Neue Rezepte

Käsekuchen

Käsekuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Manchmal wollen wir etwas Salziges, nicht nur Süßes. Also habe ich diesen Kuchen mit Feta-Käse gemacht, ein wunderbarer Kuchen, der mit Joghurt serviert wird, es kann ein köstliches Frühstück sein!

  • 275 g Aluat Foeitaj
  • 2 lg grau
  • 300 g Kuhkäse, geknetet
  • 200 g Feta-Käse
  • 2-3 g griechischer Joghurt
  • 1 oder
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Eigelb + 1 Lg Milch zum Einfetten

Portionen: 10

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Käsekuchen:

Lassen Sie den Blätterteig bei Zimmertemperatur auftauen.

Den Hüttenkäse und den Feta-Käse in eine Schüssel geben, auf die Reibe mit großen Löchern geben oder mit einer Gabel zerdrücken, den Joghurt hinzufügen und die Zusammensetzung mischen. Gegebenenfalls mehr Joghurt hinzufügen. Das geschlagene Ei dazugeben und mit Salz abschmecken. Alles gut vermischen. Es wird beiseite gelegt.

Der Blätterteig wird ausgepackt und mit einem Nudelholz etwas gedehnt.

Das Blech mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teigs in die Pfanne geben. Streuen Sie etwas Grieß und gießen Sie dann den Käse ein. Nochmals nivellieren und mit etwas Grieß bestreuen. Mit der anderen Teighälfte bedecken, an den Rändern gut verschließen und dann mit dem geschlagenen Eigelb mit etwas Milch bestreichen.

Legen Sie das Blech in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für etwa 20-25 Minuten oder bis es oben schön gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Wasser beträufeln und mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Zugedeckt einige Minuten ruhen lassen, dann portionieren und servieren.

Guten Appetit!

Tipps Seiten

1

Die Größe des Tabletts beträgt 21x24 cm.

2

Es kann sowohl heiß als auch kalt serviert werden.

3

Salz wird nur bei Bedarf hinzugefügt, da beide Käsesorten bereits gesalzen sind.


Gesalzener Käsekuchen

1. Eier mit Salz schlagen, dann nach und nach Öl, Joghurt und Sauerrahm hinzufügen, um die Zusammensetzung zu homogenisieren. Den fein gehackten gesalzenen Käse dazugeben und gut vermischen.

2. In ein rundes Kuchenblech legen 3 Tortenblätter gut mit Öl gefettet (jeweils einfetten). 3 weitere Bleche senkrecht auflegen und diese mit Öl einfetten.

3. Gießen Sie 1/3 der Zusammensetzung mit dem zubereiteten Käse, brechen Sie dann 1-2 Tortenblätter und drücken Sie sie in die Zusammensetzung.

4. Gießen Sie ein weiteres Drittel der Zusammensetzung darüber und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie die Zusammensetzung beendet haben, aber achten Sie darauf, 3-4 Blätter beiseite zu legen.

5. Zum Schluss die letzten 3-4 Blätter über den Rest der Komposition und über die Enden der unteren Blätter verteilen, weglassen und alles so gut wie möglich andrücken.

6. Die gesalzene Käsepastete mit Öl einfetten, von Ort zu Ort schieben, damit die heiße Luft entweichen kann und 35 Minuten bei 200 Grad backen.


Gesalzener Käsekuchen

1. Eier mit Salz schlagen, dann nach und nach Öl, Joghurt und Sauerrahm hinzufügen, um die Zusammensetzung zu homogenisieren. Den fein gehackten gesalzenen Käse dazugeben und gut vermischen.

2. In ein rundes Kuchenblech legen 3 Tortenblätter gut mit Öl gefettet (jeweils einfetten). 3 weitere Bleche senkrecht auflegen und diese mit Öl einfetten.

3. Gießen Sie 1/3 der Zusammensetzung mit dem zubereiteten Käse, brechen Sie dann 1-2 Tortenblätter und drücken Sie sie in die Zusammensetzung.

4. Gießen Sie ein weiteres Drittel der Zusammensetzung darüber und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie die Zusammensetzung beendet haben, aber achten Sie darauf, 3-4 Blätter beiseite zu legen.

5. Zum Schluss die letzten 3-4 Blätter über den Rest der Komposition und über die Enden der unteren Blätter verteilen, weglassen und alles so gut wie möglich andrücken.

6. Die gesalzene Käsepastete mit Öl einfetten, von Ort zu Ort schieben, damit die heiße Luft entweichen kann und 35 Minuten bei 200 Grad backen.


