskerne und Pesto: Hier sind die Rezepte, die alle 2015 gegoogelt haben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken gerne auf einige der größten Food-Trends des Jahres 2015 zurück (Hallo, handwerkliches Fastfood!). Google hat eine Liste der Top 10 der meistgegoogelten Rezept-Suchbegriffe von 2015, und es sind definitiv einige Überraschungen dabei, denn dieses Jahr wollten anscheinend alle unbedingt mit Kohl kochen.

Hier sind die Top-10-Suchbegriffe für Rezepte, zusammen mit einem Rezept für eine tägliche Mahlzeit für jeden, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

10. Chili-Rezept —Puten-Chili-Rezept

9. Kohlrezept—Asiatisches Kohlsalat-Rezept

8. Pfannkuchen-Rezept—Karamellisierte Bananenpfannkuchen mit Ahorn-Bananen-Mousse-Rezept

7. Pesto-Rezept—Rucola-Pistazien-Rezept

6. Brownie-Rezept—Rezept für Karamell-Fudge-Brownies

5. Apfelkuchen-Rezept—Beschwipstes Apfelkuchen-Rezept

4. Hühnchen-Rezepte—Heißes Hühnchen-Rezept nach Nashville-Art

3. Philly Cheesesteak-Rezept—Philly Cheesesteak-Rezept für die Heckklappe

2. Süßkartoffel-Pommes-Rezept—Gebackene Süßkartoffel-Pommes mit Parmesan und Zimt Rezept

Verwandt

1. Kürbiskern-Rezept—Kürbiskuchen mit gewürzten Kürbiskernen Rezept


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme überraschend reichhaltig und würzig (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskernpesto bereits zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen wollen –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – das gleiche geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Cremereste können in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn, um ihn zu versiegeln. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Schachteln Rosinen in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern absolut verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt überraschend reichhaltig und würzig, dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskernpesto bereits zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen möchten –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – dasselbe geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Restliche Sahne kann in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn zum Verschließen. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt überraschend reichhaltig und würzig, dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskern-Pesto schon zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen möchten –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – dasselbe geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Cremereste können in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn zum Verschließen. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Schachteln Rosinen in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt überraschend reichhaltig und würzig, dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskern-Pesto schon zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen wollen –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – das gleiche geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Cremereste können in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn, um ihn zu versiegeln. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme überraschend reichhaltig und würzig (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskernpesto bereits zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen wollen –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – das gleiche geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Restliche Sahne kann in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn, um ihn zu versiegeln. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme überraschend reichhaltig und würzig (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskernpesto bereits zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen wollen –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – das gleiche geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Die Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Restliche Sahne kann in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn zum Verschließen. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme überraschend reichhaltig und würzig (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskern-Pesto schon zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen wollen –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – das gleiche geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Die Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Cremereste können in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn, um ihn zu versiegeln. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern völlig verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt überraschend reichhaltig und würzig, dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). Und ich habe dieses Kürbiskern-Pesto schon zweimal gemacht, seit ich es für diesen Beitrag gemacht habe ’ es ist die einzige Möglichkeit, mein Pesto auf absehbare Zeit zu essen. Natürlich, wenn Sie keine Nudeln aus Gemüse machen möchten –, was ich total verstehe (sowohl aus arbeits- als auch geschmacklicher Sicht), können Sie Ihre Lieblingsnudeln einfach mit dieser Kürbis-Alfredo-y-Sauce werfen – dasselbe geht für das Pepita-Pesto für diese Angelegenheit. So viele Möglichkeiten, so viel Köstlichkeiten, nicht mehr genug Tage in der Saison, um all diese Leckereien zu essen! Schönen Kürbispartytag meine Freunde! UND ein großes Dankeschön an Sara für diese tolle Feier!

Zutaten für die Kürbisfüllung

1 Dose Kürbispüree (im Laden gekauft oder selbstgemacht)

1/4 Tasse Cashewcreme (siehe Rezept unten)

Klecks vegane Butteralternative wie Earth Balance

Die ‘Butter’ in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Den Knoblauch dazugeben und leicht anrösten/sautieren, bis er duftet. Die restlichen Zutaten (außer der Cashewcreme) dazugeben und die Feuchtigkeit auskochen, damit das Kürbispüree richtig dick wird (ca. 6 bis 8 Minuten). Cashewcreme dazugeben und gut verrühren.

