Neue Rezepte

Pinche Taquerías Schweinebauch 'Agridulce' Taco wurde zum besten Taco in Denver gewählt

Pinche Taquerías Schweinebauch 'Agridulce' Taco wurde zum besten Taco in Denver gewählt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was genau macht einen guten Taco aus? Die besten sind in der Regel einfach, mit sauberen, lebendigen und abwechslungsreichen Aromen, wobei jede Komponente gut genug ist, um für sich allein zu stehen. Die Füllung sollte mit Blick auf ein ausgewogenes Geschmacks- und Feuchtigkeitsniveau erfolgen. Die Beläge, seien es traditionelle Zwiebeln und Koriander oder New-Wave-Chipotle-Harissa, sollten den ganzen Taco aufhellen, verstärken und zu einem zusammenhängenden, köstlichen Gericht zusammenfügen.

Wir haben kürzlich unseren dritten Versuch veröffentlicht, die besten Tacos des Landes zu bewerten, und dieses Mal haben wir uns an unsere Leser gewandt, um uns dabei zu helfen, mehr der besten zu identifizieren. Wir haben einen Aufruf zum Handeln veröffentlicht und sie gebeten, unsere Website oder unsere Social-Media-Seiten zu kommentieren oder uns eine E-Mail mit ihren Nominierungen für die besten Tacos des Landes zu senden. Darüber hinaus haben wir unsere sachkundigen Mitarbeiter von Daily Meal und die Stadtredakteure gebeten, ihre Auswahl abzuwägen. Wir haben diese Nominierten zusammengetragen und zu allen Tacos hinzugefügt, die letztes Jahr in Betracht gezogen wurden. Am Ende hatten wir eine Liste von etwa 330 Tacos, die wir dann zu einer Umfrage zusammenstellten und an unser renommiertes Gremium von Taco-Experten schickten – Essens- und Restaurantpersönlichkeiten, die einen hervorragenden Taco kennen, wenn sie einen probieren. Sie haben abgestimmt, wir haben die Ergebnisse ausgezählt und dann die 75 besten Tacos Amerikas zusammengestellt. Es gibt einige erstaunliche Tacos, die im ganzen Land serviert werden, und, wie sich herausstellt, in Denver.

Pinche Taquería war ursprünglich ein Taco-Truck, und der Name des Ladens zeugt immer noch von einer Street-Attitüde: "Pinche" ist nicht geeignet, um auf einer Familienwebsite zu übersetzen (das würde man sagen, wenn man von extremen Emotionen bewegt wird) ). Wenn man bedenkt, wie gut der Schweinebauch „Agridulce“ von Pinche Taquería ist, können auch Sie emotional berührt sein. Küchenchef Kevin Morrison hat dem mexikanischen Streetfood eine moderne Note verliehen und serviert einen süß-sauer geschmorten Schweinebauch mit kandiertem Knoblauch, Kohl, Koriandersalat und einer nuancierten Schmorjus für zusätzlichen Geschmack und Feuchtigkeit. Es wurde auf Platz 33 unserer nationalen Liste gewählt, und da es der einzige Taco aus der Stadt ist, der es in unser Ranking geschafft hat, ist er auch der beste in Denver.


Die 10 besten Tacos in Amerika

W as ist der beste Taco, in dem Sie sich je die Zähne ausgebissen haben? War es in Mexiko? Los Angeles? San Diego? Deine Heimatstadt? Oder in Ihrer eigenen Küche? Oder vielleicht sind Sie einer der vielen Pilger, die noch auf der Suche nach Ihrem perfekten Taco sind.

Ein wahrhaft euphorisches Taco-Erlebnis wird unterschiedlich definiert, je nachdem, wen Sie fragen. Manche Leute bevorzugen Maistortillas gegenüber Mehl. Einige bevorzugen ihre Tacos gefüllt mit Schweinefleisch, andere, Pulled Chicken oder Fisch. Manche mögen es, wenn ihre Tacos soßenfrei sind, und manche genießen ein wenig Guacamole und Sauerrahm. Wir haben 10 Food-Kritiker aus 10 amerikanischen Städten gebeten, uns zu erzählen, wie sie ihr Lieblingsgericht gefunden haben und was es so besonders macht. Lesen Sie weiter, um zu sehen, ob Ihr Top-Taco es auf die Liste geschafft hat.

Austin, Texas: Tacodeli
Laut Rachel Feit von Die Austin-Chronik, "Tacos sind wie Geschmacksbomben." Für Feit beginnt ein unvergesslicher Taco mit großartigen Füllungen, also langsam gegartem Fleisch mit viel Chili und Gewürzen. Aber sie glaubt auch an die Faszination der Komplexität, die sich aus der Zugabe zusätzlicher Zutaten wie Queso Fresco, Koriander und natürlich Salsa ergibt. Es war eine Herausforderung, ihren Lieblingstaco auf einen zu beschränken, gibt Feit zu, denn "Austin ist eine Taco-Stadt, und es gibt Tacos für jeden Anlass, jede Stimmung und jeden Geldbeutel." Letztlich regiert Tacodeli und seine drei Standorte jedoch ihr Herz und ihr Bauch. Der Deli Belly (nur mittwochs und samstags erhältlich) ist ein $ 4 Wunder aus langsam geschmortem Schweinebauch, der in Scheiben geschnitten, dann knusprig und mit Koriander und Zwiebeln auf einer Mehltortilla belegt wird. Feit empfiehlt, die Tacos mit der Mini-Chain&aposs emulgierten grünen Do༚-Sauce zu krönen (ein Geheimrezept, das sie eines Tages hofft). "Ich füge meinen Tacos immer Salsa hinzu, es ist ein Schlüssel zu perfekten Tacos", sagt sie. (4200 N. Lamar 512-419-1900)

Chicago: Tio Luis Tacos
Für Phil Vettel von der Chicago-Tribüne, Um seinen Lieblings-Taco zu finden, fuhr er durch die ganze Stadt und probierte alles, was die Second City zu bieten hat, bis er bei Tio Luis Tacos einen einfachen Taco für 1,95 Dollar mit Steak, Zwiebeln, Koriander und Limette kennenlernte. „Als ich die leichte Verkohlung auf dem Rocksteak sah, wusste ich, dass ich etwas auf der Spur war“, erzählt Vettel. "Das frische Gemüse, die weiche Tortilla und die Key-Limette kamen alle in wunderbarer Harmonie zusammen." (3856 S. Archer Ave. 773-468-2267)

Denver: Pinche Tacos
"Der Taco hat mich gefunden", Tucker Shaw von der Denver Post sagt über seine Suche nach dem besten Taco der Stadt. Nach monatelanger Suche hielt eines Tages der Pinche Tacos Truck direkt vor dem Büro von Shaw&aposs, und das war der Beginn seiner Taco-Liebesaffäre. Sein Must-Have ist der Taco "quotagridulce" für 3,50 US-Dollar, eine inspirierte Kombination aus süß-sauer geschmortem Schweinebauch, kandiertem Knoblauch und Kraut- und Koriandersalat in einer Maistortilla. Shaw gibt zu, "Sie&aposd glauben, ich&aposd habe darauf gewartet, hineinzubeißen, bevor ich mich entscheide, ob es mein Lieblings-Taco in Denver ist, aber die Wahrheit ist, dass ich allein aufgrund des Aromas entschieden habe, fleischig, fettig, süß, scharf und gefühlvoll, ganz zu schweigen davon wie es auf dem Teller aussieht, so prall und glitzernd." (1514 Yorker Str. 720-475-1337)