Khachapuri & # 8211 Georgischer Käsekuchen & # 8211 Traditionelles Rezept

Khachapuri ist ein traditioneller georgischer Kuchen, der mit Käse und Ei gefüllt ist. Tatsächlich handelt es sich um einen Brotteig mit Olivenöl, der rechteckig oder rund gestreckt wird, die Käsezusammensetzung wird in die Mitte gelegt, die Ränder werden erhöht und an beiden Enden wird eine Drehung gemacht, damit die Zusammensetzung nicht fließt. Es kann auch mit anderen Zutaten wie Fleisch, Gemüse usw. hergestellt werden, der Gedanke führt mich zu der berühmten türkischen Pide. Sie sind konsistent und sättigend, außergewöhnlich zum Frühstück, aber auch für einen Snack

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Weißmehl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 20 g Hefe
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 300-350 ml Wasser
  • 1 Eigelb

Für die Füllung

  • 200 g Mozzarella
  • 200 g Feta
  • 150 g Ricotta
  • 2 Eier
  • Ein paar Stränge Frühlingszwiebelschwänze zur Dekoration

Schritt für Schritt Methode

Wir beginnen natürlich mit dem Teig. Erhitzen Sie das Wasser leicht (es sollte nicht am Finger brennen, wenn Sie es versuchen). Hefe mit Salz und Zucker mischen, etwas heißes Wasser dazugeben und 10-15 Minuten ruhen lassen, um die Kohlensäure freizusetzen.

In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Olivenöl vermischen. Die Hefemischung dazugeben und einige Minuten kneten, bis der Teig elastisch und homogen wird. Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie 30 Minuten dort oder so lange, bis sie sich verdoppelt hat.

Den Mozzarella auf einer großen Reibe reiben, den Feta-Käse zerdrücken und mit dem Ricotta und den Eiern in eine Schüssel geben. Homogenisieren Sie die Zusammensetzung und legen Sie sie beiseite.

Teilen Sie den Hefeteig in 8 gleiche Stücke oder wenn Sie sie kleiner haben möchten, als Sie möchten, ist die Idee gleich. Den Teig in rechteckige Stücke streichen und den Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilen, leicht verteilen und die Seitenränder nach innen raffen, die Enden verdrehen und in mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.

Wir nehmen sie heraus und lassen sie im Blech, in dem sie gebacken wurden, temperieren. Bestreuen Sie Frühlingszwiebelscheiben und sie sind nur gut, um sie mit einem Joghurt oder einem Glas geschlagener Milch zu servieren. Einfach nicht wahr? Gute Arbeit und guten Appetit!


Käsekuchen

Cristina119 hat an unserem Wettbewerb mit einem appetitlichen Käsekuchen teilgenommen. Wenn Sie einen wunderbaren Kuchen von eTorturi.ro gewinnen möchten, registrieren Sie sich hier.


Zutaten

2 Eigelb,
400 Gramm Mehl 000,
1 Prise Salz,
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure,
125 ml Fettjoghurt,
Zum Verpacken:
175 Gramm Butter oder Margarine,
30 Gramm Mehl.
Für die Füllung haben wir homogen gemischt: 500 Gramm gesalzener Käse,
500 Gramm süßer Warp,
1 Bund fein gehackter Dill,
5 Eier.