Zutaten für die Cashewcreme

1/2 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht

2 bis 3 Esslöffel Wasser

Cashewkerne über Nacht einweichen. Am nächsten Tag einfach mit etwas Wasser verrühren, um die Creme herzustellen. Beginnen Sie mit 2 Esslöffeln und arbeiten Sie sich bis zu Ihrer gewünschten Würze vor. Ich mag meine ziemlich dick. Restliche Sahne kann in einem Smoothie, mit Müsli oder als Pfannkuchen-Topping verwendet werden. lecker!

Zutaten für das Pepita-Pesto

1/3 Tasse Kürbiskerne (ich habe geröstet und gesalzen)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel brauner Reissirup oder Honig

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine miteinander vermischen. Salz nach Geschmack. Einfach!

Die Rübe auf einer Mandoline super dünn schneiden. Schneiden Sie die Scheiben mit einem kleinen Ausstecher in kleine Kreise. Blanchiere die Scheiben, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Geben Sie einen Esslöffel Kürbisfüllung in die Mitte jeder ‘Nudeln’, streichen Sie den äußeren Rand mit etwas Olivenöl ein und drücken Sie ihn, um ihn zu versiegeln. Mit Pesto und Microgreens servieren.


Kürbis-Ravioli gefüllt mit Pepita Pesto

Hey! Seid ihr bereit für die größte Kürbisparty aller Zeiten im Internet?! Über 70 Blogger kommen heute zusammen, um fantastische Rezepte mit den Lieblingsfrüchten des Herbstes zu teilen! So ziemlich alle Kürbisgerichte, die Sie sich vorstellen können, sind hier – alles von Kürbispfannkuchen über Kekse, Kuchen, Milchshakes, Suppe, Bagels, Polenta, Hundeleckerbissen und mehr… waaaay mehr. Es ist verrückt und erinnert mich irgendwie daran. Schauen Sie sich die gesamte Rezeptliste am Ende dieses Beitrags an! Und folgen Sie mit #virtualpumpkinparty in den sozialen Medien. Diese ‘Ravioli’ war mein Versuch, ein kleines Süßes oder Saures zu machen. Oder manche von euch halten es vielleicht für einen grausamen Scherz, zum Beispiel, als du eine dieser kleinen Rosinenschachteln in deiner Halloween-Tasche hattest, ähm, das hasste ich. Aber nach einer Woche, in der ich mich mit Halloween-Süßigkeiten im Büro beschäftigt habe (wofür ich meine Eltern absolut verantwortlich mache – sie haben das Zeug so hart rationiert, als wir Kinder waren) sehnte ich mich nach etwas Hellem, Sauberem und Frischem. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nach etwas schmeckt, das man in einem dieser ganzheitlichen Wellness-Spa-Resort-Dinge essen würde (was mich insgeheim fasziniert hat). Die Rüben werden super dünn geschnitten und dann blanchiert, damit sie alle schlaff werden wie kleine Nudeln. Die Kürbisfüllung schmeckt dank einer kräftigen Dosis Cashewcreme überraschend reichhaltig und würzig (dieses Zeug ist pure Magie und so einfach zuzubereiten!). And I’ve already made this pumpkin seed pesto twice since making it for this post – it’s the only way I want to eat my pesto for the foreseeable future. Of course if you don’t want to make noodles out of vegetables – which I totally get (both from a labor and taste perspective), you could just toss your favorite pasta with this pumpkin alfredo-y sauce – same goes for the pepita pesto for that matter. So many options, so much deliciousness, not enough days left in the season to eat all this goodness! Happy pumpkin party day my friends! AND a big thanks to Sara for hosting this amazing celebration!

Ingredients for the Pumpkin Filling

1 can of pumpkin puree (store-bought or homemade)

1/4 cup of cashew cream (see recipe below)

dab of vegan butter alternative like earth balance

Melt the ‘butter’ in a pan over medium heat. Add the garlic and lightly toast / sauté until fragrant. Add the rest of the ingredients (except the cashew cream) and cook the moisture out so that pumpkin puree really thickens up (about 6 to 8 minutes). Add the cashew cream and stir well to combine.

