Neue Rezepte

Savarina-Kuchen - 400 -

Savarina-Kuchen - 400 -


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Hefe mit etwas warmer Milch verdünnen.

Ei, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker, etwas Salz, Mehl dazugeben und gut vermischen.

Es wird ein homogener Teig von der Konsistenz einer Sauerrahm erhalten.

An einem warmen Ort mit einem Handtuch bedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Wenn sich sein Volumen verdoppelt hat, wird er in die mit Butter gefettete und mit Backpapier ausgelegte Form (Durchmesser 26 cm) gelegt.

Noch 10 Minuten gehen lassen und 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis sie etwas gebräunt sind.

Der Zahnstocher wird getestet.

Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Für den Sirup das Wasser mit dem Zucker 3-4 Minuten kochen und abkühlen lassen.

Wenn es kalt ist, mit Rumessenz mischen.

Die kalte Oberseite wird halbiert, auf zwei Teller gelegt und gut sirupiert.

Für die Füllung die Zutaten verrühren, bis eine kräftige Creme entsteht.

Ich habe die Erdbeermarmelade cremig gemischt.

Die untere Hälfte der Oberseite mit einer dünnen Schicht Erdbeermarmelade einfetten.

Eine dicke Schicht Schlagsahne auftragen und glattstreichen.

Platzieren Sie die obere Arbeitsplatte vorsichtig (kann brechen).

Die Oberseite mit einer Schicht Erdbeermarmelade einfetten.

Mit Schlagsahne nach Wunsch oder Geschick (in meinem Fall) garnieren.

Für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!


Savarin-Kuchen ist eines der beliebtesten Desserts. Sowohl Erwachsene als auch Kinder bevorzugen es oft anderen Kuchen. Außerdem ist das Savarina-Rezept nicht so kompliziert und es ist gesünder, es zu Hause zu machen, als es in einer Konditorei zu kaufen.

Das Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel einreiben, bis eine schaumige Creme entsteht. Fügen Sie nach und nach die Semmelbrösel hinzu und rühren Sie vorsichtig, bis alle Zutaten eingearbeitet sind, und dann das geschlagene Eiweiß. Die Savarin-Formen mit Butter einfetten, mit Mehl auslegen und dann mit der Zusammensetzung aus der Schüssel füllen.

Etwa 25-30 Minuten backen. Wenn sie gut angewachsen und leicht gebräunt sind, werden sie auf einem Teller aus den Formen genommen und abkühlen gelassen. Zucker, Wasser und Essenz in eine Schüssel geben und einige Male aufkochen lassen.

Wenn die Savarins kalt sind, stechen Sie sie mit einer Gabel ein und Sirup das Produkt, das Sie leicht darüber gießen. 2 einschneiden und Schlagsahne in den Schnitt und Marmelade darunter geben.

Servieren Sie es, nachdem Sie es mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Weitere empfehlenswerte Rezepte:
Hausgemachte Schokolade
Puffs prüfen
Ostern mit Sauerrahm


Savarina-Kuchen - 400 - - Rezepte

  • 800 g Erdbeeren
  • 6 Eier
  • 6 Esslöffel Mehl
  • 8 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 ml Sahne
  • 1 Päckchen rote oder transparente Glasur

Ein Kuchen mit cremiger Textur, sehr angenehm, mit einem feinen süß-säuerlichen Geschmack. Es kocht relativ schnell (etwa eine Stunde), also ist es einen Versuch wert. Das Eigelb mit 6 EL Zucker einreiben, das geschlagene Eiweiß dazugeben, das mit dem Backpulver vermischte Mehl in den Regen, Hühnchen- und Vanillezucker gießen. Alles gut vermischen und in eine Kuchenform füllen. 25-30 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen geben. Wenn die Arbeitsplatte abgekühlt ist, schneiden Sie einen Deckel ab, legen Sie den Deckel beiseite und graben Sie den Kern aus. 400 g fein gehackte Erdbeeren werden mit der halben Sahnemenge (die Sahne aufschlagen, bevor eine cremige Paste entsteht), mit dem ausgehöhlten Kern und einem Löffel Zucker vermischt. Füllen Sie die Arbeitsplatte erneut mit dieser Zusammensetzung. Dann den Deckel auflegen und mit Schlagsahne garnieren. Mit den restlichen 400 g halbierten Erdbeeren belegen. Legen Sie die Glasurhülle mit einem Löffel Zucker und einer Tasse Wasser in einen Wasserkocher. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Umschlag, mischen Sie sich gut mit dem Ziel und halten Sie das Feuer 1 Minute lang an. Über den Kuchen gießen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.