Zubereitungsart

Aus Eigelb, Mineralwasser, Salzpulver, Joghurt und 400 Gramm Mehl einen glatten und elastischen Teig kneten (ggf. 1-2 Esslöffel Mehl hinzufügen). Der Teig wird auf die mit Öl gefettete Arbeitsfläche gelegt und in 2 gleiche Teile geteilt. Die Margarine oder Butter mit dem Mehl (30 Gramm) verkneten, bis es eingearbeitet ist & # 8211 Mehl hat keine andere Aufgabe, als das Fett besser am Teig haften zu lassen. Nehmen Sie einen Teil des Teigs und verteilen Sie ihn auf der mit Öl gefetteten Arbeitsfläche in einem quadratischen Blatt. Die Hälfte der Butter- oder Margarinemenge wird gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Blattes verteilt, dann zwei Schnitte auf jeder Seite des Quadrats schneiden, ohne sie vollständig zu lösen. Falten Sie in der Mitte & # 8211 zuerst die kleineren Quadrate in den Ecken: Jedes Mal mit der gegenüberliegenden Seite der zuvor gefalteten abdecken. Sobald die Ecken in der Mitte gerafft sind, falten Sie mit den restlichen Quadraten in der Mitte der Seiten weiter, wobei Sie jedes Mal ein bereits gefaltetes Quadrat mit seinem Gegenteil abdecken. Wiederholen Sie den Vorgang für jedes Teigstück (Bestreichen, Einfetten, Einwickeln). Dann wird jedes Stück verpackten Teigs mit der Seite, zu der die Falten gemacht wurden, nach unten auf ein Tablett gelegt, eingewickelt und für 15 Minuten im Kühlschrank belassen. Nach 15 Minuten auf die mit Öl gut gefettete Arbeitsfläche legen, mit dem Teil, auf dem die Falten gemacht wurden nach oben, leicht (mit einem Pinsel) mit Öl einfetten und diese Fläche erneut quadratisch verteilen, dabei Kerben machen . identisch. Gleich falten und etwa 30 Minuten kalt stellen. Nach dieser Zeit den Teig (wie die zweite Falte, mit Öl einfetten) in einem Blatt der gewünschten Größe ausrollen (ich habe die Torte in einem 40/28 cm Blech gebacken). Ich rollte das Blech auf dem Nudelholz und rollte das Nudelholz über das Tablett und legte so den Teig an seinen Platz. Ich habe mit einer Gabel von Ort zu Ort perforiert (um beim Backen nicht zu stark aufzuquellen) und die Füllung darauf gelegt. Ich habe das zweite Blech darauf gelegt und den rohen Kuchen in Stücke der gewünschten Größe geschnitten, dann habe ich mit Eigelb fertig. Ich habe den Kuchen in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad gestellt und ihn gebacken, bis er schön gebräunt ist (45 & # 8211 50 Minuten).


Käsekuchen

Carmenica hat ein weiteres Rezept zu unserem Wettbewerb "Wir warten auf den Frühling mit Süßigkeiten" geschickt.

Zutat:

es dauerte:
3 Eier
400 g Mehl
ca. 100 ml heißes Wasser
Salz, eine Messerspitze

Füllung:
300 g Telemea-Käse
50 g Sauerrahm
100 g Zuckerhusten
3 Eiweiß
Rosinen
Zitronenschale

100g Margarine zum Einfetten

Zubereitungsart:
Das Mehl mit dem Eigelb mischen, das geschlagene Eiweiß mit einer Prise Salz dazugeben.
Kneten Sie einen elastischen Teig, der 15 Minuten ruht, und homogenisieren Sie während dieser Zeit die Zutaten für die Füllung, gleichzeitig geben wir 2 Liter kochendes Wasser in eine Pfanne.
Der Teig wird in 4 Teile geteilt, dann wird jedes Stück in einem sehr dünnen Blatt ausgebreitet.
Bereiten Sie das Backblech vor und fetten Sie es nur mit geschmolzener Margarine ein.
Wenn das Wasser zu kochen beginnt, wird die erste Teigplatte max. 10 Sek. in heißes Wasser gelegt, mit einem Schneebesen herausgenommen und sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser getaucht.
Das Blech herausnehmen, abtropfen lassen und in das Blech legen, dabei etwas zerknittern und eine Schicht Füllung auf dem Blech verteilen.
Machen Sie dasselbe mit den anderen Teigblättern und verteilen Sie eine Schicht Füllung dazwischen.
Die letzte Teigplatte mit geschmolzener Margarine bestreichen und mit etwas Puderzucker bestreuen, dann den Kuchen backen, bis er oben gebräunt ist.
Abkühlen lassen, portionieren und mit Puderzucker bestäuben.


SALZKÄSEKUCHEN

Mit wenigen Zutaten und etwas Geduld können Sie den besten Salzkäsekuchen zu Hause zubereiten.

Zutaten:

  • ein Päckchen feine Tortenblätter
  • 350gr. Kuh-Telemetrie
  • 4 Eier
  • 500gr. Sauerrahm
  • 150gr. Butter

Der erste Schritt der heutigen Zubereitung besteht darin, ein hitzebeständiges Blech mit einer großzügigen Schicht Butter zu bestreichen.

Es ist sehr wichtig, die Tortenblätter nicht länger als eine halbe Stunde vorher aus dem Gefrierschrank zu nehmen, um keine Zeit zum Trocknen zu haben. Sie sind sehr empfindlich und daher vermeiden wir es, sie zu verkleben, wodurch wir sie nicht einzeln einfetten können.

Ich reibe den Käse auf der großen Reibe und mische ihn dann mit 200 Gramm Sauerrahm und einem Ei.

