Neue Rezepte

Ghormeh Sabzi (persischer Rindereintopf) Rezept

Ghormeh Sabzi (persischer Rindereintopf) Rezept



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Rindfleisch
  • Sauerbraten

Ghormeh sabzi ist ein köstlicher persischer Rindfleisch- und Kidneybohneneintopf mit Spinat, Frühlingszwiebeln, getrockneten Limetten und vielen frischen Kräutern. Es wird traditionell mit weißem Reis (polow) serviert oder Sie können es auch mit Lavash-Brot servieren.

15 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 4 EL Rapsöl, geteilt
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 675 g gewürfeltes Rindfleisch
  • 45g fein gehackter Spinat
  • 100g fein gehackte Frühlingszwiebeln (nur grüner Teil)
  • 30g fein gehackte glatte Petersilie
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Koriander
  • 1 Esslöffel fein gehackter Schnittlauch
  • 1 Esslöffel fein gehackte Bockshornkleeblätter
  • 350 ml Wasser oder mehr nach Bedarf
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • 4 getrocknete persische Limetten (limoo amani) oder mehr nach Geschmack
  • 1 (400g) Dose rote Kidneybohnen, abgetropft und abgespült

MethodeVorbereitung:45min ›Kochen:2h24min ›Fertig in:3h9min

  1. 2 EL Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel hinzufügen; kochen und rühren, bis sie goldbraun sind, 10 bis 15 Minuten. Kurkuma 1 bis 2 Minuten einrühren. Rindfleisch hinzufügen; kochen, bis sie mit Kurkuma überzogen und von allen Seiten gebräunt sind, 8 bis 10 Minuten.
  2. Restliche 2 EL Öl in einem separaten Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Spinat, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Koriander, Schnittlauch und Bockshornkleeblätter hinzufügen; kochen und rühren, bis die Farbe tief dunkelgrün ist, 5 bis 10 Minuten.
  3. Spinatmischung unter die Zwiebel-Rindfleisch-Mischung rühren. Gießen Sie so viel Wasser ein, dass eine knackige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft einfüllen. Hitze reduzieren; Deckel aufsetzen und köcheln lassen, bis die Grüns weich werden, etwa 1 Stunde.
  4. Getrocknete Limetten mit einer Gabel einstechen und zum Eintopf geben. Weiter köcheln lassen, bis das Rindfleisch weich ist, 30 Minuten bis 1 Stunde. Rote Kidneybohnen unterrühren. Kochen, bis sich die Aromen verbinden, etwa 30 Minuten. Entsorgen Sie getrocknete Limetten vor dem Servieren.

Anregung:

Probieren Sie dieses Rezept mit Lammeintopffleisch, wenn Sie es bevorzugen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Khormeh Shabzi : Ghormeh Sabzi - Zees Buch des Lebens - Medium

Khormeh Shabzi

Ghormeh Sabzi Rezept _ wie man persisches Ghormeh Sabzi macht eines der beliebtesten Gerichte unter Persern ist Khoresh Ghormeh Sabzi Zutaten: Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mag. Ghormeh sabzi, hat sich den Ruf erworben, einer der beliebtesten persischen Eintöpfe zu sein. Die englische Übersetzung seines Namens, Herb Stew, kann es nicht richtig beschreiben. Der Name ghormeh sabzi bedeutet gebratener Kräutereintopf, aber die Kräuter werden nicht wirklich gebraten, sondern nur einige Minuten bei hoher Temperatur sautiert und dann mit den restlichen Zutaten vermischt. Ghormeh Sabzi ist ein iranisch-persisches Gericht. Rösten von Kräutern, Bockshornklee, getrockneten Limetten. Sabzi oder Kräuter sind ein bestimmendes Merkmal der persischen Küche. Ghormeh Sabzi ist ein köstlicher persischer Rindfleisch- und Kidneybohneneintopf, der mit Gemüse und Kräutern wie Spinat, Koriander, Bockshornklee und Petersilie beladen ist.

1 Kilo Rindfleisch 1 mittelgroße Zwiebel 1 Tasse rot. Ghormeh Sabzi ist ein köstlicher persischer Rindfleisch- und Kidneybohneneintopf, der mit Gemüse und Kräutern wie Spinat, Koriander, Bockshornklee und Petersilie beladen ist. Wikipedia'nın açıklamasına göre sabzi=(sebz)yeşil ghormeh=ot demekken babam türkçedeki kavurma sözcüğüyle benzerlik gösteren ghormeh. Wenn der Ghormeh Sabzi etwas wässrig erscheint, lassen Sie ihn die letzten 20 Minuten des Garvorgangs offen und lassen Sie ihn zu einem dicken Eintopf reduzieren. Ghormeh Sabzi bedeutet wörtlich gebratene Kräuter, die der wesentliche Bestandteil dieses Gerichts sind, das Ghormeh Sabzi ist? Auch Aserbaidschaner haben das iranische Gericht als Favorit angenommen. Manchmal frisch als Garnitur verwendet. Alle Bewertungen für ghormeh sabzi (persischer Kräutereintopf). Ghormeh sabzi hat den unverwechselbaren Geschmack von gekochten Kräutern. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte.