Los Angeles: Los Cinco Puntos
Als Restaurantkritiker Patric Kuh von Los Angeles Magazin erzählt uns, dass er zum ersten Mal seinen "soul-taco" erblickte, als er durch das Viertel Boyle Heights in L.A. fuhr. Plötzlich sah er das Wort masa vor ihm an der Seite des Gebäudes ausgestellt. Er hielt das Auto an, um zu untersuchen, was in Los Cinco Puntos genau vor sich ging, und fand eine Gruppe von Frauen, die frische Tortillas ausklatschten und auf eine Grillplatte legten. Sein persönlicher Taco von Los Cinco Puntos ist Schafskopffleisch in einer warmen Maistortilla. Es war nur der Füller, der ihn überzeugte, erklärt Kuh. Er findet, dass eine gute Tortilla aus frisch gemahlenem Nixtamal oder getrocknetem Mais einem Taco einen leicht sauren Geschmack verleiht. "Es schärft alle anderen Aromen, und ich betrachte es als den Hauch von Perfektion." Er fügt sogar scharfe Soße hinzu: "Gott bewahre, dass ich daran etwas ändere." (3300 E. Cesar E. Chavez Ave. 323-261-4084)

Miami: Lucky Taco
Als Daniel Treiman von der Miami New Times und Essbare Südflorida aß das, was er den besten Taco in Miami nennt, eigentlich suchte er nach dem Besten paleta stattdessen in der Homestead-Region. Eine Untersuchung im Gebiet des Redland Market Village mit einem Freund, der ursprünglich aus Mexiko stammt, hat Lucky Taco und die 1,50 US-Dollar aufgedeckt al Pastor Güte, die ihr Leben für immer verändern würde. Mageres Schweinefleisch mariniert mit Guajillo-Chilis und Ananas in einer frischen zähen Maistortilla ergibt einen einzigartig süßen und würzigen Taco, der sowohl pur als auch mit viel frischem Koriander ebenso köstlich schmeckt. Treiman berichtet, dass sein Freund, ein "al Pastor aficionado," quietschte tatsächlich vor Freude, als sie aß. Großes Lob in der Tat. (291 W. MowryDr.)

New York: Tacos Morelos
Robert Sietsema von Die Stimme des Dorfes begegnete seinem Lieblings-Taco gegen Mitternacht, als er eines Nachts auf der Roosevelt Avenue in Queens spazieren ging. In einem Imbisswagen, der zum Gastro-Pub namens Tacos Morelos wurde, sah er, wie Tacos mit gelbem Reis gefüllt wurden, und als ob die doppelte Stärke &apost faszinierend genug wäre, war Sietsema noch mehr gezwungen, diesen Taco zu probieren, als er sah, dass er auch ein Chili-Relleno hatte drinnen, übersät mit Käse. Tacos Morelos verkauft diese Portionen in Mahlzeitgröße für 5 US-Dollar und serviert sie mit einer Beilage gegrillter Paprika. Sietsema empfiehlt, diesem Taco-Meisterwerk Chipotle-Hot-Sauce hinzuzufügen. (94-13 37th Avenue 347-832-0193)

Phönix: Tacos Atoyac
Gwen Ashley Walters, die Phoenix-Magazin Restaurantkritikerin und Food-Autorin, gibt zu, dass sie 45 Minuten von ihrem Haus entfernt fährt, wenn das Verlangen nach ihrem Lieblingstaco von Tacos Atoyac eintritt. Obwohl dieses schlichte Restaurant vor allem für sein Streetfood aus Oaxaca bekannt ist, ist Walters ein hingebungsvoller Akolyth des indonesischen Baja Taco für 1,50 USD. Was ist drin außer Fisch im Bierteig? Leicht eingelegte rote Zwiebeln mit Jalapeño-Essig, geriebenem Grünkohl und Mexikanisch Creme mit scharfer Sauce gespickt, alles in einer gegrillten Mehltortilla serviert. Wie Walters, der auch gelernter Koch ist, es ausdrückt: „Es“ ist ein Nebeneinander von kühl und heiß, knusprig und weich. In einem Wort? Delicioso." (1830 W. Glendale Ave. 602-864-2746)

Providence, Rhode Island: La Lupita Tacos Mexicanos
"Ich will das echte Angebot, die gleiche Art von echtem Artikel, den ich auf den Straßen von Mexiko finden würde." Das Vorsehungs-Journal sagte, als wir sie fragten, wonach sie im besten Taco der Stadt sucht. Außerdem sagt sie uns: "Ich möchte von der Frische der Zutaten überrascht werden, von der Vielfalt der Aromen, die aus einigen fachmännisch gemischten Gewürzen und Fleischsorten stammen, die mariniert oder langsam gebraten wurden." Genau das fand sie bei einer Taqueria in Olneyville nannte La Lupita Tacos Mexicanos. Diese Institution in der Nachbarschaft, halb Lebensmittelgeschäft, halb Restaurant, verkauft eine Reihe von Taco-Füllstoffen wie Pulled Pork, mariniertes Schweinefleisch, Kutteln, Rinderzunge, Chorizo, Rinderhackfleisch und Steak, und sie machen auch einen vegetarischen Taco. Aber für Ciampa dreht sich alles um den Crispy Taco, der aufgerollt und mit Pulled Chicken, Zwiebeln und Koriander gefüllt und dann frittiert wird. Obwohl Guacamole, Käse und Sauerrahm Standard sind, bevorzugt Ciampa ihre ohne und taucht sie stattdessen in zwei scharfe Salsas. Knusprige Tacos kosten jeweils 1,62 US-Dollar oder drei für 4,20 US-Dollar. (1950 Westminster-Straße 401-331-2444)

San Antonio: Guajillo&aposs
"Ausgewogenheit, Tiefe des Geschmacks und der unbeschreibliche Geschmack von zu Hause, der das ist, was ich in meinem Taco will", verkündet Edmund Tijerina von der San Antonio Express-News. Das erste Mal probierte er Tacos al pastor war vor mehr als einem Jahrzehnt in Mexiko-Stadt. In San Antonio ist er jedoch auf Guajillo&aposs angewiesen, um seine Lösung zu finden, obwohl es, wie er zugibt, wie ein Kettenrestaurant aussieht, es nur mühsam zu erreichen ist und es an der Kreuzung einer Hauptverkehrsstraße und einer Autobahn liegt. Laut Tijerina ist es fast unmöglich, auf dieser Speisekarte eine Enttäuschung zu finden, aber sein Verlangen nach Taco ist das Schweinefleisch, das mit einer Gewürzmischung einschließlich Achiote eingerieben, langsam auf einem vertikalen Spieß gebraten und dann auf einer mit Öl angefeuchteten Maistortilla rasiert wird . Eine Bestellung im Wert von 6,25 USD umfasst sechs kleine Maistortillas (ca. 10 cm im Durchmesser), die sich leicht überlappen und einen ovalen Teller mit einem großzügigen Fleischhaufen bedecken. Ein separater Teller hält Ananasscheiben, gehackten frischen Koriander und fein gewürfelte Zwiebeln, und es gibt eine kleine Tasse geschnittene Limetten und eine weitere kleine Schüssel mit einer würzigen Salsa auf Guajillo-Basis. Tijerina stellt die Tacos zusammen, indem sie eine einzelne Tortilla nimmt und sie mit einem gehäuften Esslöffel Fleisch, ein paar Ananasscheiben, einer Prise Koriander und etwas Zwiebel belegt, fertig mit einem Spritzer Limette und einem Klecks Salsa. "Ich füge nichts hinzu, was nicht da sein soll. Es ist eine mexikanische Küche, wie sie sein sollte." (1001 Nordwestschleife 410 210-344-4119)

