Neue Rezepte

Schnelles Rezept für Zimtschnecken

Schnelles Rezept für Zimtschnecken



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot

Zimtschnecken können eine mühsame Angelegenheit sein, aber nicht mit diesem Rezept! In weniger als 90 Minuten fertig, können Sie warme Zimtschnecken direkt aus dem Ofen fertig haben, bevor der Rest der Familie aufwacht.

185 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 12 Zimtschnecken

  • 180ml Milch
  • 55g Butter oder Margarine
  • 400g Mehl, geteilt
  • 7g Schnellhefe
  • 50g Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 60ml Wasser
  • 1 Ei
  • 220g dunkelbrauner weicher Zucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 110g Butter oder Margarine, weich
  • 80g Sultaninen oder Rosinen (optional)

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:20min ›Extra Zeit:40min gehend › Fertig in:1h20min

  1. Die Milch in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie sprudelt, dann vom Herd nehmen. 55 g Butter oder Margarine untermischen; rühren, bis es geschmolzen ist. Abkühlen lassen bis es lauwarm ist.
  2. In einer großen Rührschüssel etwa 300 g Mehl, Hefe, Zucker und Salz vermischen; gut mischen. Fügen Sie Wasser, Ei und die Milchmischung hinzu; Gut schlagen. Fügen Sie das restliche Mehl hinzu, etwa 50 g auf einmal, und rühren Sie nach jeder Zugabe gut um. Wenn sich der Teig gerade zusammengezogen hat, auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und ca. 5 Minuten glatt kneten.
  3. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Währenddessen in einer kleinen Schüssel braunen Zucker, Zimt und 110 g Butter oder Margarine vermischen.
  4. Den Teig zu einem Rechteck von 30x23cm (12x9 in) ausrollen. Teig mit Butter-Zucker-Mischung bestreichen. Nach Belieben mit Sultaninen oder Rosinen bestreuen. Den Teig aufrollen und die Naht zusammendrücken, um sie zu versiegeln. In 12 gleich große Brötchen schneiden und in 12 leicht gefettete Muffinförmchen geben. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. In der Zwischenzeit Backofen auf 190 C / Gas 5 vorheizen.
  5. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen oder bis sie braun sind. Zum Abkühlen aus den Muffinförmchen nehmen. Warm servieren.

Video

Schnelle Zimtschnecken

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2207)

Bewertungen auf Englisch (1742)

Diese waren so lecker! Ein bisschen sättigend, aber alle haben sie trotzdem geliebt!-08 Mär 2018

Viel zu viel Butter-/Zimtfüllung, ging überall hin. Beim zweiten Versuch wurde halb reines, halb selbstaufziehendes Mehl verwendet und stattdessen Nutella darauf verteilt. Den Teig mit SR-Mehl verknetet. Ist großartig geworden (siehe Foto, wenn es hochgeladen wird) - 10. Februar 2018

Diese sind wunderschön geworden. Die Zimt-Zucker-Füllung war genau die richtige Balance. Ich habe es mit einem Schuss Karamellglasur abgeschlossen. Ich gebe eine 4, da sich der Teig mit der angegebenen Menge nicht richtig bilden würde und ich etwa 30 g mehr Mehl hinzufügen musste. Keine große Sache, und die Endergebnisse waren schön - 24. Januar 2018


Schnelles und einfaches Rezept für Karamell-Zimtschnecken

Diese schnellen und einfachen, klebrig-klebrigen, super leckeren, halbhausgemachten Zimtschnecken werden Ihnen von Rhodes© Bake-N-Serve geliefert. Dankeschön!

Jedes Stück schmeckt nach der Mitte! Schnelle und einfache Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting. Noch besser als die von Gramma.


Schnelle 45 Minuten Zimtschnecken

Zutaten

  • 2 und 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 3 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Päckchen Instanthefe 1 Päckchen = 2 und 1/4 Teelöffel
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1/4 Tasse Milch
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 großes Ei

Füllung

  • 1/4 Tasse 1/2 Stange ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • 2 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Tasse brauner Zucker

Glasur

Anweisungen

Teig zubereiten: In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Hefe vermischen, bis sie gleichmäßig verteilt sind. Beiseite legen. In einer kleinen mikrowellengeeigneten Schüssel Wasser, Milch und Butter zusammen in der Mikrowelle erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist (ca. 30-45 Sekunden). Die Buttermischung unter die Mehlmischung rühren. Das Ei hinzufügen und mit der Hand oder mit einer Küchenmaschine 3-4 Minuten kneten oder bis der Teig nicht mehr klebrig ist. In eine leicht gefettete Schüssel geben und etwa 5 Minuten ruhen lassen.

den Ofen vorheizen auf 200 Grad aufheizen und nach 10 Minuten oder kurz vor dem Einlegen der Brötchen in den Ofen ausschalten.