GHORMEH SABZI سبزی - prinsdal Bar restaurant pizza . von www.avarestaurant.no Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe. Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran. Ghormeh sabzi rezept _ wie man persisch ghormeh sabzi macht eines der beliebtesten gerichte unter persern ist khoresh ghormeh sabzi Zutaten: Bitte aktualisieren Sie die Zutatenpreise entsprechend Ihrer Region, um genaue Ergebnisse zu erhalten. Das beste Instant-Topf-Rezept für Ghormeh Sabzi (persischer Kräutereintopf).

Ghormeh sabzi ist ein iranischer Kräutereintopf.

Rösten von Kräutern, Bockshornklee, getrockneten Limetten. Ghormeh sabzi ist ein klassischer persischer Kräutereintopf. Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran. Auch Aserbaidschaner haben das iranische Gericht als Favorit angenommen. Ghormeh leitet sich vom türkischen Kavurmak ins Persische ab und bedeutet geschmort. Dieser herzhafte und sättigende Eintopf gibt es seit Generationen und ist ein. Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe. Ghormeh sabzi, hat sich den Ruf erworben, einer der beliebtesten persischen Eintöpfe zu sein. 1 Kilo Rindfleisch 1 mittelgroße Zwiebel 1 Tasse rot. Wenn der Ghormeh Sabzi etwas wässrig erscheint, lassen Sie ihn die letzten 20 Minuten des Garvorgangs offen und lassen Sie ihn zu einem dicken Eintopf reduzieren. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte.

Mit seiner Schwester Ariana haben sie aufgenommen. Es ist ein sehr beliebtes Gericht im Iran. Rezept mit freundlicher Genehmigung von leckerem Kabob. Dieser herzhafte und sättigende Eintopf gibt es seit Generationen und ist ein. Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe. Jetzt liegt es an dem Kerl, der weißer ist als Sauerrahm, es nicht zu tun. Ghormeh Sabzi bedeutet wörtlich gebratene Kräuter, die der wesentliche Bestandteil dieses Gerichts sind, das Ghormeh Sabzi ist?

Ghorme sabzi - ZEINAS KITCHEN von i1.wp.com Ghormeh sabzi ist ein iranisch/persisches Gericht. Die englische Übersetzung seines Namens, Kräutereintopf, kann es nicht richtig beschreiben. Mit seiner Schwester Ariana haben sie aufgenommen. Ghormeh Sabzi wird aus einer Kombination aus aromatischen Kräutern und Lamm hergestellt und ist eines der beliebtesten persischen Rezepte. Wenn Sie eigene Materialien verwenden möchten, setzen Sie den Zutatenpreis bitte auf 0. Ghormeh sabzi ist ein klassischer persischer Kräutereintopf. Rezept mit freundlicher Genehmigung von leckerem Kabob. Ghormeh sabzi ist ein iranischer Kräutereintopf. Ghormeh leitet sich vom türkischen Kavurmak ins Persische ab und bedeutet geschmort. Auch Aserbaidschaner haben das iranische Gericht als Favorit angenommen. Manchmal frisch als Garnitur verwendet.

Wie schmeckt Ghormeh Sabzi?

Alle Bewertungen für ghormeh sabzi (persischer Kräutereintopf). Dieser herzhafte und sättigende Eintopf gibt es seit Generationen und ist ein. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte. Es ist ein sehr beliebtes Gericht im Iran. Andy Baraghanis Rezept enthält Lammschulter, Zwiebeln, jede Menge frische Kräuter, getrocknete Limetten und getrocknete Bockshornkleeblätter. Es bedeutet den Duft des Hauses meiner Vorfahren, es bedeutet, dass Mamas kulinarische Direktorin Farideh Sadeghin ihr Familienrezept für Ghormeh Sabzi teilt. Ghormeh leitet sich vom türkischen Kavurmak ins Persische ab und bedeutet geschmort. Ghormeh sabzi, hat sich den Ruf erworben, einer der beliebtesten persischen Eintöpfe zu sein. Ghormeh Sabzi wird aus einer Kombination aus aromatischen Kräutern und Lamm hergestellt und ist eines der beliebtesten persischen Rezepte. Lammstückchen, rote Niere. Manchmal frisch als Garnitur verwendet. Mit seiner Schwester Ariana haben sie aufgenommen. Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran. Die englische Übersetzung seines Namens, Kräutereintopf, kann es nicht richtig beschreiben.