Savarin

Zutaten
Für den Teig: 400 g Mehl, 200 g Butter, 25 g Hefe, 3 Eier, 100 ml Wasser, Salz, 1 Teelöffel Honig. Für den Sirup: 200 g Puderzucker, 200 ml Wasser, Gewürze für die Füllung: 300 g Sahne, 50 g kandierte Aprikosen, Aprikosenmarmelade. Andere kandierte Früchte können verwendet werden: Mango, Erdbeere, Ananas usw.

Zubereitungsart
Das Mehl in eine größere Schüssel geben. Hefe und Honig in einem Glas mischen, bis sie sich aufgelöst haben, dann mit lauwarmem Wasser auf 100 ml auffüllen. Die Eier gut verquirlen und in das Mehl einarbeiten, dann die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermischen. Der Teig sollte weich sein und warm gehen können. Die Spezialformen von Savarin werden mit Butter eingefettet, mit Semmelbröseln bestreut und zur Hälfte mit dem zuvor zubereiteten Teig gefüllt, dann gehen lassen, bis die Kruste bis zur Mündung der Form aufsteigt. In den vorgeheizten Backofen bei der richtigen Hitze stellen und goldbraun backen. Das gekochte Savarin wird in der Form abkühlen gelassen. Savarinas gehärtete Pojghiita wird von oben geschnitten und sirupiert. Dann die Savarina auf den Teller gießen, mit Marmelade einfetten und die Lücke in der Mitte mit Schlagsahne füllen. Mit kandierten Früchten und Sahne garnieren.


400 Rezepte für Ihr Kind

Das Savarine-Rezept wurde von Adriana Rada aus Bihor geschickt. Hausgemachte Savarine auf einem Tablett, ein sirupartiger und würziger Kuchen wie kein anderer. Was ist das Geheimnis einer guten Savarine? Heute habe ich in einer Sekunde 500 Kalorien verloren! Hinweis: Alle Nährwerte sind auf eine Menge von 1g berechnet.

Es ist ein Produkt mit niedrigem Kaloriengehalt, geeignet. Das ist der Geschmack meiner Kindheit, die Savarina, mit der ich aufgewachsen bin - rumänische Küche Cornuri De. Klassische Savarina aus Hefeteig, Schritt für Schritt Rezept. Sie werden nach ihrer Aufnahme in Kilokalorien (kcal) und nicht in Kalorien (cal) eingeteilt. Auch die Lebensmittelkennzeichnung ist standardisiert. Dieses rumänische Rezept für savarin (savarina auf rumänisch) ist praktisch. Der Platz auf der Speisekarte & # 8211 savarina ist ein Grill mit einer Nachfangschale mit großer Brause.

Es ist ziemlich kalorienreich, das ist sicher. Neben dem hausgemachten Bio-Savarine-Rezept können Sie weitere kulinarische Gerichte entdecken. Zutaten: Savarina Top, Naturcreme.

Enthält Mandelmehl, Zucker, Eier.


Tort Frankfurter Kranz Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 Glas Zucker (ich habe braunen Zucker verwendet)
  • 1 und 1/2 Gläser Mehl
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Glas (40 ml) Sauerkirsche
  • außerdem Butter und Mehl für Kuchenformtapeten

(Beim Abmessen von Mehl, Zucker und Öl habe ich das gleiche 150 ml Glas verwendet).

  • 400 Milliliter Milch
  • 2 Eigelb
  • 60 Gramm Maisstärke
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Butter
  • 1 Glas Sauerkirsche
  • 50ml. Kirschsirup (für Sirup, kann durch Kirschsirup ersetzt werden)
  • 300gr. Kirschmarmelade
  • 100 Gramm Haselnüsse
  • 100 Gramm Zucker
  • 10-12 kandierte Kirschen oder Kirschen oder Kompott

Frankfurter Kranz Kuchen Zubereitung:

