Neue Rezepte

Sandwich der Woche: Escoveitched Snapper Sandwich im Round Hill, Jamaika

Sandwich der Woche: Escoveitched Snapper Sandwich im Round Hill, Jamaika


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jeder kennt Jerk, das mittlerweile international beliebte jamaikanische Genre von Hühnchen, Schweinefleisch und anderem Fleisch, das mit einer würzigen Trockenreibe auf der Basis von Scotch Bonnet Chilis und Piment überzogen und dann (zumindest ursprünglich) auf Hartholzfeuern in dafür angepassten Ölfässern gegrillt wird. Außerhalb Jamaikas jedoch fast unbekannt – zumindest unter dem gleichen Namen – ist Escoveitch.

Dies ist eine traditionelle Zubereitungstechnik mit tiefen Wurzeln, die bis in die mittelalterliche arabische Welt zurückreicht, wo das Wort sikbaj bedeutete ein mit Essig gedünstetes Fleischgericht. Der Begriff wanderte nach Spanien als escabeche, und kam, um eine Methode zum Grillen oder Braten einer Vielzahl von Proteinen, normalerweise Fisch oder Geflügel, zu beschreiben und dann in Essig und Olivenöl mit Kräutern und Gewürzen zu konservieren.

Die Spanier brachten die Idee nach Lateinamerika und in die Karibik, wo sie besonders wertvoll für die Konservierung von Lebensmitteln in einem heißen Klima wurde. (Obwohl Ceviche anders hergestellt wird, stammt der Name aus derselben Quelle.) In Jamaika wurde Escabeche zu Escoveitch, und Fisch - meistens Kingfish oder Red Snapper -, der "escoveitched" wurde, bleibt auf der Insel üblich.

Im legendären Round Hill Resort etwas außerhalb von Montego Bay – wo man sich die Geister von Prominenten wie Noël Coward, Grace Kelly, Jackie Kennedy, Paul Newman und Fred Astaire vorstellen könnte, wie sie auf den steinernen Pfaden über dem Meer wandern – Koch Martin Maginley, der liebt Variationen lokaler Spezialitäten (er macht zum Beispiel Vichyssoise aus tropischen Brotfrüchten) und verwandelt den Escoveitched Snapper in das perfekte Lunch-Sandwich am Strand.

Er serviert ein großzügiges Stück Fisch auf einem großen, weichen Brötchen, das mit gegrillter Frühlingszwiebel-Mayonnaise angefeuchtet ist, und fügt dann einen Hauch Salat hinzu, ein paar dünne Scheiben von der Art roter, reifer Tomaten, die man diesmal nördlich von Florida nicht sieht des Jahres, und – das macht das Sandwich wirklich aus – ein Gewirr aus zerkleinerten eingelegten Zwiebeln, Karotten und sowohl süßen als auch scharfen Paprikaschoten. Die Aromen sind hell, sauber und höflich würzig, und das eingelegte Gemüse sorgt für einen befriedigenden Crunch. Alles fügt sich perfekt zusammen, was das Zeichen für ein tolles Sandwich ist. Mit einem berauschenden Rumpunsch an der von Palmwedeln beschatteten Bar direkt am Sand heruntergespült, ist es so ziemlich die Definition eines tropischen Paradieses.

Kennen Sie ein weiteres großartiges Sandwich, das vorgestellt werden sollte? Erzähl uns! Klicken Sie hier für andere empfohlene Sandwiches.


Schau das Video: How to make a very good sandwich (Kann 2022).