Das beste Instant-Topf-Rezept für Ghormeh Sabzi (persischer Kräutereintopf). Für mich ist Ghormeh Sabzi nicht nur ein Gericht. Dieser herzhafte und sättigende Eintopf gibt es seit Generationen und ist ein. Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe. Ghormeh sabzi ist ein klassischer persischer Kräutereintopf. Ghormeh Sabzi wird aus einer Kombination aus aromatischen Kräutern und Lamm hergestellt und ist eines der beliebtesten persischen Rezepte. In der schwarzen Wüste wird das Handwerk stark von Ihrem Können beeinflusst. Abschmecken und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Ghormeh Sabzi von www.anvari.org Rösten von Kräutern, Bockshornklee, getrockneten Limetten. Ghormeh sabzi ghormeh sabzi ist eine köstliche persische Küche Sabzi oder Kräuter sind ein bestimmendes Merkmal der persischen Küche. Es bedeutet den Duft des Hauses meiner Vorfahren, es bedeutet, dass Mamas kulinarische Direktorin Farideh Sadeghin ihr Familienrezept für Ghormeh Sabzi teilt. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte. Ghormeh Sabzi ist ein iranisch-persisches Gericht. Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe. Die drei wichtigsten Geschmackselemente für ghormeh sabzi sind: Wikipedia'nın açıklamasına göre sabzi=(sebz)yeşil ghormeh=ot demekken babam türkçedeki kavurma sözcüğüyle benzerlik gösteren ghormeh.

Der Name ghormeh sabzi bedeutet gebratener Kräutereintopf, aber die Kräuter werden nicht wirklich gebraten, sondern nur einige Minuten bei hoher Temperatur sautiert und dann mit den restlichen Zutaten vermischt.

Ghormeh Sabzi ist ein köstlicher persischer Rindfleisch- und Kidneybohneneintopf, der mit Gemüse und Kräutern wie Spinat, Koriander, Bockshornklee und Petersilie beladen ist. Wenn der Ghormeh Sabzi etwas wässrig erscheint, lassen Sie ihn die letzten 20 Minuten des Garvorgangs offen und lassen Sie ihn zu einem dicken Eintopf reduzieren. Lammstückchen, rote Niere. Jetzt liegt es an dem Kerl, der weißer ist als Sauerrahm, es nicht zu tun. Ghormeh Sabzi ist ein iranisch-persisches Gericht. Alle Bewertungen für ghormeh sabzi (persischer Kräutereintopf). Ghormeh sabzi ist ein klassischer persischer Kräutereintopf. Ghormeh Sabzi wird aus einer Kombination aus aromatischen Kräutern und Lamm hergestellt und ist eines der beliebtesten persischen Rezepte. Ghormeh leitet sich vom türkischen Kavurmak ins Persische ab und bedeutet geschmort. Bitte aktualisieren Sie die Zutatenpreise entsprechend Ihrer Region, um genaue Ergebnisse zu erhalten. Rösten von Kräutern, Bockshornklee, getrockneten Limetten. Es bedeutet den Duft des Hauses meiner Vorfahren, es bedeutet, dass Mamas kulinarische Direktorin Farideh Sadeghin ihr Familienrezept für Ghormeh Sabzi teilt.

Ghormeh Sabzi bedeutet wörtlich gebratene Kräuter, die der wesentliche Bestandteil dieses Gerichts sind, das Ghormeh Sabzi ist?

Lammstückchen, rote Niere.

Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran.

Sabzi oder Kräuter sind ein bestimmendes Merkmal der persischen Küche.

Ghormeh Sabzi bedeutet wörtlich gebratene Kräuter, die der wesentliche Bestandteil dieses Gerichts sind, das Ghormeh Sabzi ist?

Ghormeh Sabzi bedeutet wörtlich gebratene Kräuter, die der wesentliche Bestandteil dieses Gerichts sind, das Ghormeh Sabzi ist?

Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte.

Ghormeh sabzi hat den unverwechselbaren Geschmack von gekochten Kräutern.

Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran.

In der schwarzen Wüste wird das Handwerk stark von Ihrem Können beeinflusst.

Manchmal frisch als Garnitur verwendet.

Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe.

Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe.

Andy Baraghanis Rezept enthält Lammschulter, Zwiebeln, jede Menge frische Kräuter, getrocknete Limetten und getrocknete Bockshornkleeblätter.

Ghormeh leitet sich vom türkischen Kavurmak ins Persische ab und bedeutet geschmort.

Sabzi oder Kräuter sind ein bestimmendes Merkmal der persischen Küche.

Dieser herzhafte und sättigende Eintopf gibt es seit Generationen und ist ein.

Andy Baraghanis Rezept enthält Lammschulter, Zwiebeln, jede Menge frische Kräuter, getrocknete Limetten und getrocknete Bockshornkleeblätter.

Du willst Ghormeh Sabzi ohne Reis?? fragte der Kellner verwirrt und blickte zwischen mir und dem Souschef hin und her.

Ghormeh sabzi hat den unverwechselbaren Geschmack von gekochten Kräutern.

Jetzt liegt es an dem Kerl, der weißer ist als Sauerrahm, es nicht zu tun.

Ghormeh Sabzi ist einer der berühmtesten iranischen Eintöpfe.

Andy Baraghanis Rezept enthält Lammschulter, Zwiebeln, jede Menge frische Kräuter, getrocknete Limetten und getrocknete Bockshornkleeblätter.