San Diego: Marisco&aposs German
Troy Johnson, Lebensmittelkritiker für San Diego Magazin und Gastgeber von Food Network&aposs Sich sehnen, hat einem guten Straßen-Taco-Junkie-Freund zu verdanken, dass er ihm seinen ultimativen Taco vorgestellt hat. „Ich bin in San Diego geboren und aufgewachsen. Wir lernen die Scoville-Skala (eine Form der Messung, die sich auf den Schärfegrad einer Chilischote bezieht) vor den Grundlagen der Mathematik. Jeder kann eine Tortilla überladen, um das Mehr-Mehr-Mehr-Ethos amerikanischer Esser zu sättigen, aber nur sehr wenige Menschen können es im Gleichgewicht halten. Und genau dieses mythische Gleichgewicht ist ihm zufolge "The Gobernador" von Marisco&aposs German Truck gelungen. Dieses Mais-Tortilla-Wunder, das mit einer Seite des berühmten Trucks kommt xaldo de siete stuten, verpackt in einem riesigen Haufen von dem, was Johnson als "prall, steroidal aussehend" bezeichnet, gegrillte Garnelen, sautierte Zwiebeln, Sellerie, Paprika und Gewürze. Der letzte Schliff ist, was einige Taco-Puristen als Blasphemie —geschmolzener Käse bezeichnen würden. Viel davon. "Ein Taco (plus kostenlose Suppe) für vier Dollar? Es ist ein Schnäppchen!« Der Taco-Truck parkt auf einem unbefestigten Parkplatz vor einem Spirituosenladen. Und Johnson ist ziemlich sicher, dass alle Reifen platt sind. Er erzählt uns, dass es eine Markise, einige Plastiktische und Stühle gibt. Jeder, der über das Fehlen von Dodd Mitchell-Design hinwegsehen kann, wird groß belohnt. (3505 Universitätsstraße)


Ruth Tobias

In 10 Gerichten um die Welt: Salat-Edition bei Eater Denver

Bonusbilder! Lesen Sie hier meine Geschichte über Salate auf der ganzen Welt, und schauen Sie sich unten ein paar Beispiele an.

Glasnudelsalat bei Suvipa Thai

Goi sua thom thit bei Saigon Bowl

Gado Gado im Jaya Asian Grill

OK, es ist nicht wunderschön, aber die Dine-in-Version ist nicht viel schöner.

Dies ist jedoch viel schöner, wenn Sie zu Abend essen. Aber wenn Sie wie ich um die Ecke von Ace wohnen, bekommen Sie am Ende viel zum Mitnehmen. Weil a) Menschenmassen und b) Faulheit.

In 10 Gerichten um die Welt: Fladenbrot-Edition bei Eater Denver

Nach fast einem Jahr(!) werde ich von Zeit zu Zeit in diesen Raum zurückkehren, um ein oder zwei Dinge zu zeigen.

Für den Anfang arbeite ich an einer gelegentlichen Serie bei Eater, In 10 Gerichten um die Welt, wo ich den herrlichen Reichtum der internationalen Küchen von Denver thematisch, systematisch, hydromatisch und ultramatisch erkunde. Zuerst: Fladenbrot.

Sehen Sie sich die begleitende Fotogalerie zum Artikel an, aus der Sie gleich hier den Mist lesen sollten!

Manaeesh mit za’atar bei Amira Bakery

Taftoon bei Babajoon’s Kabobs

Frühlingszwiebelpfannkuchen bei Dae Gee

Injera mit Molokhia im äthiopischen Restaurant Elsa’s

Focaccia al formaggio di Recco in Lo Stella

Huarache con bistec y nopal in Los Carboncitos

Roti Canai im Makan Malaysian Cafe

Tlacoyo mit gegrilltem Hähnchen bei Paxia

Frybread gefüllt mit geschredderten Bisons bei Tocabe

Comida Cantina at The Source: Bereit, dein ganzes Gesicht abzurocken

Sie haben schon lange an den Rädern von Tina, Rayme Rossellos großem rosa Taco-Truck, verehrt, vielleicht haben Sie gelegentlich den Longmont-Mörser gerammt, nur um sich zu wünschen, er wäre nur ein bisschen näher am Geschehen in der Innenstadt. Amigos—hier wilden Gitarrenlick einfügen—DIESER TAG IST GEKOMMEN. Denver's eigene Comida Cantina—das erste Outlet in The Source, diesem ultracoolen One-Stop-Shop für Boutique-Lieferanten, von denen Sie schon gehört haben, und in der im nächsten Monat die Peak Spirits#8217 CapRock Farm auf den Markt kommen wird Bar und Spirituosengeschäft, Das richtige Gießen Kultbrauer Crooked Stave Eichel, das neue Restaurant von den Genies hinter Oak at Fourteenth, einem Käsehändler namens Mondo-Markt Babettes Artisan Breads, deren Killerbrote Sie bei Cured & viel mehr kennengelernt haben, einschließlich einer Metzgerei, einem Blumenladen und einem Lebensmittelhändler, öffnet HEUTE.

In wenigen Wochen werden die Köche damit beginnen, einige Specials in die Mischung zu mischen, aber ansonsten sind die Speisekarte und das Barprogramm genau die gleichen wie beim Flaggschiff. Sie können sich also auf die gleiche Liebe zum Detail verlassen, die seit jeher jeden Bissen & Tropfen von Rossellos Crew auszeichnet – Unternehmens-Hacks haben die Integrität des Wortes zerfetzt handwerklich, aber erinnerst du dich, wann es etwas bedeutete? – sei es die Verwendung von Tender Belly Bacon in den gegrillten Tacos, die auch Jalapeños und eine Käsemischung aus . enthalten cotija, geräucherter Gouda & asadero

die Beschaffung von frischem bolillo Brötchen von den oben genannten Babette’s für die Tortas – in diesem Fall mit Zitrusfrüchten und Chili marinierter Fisch, serviert mit Gemüse escabeche

die Tatsache, dass die fritos auf den Nachos – fast wie ein Auflauf präsentiert – werden in hausgemachter Hühnerbrühe & einem Hauch Schmalz gekocht

oder die Perfektion, die der Flan ist, der keine Unze der Gelatine kleinerer Versionen zeigt, sondern nur cremige Karamellfülle:

All dies ergibt die Wahrheit über die mexikanische Küche, deren Essenz komplex und sogar subtil ist – nicht trotz, sondern gerade weil Gewürze so wichtig für ihren Balanceakt sind. Comida bringt auf Schritt und Tritt die Farbe und die Frische sowie das Feuer – wie bei der Wassermelonen-Jalapeño-Margarita, die Sie dorthin bringt, wo es darauf ankommt (dahinter die heißen frittierten Tortillas – keine Pommes, ganze Runden – mit Guacamole) .

Wie beim Hausgemachten Creme gespickt mit mehr Jalapeños und Gurken, zusammen mit all den anderen hier angebotenen Salsas, einschließlich einer atemberaubenden Karotte Habañero und einem spritzigen Ananas-Pico de Gallo.

Und diese Tostadas gefüllt mit gebratenem Hühnchen und Poblanos.

Und die herzhafte, auf Tequila basierende Cabana mit Tomatillo- und Guavenspitze.

Sogar diese Schokoladenkekse sind neben mexikanischen Hochzeitskeksen mit Rum versetzt.

Gorditas, Quesadillas, Seiten, die Rossellos südliche Wurzeln zeigen – Jalapeño-Grits. geräucherter Gouda-Süßkartoffelbrei – & reine Getränke wie hausgemachte Horchata & aguas frescas runden die Speisekarte ab, während das Cocktailprogramm durch Biere, Weine & Tequilas & Mezcals ergänzt wird.

Dieser Ort wird sich jedes Lob verdienen, das er hervorruft.