Ich fange an, ein Stück Kuchen mit zerlassener Butter einzufetten, lege 4 Blätter übereinander, verteile ein Viertel der Frischkäsemasse gleichmäßig über die gesamte Oberfläche und forme eine Rolle, die unterwegs in mein Tablett passt. Es muss ziemlich schnell gearbeitet werden, eventuell können wir ein nasses Tuch zur Hand haben, um die unbenutzten Blätter bis zum Einbau abzudecken.

Ich schätzte, dass ich aus dem gesamten Paket von Blättern und der erhaltenen Käsemischung 4 Brötchen formen würde.

Ich stiche sie mit einer Gabel von Ort zu Ort und füge einen letzten Hauch Butter hinzu.

In einer separaten Schüssel die restlichen 3 Eier mit 300 gr schlagen. von saurer Sahne dann über die Käseröllchen wenden, um sie überall zu bedecken.

Der Ofen ist bereits auf 190 ° vorgeheizt und lässt den Kuchen etwa anderthalb Stunden backen.

Gegen Ende reduziere ich die Temperatur noch etwas, damit es ausreichend eindringt und nicht darunter verbrennt.

Der Kuchen ist sehr schön gewachsen. Die Kruste oben ist unglaublich und hat eine Käseschicht, die für meinen Geschmack ausreicht.


Käsekuchenfüllung

Die Margarine eine Stunde draußen lassen, damit sie etwas weich wird, dann mit dem Joghurt mischen, gut mischen. Fügen Sie nach und nach Mehl hinzu, geben Sie Backpulver und Zitronenschale hinzu und erhalten Sie einen Teig. 2 Stunden abkühlen lassen.

Die Füllung bereiten wir separat vor:

Wir mischen den Hüttenkäse mit dem Zucker, den 2 Eiern, der Rumessenz und dem Vanillezucker und den Rosinen. Gut mischen

Aus dem erhaltenen Teig verteilen wir 2 Blätter. Zuerst ein Blatt legen, dann die Füllung und mit dem anderen Blatt abdecken. Stelle es in den Ofen. Mit Freude servieren


Rezepte

Die Blätterteigpastete ist ganz einfach und in kurzer Zeit (ca. 30 Min.) zubereitet, vorausgesetzt, Sie haben einen Großvater-Ofen, der gut und gleichmäßig heizt.

Zutaten: 1 Morarita Doppelblätterteig (im Handel erhältlich, tiefgekühlt), 500 gr. Süßer oder salziger Käse (vorzugsweise) Kuh, 75 gr. Rosinen, 2 Eier, Vanilleessenz, 3 Päckchen Vanillezucker (bevorzugt) aber evtl. verwendet werden und normaler Zucker.

Wie macht man Käsekuchen im Blätterteig?

1. Nehmen Sie den Blätterteig rechtzeitig aus dem Gefrierschrank, um ihn nach Belieben aufzutauen (versuchen Sie nicht, ihn an Wärmequellen zu zwingen).

2. In einer ausreichend großen Schüssel den Käse reiben, dann die anderen Zutaten hinzufügen und gut mit dem Handschuh vermischen.

3. Das Backblech mit Mehl auslegen, dann das erste Blatt Blätterteig hinzufügen, wenn Sie es für nötig halten, Sie können das Blatt leicht mit der Folie bestreichen.

4. Fügen Sie die Zusammensetzung (Schritt 2) über dem Blatt in der Schale hinzu und decken Sie dann die Schale mit dem zweiten Blätterteigblatt ab.

5. Es ist ratsam, den Kuchen vor dem Einschieben in den Ofen anzuschneiden.

6. In den gut geheizten Ofen (über 200 gr.C.) das Blech einschieben und backen lassen, bis der Kuchen gebräunt ist.


Rezepte

Die Blätterteigpastete ist ganz einfach und in kurzer Zeit (ca. 30 Min.) zubereitet, vorausgesetzt, Sie haben einen Großvater-Ofen, der gut und gleichmäßig heizt.

Zutaten: 1 Morarita Doppelblätterteig (im Handel erhältlich, tiefgekühlt), 500 gr. Süßer oder salziger Käse (vorzugsweise) Kuh, 75 gr. Rosinen, 2 Eier, Vanilleessenz, 3 Päckchen Vanillezucker (bevorzugt) aber evtl. verwendet werden und normaler Zucker.

Wie macht man Käsekuchen im Blätterteig?

1. Nehmen Sie den Blätterteig rechtzeitig aus dem Gefrierschrank, um ihn nach Belieben aufzutauen (versuchen Sie nicht, ihn an Wärmequellen zu zwingen).

2. In einer ausreichend großen Schüssel den Käse reiben, dann die anderen Zutaten hinzufügen und gut mit dem Handschuh vermischen.