Eier und Zucker werden vermischt, bis eine dicke Creme entsteht. Fügen Sie das Öl hinzu, gießen Sie es wie Mayonnaise und mischen Sie weiter, dann Kirsche.Fügen Sie Mehl mit Backpulver hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung:In Form eines Kuchens für große Savarina oder Kuglehupf, mit Butter gefettet und mit Mehl ausgekleidet, die Zusammensetzung gießen:Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen:In der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herausnehmen:Es ist in drei Schichten geschnitten:Setzen Sie das Feuer von 300 ml an. der Gesamtmilchmenge. Das Eigelb mit der Stärke und dem Zucker mischen, nach und nach die restlichen 100 ml kalte Milch dazugeben, dann zur restlichen kochenden Milch geben. Man erhält einen dicken Pudding, den man vollständig abkühlen lässt und mit einer Folie bedeckt, um die Bildung von Pojghita auf der Oberfläche zu verhindern:Mischen Sie die Butter, bis sie wie ein Schaum aussieht, und fügen Sie einen Esslöffel kalten Pudding hinzu, wobei Sie kontinuierlich mit hoher Geschwindigkeit mischen. Zum Schluss Kirsch- und Vanilleextrakt hinzufügen. Man erhält eine schaumige und sehr schmackhafte Creme:Frankfurter Kranz Torte zusammenbauen und dekorieren:

Die untere Oberseite leicht mit Sauerkirschen bestreuen (nicht viel), die Hälfte der Kirschmarmelade auflegen und mit 1/3 der Sahne bedecken & # 8211 beachten, dass Sie etwas von der Sahne behalten müssen, um den Kuchen mit a . zu bedecken dünn schichten und für Sprit die Rosetten darüber. Platzieren Sie die zweite Arbeitsplatte und wiederholen Sie den vorherigen Vorgang. Mit der letzten Schicht Arbeitsplatte abdecken:Mindestens eine halbe Stunde abkühlen lassen, dann mit einer dünnen Schicht Sahne bedecken und wieder kühl stellen:Den Zucker goldgelb karamellisieren, die Haselnüsse (gereinigt) dazugeben und sofort alles auf eine mit etwas Öl eingefettete Fläche (Zerhacker, Marmorplatte) gießen. Abkühlen lassen und dann mit einem Messer fein hacken oder die Mischung in einen Mixer geben. Zum Schluss wird die knusprige Mischung aus Zucker und karamellisierten Haselnüssen auf die Oberfläche der Torte gestreut, sodass sie diese schließlich überall bedeckt:Mit einer Pos bestreuen, an der wir ein Dui mit sternförmiger Öffnung aus restlicher Sahne anbringen, Rosetten oben auf dem Kuchen:Auf jede Rosette wird eine Kirsche oder eine kandierte Kirsche gelegt:Und neben ihn stellte ich die Hyazinthe, die ich seit gestern pflege, und einen süßen Ravas mit dem Wunsch & # 8222Alles Gute zum Geburtstag! & # 8221:


Savarina-Kuchen - 400 - - Rezepte

Es ist noch nicht lange her, der Geburtstag meines ältesten Sohnes, aber wir waren nicht zusammen, weil er von weitem nach Hause kommt und nur einmal im Jahr und da er jetzt zu Hause ist, haben wir diesen Kuchen für uns gebacken. sein Geburtstag. Es ist ein riesiger Kuchen, lecker und gar nicht so schlecht wie man sagt, denn die Kirschen gaben der Mousse-Creme ihr Aroma und ihren säuerlichen Geschmack. Das Rezept gehört mir und ich habe es nach mehreren Inspirationen rechtzeitig fertiggestellt. Ich habe die Kirschen aus dem Gefrierschrank. Nach dem Auftauen habe ich das Eiswasser abgelassen und sie sind wie vom Baum gepflückt. Ich wollte die Farbe der Arbeitsplatten an die der Kirschen anpassen und habe die Arbeitsplatten in einem rosa Farbverlauf eingefärbt. Der Vorteil von Mousse-Cremes ist, dass sie in dicke Schichten aufgetragen werden können und somit Mega-Kuchen hergestellt werden können.

Vorbereitungszeit: 20 '

Zubereitungszeit: 1h und 30' und über Nacht in der Kälte stehen gelassen

Anzahl der Scheiben: 16Stk.