Gericht der Woche: Michocoán Pico de Gallo im Adelitas Cocina y Cantina (& viel mehr)

Nach der offensichtlichen Katastrophe, die 3 Monkeys Cantina war, inmitten der anhaltenden Katastrophenzone (d. Aber ein Blick in die letzte Woche erhöhte die Einsätze erheblich. Die Menge war nicht nur für einen späten Sonntagnachmittag ziemlich lebhaft, sondern sowohl Bar als auch Küche verhielten sich mit genügend Integrität und Flair, um darauf hinzuweisen, dass dieses Michocoán-Thema tatsächlich eine Überlebenschance haben könnte. (Sogar die hübsche Schriftrolle eines Menüs weist auf die Liebe zum Detail hin – und das “mezcalrita” dahinter war exquisit ausgewogen: rauchig, aber nicht zu, süß, aber nicht zu.)

Nehmen Sie den Pico de Gallo, der nicht mit Gemüse, sondern mit mit Chilipulver versetzten “saisonalen Früchten” hergestellt wird, mariniert in Orangen- und Limettensäften und serviert mit warmen (yay!) Chips. In einem riesigen Kelch serviert, war es eine einfache Angelegenheit, nur aus frischer Ananas & Mango zusammengesetzt – aber trotzdem beeindruckend, a) weil ich verdammt noch mal nicht die Geduld aufbringen würde, die wahrscheinlich riesigen Mengen von 2 der Welt zu würfeln& 8217s nervigste Früchte zuzubereiten & b) weil das Ergebnis ultra-erfrischend war, alle herb-süße, unterstrichen von einem Hauch von Salz und rauchiger Würze.

Ich mochte auch wirklich alles andere, was ich in mein Loch geschoben hatte. Guacamole ist selten scheiße, aber das ist nicht immer ein Verdienst des Kochs, von dem einige dazu neigen, viel zu viel Zeug hinzuzufügen, das keine Avocado ist - was wie hier vollständig dominieren sollte.

Ebenso drehte sich bei meinen vegetarischen Enchiladas alles um die Intensität des frischen Geschmacks – gefüllt mit herzhaftem, mit Pilzen übersätem sautiertem Spinat und erstickt in einer ansprechend sauren, zitrusartigen Salsa Verde neben gebratenen Bohnen und schönem, flauschigem Reis. Dahinter sind Kumpel A’s Tamales,

was ich nicht probiert habe, noch habe ich @Mantonat’s versucht Tacos de lengua, aber er lobte die richtig gekochte Zunge, und sein AOK ist mir gut genug. Ich probierte jedoch die Tomatillo-Salsa an der Seite, die einen süßlicheren tomatenartigen Ton hatte, als ich aufgrund ihrer Farbe erwartet hatte – was mir an meine geliebte, Worcestershire-artige costaricanische Salsa Lizano erinnerte –

sowie der Regisseur’s Enchiladas suizas con Maulwurf: obwohl nicht die brillant komplexeste Version der Sauce, die ich je gesehen habe (Tarasco ist mit Sicherheit besser), sie war auf jeden Fall akzeptabel, mit viel dieser Dunkelheit? ancho genießen.

Basierend auf einer Mahlzeit wäre ich bereit zu wetten, dass Adelitas jeden Fluch brechen könnte brujas negras von Denver Immobilien haben auf diesem Joint platziert.

Nose für das neue Jahr: Camarones agua chile im mexikanischen Restaurant Torres

Ich füge diese Woche meine Ziffern zu Mark Antonations 2 Daumen hoch in der Cafe Society hinzu für die camarones agua chile Wir teilten uns kürzlich während einer Mahlzeit mit Denver auf einem Spit & c. im mexikanischen Restaurant Torres. Obwohl es Ceviche ähnelte, war es in einigen wichtigen Aspekten anders: Die Garnelen – nicht gehackt, sondern im Ganzen mit Schmetterlingen versehen – waren, wie die geschnittenen Gurken und Zwiebeln, immer noch im Grunde roh in ihrer Marinade nicht nur aus Zitrusfrüchten, sondern auch aus einer Paprikaflocken- bestäubtes Püree aus Limettensaft und Serranos. Der elektrische Effekt war der von herzhaft geschmolzenem Sorbet – eine faszinierende Entdeckung, die ich so schnell nicht vergessen werde. (Und habe ich erwähnt? gesund? Eine würdige Aufnahme in die diätfreundliche Neujahrsserie.)

Ich hatte noch nie davon gehört vuelve a la vida entweder bis ich es im Wesentlichen bestellt habe cóctel de mariscos Gefüllt mit Jakobsmuscheln, Garnelen, Tintenfisch, Austern und Avocado, war es viel weniger ketchupy-süß, mehr Tomatenbrühe als der Standard - und somit erfrischender.

Beide Tostadas großzügig mit gewürfelten Garnelen, Oktopus, Felchen, Tomaten, Chilis und Zwiebeln garniert

& caldo de pescado con camaron (die mit Reis und warmen Tortillas geliefert wurden) waren einfach, ehrlich, großzügig und gut?

Und die Enchiladas Suizas, ich nahm nur einen kleinen Bissen von den cremigen (aber nicht tropfenden), gut gewürzten Bohnen, aber ich nehme Marks Wort dafür, dass sich keines der Gerichte gelohnt hat, dafür zurückzukehren.

Die Margaritas auf der anderen Seite könnten es sein, zumindest wenn die Quantität beim Basteln im Vordergrund steht – und manchmal tut es das sicher,

besonders in einer kalten Winternacht unter Freunden in einem gemütlichen Lokal mit Stammgästen, die für Feststimmung sorgen.

Zugegeben, das wurde durch mein versehentliches Dash-&Dine unterbrochen, da meine Freunde einen ziemlich bedrohlichen Floor Manager abwehrten, während sie darauf warteten, dass ich ihre zunehmend besorgten Anrufe beantwortete. Es ist alles Spaß und Spiele, bis jemand das Haus versperrt.

Pinche Taqueria: All das & eine Tüte Chips – meistens

Nach all der sklavischen Manie rund um den Pinche-Taco-Truck und seine Erweiterung aus Ziegeln und Mörtel, fuhr ich neulich endlich los und sabberte bei dem Gedanken, nicht daran zu denken, was so viele das beste Essen der Stadt nennen – sondern eher an den Weg dass ich unerbittlich entlarven würde, was sich sicherlich als Kaiser in lächerlich opulenten neuen Kleidern erweisen würde. Immerhin der Direktor – wer kennt seine Heimat Taquerias und Loncherias drinnen und draußen - kann kaum ein Achselzucken für den verklemmten kleinen Colfax-Laden aufbringen, obwohl er im Erdgeschoss seines Bürogebäudes ein Traum sein sollte. Als Taco-Purist sträubt er sich gegen all die Glocken und Pfeifen, die über das klingen, was seiner Meinung nach in der Sprache von langsam gegartem Fleisch auf einfach garnierten handtellergroßen Tortillas für sich selbst sprechen sollte - ganz abgesehen von dem Aufpreis, den sie mit sich bringen (in der Tat Kleingeld .) ).

Aber hier ist die Sache: Wie ich bis zum Überdruss meinte, ist Authentizität ein Bugaboo. In dieser Hinsicht bekräftige ich nur meine Überzeugung, dass Sie golden sind, solange Sie die Regeln der betreffenden Küche auswendig kennen und sich dafür entscheiden, sie in gutem Glauben zu brechen. Die Tatsache, dass Guy Fieri offenbar General Tso’s die Hölle verpfuscht hat, bedeutet nicht, dass der chinesisch-amerikanische Neoklassiker kein Vergnügen sein kann, egal wie schuldig. Um es anders auszudrücken: Olive Garden's Hühnchen Alfredo Pizza, schlechte liebevoll zubereitete New Yorker Pasteten, wenn auch weit vom neapolitanischen Original entfernt, gut.