Es bedeutet den Duft des Hauses meiner Vorfahren, es bedeutet, dass Mamas kulinarische Direktorin Farideh Sadeghin ihr Familienrezept für Ghormeh Sabzi teilt.

Wie schmeckt Ghormeh Sabzi?

Die drei wichtigsten Geschmackselemente für Ghormeh Sabzi sind:

Ich habe noch nie jemanden getroffen, der Ghormeh Sabzi nicht mochte.

Bitte aktualisieren Sie die Zutatenpreise entsprechend Ihrer Region, um genaue Ergebnisse zu erhalten.

Ghormeh sabzi ist bis zu 5.000 Jahre alt und stammt aus dem Iran.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von leckerem Kabob.

Ghormeh Sabzi Rezept, wie man persisches Ghormeh Sabzi mit Torandokht kocht.

Du willst Ghormeh Sabzi ohne Reis?? fragte der Kellner verwirrt und blickte zwischen mir und dem Souschef hin und her.

Jetzt liegt es an dem Kerl, der weißer ist als Sauerrahm, es nicht zu tun.

Sie servieren dieses Gericht mit weißem Reis. Wie man Ghormeh Sabzi macht, wie man Sabzi macht, wie man Qormeh Sabzi Irani macht.

Ghormeh Sabzi Rezept, wie man persisches Ghormeh Sabzi mit Torandokht kocht.


Ghormeh Sabzi (Persischer Rindereintopf)

Ghormeh Sabzi, ein traditioneller persischer Rindfleisch- und Bohneneintopf, ist voller Kräuter, Zitrusfrüchte und erdiger Kurkuma. Der Zauber dieses Gerichts kommt von der pikanten, funky omanischen Limette, einem würzigen Grundnahrungsmittel der persischen Küche. Kombiniert mit ahornartigen Bockshornkleeblättern und einer hellen Mischung aus frischen Kräutern ist dieser Eintopf lebendig, herzhaft und zutiefst befriedigend. Servieren Sie es mit Kurkuma-Reis und einem Haufen weicher, warmer Pita für ein wunderbares persisches Fest. Auch lecker zu Hühnchen oder Lamm.

Rezept angepasst von Verkostungstisch

2 - 2,5 lbs Chuck Roast, gewürfelt
2 Esslöffel Pflanzenöl
1 Esslöffel gemahlene Kurkuma
1 große gelbe Zwiebel, gewürfelt
1 Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
4 Bund Petersilie, fein gehackt
3 Bund Koriander, fein gehackt
2 Bund Schnittlauch, fein gehackt
5 Tassen Hühnerbrühe
1 Esslöffel getrocknete Bockshornkleeblätter
5 getrocknete omanische schwarze Zitronen (persische Limetten)
2 15-Unzen-Dosen Kidneybohnen oder 1 Tasse getrocknete Kidneybohnen, über Nacht eingeweicht
Pflanzenöl
Salz und Pfeffer

Kurkumareis und Pita zum Servieren

Das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In einem großen Topf oder Schmortopf 2 Esslöffel Pflanzenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Das Fleisch in Portionen anbraten, um ein Überfüllen des Topfes zu vermeiden, 8 - 10 Minuten. Das Fleisch mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Zwiebel, Lauch und Kurkuma in den Topf geben und unter häufigem Rühren 6 bis 8 Minuten kochen, bis sie weich sind. Petersilie, Koriander und Schnittlauch hinzufügen und 5 Minuten kochen, bis sie welken und dunkelgrün sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Geben Sie das Rindfleisch zurück in den Topf und fügen Sie die Hühnerbrühe, die Bockshornkleeblätter und die getrockneten Limetten hinzu. Die Flüssigkeit sollte das Fleisch bedecken, also bei Bedarf mehr hinzufügen. Wenn Sie getrocknete Kidneybohnen verwenden, fügen Sie diese jetzt hinzu.

Zum Kochen bringen und die Hitze 1 1/2 Stunden auf Köcheln reduzieren. Nach 45 Minuten die persischen Limetten mit einem Gemüsemesser einstechen und zurück in den Topf geben. Dadurch wird ihr Aroma in den Eintopf freigesetzt.

Wenn Sie Kidneybohnen aus der Dose verwenden, fügen Sie sie jetzt hinzu. Wenn es zu dick ist, fügen Sie mehr Brühe hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Weiter 30 Minuten köcheln lassen. Je länger Ghormeh Sabzi kocht, desto besser schmeckt es.

Abschmecken und nachwürzen. Den Eintopf auf Schüsseln verteilen und mit Kurkuma-Reis, Pita und zusätzlichen Kräutern als Garnitur servieren.


Fangen Sie an zu kochen

Bereiten Sie den Eintopf vor

In einem großen Topf die Zwiebeln in Öl einige Minuten bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten.

Fügen Sie die Fleischstücke, Salz, Pfeffer und Kurkuma hinzu. Braten, bis das Fleisch schön braun ist und die Zwiebeln weich sind, etwa 10 Minuten.