3. Das Backblech mit Mehl auslegen, dann das erste Blatt Blätterteig hinzufügen, wenn Sie es für nötig halten, Sie können das Blatt leicht mit der Folie bestreichen.

4. Fügen Sie die Zusammensetzung (Schritt 2) über dem Blatt in der Schale hinzu und decken Sie dann die Schale mit dem zweiten Blätterteigblatt ab.

5. Es ist ratsam, den Kuchen vor dem Einschieben in den Ofen anzuschneiden.

6. In den gut geheizten Backofen (über 200 gr.C.) das Blech einschieben und backen lassen, bis der Kuchen gebräunt ist.


Russischer Kuchen mit Käse

Die russische Geduld mit Käse, die am Heinner Multicooker zubereitet wird, ist ein gesundes und gutes Dessert, ein Dessert, das am selben Tag fertig war, an dem ich es zubereitet habe.

Das kürzlich erhaltene Sano Vita-Paket hat mich erneut positiv überrascht, durch die Vielzahl gesunder Produkte, sorgfältig verpackt, die Sie bei der Auswahl des Menüs durch Vielfalt und die Sicherheit, mit hochwertigen Zutaten etwas Gutes zuzubereiten, begeistern.

Der Heinner Multicooker zum Zubereiten des Kuchens ist ein sehr einfach zu bedienendes Gerät, in dem Sie sowohl mit den voreingestellten Programmen als auch mit den manuellen Einstellungen des Geräts von Suppen und Hauptgerichten bis hin zu Reis, Joghurt oder Desserts zubereiten können.

Mit Vorbereitungszeiten, abschließender Programmwarnung gewinnen Sie wertvolle Momente für Ihre Familie oder für Ihre Hobbys.

Dieses Rezept benötigt nicht viele Zutaten, enthält kein Mehl, ist sehr einfach zuzubereiten und ist extrem gut.

Zutaten Russischer Käsekuchen

500 g Hüttenkäse
5 Esslöffel Sauerrahm
3 Eier
4 Esslöffel Rohzucker
4 Esslöffel grau
eine gute Hand Kokoschips
eine gute Hand, die es wert ist zu vertrauen
ein Messerspitzensalz

Zubereitung Russischer Käsekuchen

Grieß und Sauerrahm in einer Schüssel mischen und 25-30 Minuten ruhen lassen.

Die Eier mit dem Zucker verrühren, bis der Zucker verdünnt ist und sich das Volumen der Mischung verdoppelt hat.

Den gut abgetropften Hüttenkäse mit einem Mixer abtropfen lassen, bis er cremig und fein ist.

Den Grieß mit saurer Sahne geben und gut mischen.

Fügen Sie gemischte Eier hinzu und mischen Sie von oben nach unten leicht mit einem Löffel.

Fügen Sie jetzt auch Kokosflocken und Preiselbeeren hinzu.

Die Geräteschüssel sowohl am Boden als auch an den Seiten mit Kokosöl einfetten. Gießen Sie die Zusammensetzung und das Niveau.

Wir bereiten den Heinner Multicooker zum Backen vor und schließen ihn an die Stromquelle an.

Drücken Sie die Menütaste und drehen Sie die Einstellung auf die Funktion MANUAL / DYI

Über die +/- Tasten auf dem Display stellen wir 55 Minuten ein.

Dann TEMP drücken und mit denselben +/- Tasten die Temperatur auf 135 Grad einstellen.

Wir bemerken, dass das Gerät zunächst nicht den Countdown startet, sondern den Topf aufheizt und erst dann 55 Minuten lang auf dem Display erscheint und der Backvorgang beginnt.

Beim Backen empfiehlt es sich (bei Desserts, nicht bei anderen Zubereitungsarten) den Deckel einige Male zu öffnen, damit der Dampf entweichen kann.

Wenn die Zeit abgelaufen ist und das Gerät piept, ist der Kuchen fertig.

An der Oberfläche wird es nicht braun wie im traditionellen Ofen, aber es ist sicherlich gebacken und am Boden braun.

Wir lassen es im Gerät abkühlen und drehen es mit einer kräftigen Bewegung auf einem Teller um.

Entweder mit Puderzucker oder mit einer Tasse Eis oder einem Esslöffel Sauerrahm servieren.



Bemerkungen:

  1. Zulkitilar

    Ich werde vielleicht einfach schweigen

  2. JoJokree

    Bravo, Fantasie))))

  3. Dealbert

    Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit, vielleicht kann ich Ihnen auch bei etwas helfen?

  4. Zolorr

    Ich denke du liegst falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.



Eine Nachricht schreiben