Füllung machen: Nachdem der Teig 5 Minuten geruht hat, rollen Sie ihn zu einem 15 x 9 Zoll großen Rechteck aus. Die weiche Butter darauf verteilen. Zimt und Zucker mischen und über den Teig streuen. Den Teig fest aufrollen und in 9 (große) gleichmäßige Stücke schneiden. In eine leicht gefettete 9-Zoll- oder quadratische Pfanne geben (oder in 12 kleine Stücke schneiden und in eine 9×13-Pfanne legen) und leicht mit Aluminiumfolie oder Plastikfolie abdecken.

Die Zimtschnecken für 20 Minuten in den Ofen geben (bei ausgeschaltetem Ofen). Nach 20 Minuten die Brötchen im Ofen lassen (ENTFERNEN SIE DIE FOLIE ODER DAS KUNSTSTOFF) und schalten Sie den Ofen auf 375F ein. Backen Sie die Zimtschnecken für weitere 15-20 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und mit Glasur bestreichen.


Schritte, um es zu machen

Heizen Sie den Ofen auf 375 ° F (190 ° C / Gas 5). Butter eine 9 x 13 x 2 Zoll große Backform.

Kürzen Sie das Backfett mit dem Teigmischer in Mehl, bis die Mischung grobkörnigem Mehl ähnelt. Fügen Sie 1 Tasse Milch hinzu und rühren Sie, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und etwa 3 bis 5 Mal leicht durchkneten.

Rollen Sie den Teig in ein 20 x 14 Zoll großes Rechteck, verteilen Sie die weiche Butter auf dem Teig und lassen Sie einen Rand von etwa 1/2 Zoll übrig.

Kristallzucker, braunen Zucker und Zimt in einer Schüssel gut vermischen. Die Zuckermischung über die Butter streuen. Mit Pekannüssen und Rosinen belegen, falls verwendet.

An der Längsseite beginnend, jelly-roll-artige Presskanten und Enden fest zusammenrollen.

Die Rolle in 1-Zoll-Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach unten in die vorbereitete Backform legen. Bei 375° 20 bis 25 Minuten backen.

Den Puderzucker mit den 3 EL Milch verrühren und die Vanille über die warmen Brötchen träufeln.


Diesen Rollen ein bisschen mehr Höhe verleihen

Wenn ich an Zimtschnecken denke, möchte ich, dass sie groß sind. Wie Cinnabon groß!

Meiner Meinung nach sollten sie nach dem Backen mindestens 5 cm groß sein. Um diesen Zimtschnecken diese Höhe zu verleihen, rolle ich meinen Teig auf 18 Zoll lang aus.

Ja, ich benutze ein Lineal, um sicherzustellen, dass ich die richtigen Maße bekomme. Es hilft mir auch, jede Zimtschnecke auf genau die gleiche Größe zu schneiden.

Ich habe mir alle Mühe gegeben, hausgemachte Zimtschnecken herzustellen, nur um sie in verschiedene Größen zu schneiden und sie ungleichmäßig backen zu lassen!

Um schöne und große Zimtschnecken zu machen, schneide ich nur 9 Zimtschnecken aus dem ausgerollten Teig. Das bedeutet, dass sie 2 Zoll groß werden, bevor sie aufgehen und backen.

Ich mache selten Frühstück für mehr als 9 Personen, daher funktioniert das für mich großartig.

Wenn Sie jedoch mehr Menschen füttern müssen, können Sie den Teig in mehr Stücke schneiden. Seien Sie nur gewarnt, dass sie am Ende kürzer sein werden als meine.


Vorbereitung

Backofen auf 220 °C vorheizen. Eine runde Kuchenform aus Metall (23 cm) leicht mit Butter bestreichen oder besprühen oder mit Pergamentpapier auslegen.

Füllung:

In einer Schüssel Butter, braunen Zucker und Zimt zerdrücken, bis alles vermischt ist. Beiseite legen.