Und verdammt noch mal (die Meinung des Regisseurs eingeschlossen), Pinche's Output ist meistens sehr gut. Tatsächlich war der einzige Gegenstand, den ich im Laufe von 2 Besuchen aktiv nicht mochte - einmal von Denver am Spieß (DOAS seine Interpretation unseres Essens hier) und seiner Frau, einmal von Mantonat & Amy - der Fisch-Taco (oben im Bild) ): der Angeschlagene pescado fad, kalt, an schlaff grenzend. Schade – aber hey, nichts auszusetzen mit dem cremigen Krautsalat, Ananas-Guacamole und eingelegten Zwiebeln, die ihn umgeben.

Inzwischen ist die Tacos de lengua (Bild unten) regiert. Gewürfelt & leicht knusprig gekocht mit einem zarten Kauen, die Zunge räkelt sich in ihrer eigenen Umami-Reichweite, weder ein Klecks Tomatillo-Salsa noch eine Prise rohe gehackte Zwiebeln noch ein intensiver Kringel chile-&-honig-gewürzter Mayo können sie verdecken, nur markieren. Ich habe die “grünen Eier & Schinken” (oben rechts) nicht probiert – eine Brunchtime-Kombination aus Schweinebauch und Rührei, übergossen in tomatillogrünem Chili – aber den Schweinebauch-Taco, den ich probiert habe,

die süß-säuerliche “agridulce” mit Koriandersalat, einer fetten Zehe kandierten Knoblauchs und einer Beilage Jus ist einfach ohnmächtig. Dass da die Zuckerwatte von Speck ist.

Ebenfalls ein Kick ins Höschen ist der Brunch-Taco namens “Pinche Hash” (um 12 Uhr auf dem unten abgebildeten Teller). Diese köstlichen Rühreier in Green-Chile-Hollandaise werden von einer Scheibe aus zerkleinerten, gebräunten Kartoffeln und karamellisierten Zwiebeln untermauert, deren Dünne über ihre flauschige Textur hinwegtäuscht – ganz zu schweigen von ihrer Füllung aus buchstäblich köstlichem, wie Drüsen aktivierendem, Carnitas. Und schließlich ist der Chicken Taco (um 10 Uhr) ein heimeliger, erdiger Genuss mit Spinat, salzig-scharf cotija & Chipotle & saure Sahne.

Nein, es ist nicht von Natur aus, intuitiv tacoesk, dass diese Beläge genauso gut in eine Schüssel über Korianderreis fallen würden. Na und? Wenn das große Geschmacksbild ehrlich und wahr ist – und es ist – ist es mir egal, wie es gerahmt ist.

Das heißt, du musst die Präsentation der queso fundido– leichte, heiße, frische Chips aus der Papiertüte, in die sie geschöpft wurden.

Was das Zeug selbst betrifft – kein Dip, sondern eher ein Gabel-Drehen und Ziehen – stimme ich für die mit Tequila versetzte, tomatenaufgehellte, seltsam würzigere und samtigere vegetarische Version DOAS &, die ich bei der Bestellung nicht umhin konnte, zu bemerken die Fleischfresser-Alternative, bei der die Chorizo ​​im Vergleich zu der in der Bestellung unseres Nachbarn fehlte. Als Ergebnis schien es trockener und langweiliger. Andererseits sprudelte es immer noch, geschmolzener Käse, also olé etc..

Und die viel Geschrei Churros mit Schokolade? Trotz der kleinsten Spur von Fettverbrennung könnte das luftige, buttrige Innere nicht gewinnender sein – schaumige, angenehm bittersüße Soße nicht einmal erforderlich.

Nur als Randnotiz, das Salsa-Trio übertrifft die Sampler von Los Carboncitos, Chili Verde oder sogar Lola Coastal Mexican für Schwung nicht. Aber sie sind ultrafrisch, was zählt.

Also werde ich glücklich zurück sein, mit oder ohne den Direktor.

Gericht der Woche: El Paraiso’s machaca con huevos

Klar, es ist ein Durcheinander, nicht zuletzt, um in diesem Fall to go zu sein, aber das ist das Tolle an diesem Frühstücksgericht von El Paraiso. Machaca bezieht sich im Allgemeinen auf getrocknetes, geschreddertes Rindfleisch, das so gekocht wird, dass es nicht mehr trocken, aber immer noch angenehm zäh ist. In Kombination mit Rührei – wie es laut Wikipedia bei Chihuahua-Bergleuten beliebt ist – wird es mit Bohnen, spanischem Reis und handgemachten Tortillas serviert. #8217d lass das Eis schmelzen, damit ich den Geburtstagskuchen hineindrücken und Suppe machen kann.

Direkt am! Hatch Green Chili Festival & Cookoff im Centro Latin Kitchen, 9/11

Tacos Jalisco hält es Verdadero

Als ich vor fast auf den Tag genau vor 4 Jahren hierher zog, war eines der ersten Dinge, die ich tat, mich bei Chowhound einzuloggen, um nach den wichtigsten mexikanischen Squeezen der Stadt zu suchen. Der Thread, den ich gefunden habe, war voll von dem, was ich jetzt als den üblichen Verdächtigen kenne: El Taco de Mexico. Mollige ’er. Santiago’er. Jack-n-Grill. Tacos und Salsas. Los Carboncitos. Patzcuaro’s. Und Tacos Jalisco, die ich diese Woche endlich von der Liste gestrichen habe – mit Schwung.

In dem Moment, als ich den Hauptspeisesaal in all seiner lebendigen, wenn auch abgenutzten Wärme betrat, hatte ich ein gutes Gefühl – angefangen damit, dass ich noch nicht in die Nische gerutscht war, in der die Kumpels M & A bereits Hof hielten Als der Junge, der den Host-Stand bemannte, mich fragte (auch von hinten), "Kann ich dir etwas zu trinken bringen?&&8221" Als ob es keinen Moment zu verlieren gäbe. Junger Mann, du gehst überall hin.

In diesem Sinne haben wir beim Durchlesen der Vorspeisen (M empfahl den Camaron Diaz, nach dem A & ich tatsächlich ein paar kostbare Sekunden unseres Lebens gesucht hat), keine Zeit damit verschwendet, Snacks zusätzlich zu dem kommenden Pommes- und Salsa-Trio zu bestellen out pronto – beginnend mit queso fundido.

Nachdem ich in meiner Jugend von “kwaysoh” traumatisiert worden war, wie es in den mexikanischen Kneipen des Mittleren Westens serviert wurde, hatte ich seit Jahren nichts dergleichen mehr bestellt. Es stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich nicht um Kleber de Velveeta handelt. Es ist echter mexikanischer Schmelzkäse wie Chihuahua oder Asadero, in diesem Fall gemischt mit zerbröselter Chorizo. Das ist es und das ist alles – rein, einfach, salzig und üppig.

Gleiches gilt für die chicharrones (technisch eine Beilage). Wenn eine Schüssel voll gewürzter, frittierter Schweineschwarten mit hier und da noch angehängten Fleischstücken nicht für sich selbst spricht, weiß ich nicht was.

Ich bin mir nicht sicher, wie sich die Poblano-Platte von der unterscheidet Chilis Rellenos, Ich habe es bestellt. Die Antwort: nicht signifikant. Die Poblanos sind eher belegt als gefüllt, und sie sind nicht paniert - aber das gilt auch für einige Versionen von Chilis Rellenos, die ich kennengelernt habe. Was ich mir nicht sicher bin, ist, ob sie tatsächlich die beworbene Pilzsahnesauce ergaben. Wenn ja, habe ich es nicht zwischen Käse und Hühnchen gesehen oder geschmeckt - was selbst eine leichte Enttäuschung war. Ich hatte angenommen, es würde zerkleinert, was weder hier noch dort ist, aber die Stücke waren zäh und ein wenig trocken. Trotzdem alles gemischt mit Guacamole & Sour Cream, gewürfelten Tomaten & zerkleinertem Eisberg neben perfekt guten Bohnen & Reis, es ging gut und einfach.