Ingredients for the Cashew Cream

1/2 cup of cashews soaked overnight

2 to 3 tablespoons of water

Soak the cashews overnight. Just blend with a bit of water the next day to make the cream. Start with 2 tablespoons and work your way up to your desired sauciness. I like mine pretty thick. Leftover cream can be used in a smoothie, with granola or as a pancake topping. yum!

Ingredients for the Pepita Pesto

1/3 cup of pumpkin seeds (I used toasted and salted)

3 tablespoons of olive oil

1 tablespoon brown rice syrup or honey

Blend all the ingredients together in a food processor. Salz nach Geschmack. Einfach!

Slice the turnip super thin on a mandolin. Cut the slices into small circles using a little cookie cutter. Blanch the slices so they get all floppy like little noodles. Add a tablespoon of pumpkin filling in the center of each ‘noodle’, brush a little olive oil around the outer rim and press to seal. Serve with pesto and microgreens.


Pumpkin-Stuffed Turnip-Ravioli with Pepita Pesto

Hey! Are y’all ready for the biggest ever pumpkin party on the internet?! 70+ bloggers are coming together today to share amazing recipes made with fall’s favorite fruit! Pretty much all the pumpkin dishes you could imagine are here – everything from pumpkin pancakes, to cookies, cake, milkshakes, soup, bagels, polenta, dog treats and more… waaaay more. It’s insane and kinda reminds me of this. Make sure to check-out the entire list of recipes at the bottom of this post! And follow along on social media with #virtualpumpkinparty. This ‘ravioli’ was my attempt at a little trick or treat bit. Or some of you may think of it as a cruel joke, like when you got one of those little boxes of raisins in your halloween bag, ugh, I hated that. But after a week of bingeing on office halloween candy (which I totally blame my parents for – they rationed that stuff so hard when we were kids) I was craving something bright, clean and fresh. Yeah, I’m pretty sure this tastes like something you would eat at one of those holistic wellness spa resort thingys (which I’m secretly intrigued about). The turnips get sliced super thin then blanched so they get all floppy like little noodles. The pumpkin filling tastes surprisingly rich and flavorful, thanks to a heavy dose of cashew creme (that stuff is pure magic and so easy to make!). And I’ve already made this pumpkin seed pesto twice since making it for this post – it’s the only way I want to eat my pesto for the foreseeable future. Of course if you don’t want to make noodles out of vegetables – which I totally get (both from a labor and taste perspective), you could just toss your favorite pasta with this pumpkin alfredo-y sauce – same goes for the pepita pesto for that matter. So many options, so much deliciousness, not enough days left in the season to eat all this goodness! Happy pumpkin party day my friends! AND a big thanks to Sara for hosting this amazing celebration!

Ingredients for the Pumpkin Filling

1 can of pumpkin puree (store-bought or homemade)

1/4 cup of cashew cream (see recipe below)

dab of vegan butter alternative like earth balance

Melt the ‘butter’ in a pan over medium heat. Add the garlic and lightly toast / sauté until fragrant. Add the rest of the ingredients (except the cashew cream) and cook the moisture out so that pumpkin puree really thickens up (about 6 to 8 minutes). Add the cashew cream and stir well to combine.

Ingredients for the Cashew Cream

1/2 cup of cashews soaked overnight

2 to 3 tablespoons of water

Soak the cashews overnight. Just blend with a bit of water the next day to make the cream. Start with 2 tablespoons and work your way up to your desired sauciness. I like mine pretty thick. Leftover cream can be used in a smoothie, with granola or as a pancake topping. yum!

Ingredients for the Pepita Pesto

1/3 cup of pumpkin seeds (I used toasted and salted)

3 tablespoons of olive oil

1 tablespoon brown rice syrup or honey

Blend all the ingredients together in a food processor. Salz nach Geschmack. Einfach!

Slice the turnip super thin on a mandolin. Cut the slices into small circles using a little cookie cutter. Blanch the slices so they get all floppy like little noodles. Add a tablespoon of pumpkin filling in the center of each ‘noodle’, brush a little olive oil around the outer rim and press to seal. Serve with pesto and microgreens.