Schwierigkeit: mittel

Notwendige Utensilien und Utensilien:

  • eine Tortenform mit Faltwänden mit einem Durchmesser von 20cm
  • ein Mischer
  • eine Schüssel für den Mixer
  • ein Topf zum Kochen von Wasserbad (ich habe den 4l Topf verwendet)
  • 4 Schalen für 4 Arbeitsplatten in verschiedenen Farben
  • ein Spachtel
  • Backpapier
  • eine Schere
  • ein nobles mit Duos in verschiedenen Formen
  • eine Fußplatte (es ist eleganter)
  • eine Nylonfolie zum Zusammensetzen des Kuchens (ich habe Röntgenfilm verwendet, weil er einen guten Halt hat)

Zutaten für die Arbeitsplatte: Geräte- und Sahnezutaten:

  • 7 Eier - 600ml Gemüsecreme
  • 7 Esslöffel Zucker - 2 Eier
  • 7 Esslöffel Mehl - 400 Zucker
  • 2 Esslöffel Wasser - 200ml Milch
  • eine Prise Salz
  • ein Teelöffel Backpulver - roter und grüner Farbstoff
  • eine Prise Vanille - 22g Universalgelatine
  • Rumessenz - 200g gefrorene Kirschen oder
  • kirschroter Farbstoff von Kompott
  • - 180ml Kirschsirup

-400ml Sahne zum Dekorieren

Zubereitungsart:

  • 1. Ich habe das Eigelb vom Eiweiß getrennt, mit 2 EL Zucker eingerieben und das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem restlichen Zucker geschlagen. Schließlich habe ich die zwei Esslöffel Wasser hinzugefügt.
  • 2. Ich habe im Regen das Mehl in das Eigelb gegeben und den Eiweißschaum leicht eingearbeitet.
  • 3. Ich habe die Keksmasse auf 4 Schüsseln aufgeteilt und in unterschiedlichen Mengen Farbe gegeben, sodass ein rosa Farbverlauf herauskam.
  • 4. Ich legte Backpapier in Form eines Kuchens und backte die Arbeitsplatten der Reihe nach, ca. 25' bei 180 Grad.

  • 5. Bis die Spitzen gebacken waren, kochte ich auf dem Dampfbad die Milch mit 400g Zucker und den 2 leicht geschlagenen Eiern auf und als das Gerät dicker wurde, gab ich die rote Farbe und die abgetropften und pürierten Kirschen hinzu. Ich habe es komplett abkühlen lassen.
  • 6. Ich habe 600g Sahne geschlagen und mit dem Eierapparat vermischt, in den ich die nach den Anweisungen auf dem Umschlag zubereitete Gelatine eingearbeitet habe, nur habe ich anstelle von Wasser den Kirschsirup gegeben. Es kommt eine flüssige Zusammensetzung heraus, die aber in der Kälte hart wird und die ich in 3 gleiche Teile geteilt habe.

  • 7. Ich begann mit der Montage, indem ich einen Kreis aus vorgewaschenem Röntgenfilm, den ich mit dem Hefter aufnahm, und legte ihn auf die Platte über der ersten Arbeitsplatte, dh der intensivsten Farbe, nachdem ich sie durch Sprühen (nicht durch Gießen) sirupiert hatte Sie riskieren sehr weiche und trockene Portionen) mit einer Pumpe, mit Wasser und Rumessenz. Dieser Kunstgriff mit der Folie ist nötig, da die Sahne flüssig ist und die Sahnemenge nicht auf der Theke bleibt und wir wirklich einen Stopfen brauchen. Ich habe es etwa 20 Minuten in die Kälte gelegt.
  • 8. Nachdem die erste Cremeschicht abgekühlt ist, lege ich die zweite Schicht darauf, ich habe sie leicht angedrückt, damit sie an der Creme haftet, ich lege eine weitere Cremeschicht auf und erkalte wieder. Machen Sie dasselbe, bis wir zur letzten Arbeitsplatte kommen.
  • 9. Ich lasse den Kuchen bis zum nächsten Tag kalt bleiben, dann habe ich grüne Creme für die Blätter, rosa für die Motten zubereitet und mit dem Posh mit verschiedenen Duos als Vorlage und essbaren Perlen verziert.

Sie wählen ein gesundes Stück Kuchen, mit einer leichten, fluffigen Creme, in der das Süße durch die saure Kirschwelle perfekt ausbalanciert wird.


Hausgemachter Kuchen in nur 10 Minuten + Backzeit!

Wir präsentieren Ihnen ein leckeres hausgemachtes Kuchenrezept. Es ist ein Dessert mit einer weichen und luftigen Spitze, kombiniert mit feiner Sahne. Aus den einfachsten Zutaten und in Rekordzeit erhalten Sie ein fantastisches Dessert, das dem Festtagsessen würdig ist. Befolgen Sie die grundlegenden Schritte und bereiten Sie den Kuchen mit Ihrer Lieblingsmarmelade, -frucht oder -creme zu. So erhalten Sie jedes Mal ein neues kulinarisches Meisterwerk.