Biskuitteig:

In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermischen. Mit einem Teigmixer oder 2 Messern Butter einschneiden, bis die Mischung krümelig ist. Milch einfüllen, mit einer Gabel verrühren, bis ein weicher Teig entsteht.

Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und glatt kneten. Die Oberfläche mit Mehl bestäuben, zu einem Rechteck von 40 x 25 cm ausrollen, mit Füllung bestreichen und mit Rosinen bestreuen, dabei einen 2,5 cm langen Rand entlang einer langen Kante lassen. Beginnen Sie an der gegenüberliegenden Kante und rollen Sie die Quetschnaht im Jelly-Roll-Stil auf, um sie zu versiegeln. In 12 Scheiben schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten in die vorbereitete Form legen.

Belag:

Mit Milch bestreichen. 30 bis 35 Minuten backen oder bis die Brötchen in der Mitte gebräunt sind. Etwas abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Viel einfacher als die traditionellen Zimtschnecken, aber genauso lecker. Für eine besondere Note die abgekühlten Brötchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.- Christine Cushing

Variation: Die Hälfte der Rosinen durch gehackte geröstete Walnüsse oder Pekannüsse ersetzen.

Tipp zum Zeitsparen: Anstelle von Keksteig 3 1/2 Tassen (875 ml) vorbereitete Keksmischung verwenden und mit Milch.

Kochtipp: Reste kühlen, einwickeln und für eine längere Lagerung einfrieren. Erhitzen Sie aufgetaute Brötchen, die in Folie gewickelt sind, in einem Ofen bei 180 °C für etwa 5 Minuten.


Schnelles & Einfache Zimtschnecken von Grund auf neu Rezept

Dies ist ein Rezept für klassische, klebrige, weiche und zimtartige, mit Zuckerguss überzogene hausgemachte CINNAMON ROLLS…, wenn Sie sie in einem benötigen Eile.

Wenn Sie die Zeit haben, denke ich, dass die SEHR Das beste Rezept für Zimtschnecken findest du hier. Aber wenn Sie nicht die Zeit oder Geduld dafür haben, sind diese eine knappe Sekunde, und ich weiß, Sie werden sie lieben!

Ich weiß, das lässt mich wie ein 10-Jähriger klingen, aber mein Lieblingsteil dieser Zimtschnecken ist der Zuckerguss!

Frischkäse-Frosting habe ich lange Zeit nur für selbstgemachte Zimtschnecken gemacht. Versteh mich nicht falsch– Frischkäse-Zuckerguss ist GUT. Aber einmal hatte ich es versucht Dies Zuckerguss auf meinen Zimtschnecken, es gab einfach kein Zurück.

Es ist perfekt ooey und klebrig und schmeckt sehr nach dem Zuckerguss, den man in einer Dose gekühlter Zimtschnecken bekommt. Was ich total nostalgisch finde, weil es mich daran erinnert, wie ich als Kind Zimtschnecken gegessen habe.

Der Teig lässt sich ganz einfach nach meinem beliebten Quick Dough-Rezept herstellen. Was – übrigens– ist fabelhaft. Ich verwende dieses Rezept mindestens einmal pro Woche für Pizzakruste, Brötchen, Schweine in der Decke und & #8230 Zimtschnecken! Es ist wirklich ein großartiges Rezept, das Sie für diese verrückten Abendessen unter der Woche in Ihrer Gesäßtasche aufbewahren können.

Aber zurück zu Zimtschnecken…

Sie können diese Babys in weniger als einer Stunde auf dem Tisch haben. Ich würde sagen 40 Minuten, geben oder nehmen.

Hier ist das Geheimnis, um die Magie so schnell zu verwirklichen: Sie benötigen ein elektrisches Heizkissen in der Größe einer 9吉 Auflaufform.

Haben Sie schon einmal ein Heizkissen verwendet, um das Aufgehen zu beschleunigen? Ich mache es die ganze Zeit, und es ist das beste. Legen Sie einfach Ihre Zimtschnecken (natürlich vorgebacken) auf das Heizkissen (ich habe meine auf hoch eingestellt) und decken Sie sie mit einem Handtuch ab. Nach etwa 15 Minuten sind sie prall und bereit, in den Ofen zu gehen.

Wenn Sie kein Heizkissen haben, haben Sie keine Angst! Mein schneller Teig ist genau das– schnell! Auch ohne Heizkissen gehen diese Brötchen in relativ kurzer Zeit (ca. 30 Minuten) auf.