Die Zwiebel-Fleisch-Mischung vollständig mit Wasser bedecken (ca. 4 Tassen). Decken Sie Ihren Topf ab und lassen Sie das Fleisch 2 Stunden lang auf niedriger Stufe köcheln. Von Zeit zu Zeit mischen, um sicherzustellen, dass nichts anbrennt oder am Topfboden klebt.

Gib die getrockneten Limetten in eine große Tasse und fülle die Tasse mit heißem Wasser. Limetten schwimmen nach oben. Du musst die Tasse mit einem Deckel abdecken, damit die Limetten im Wasser bleiben. Etwa 30 Minuten einweichen und dann abtropfen lassen. Stechen Sie mit der Messerspitze 2 Löcher in die Limetten und geben Sie sie dann zur Fleischmischung.

Während die Fleischmischung köchelt, waschen Sie Ihr Gemüse und trocknen Sie überschüssige Flüssigkeit gründlich ab. Mit einer Küchenmaschine mit S-Klinge den Koriander und die Petersilie drei- oder viermal pulsieren, bis ein grobes, aber kleines Kotelett entsteht. (Sie können diese Methode auch mit einem Messer durchführen, wenn Sie möchten.)

In einer separaten Pfanne bei mittlerer Hitze gehacktes Gemüse hinzufügen. Braten Sie das Grün, bis es vollständig trocken ist und die gesamte Flüssigkeit aus der Pfanne verdampft ist, etwa 3 Minuten. Fügen Sie Öl hinzu und braten Sie, bis das Grün eine dunkle, tiefgrüne Farbe angenommen hat, weitere 10 Minuten. Beiseite legen.

Sobald Ihre Fleischmischung die Kochzeit von 1 1/2 Stunden erreicht hat, fügen Sie die gebratene Petersilie-Koriander-Mischung, den getrockneten Bockshornklee und die Dose rote Kidneybohnen hinzu. Lassen Sie die Mischung weitere 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln. Probieren Sie den Eintopf, um zu sehen, ob er genug Salz enthält. Servieren Sie grünen Eintopf mit weißem Reis oder anderen Kohlenhydraten Ihrer Wahl.


  1. Nun die Kräuter im restlichen Pflanzenöl anbraten.
  2. Achte darauf, sie regelmäßig umzurühren, damit sie nicht anbrennen. Sie möchten eine dunkelgrüne Farbe erzielen, ohne sie zu verbrennen.
  1. Zwiebeln und Kräuter zum Fleisch in die Pfanne geben.
  2. Mit Salz würzen und frisch abgekochtes Wasser dazugeben, so dass das Fleisch gerade bedeckt ist.
  3. Die getrockneten Limetten dazugeben und den Eintopf bei kleiner Hitze mindestens 2 h mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Prüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob mehr heißes Wasser hinzugefügt werden muss.
  4. Wenn Sie getrocknete Kidneybohnen verwenden, kochen Sie sie 10 Minuten lang und fügen Sie sie dann dem Eintopf hinzu, nachdem dieser 1 Stunde lang geköchelt wurde.
  5. Sie wissen, dass Ihr Ghormeh Sabzi fertig ist, wenn das Fleisch schön zart ist und der Eintopf eingedickt ist. Wenn Sie Kidneybohnen aus der Dose verwenden, fügen Sie sie dem Eintopf hinzu und rühren Sie ihn ein letztes Mal um.
  6. Probieren Sie den Ghormeh Sabzi und fügen Sie frischen Zitronensaft hinzu, wenn Sie es sauer mögen. Nach Belieben mit Reis und rohen roten Zwiebeln servieren. Genießen!

Hami Sharafi

Hami Sharafi ist Koch, Food-Blogger und persischer Food-Botschafter.

Hami betreibt einen Blog unter dem Namen, den ich von meiner Mama bekommen habe, in dem er einige unglaublich verlockende iranische Rezepte teilt. Sehen Sie sich unser Interview mit Hami an, um mehr über seinen Blog und die persische Küche zu erfahren.


Tipps für köstlichen Gemüseeintopf (Ghormeh Sabzi)

Verwendung von getrocknetem Bockshornklee in Gemüseeintopf (Ghormeh Sabzi)

Manchmal müssen wir einigen Speisen spezielle Gewürze hinzufügen, zum Beispiel verwenden wir getrockneten Bockshornklee, wenn wir Ghormeh Sabzi zubereiten.

Selbst wenn Sie frischen Bockshornklee verwendet haben, verleiht die Zugabe von getrocknetem Bockshornklee dem Eintopf ein tolles Aroma, und die Größe des Gemüses hängt von Cook ab.

Verwendung von festem Öl

Verwenden Sie ein festes Öl, um Gemüse zu braten, damit Ihr Ghormeh Sabzi ölig wird. Dies ist natürlich gesundheitsschädlich.

Es ist ratsam, in der Kombination von Ghormeh sabzi mehr Kurkuma und Spinat (oder Rübenblätter) zu verwenden, um ihn glasierter und schöner zu machen.