Wenn ich die Definition von verstehe alambre richtig, es spezifiziert die Technik des Kochens am Spieß (das Wort bedeutet wörtlich “wire”). Ich glaube, so verwendet Los Carboncitos den Begriff auf seiner Speisekarte. Aber es wird lockerer auf eine bestimmte Art von Taco angewendet, die Speck sowie Hackfleisch oder Steak (und in diesem Fall Schinken) sowie Paprika und Zwiebeln und alle üblichen Zutaten enthält. Hacken und Saiblinge, das ist für mich in Ordnung, was das Fleisch angeht, besonders im Gegensatz zu frischem, knusprigem, kühlendem Gemüse und Limettenspritzern - obwohl die Paprika etwas zu knusprig waren, nicht ganz weich / geschwärzt vom Grill.

Apropos verräterische Markierungen, M wies auf die blassen Linien auf der Oberfläche der warmen Maistortillas hin, die darauf hinweisen, dass sie ein Fließband hinuntergelangen – hausgemachte Versionen sind schließlich eine unglückliche, wenn auch verständliche Seltenheit hier (ich höre, Araujos könnten es anbieten Sind sie wahr? Irgendwelche anderen Tipps?).

Kein qualifiziertes Lob unterdessen für A’s camarones adobados—it was simply great: fresh, firm, sweet shrimp slicked with a sauce that boasted the consistency of marinade, not too thick, & a well-seasoned balance between smoky & sour elements.

Since the Director couldn’t join us, he asked me to bring him some tacos de carnitas &Ampere al carbon—as good as M’s not least for offering up a whole blistered jalapeño that we split with wide, watering eyes.

Amid the furious fleet of mobile loncheras, it’s good to remember there are some brick-&-mortar longtimers out there that aren’t budging.


The Ultimate List of Denver’s Top Tacos

We’ve got what you want: 47 of the city's best tacos.

Perhaps because they’re infinitely customizable, tacos have captured our culinary hearts. We love that they’re just as good prepared by a street vendor and filled with cabeza or carne asada as they are gussied up in a restaurant with duck confit or octopus. We’ve tried them all—some 300-plus tacos between us—to find Denver’s best tacos.

Editor’s Note: This is a living list of Denver’s best tacos, last updated on October 1, 2019. Our original list had 52 restaurants we removed La Potranca Taqueria, Soccoro’s Street Tacos, BarroCho Taco, Birrieria El Viejon, and the Rosedale, all of which closed after the original article published in April 2016 . Tat we miss your favorite? Email us at [email protected]

Inhaltsverzeichnis

BEEF

Alameda Burrito
Shredded Beef
This corner taqueria might not look like much, but its shredded beef tacos are worth driving to Lakewood for. Generously stuffed with the most tender, succulent beef we’ve sampled and garnished with onion, cilantro, and fried jalapeño and potato, this hauntingly good taco will quickly secure your devotion.
$
5209 Mississippi Ave., Lakewood | 303-940-1344

Carniceria y Taqueria La Flor de Michoacan
Carne Asada
Head to the back right corner of this tucked-away Thornton market and find a taqueria counter peddling palm-size street tacos. Choose from the list of nine meaty options, but don’t miss the asada for tender steak with just the right amount of char. Douse with the spicy tomatillo salsa.
$
2001 N. Coronado Pkwy., Thornton

D’Corazon Restaurant
Shredded Beef
The ultimate order (and the one we get more often than we should admit) at D’Corazon is a crispy, hard-shell taco piled high with marinated beef and topped with shredded lettuce, chopped tomato, and a cheddar blend. The flavors are so right-on that there’s no need for salsa or hot sauce.
$
1530 Blake St., Unit C | 720-904-8226 | dcorazonrestaurant.com

El Amigo Mexican Restaurant
Tacos El Amigo
El Amigo’s eponymous tacos are served four to a plate, each stuffed with shredded beef, perfectly fried, then loaded with fresh cabbage, tomatoes, jalapeños, cucumbers, and sliced avocado. The result is a crunchy yet chewy taco that’s the perfect mix of marinated meat and crisp veggies. Add green tomatillo salsa or the sweet-and-spicy chile de árbol.
$
16399 S. Golden Rd., Golden | 303-279-2633 | elamigoco.com

El Chingon Mexican Bistro
Carne Asada
Most versions of carne asada employ ultralean cuts like flap or flank that are cooked well done. Not so at this Berkeley outpost, where the asada taco features a thick nugget of flat iron steak, sliced and cooked to order (we recommend medium-rare). The simple topping of salsa verde, onion, cilantro, and Oaxaca cheese lets the steak shine.
$
4326 Tennyson St. | 303-248-3641

El Taco De Mexico
Cabeza
Each time we go to “El Taco” we’re reminded why it’s such an institution: Service is nothing if not efficient, the prices are almost embarrassingly low, and the small but mighty cabeza tacos (listed in English as beef cheek) deliver with long-cooked flavor on chewy corn tortillas.
$
714 Santa Fe Dr. | 303-623-3926 | eltacodemexicodenver.com

La Loma Mexican Restaurant
Al Carbon
This Denver staple serves the best tacos al carbon in the city. While the tender sirloin tips and the tomato- and-jalapeño-laced gravy are superb, it’s the pastry-like, house-made flour tortillas that take this dish over the top. Add a side order of guacamole and dig in.
$$
1801 Broadway | 303-433-8300 | lalomamexican.com

Los Molcajetes Taqueria
Albañil
“Meat and potatoes” may be shorthand for boring, but when the combo finds its way inside a corn tortilla—like it has at Los Molcajetes—it’s anything but. These distinct tacos feature cubes of aggressively seasoned steak and fluffy potatoes in a flavor combo that manages to both comfort and excite. Spoon on some of the accompanying earthy red salsa for a bit of kick.
$
100 Knox Ct. | 303-934-0354

Mexico City Restaurant & Lounge
Fried Steak
This downtown restaurant has been slinging its famous fried tacos for 40-plus years. Taste one and you’ll know why it’s a favorite: deep-fried corn tortillas are coated with American cheese, a generous portion of meat (we suggest the steak, which comes with avocado), and topped with lettuce and tomato. Your cardiologist would not approve. Bonus: El Toro (4957 Colorado Blvd.) is owned by the same family—and features the same perfect taco in the Elyria-Swansea neighborhood.
$
2115 Larimer St. | 303-296-0563 | mexicocitydenver.com

Tacos DF
Cabeza
It was a great day in 2006 when Tacos DF went from being a taco trailer to opening a brick-and-mortar on Parker Road. What’s never changed are the real-deal tacos served plainly and proudly. Order the cabeza for meat that is rich in flavor and melty-tender in texture.
$
2020 S. Parker Rd. | 303-671-2986

Tacos La Morenita
Lengua
Since the very best tongue tacos are those where the meat has been crisped, we wonder why more taquerias skip this step. At Tacos La Morenita in Aurora, the caramelized edges offset any mushiness and highlight the meat’s rich, fatty flavors.
$
15493 E. Hampden Ave., Aurora | 720-379-3058

El Trompito Taqueria
Tripe
Among the 20-plus options for taco fillings at this festive spot, the tripe stands out. Order it crispy or soft (we opt for crispy) and hit up the well-stocked salsa bar in the middle of the room for pickled jalapeños, cactus salad, fresh radish, and an array of blazingly hot salsas.
$
1540 W. 70th Ave. | 720-540-3483