Zutaten

& # 8211 2 Teelöffel Backpulver

Zubereitungsart

1. In einer Schüssel die Eier mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine schlagen. Holen Sie sich einen dicken Schaum (die Mischung wird heller und ihr Volumen nimmt zu).

2. Nach und nach den Zucker zum Eierschaum geben und zu einer homogenen Masse verrühren. Verwenden Sie einen Mixer oder Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit.

3. 200 g Mehl hinzufügen und gut vermischen.

4. Fügen Sie den Kefir und die Marmelade hinzu. Aufsehen.

5. Fügen Sie dem Teig Backpulver hinzu (er muss nicht mit Essig abgeschreckt werden, da er mit Kefir reagiert). Mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

6. 100 g Mehl hinzufügen und verrühren, bis der Teig glatt ist. Schenken Sie dem Prozess volle Aufmerksamkeit.

7. Wenn Sie einen zu flüssigen Teig erhalten haben, fügen Sie weitere 100 g Mehl hinzu und mischen Sie erneut mit einem Mixer oder Mixer, bis Sie eine homogene Masse erhalten. Holen Sie sich einen etwas dickeren Teig als den Biskuitkuchen.

8. Ein Backblech mit Papier auslegen oder mit Öl einfetten. Wenn Sie im Multifunktionsofen backen, fetten Sie die Pfanne mit Butter ein.

9. Gießen Sie den resultierenden Teig in die Form und glätten Sie ihn mit einem Löffel oder Spatel.

10. Die Oberseite im vorgeheizten Backofen bei 170-180 ° C 20-25 Minuten backen. Mach den Zahnstocher-Test.

11. Schneiden Sie die heiße Arbeitsplatte in 3 oder 4 gleich große Arbeitsplatten (die Anzahl der Arbeitsplatten hängt davon ab, wie gut der Teig beim Backen aufgegangen ist).

12. Mischen Sie die Sahne mit dem Puderzucker (je mehr Puderzucker Sie verwenden, desto aromatischer wird die Sahne).

13. Fetten Sie die warmen Arbeitsplatten mit Sahne ein (wenn die Arbeitsplatten kalt sind, benötigen Sie mehr Sahne und mehr Zeit, damit sie mit Sahne durchdringen und weich werden).

14. Jede Arbeitsplatte mit Sahne einfetten und den Kuchen zusammenbauen. Bedecken Sie die letzte Oberseite und die Seiten des Kuchens mit Sahne.

15. Den Kuchen mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Sehen Sie sich die Vorbereitung im Video unten an.


Unser Team wünscht Ihnen viel Glück mit Ihren Lieben!


Savarina & # 8211 einfaches Rezept

Savarina ist für viele von uns die Königin der Kuchen. Von Zeit zu Zeit vermissen wir sie auf unerklärliche und unwiderstehliche Weise.

  1. Es ist vorzuziehen, so viele Savarinen zuzubereiten, wie Sie an ein oder zwei Tagen essen können. Es ist kein Kuchen, den man eine Woche im Kühlschrank aufbewahren kann, weil er trocknet.
  2. Eine andere Möglichkeit wäre, einige der Donuts (nicht siruped) einzufrieren und später zu füllen. Gefrorene Donuts werden bei Raumtemperatur auf einem Grill belassen, um langsam aufzutauen. Dann Sirup und füllen Sie mit Schlagsahne genau nach den Schritten im Rezept.

An dieser Stelle der Geschichte greift Stohrer, ein ambitionierter Konditor, ein und will das Kuchenrezept verbessern. Ausgehend von einem Hefeteig, der jedoch weniger Butter als Muffin enthält, fügt er ein kleines Detail hinzu, das alles ändert: Er wird den Kuchen nach dem Abkühlen in einem warmen Sirup mit alkoholischem Rum einweichen, bis er gesättigt ist.

Der König taufte sie einfach: "Baba"! Das Wort "baba", das sowohl im Polnischen (babka) als auch im Russischen vorkommt, bezieht sich auf eine ältere Person, einen "Baba". Und so eröffnet der ruhmhungrige Stohrer in Paris eine Konditorei (die heute noch existiert). "Baba au Rhum" wird die weltliche Welt der Hauptstadt erobern. Der Kuchen ist so beliebt, dass viele Kinder auf den Markt kommen: Manche fügen Rosinen hinzu, andere ein kranzförmiges Brötchen oder garnieren ihn mit verschiedenen Cremes oder frisch geschlagener Sahne.