Gemüse von Ghormeh Sabzi

Spinat wird wegen der grünen Farbe und der Glasur des Eintopfs benötigt. Der Hauptgeschmack ist jedoch auf Lauch und Petersilie zurückzuführen. und ohne sie würde der Eintopf seinen ursprünglichen und reichen Geschmack verlieren.

Stellen Sie also sicher, dass Sie viel Gemüse haben. Natürlich wird in Jahreszeiten, in denen Spinat nicht verfügbar ist, normalerweise die Rüben verwendet. Manche Leute fügen auch Dill hinzu.

Getrocknete Limette ist ein wesentlicher Bestandteil des Ghormeh Sabzi, der zwei Arten von hellen und dunklen Farben hat. Für diesen Eintopf ist es besser, die dunklere Sorte zu verwenden. Es ist auch besser, wenn es entweder richtig ist oder mit Löchern versehen ist, um seinen Geschmack beim Eintopf zu bewahren.

Oder, wenn es zerdrückt ist, solltest du die Kerne entfernen, damit es den Eintopf nicht bitter wird. Körner müssen vorher unbedingt nass und gut durchgegart sein. Glasierte Körner, die gut gekocht sind, verursachen Glasur und guten Geschmack des Eintopfs. Einige Bohnen werden zu Ghormeh Sabzi verwendet:

rote Bohnen und einige Wachsbohnen, und einige, insbesondere die Azeri, verwenden Schwarzaugenbohnen.

Hinzufügen von Eis zum Eintopf

Bevor es vom Herd genommen wird – einige Freunde geben dem Ghormeh Sabzi Eisstücke hinzu, um Öl auf die Oberfläche des Eintopfs zu bringen und ihn früher zu setzen (er wird gut gekocht gesehen!). In Aserbaidschan fügen einige Ghormeh Sabzi auch Tomatenmark hinzu, um es köstlich zu machen.

Wie macht man Ghormeh Sabzi mit trockenen Kräutern?

Einer der berühmtesten oder mit anderen Worten der beliebteste iranische Eintopf ist der Ghormeh Sabzi, von dem ich denke, dass niemand dieses Essen lieben wird.

Ghormeh Sabzi hat eine allgemeine Formel, die wir alle sehr gut kennen, und es gibt eine Reihe von Kleinigkeiten, die das Essen dieses Eintopfs, wenn Sie es beobachten, doppelt lecker machen.

Obwohl das Essen ein traditionelles Essen ist, gibt es viele Variationen zum Beispiel, manche Leute fügen Tomatenmark hinzu und manche nicht, wie ich. Oder jeder wird Wachsbohnen, rote Bohnen und sogar schwarzäugige Bohnen verwenden, um sie nach seinem eigenen Geschmack oder seinen Essgewohnheiten zu kochen.

Ich denke, dass ein echter Ghormeh Sabzi mehrere Eigenschaften hat, natürlich einige dieser Eigenschaften, wie perfekt gebratenes Gemüse und die Verwendung von genügend Öl für diejenigen, die Wert auf gesunde, fettarme und kalorienarme Lebensmittel legen, als auf das Aussehen und den Geschmack von Essen, es ist nicht ratsam.

Aber wenn Sie weniger essen möchten, um nicht mehr Kalorien zu sich zu nehmen als erlaubt, aber den Geschmack nicht beseitigen möchten, ist dies nicht schlecht. Es ist eine gute Idee, diesen köstlichen Eintopf zu kochen.

Wenn Sie frisches Gemüse haben, das besser ist, aber an einem Ort lebt, an dem nicht alles Gemüse, das Sie brauchen, gut ist, können Sie das getrocknete Gemüse verwenden, das die folgenden Schritte beschreibt.

Zutaten für die Zubereitung von Ghormeh Sabzi mit Trockengemüse

  • Trockengemüse, 70 Gramm, entspricht einem Kilogramm Frischgemüse
  • Mageres Fleisch (Filet oder Schenkel) 300 Gramm
  • Wachsbohnen 1 Tasse
  • Zwiebel 1 Stück
  • Püree Knoblauch 1 Teelöffel (wenn Sie möchten)
  • Getrocknete Zitrone 3 Stück
  • Saure Zitrone Saft von 2 – 1 saure Zitrone
  • Getrockneter Bockshornklee 1 EL
  • Öl so viel wie nötig
  • Salz, Pfeffer, Gewürz

Rezept für Ghormeh Sabzi mit getrockneten Kräutern

Der erste Schritt bei der Verwendung von trockenen Kräutern ist, wie bei jedem anderen Gemüse, das Waschen. Zuerst messen wir das Gemüse und lassen es 20-15 Minuten in warmem Wasser einweichen.

Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, wie viel von diesem getrockneten Gemüse, das wir auf dem Markt kaufen, schmutzig ist.

Wir wechseln also zwei- bis dreimal das Wasser und verwenden vorzugsweise keinen oder zwei Löffel, die aus dem Behälter laufen.

Nach dem Waschen und Gießen des Gemüses in die Pfanne gießen und das Wasser vollständig entfernen lassen.