Ich sehne mich IMMER nach Zimtschnecken, aber zu faul, um eine Portion zuzubereiten und stundenlang zu warten, oder der Himmel bewahre, über Nacht.

Ich setze mich dafür ein! Die erste Charge war köstlich und wurde innerhalb einer Stunde vollständig verzehrt, aber ich machte drei weitere Chargen, um sicherzustellen, dass das Rezept perfekt war. Es war jedes Mal perfekt!

Was ist mein Geheimnis? Pizzateig im Laden gekauft. Die Sorte, die in einer langen Dose und geöffneten POPS geliefert wird. Verwenden Sie Pizzateig auch für eine große Air Fryer Cinnamon Roll!

Es funktioniert SCHÖN. Ich habe es sowohl mit der normalen Kruste als auch mit der dünnen Kruste probiert. Ich bevorzuge den normalen Pizzateig, mein Mann bevorzugt die dünne Kruste, da er ein knusprigeres Brötchen mag.

Rezept von Pumpkin Pie Cinnamon Rolls angepasst. Tipps und Tricks zum Brötchen machen auch unter dem Link!


Die besten hausgemachten Zimtschnecken aller Zeiten!

Dieses Rezept enthält die besten hausgemachten Zimtschnecken aller Zeiten. Die perfekten weichen, flauschigen, klebrigen Zimtschnecken sind direkt in Ihren Fingerspitzen. Dies ist das einzige Rezept, das Sie jemals brauchen werden.

Zutaten

  • 1 Tasse warme Milch
  • 1 Esslöffel instαnt trockene Hefe
  • 2 Esslöffel weißer gemahlener Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel gesalzene Butter weich
  • 1 großes Ei
  • 3 Tassen αAllzweckmehl
  • 4 Unzen Frischkäse weich
  • 1/4 Tasse gesalzene Butter weich
  • 1 bis 1 1/2 Tassen Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 bis 2 Esslöffel Milch

Anweisungen

  • Mischen Sie in der Schüssel des Standmixers Warmmilch, Hefe, Zucker, Salz, Butter und Eier. dd in Mehl. Schalten Sie den Mixer mit α Knethaken auf α niedrige Geschwindigkeit ein.
  • Sobald sich das Mehl in den Teig eingearbeitet hat, erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf einen mittleren Bereich. Fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu, damit der Teig von den Seiten der Schüssel abgezogen wird. Die Teigmischung sollte klebrig sein, aber nicht an den Händen kleben. Es sollte weich sein. Geben Sie mehr oder weniger Mehl hinzu, bis der Teig die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Die Menge an Mehl, die Sie bei der Brotzubereitung hinzufügen, ist α und Näherung αund Sie sollten nach Gefühl gehen.
  • Den Teig in eine leicht gefettete Rührschüssel geben. Mit einem Handtuch abdecken und etwa 1 Stunde auf das Doppelte gehen lassen.
  • Leicht fettendes α-Backblech. Stanzen Sie den Teig nach unten und rollen Sie ihn in ein Rechteck von 12 Zoll x 18 Zoll.
  • Den Teig mit 1/2 Tasse geschmolzener Butter bestreichen. Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel den braunen Zucker und den Zimt. Auf die geschmolzene Butter streuen. Längs fest aufrollen, sodass eine lange Rolle entsteht. Verwenden Sie normale Zahnseide oder ein scharfes Messer, um den Teig in 12 cm lange Scheiben zu schneiden.
  • Legen Sie die Scheiben auf eine leicht 9x13-Platte. Abdecken und 30 bis 45 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 325 Grad vorheizen. Backen Sie die Brötchen für ungefähr 14 Minuten, bis sie nur noch mit Braun geküsst sind.
  • Während die Zimtschnecken backen, die Frischkäseglasur zubereiten, indem mit einem Handmixer Frischkäse und Butter in einer Schüssel leicht und flaumig geschlagen werden. Puderzucker und Vanilleextrakt einrühren. dd genug Milch, um eine nieselregenartige Konsistenz zu erreichen.
  • Die Brötchen noch warm einfrieren. Sofort servieren oder kühl lagern. Bleibt gut für 4 bis 5 Tage.

