Neue Rezepte

McDonald's-Kunde verhaftet, weil sie stattdessen eine Tasse Wasser mit Soda gefüllt hat

McDonald's-Kunde verhaftet, weil sie stattdessen eine Tasse Wasser mit Soda gefüllt hat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mann entkam dem Tatort, nur um auf einer nahegelegenen Bowlingbahn gefunden und festgenommen zu werden

Der Verdächtige war einer von dreien, die den Laden betraten, um Tassen voller Wasser mit Erfrischungsgetränken zu füllen.

Der Spar-Hack des 18-jährigen Cody Morris schlug nach hinten los. Er wurde festgenommen und steht vor einer Anzeige wegen Raubes, weil er in einem McDonald's in Springdale, Arkansas, einen für Wasser bestimmten Becher mit Soda gefüllt hatte.

Morris und zwei weitere Leute betraten das Restaurant, nachdem sie bei der Durchfahrt drei große Tassen Wasser bestellt hatten. Sie fuhren fort, ihre Tassen zu leeren und sie stattdessen mit alkoholfreien Getränken zu füllen, berichtet Fox News. Der Manager bekam schnell mit, was passierte und bat die Kunden, die Limonade zurückzugeben. Morris war der einzige der drei, der sich weigerte.

Der Manager versuchte, Morris’ Auto am Verlassen zu hindern, aber Morris schlug den McDonald’s-Mitarbeiter zweimal, bevor er vom Tatort floh. Morris wurde kurz darauf festgenommen, nachdem die Polizei sein Auto auf einer nahegelegenen Bowlingbahn gefunden hatte.

Schauen Sie sich unsere Zusammenfassung von an die denkwürdigsten Verbrechen, die in Fastfood-Restaurants passiert sind.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Vielen Dank für Ihren Besuch bei Consumerist.com. Ab Oktober 2017 produziert Consumerist keine neuen Inhalte mehr, aber Sie können gerne in unseren Archiven stöbern. Hier finden Sie Artikel aus 12 Jahren über alles, von der Vermeidung von zwielichtigen Betrügereien bis zum Schreiben eines effektiven Beschwerdebriefs. Sehen Sie sich unten einige unserer größten Hits an, erkunden Sie die Kategorien auf der linken Seite der Seite oder besuchen Sie CR.org für Bewertungen, Rezensionen und Verbrauchernachrichten.

Stehlen Sie eine Limonade von McDonald's und stellen Sie sich einer Anklage wegen eines Verbrechens

Während der normale Kunde wahrscheinlich nicht mit einer Anklage wegen des Diebstahls einer 1-Dollar-Soda von McDonald’s konfrontiert wird, wehe dem angeblichen Dieb, der bereits eine Reihe kleiner Diebstähle in sich trägt. Ein Mann aus Florida könnte fünf Jahre Gefängnis und 5.000 Dollar Geldstrafe für das Füllen seines Höflichkeitsbechers mit Soda anstelle von Wasser sehen.

NaplesNews.com sagt, der Mann habe einen Höflichkeitsbecher bekommen und gesagt, es sei nur für Wasser bei McDonald’s. Laut Polizei füllte er ihn am Brunnen mit Soda und ging nach draußen, um ihn zu trinken.

Als der Manager ihn wegen der Limonade konfrontierte, weigerte sich der Mann, die rund 1 Dollar dafür zu zahlen, weigerte sich, das Gelände zu verlassen und beschimpfte den Manager, heißt es im Verhaftungsbericht.

Und nur sein Pech – der Mann war bereits wegen Bagatelldiebstahl verurteilt worden, was seine Anklage zu einem Verbrechen steigerte. Er ist auch in Schwierigkeiten wegen weiterer Vergehen wegen Hausfriedensbruch und ungeordneter Vergiftung. Im Gegensatz zu einem geordneten Rausch, bei dem Sie wahrscheinlich für eine Limonade bezahlen und jeden anlächeln, den Sie treffen.

Möchten Sie mehr Verbrauchernachrichten? Besuchen Sie unsere Mutterorganisation, Verbraucherberichte, um die neuesten Informationen zu Betrug, Rückrufen und anderen Verbraucherproblemen zu erhalten.


Schau das Video: McDonalds Large VS Medium Cup (Kann 2022).