Wir fügen das Öl hinzu und warten, bis unser Gemüse gut rot ist, und in einer dunklen Farbe füge ich meiner Aussage nach manchmal etwas frischen oder gefrorenen oder Verpackungsspinat zum Gemüse hinzu.

Beim Braten von Gemüse machen wir die Zwiebeln, die sehr fein gehackt werden müssen.

Fügen Sie nach einer kleinen goldenen Zwiebel den Knoblauch hinzu und fügen Sie das Fleisch und die Gewürze hinzu, die benötigt werden, bevor der Knoblauch gebraten wird, und wir werden ein wenig unter Rühren braten.

Das Fleisch von Ghormeh Sabzi sollte nicht zu stark angebraten werden, da beim Braten der Fleischsaft absorbiert wird und im Eintopf steif wird.

Wenn also die Farbe geändert wird, reicht es aus, dann die Bohnen hinzufügen und erneut etwas unter Rühren braten, bis die Haut der Bohne teilweise faltig ist.

Zum Schluss das gebratene Gemüse dazugeben und nach kurzem Anbraten drei Viertel der Schüssel aus dem Wasser füllen und nach dem Kochen die Hitze reduzieren, bis das Fleisch und die Bohnen teilweise gar sind.

Wenn Fleisch und Bohnen gekocht sind, fügen Sie etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren getrocknete Zitrone und getrockneten Bockshornklee hinzu.

Am Ende frischen Zitronensaft hinzufügen, damit die frische Zitrone besser schmeckt.

Wenn das Wasser des Eintopfs fertig ist, drehen wir die Flammen ab und genießen das Vergnügen, zusammen mit dem Polow einen persischen Gemüseeintopf (Ghormeh Sabzi) mit der Familie zu essen.

Tipps zu Ghormeh Sabzi mit getrockneten Kräutern:

  • Wenn Sie grünes Gemüse mögen, können Sie bis zu 100 Gramm getrocknete Kräuter essen.
  • Das Fleisch des Gemüseeintopfs (Ghormeh Sabzi) sollte zerkleinert und kurz gehalten werden, bis es saftig bleibt.
  • Gemüse Grüns sollten vollständig gebraten werden.
  • Bei iranischem Eintopf sollten die Zwiebeln gründlich zerkrümelt werden, so dass bei der Zubereitung des Essens keine Wirkung der Zwiebeln im Eintopf auftritt.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre getrocknete Zitrone bitter ist oder nicht, ist es besser, sie ohne Lücken im Eintopf oder vor der Verwendung in heißem Wasser auszunehmen.
  • Das Hinzufügen von trockenem Bockshornklee für eine halbe Stunde vor dem letzten Backen ergibt einen großartigen Duft, aber achten Sie gleichzeitig darauf, nicht zu viel hinzuzufügen, da er bitter ist.
  • Um iranische Eintöpfe zu kochen, verwenden Sie vorzugsweise einen kleinen Topf, um den Behälter mit weniger Wasser zu füllen. Ansonsten können zwar Fleisch und Bohnen gegart werden, aber es bleibt noch viel Wasser im Topf und bis zum Verdunsten des Wassers werden Fleisch und Bohnen des Eintopfs zerdrückt oder verlieren seine Form.
  • Geschmortes Wasser sollte verdampft werden, damit es nicht austrocknet und nicht zum Zeitpunkt des Servierens zusammen mit dem Reis mit dem Aussehen von Lebensmitteln zerstört wird, die als “un-gekochter Eintopf” bezeichnet werden.

Vorteile von Ghormeh Sabzi

  • Die getrocknete (schwarze) Limette dient in diesem Gericht verschiedenen Zwecken. Diese Zitronensorte ist sehr reich an Vitamin C und kontrolliert neben dem perfekten Aroma das Fett in der Nahrung, indem sie es absorbiert. Seien Sie also vorsichtig mit diesen kleinen schwarzen sauren Fettbällchen, wenn Sie Ghormeh Sabzi genießen!
  • Zwiebel ist appetitanregend und desinfiziert das Verdauungssystem, während sie die perfekte Kombination mit den Kräutern bildet.
  • Unabhängig von der Sorte sind Bohnen eine erstaunliche Quelle für Ballaststoffe, Kalzium und pflanzliches Protein.
  • Die Kräuter in diesem Eintopf (insbesondere Bockshornklee) liefern Eisen, Phosphor und Vitamin D. Bockshornklee wirkt als verdauungsförderndes Medikament, es ist auch appetitanregend und senkt den Blutdruck.
  • Ghormeh Sabzi Eintopf wird daher mit Reis serviert, er versorgt Ihren Körper mit Kohlenhydraten und bringt ein komplettes Nahrungspaket.

Die Geschichte hinter „Ghormeh“:

Wissen Sie, was der Name von Ghormeh Sabzi wirklich bedeutet?

Wie Sie sehen, besteht der Name aus zwei Wörtern. “Sabzi” kann einfach in “Kräuter” oder “vegetables” übersetzt werden, aber die Geschichte hinter dem Wort “Ghormeh” ist etwas komplizierter.