PORK

Carnitas Estilo Michoacan
Al Pastor
At this tucked-away joint, the distinctive tacos al pastor include saucy shredded pork, strips of tender red pepper, and chunks of fresh pineapple. Be sure to top yours with the roasted peanut salsa from the generous bar.
$
Our favorite location: 3001 W. Evans Ave. | 303-922-2508

Dos Santos
Cochinita Pibil
Taste Dos Santos’ take on cochinita pibil (Yucatán slow-cooked pork), and you’ll be in taco heaven. For this messy treat, the kitchen braises pork belly in a heady broth of achiote and other spices until meltingly tender. Fried cilantro and house-pickled jalapeño and slivers of red onion add textural contrast and zing.
$$
1475 E. 17th Ave. | 303-386-3509 | dossantosdenver.com

El Camino Community Tavern
Al Pastor
Tacos might be rustic, functional, and delicious—but rarely would you call them beautiful. That is until you see El Camino’s al pastor crowned with pickled radish and grilled pineapple. The tang and crunch of the radish combined with the sweetness of the pineapple and the saltiness of the pork creates a bold flavor profile.
$
3628 W. 32nd Ave. | 720-889-7946 | elcaminotavern.com

La Abeja
Carnitas
The carnitas taco at this Colfax gem is a house favorite. It’s both juicy and crispy, topped generously with cilantro and onion, and served on two freshly warmed corn tortillas with a side of medium green salsa.
$
508 E. Colfax Ave. | 303-832-1911

La Calle Taqueria Y Carnitas
Cochinita Pibil
For a study in delicious simplicity, order the cochinita pibil at this charming taqueria. A double stack of corn tortillas supports a mound of shredded pork and a sprinkle of onion and cilantro. Jazz it up with the good-enough-to-drink green avocado salsa from the bar and sip on the refreshing tepache, a fermented pineapple drink.
$
1565 W. Alameda Ave. | 720-583-6586

La Mexicana Taqueria
Choriqueso
This bustling Highland spot has struck gold with their choriqueso taco, a rich little number starring crumbles of spicy chorizo sausage and melted cheese. Balance out the saltiness with a squeeze of lime, a bit of the smoky chipotle salsa, and an ice-cold michelada.
$
2538 W. 32nd Ave. | 303-433-3008

Patzcuaro’s
Carnitas
If you’re a purist, look no further than Patzcuaro’s carnitas taco. The slow-braised, Yucatán-style pork at this old-school Denver staple is fatty in just the right way, with lightly crunchy, caramelized bits throughout. A bit of the fresh pico de gallo provides a nice contrast to the richness.
$
2616 W. 32nd Ave. | 303-455-4389 | patzcuaros.com

Tacos Junior
Adovada
While the spit-carved al pastor at this mini-chain deserves a mention, order the adovada (red-chile marinated pork), and you may never look back. The earthy spices imbue the sumptuous pork with deep flavor and color, and a bit of the chunky green salsa keeps it bright. Wash it down with a pineapple agua fresca.
$
Our favorite location: 9277 Federal Blvd. | 303-427-0121

Tacos Selene
Al Pastor
The beauty of well made al pastor is the play between the spices, the pork, and the pineapple. That’s just what you’ll find at this Aurora shop, where the sprawling space is filled with diners enjoying tacos al pastor and several other varieties. Bonus: the best—and freshest—guacamole we tasted during our research.
$
15343 E. Sixth Ave., Aurora | 303-343-7879

Tortas Y Tacos El Chino
Chorizo
This tiny spot is easy to miss, but find it and you’ll be rewarded with highly seasoned chorizo tacos that have a hint of citrus. Snack on those plus the extra-crispy chips, and you’ll be quickly vow to become a regular. Pay at the window when you’re finished.
$
796 Peoria St., Aurora | 303-360-8765

VEGGIE

Chili Verde
Vegetarier
Don’t miss happy hour at this Federal Boulevard sit-down spot, where à la carte tacos can be had for just $3 a pop. The star offering is the vegetarian, which is filled with red and green peppers, mushrooms, onions, and jalapeños sautéed with garlic, soy sauce, and chipotles. Add a small spoon-full of the garlic chile oil (there’s a jar at every table) on top for an extra layer of flavor.
$
2311 Federal Blvd. | 720-287-2296 | chiliverdedenver.com

El Taco Veloz
Nopales
Nopales, otherwise known as cactus, can be slimy and unpleasant. Not so at El Taco Veloz, where you can order the delicious green strips as a hearty vegetarian taco filling. The slices are juicy, not slimy—and the accompanying pico de gallo is so fresh, you’ll want to pile on even more of it at the salsa bar.
$
Our favorite location: 400 Federal Blvd. | 303-825-2882

Las Margs Tavern
Rajas
Finding a vegetarian taco that doesn’t taste like a rework of a veggie fajita (barely cooked peppers and onions) can be a challenge. Enter Las Margs’ rajas, where deeply roasted poblanos and onions mingle with corn, crema, and crumbles of Cotija.
$
1521 Marion St. | 720-361-2137 | lasmargsdenver.com

North County
Dirty Rajas
At North County, charcoal-grilled poblano peppers and broiled-until-golden Chihuahua cheese combine to form a taco that deliciously bridges the gap between taco and quesadilla.
$
94 Rampart Way | 720-532-0106 | northcountydenver.com

Tacos Tequila Whiskey (Pinche Tacos)
Queso A La Plancha
If you haven’t had Pinche’s griddled Cotija taco, you haven’t lived. Avocado adds smooth decadence, roasted tomatillo salsa adds addictive depth, and a squeeze of lime cuts the cheese’s saltiness. Sip on a paloma for good measure.
$$
Our favorite location: 1514 York St. | 720-475-1337 | tacostequilawhiskey.com

Tamayo
Crispy Tofu
This vegetarian delight features a crisp, flash-fried baton of tofu, thinly sliced rings of Fresno chile, and shredded romaine lettuce wrapped in a house-made cilantro-corn tortilla. It’s the savory, sesame oil-tinged shiitake vinaigrette (which is more like a chunky mushroom relish), however, that sets this taco apart.
$$
1400 Larimer St. | 720-946-1433 | richardsandoval.com/tamayo

Sputnik
Jackfruit
At this vegan-friendly haven in Baker, a plate of no-meat tacos includes three corn tortillas dressed with spice-marinated (chili powder, cumin, garlic, Mexican oregano, paprika) jackfruit, salsa verde, shredded cabbage, onion, cilantro, and lime.
$
3 S. Broadway | 720-570-4503 | sputnikdenver.com

Vital Root
Banh Mi
Imagine a Vietnamese banh mi sandwich except vegetarian-friendly and in taco form and you get the idea behind this stellar, multi-textural treat. This Berkeley cafe packs two corn tortillas with house-made edamame pâté, lemongrass-flavored tofu, bright pickled seasonal vegetables, shaved cucumber, coins of fresh jalapeño, and a drizzle of Sriracha aïoli.
$$
3915 Tennyson St. | 303-474-4131 | vitalrootdenver.com

SEAFOOD

Agave Taco Bar
Camarón a la Parrilla
The grilled shrimp taco at this Wash Park joint is filled with fresh, citrusy flavors—and an extra dose of heat. Use caution when enjoying this fiery street-style, lime-soaked getup, which is topped with habanero pico, avocado crema, cabbage, and served on a single house-made squid ink corn tortilla.
$
2217 E. Mississippi Ave. | 303-425-6225 | agavetacobar.com

Leña
Pescado
Although this upscale Latin eatery only offers two taco varieties, the pescado is well worth a visit. The chile-spice seared sea bass brings the heat but the cabbage and chayote escabeche, pineapple, and chipotle crema cool things off. Add a side of the toasted coconut rice because it’s too good to pass up.
$$
24 N. Broadway | 720-550-7267 | lenadenver.com