Zu diesen Nachahmungen gehört das, was heute als . bekannt ist savarin, eine Kreation der Brüder Julien, einem berühmten Trio Pariser Konditoren. Es scheint, als hätte ihnen der berühmte Brillat-Savarin das Geheimnis des Sirups gelüftet, in den der Kuchen getaucht werden muss, und von dort wurde er einfach Savarina getauft!


Hausgemachte Savarin

Ich mag Savarinen, aber sie sollten gut sirupiert sein, süß genug, mit möglichst natürlicher Sahne und Gelee, um sie aus Marmelade zu schneiden.
Seit ich vor vielen Jahren angefangen habe, zu Hause Kuchen zu backen, habe ich immer wieder Neues ausprobiert, aber ich habe mich an bekannte Kuchen gewagt, als Protest dafür, dass in Nachbarschaftskonditoreien nicht einmal savarina früher ist. Ich hoffe, mit diesem Rezept so viele Menschen wie möglich davon zu überzeugen, dass kein Savarin besser ist als das selbstgemachte mit natürlichen Zutaten.

Für einen authentischen Geschmack verwenden Sie unbedingt natürliche Schlagsahne, keinesfalls pflanzliche Schlagsahne! Für den Teig benötigen wir: 2 Eigelb, 40 g Zucker, 200 ml warme Milch, 40 ml Öl, 5 g Trockenhefe, 300 g Mehl + 1 EL abgeriebene Zitronenschale. Trockenhefe mit lauwarmer Milch, 1 EL Mehl und 1 EL Zucker mischen. An einem warmen Ort bis zur Fermentation ruhen lassen. Das Eigelb mit Zucker, Zitronenschale und Öl mischen, dann die "Mayo" und das restliche Mehl hinzufügen. Mit einem Schneebesen verrühren (der Teig wird weich, nicht mit der Hand bearbeiten) und die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken. Gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Blechformen mit Butter einfetten und zwei Esslöffel Teig (sollte 1/3 leer sein) auflegen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen einschalten. Die Savarins 20 Minuten backen, die ersten 5 Minuten bei ca. 220 Grad, dann bei 180 Grad (Zahnstochertest machen). Wir nehmen sie aus den Formen und lassen sie abkühlen (am besten über Nacht).

Für das Gelee 300 g gefrorene Erdbeeren mit 150 g Zucker und 150 ml Wasser aufkochen, bis sie weich sind, dann mit einem Mixer zu einer Sauce verarbeiten. Die hydratisierte Gelatine in kaltem Wasser wird in die heiße Soße gegeben und gemischt. Mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig abkühlen lassen.

Außerdem benötigen wir: 600 ml Wasser, 300 g Zucker, abgeriebene Zitronenschale, Rum / Rumessenz, 400 ml Schlagsahne, 2 Esslöffel Puderzucker, Erdbeergelee / Beeren usw.

Kochen Sie einen Sirup aus Wasser und Zucker, bis sich der Zucker auflöst, schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Aromen hinzu. Wir legen jedes Savarin in den heißen Sirup, bis es vom Sirup sehr gut durchdrungen ist, dann nehmen wir es heraus und legen es auf einen Teller. Nach dem Sirup die Savarinen eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Schlagen Sie die Sahne auf, fügen Sie dann den Puderzucker hinzu und mischen Sie weiter, bis Sie eine feste Sahne erhalten, aber übertreiben Sie das Mischen nicht. Für ein garantiertes Ergebnis verwenden Sie 2 Beutel Cremehärter.

Schneiden Sie eine Kappe ab, über die wir das "Gelee" legen und die Sahne nach Belieben bestreuen. Ich bevorzuge Savarina mit mehr Sauce / Gelee.


Video: Only milk, eggs and bananas, no oven, no flour! # 408 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Peredwus

    Entschuldigung dafür, ich habe mich kürzlich hier ein. Aber dieses Thema ist mir sehr nahe. Ist bereit zu helfen.

  2. Jorma

    Bitte paraphrasieren Sie die Nachricht

  3. Juramar

    Etwas ist zu schwierig ... und meiner Meinung nach ist es für einen Blogger konzipiert als für einen Webmaster



Eine Nachricht schreiben