Rezeptnotizen

***Einige haben von zu wenig gekochten Brötchen berichtet. Die Garzeit hängt von der Größe Ihrer Brötchen ab. Sie sollten die Brötchen kochen, bis sie oben nur einen braunen Kuss haben. Wenn sie keinen braunen Kuss haben, sind sie wahrscheinlich nicht fertig. Die Kochzeit kann sich auf 18-20 Minuten erhöhen.


Der Shortcut Cook: Klassische Rezepte und die genialen Hacks, die sie schneller, einfacher und schmackhafter machen

Ich weiß was du denkst: Verdächtig! Betrügerisch! Gut sind sie auf keinen Fall! Ich dachte auch, dass hefefreie Zimtschnecken eine Art Oxymoron wären, aber ich war angenehm überrascht, als ich in die weichen, kissenartigen, makellos süßen Räder biss, die mit würziger Buttermilchglasur belegt waren. Diese Zimtschnecken waren nicht nur schnell und einfach, sondern auch wirklich lecker. Als ich nach einer zweiten Portion griff, fragte ich mich, warum ich noch nie über das nicht so geheime Konzept der Hefe-Zimtschnecken gestolpert war.

„Ich habe den Geschmacksklassiker beibehalten und all die guten Sachen kombiniert: wärmender Zimt, ein Hauch von Gewürzmischung und eine Buttermilchglasur mit einem Hauch von Säure“, sagte mir Reynolds per E-Mail. „Die Textur ist leicht, aber dicht genug, um zufrieden zu stellen.“

„Ich liebte die Idee, ein leckeres Zimtbrötchen von Grund auf zuzubereiten, das in der Zeit fertig sein würde, die es braucht, um einen einfachen Kuchen oder Keks zu backen.“

Beim Schreiben Der Shortcut-Koch, Reynolds wusste, dass sie ein Zimtbrötchen-Rezept entwickeln wollte, das den Prozess der Herstellung eines Hefeteigs überspringt, der normalerweise viel Kneten, Gären, Warten und Formen erfordert. „Mir gefiel die Idee, ein leckeres Zimtbrötchen von Grund auf zuzubereiten, das in der Zeit fertig sein würde, die es braucht, um einen einfachen Kuchen oder Keks zu backen“, sagt sie.

Und obwohl dieses Rezept die Hefe zugunsten einer Mischung aus Backpulver und Backpulver komplett überspringt, erklärt Reynolds, dass Sie dies nicht tun sollten völlig das Kneten überspringen. Ihre erste Version des Rezepts begann mit einem Teig, der einem Scone-Teig ähnelte, aber sie sagt, dass er seine Wirbelform nicht gut beibehielt. „Ich wusste, dass ich das Gluten im Mehl mehr entwickeln musste, also knetete ich den Teig, bis er glatt wurde, was die charakteristische festere Krume ähnlich einem Hefebrötchen ergab.“

Beginnen Sie, indem Sie zuerst die Glasur mischen: Kombinieren Sie geschmolzene Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt (oder Vanillepaste), heißes Wasser und Buttermilch in einer kleinen Schüssel und stellen Sie sie in den Kühlschrank, während Sie die Brötchen vorbereiten und backen. Als nächstes machen Sie die Zimtfüllung, indem Sie mehr geschmolzene Butter mit Zimt, Gewürzmischung, Salz und Zucker kombinieren, bis die Mischung nassem Sand ähnelt.

Sie müssen den einfachen, zottigen Teig – angereichert mit geschmolzener Butter und würziger Buttermilch – nur drei Minuten lang kneten, bis er glatt, elastisch und leicht glänzend ist. Dann tupfen Sie den Teig mit den Händen zu einem großen Rechteck – kein Nudelholz erforderlich! Die Füllung gleichmäßig darüberstreuen, den Teig aufrollen und in ein Dutzend gleich große Stücke schneiden. Anstatt sie in eine Pfanne mit hohem Rand zu drängen, verteilen Sie sie auf einem Backblech, wodurch Ihre Brötchen schneller garen und eine Rundum-Bräunung erzielen.

Wenn Sie wie ich sind, sind diese Zimtschnecken vielleicht die ersten, die Sie im Internet gesehen, gespeichert und Genau genommen gemacht. Aber hier ist der eigentliche Pro-Move: Backen Sie sie heute Abend zum Nachtisch, und Sie können die Reste im Ofen (oder Toaster) für ein noch schnelleres Frühstück morgen früh aufwärmen.


Schau das Video: Kongelundens Kokkeskole laver flødestuvede kantareller (August 2022).