Los Chingones
Octopus
This trendy cantina is a favorite of the happy hour crowd, but you’ll have to turn to the regular menu to spot the octopus. Order it for a bold take on the taco that combines the slowly braised (and perfectly cooked) seafood with celery and a kicky Sriracha-red pepper coulis.
$$
Our favorite location: 2461 Larimer St. | 303-295-0686 | loschingonesmexican.com

Tarasco’s New Latino Cuisine
Shrimp
There’s a lot to love at Tarasco’s, from the full vegetarian menu to the smoothies and vibrant juices. But we find ourselves craving the simple, fresh shrimp tacos again and again. The breezy dish highlights the juicy, sautéed crustaceans with the straightforward garnishes of onion, cilantro, green salsa, and a lime wedge. It’ll transport you to a beach-y state of mind in no time.
$
470 S. Federal Blvd. | 303-922-2387

Uno Mas Taqueria y Cantina
Sea of Cortez
While you can’t go wrong with any of the gourmet street tacos from this Pearl Street staple, the Sea of Cortez—with sea scallops and shrimp sprinkled with chili powder and topped with a large slice of avocado, cilantro, ranchera salsa, and Cotija cheese crumbles—is a knockout.
$$
1585 S. Pearl St. | 303-777-2866 | unomastaqueria.com

CHICKEN

Los Gallitos Taqueria
Hähnchen
Inside this canary-colored taqueria in Athmar Park, you’ll find authentic pulled chicken tacos served on warm, double-stacked corn tortillas with cilantro and onion on top, and a whole roasted poblano on the side. Don’t overlook the salsa bar.
$
2630 W. Alameda Ave. | 303-955-0175

Tacos Jalisco
Pollo
When a craving for chicken tacos hits, this Berkeley stalwart serves up exactly what we crave: A no-frills plate of four double-stacked warm corn tortillas topped with diced chicken, cilantro, and chopped onion. The real fun starts with the four house-made salsas—a tomatillo-avocado cream, traditional red, pico de gallo, and a seriously intense habanero—which are served with every meal.
$
4309 W. 38th Ave. | 303-458-1437 | original-tacosjalisco.com

Tacos Y Salsas
Pollo
Send anyone who says chicken tacos are boring to Tacos y Salsas’ Colfax Avenue location. Here, pulled pollo is crisped on the flattop before landing inside a single (excellent) tortilla. Visit the salsa bar for blistered jalapeños and red or green salsa.
$
Our favorite location: 9103 E. Colfax Ave., Aurora | 303-367-1046 | tacos303.com

Taco Unico
Pollo
Although they’re all good, you’ll want to make a pilgrimage for the chicken taco. It’s juicy, perfectly flavored, and topped with lettuce, tomatoes, cilantro, onion, and cheese. Add a squeeze of lime and layer on the salsa served with chips for table service (beware: the Serrano chile purée has a kick), or order to-go from the counter.
$
1411 S. Sheridan Blvd. | 303-936-4407

BREAKFAST

Onefold
Frühstück Taco
These out-of-this-world tacos (there are three to an order) have layers: House-made flour tortillas form the base for a birds nest of crispy hash browns topped with organic eggs, chopped Tender Belly bacon, and strips of griddled mozzarella. Worauf wartest du?
$
1420 E 18th Ave. | 303-954-0877 | onefolddenver.com

Sam’s No. 3
Chorizo
The menu at this diner spans 12 pages, but tucked above the extensive burrito options on page five sit the chorizo tacos. Three corn tortillas arrive piled with potato home fries, a chorizo-egg scramble, and melted Jack and cheddar cheeses. The result is hearty (one taco might fill you up). Add the side of tomatillo salsa at will.
$
1500 Curtis St. | 303-534-1927 | samsno3.com

Torchy’s Tacos
Migas
Leave it to the Texans to roll out an entire menu of breakfast tacos. The best offering is the migas, which incorporates crispy tortilla strips for a slight crunch. Pro tip: Only order this when there’s no line and the kitchen isn’t slammed this is the best way to ensure your eggs won’t be overcooked.
$
1085 Broadway | 303-436-1704 | torchystacos.com

WILD CARD

Comida
Griddled Bacon and Jalapeño
It might not qualify as authentic, but the griddled bacon-jalapeño taco at Comida certainly is addicting. Thanks to the melty blend of Cotija, smoked Gouda, and asadero cheeses blanketing the bacon and jalapeño bits, this taco eats more like mini folded quesadilla. A drizzle of salsa verde and crema puts it over the top. Don’t make the mistake of ordering just one.
$
Our favorite location: Stanley Marketplace, 2501 Dallas St. Suite 140 | 303-484-1632 | eatcomida.com

Edge Bar
Sirloin and Smoked Bacon
Among Edge’s modern steakhouse fare rests a gem: the sirloin and smoked bacon tacos. The meatiest of combinations, the wedges of beef and bacon have a smokiness that’s reminiscent of a summer barbecue. They’re served street-style with onion and cilantro. Fair warning: These dudes are only served after 2 p.m. in the bar.
$$
1111 14th St. | 303-389-3050 | edgerestaurantdenver.com

Guadalajara Authentic Mexican Buffet
All-You-Can-Eat Buffet
Visit the buffet tables (yes tables!) and survey the scene. If you see something you like—mole, posole, pulled chicken, garlic shrimp, sopa de mariscos—grab it while you can the selection turns over constantly. For tacos, it’s make your own—but that’s kinda awesome because no one’s saying you can’t add posole to that bundle of pig snout. The $12.99 price tag ($7 per kid) might seem pricey, but with this all-you-can-eat buffet, it’ll feel like a steal.
$$
11385 E. Colfax Ave., Aurora | 303-344-3862

Que Bueno Suerte
Barbacoa de Borrego
This mouthwatering taco stars lamb neck and cheek stewed in a rich, guajillo-chile spiked broth for hours until fall-apart tender. The accompanying radish-onion-cilantro salad is a crunchy, fresh counterpoint to the rich meat filling.
$$
1518 S. Pearl St. | 720-462-7322 | qbsuerte.com

Tocabe
Bison Indian Taco
You’ll need a knife and fork to devour this Native American-inspired taco. Pick your own fillings Chipotle-style, and then savor the warm, fluffy, and slightly sweet house-made Indian fry bread that stands in for the tortilla.
$$
Our favorite location: 3536 W. 44th Ave. | 720-524-8282 | tocabe.com

Taco Pricing Key:
$: $1–$2
$: $2–$4
$$: $4 and up

Die freiberufliche Autorin Amanda M. Faison war 20 Jahre beim 5280 Magazine tätig, davon 12 Jahre als Food-Redakteurin.

Callie Sumlin ist eine Autorin, die in Westminster lebt und seit mehr als fünf Jahren über Lebensmittel und Nachhaltigkeit im Centennial State berichtet.

Erin is a Denver-based writer and the former digital editor for 5280.

Jerilyn Forsythe is a freelance writer and editor, and 5280's former digital associate editor. Follow her on Instagram or Twitter @jlforsyt.


#58 Lengua, La Ranchera (Abilene, Texas)

Graciela Chavez and her crew make their own Mexican pastries and flour and corn tortillas, offer all the Mexican standards at low prices and serve classic menudo and caldo de res (beef soup) on weekends. No wonder La Ranchera has been called Abilene’s best Mexican restaurant. Enhance some of those (corn) tortillas with nothing more than a generous portion of tender, perfectly seasoned beef tongue and some onions and cilantro — simplicity itself — with rice and beans on the side, and you’re all set.


Schau das Video: Taquerías u0026 Tacos subs engrus (Kann 2022).