„Ghormeh“ oder traditionelles Dosenfleisch wurde in den iranischen Provinzen mit kaltem Klima und blühenden Rancherien zubereitet.

Mitten im Herbst rührte man frisches Fleisch in seinem eigenen Fett und kochte es leicht. Dann gossen sie es in gereinigte Tierhaut (Kuh oder Schaf) oder Gläser und lagerten es an einem kühlen Ort.

Man könnte meinen, dass das Fleisch auf diese Weise schlecht wird, aber eigentlich war dies eine effiziente Methode, um Fleisch für Nomaden aufzubewahren. Weil das Fleisch durch das Garen weniger Platz einnehmen würde (damit es bequemer ist, sich zu bewegen) und nicht verrotten würde.

Um „Ghormeh“ zuzubereiten, wurde das Fleisch von den Knochen getrennt, gehackt und in seinem eigenen Fett und viel Salz gekocht.

Meistens im Winter oder zu anderen Zeiten verwendeten die Nomaden dieses Ghormeh-Fleisch auf Reisen auf unterschiedliche Weise in ihren Mahlzeiten.

Bakhtiari-Nomaden oder Nomaden in Aserbaidschan mischen dieses Fleisch mit speziellen Kräutern, Zwiebeln und etwas Limette.

Interessante Fakten über Ghormeh Sabzi:

  • Manche sagen, wenn wir die Geschichte von „Ghormeh-Sabzi“ verfolgen wollen, werden wir sehen, dass sie im Iran fast zwei- bis fünftausend Jahre alt ist! Der letzte Samstag im November ist der Internationale Ghormeh Sabzi-Tag.
  • Eintöpfe, oder wie wir sie im Iran nennen: „Khoresh“ oder „Khoresht“, spielen in der iranischen Gastronomie eine wirklich wichtige Rolle. Diese Art von Gericht wird normalerweise mit Reis zu den täglichen Mahlzeiten in Zusammenkünften mit Familie und Freunden serviert.
  • Dieser Eintopf ist eines der seltenen traditionellen iranischen Gerichte, das auch an der postmodernen Welt teilnahm. Wenn Sie jemals in den Iran gekommen sind, suchen Sie nach diesem Gericht: „Pizza Ghormeh Sabzi“.
  • Die meisten iranischen Gerichte brauchen lange Stunden, um perfekt zubereitet und gekocht zu werden (was sich absolut lohnt), Ghormeh Sabzi ist keine Ausnahme. Im Iran beginnen die Menschen mit der Zubereitung von morgens, wenn sie es zum Mittagessen servieren möchten, oder ab Mittag, wenn sie es zum Abendessen servieren möchten.
  • Das Zeichen von The Perfect Ghormeh Sabzi ist eine Fettschicht auf dem Eintopf, die die Zeit und Mühe zeigt, die für die Zubereitung dieses außergewöhnlichen Essens aufgewendet wurde.
  • Dieser Eintopf wird auch mit Joghurt serviert, Salat Shirazi, traditionelle Gurken und Dough (ein kaltes Getränk auf Joghurtbasis mit Salz), eines der beliebtesten Getränke im Iran.
  • In alten Zeiten wurden Ghormeh Sabzi auch Kartoffeln zugesetzt, um das Fett dieses Lebensmittels noch mehr auszugleichen.
  • Obwohl Ghormeh Sabzi ein allzeit beliebtes Essen unter den Menschen im Iran ist, wird es nicht in formellen Zeremonien serviert.
  • Manche Leute verwenden einen Druckkochtopf, um den Zubereitungsprozess dieser Mahlzeit zu beschleunigen.

1) Was ist das Geheimnis eines perfekt zubereiteten Ghormeh Sabzi?

  • Das Wasser, das Sie in den ersten Schritten in den Topf geben, ist besser heiß. Das heiße Wasser hilft dem Fleisch, sein Fett abzugeben und die schöne Fettschicht auf der Oberfläche des Ghormeh Sabzi zu erreichen. Umso besser ist es, statt Wasser Schaf- oder Kalbsknochenbrühe zuzugeben und ein paar Eiswürfel in den Topf zu geben.
  • Einige glauben, dass der perfekte Ghormeh Sabzi der dunkle Ghormeh Sabzi ist. Dazu müssen Sie die Grüns mit viel Grün braten, bis sie nicht mehr grün sind. Auch die Zugabe von Tomaten- oder Granatapfelsauce hilft. Fügen Sie außerdem das Salz in den letzten fünf Minuten des Kochens hinzu.

2) Wie Sie Ihren Ghormeh Sabzi nicht bitter werden lassen?

Auswahl der richtigen Zutatenmenge:

Wie Sie gesehen haben, kann Ghormeh Sabzi mit verschiedenen Bohnensorten wie roten Bohnen usw. und verschiedenen Gemüsesorten wie Bockshornklee, Koriander, Petersilie und Spinat zubereitet und gekocht werden. Die richtige Auswahl dieses Gemüses ist sehr effektiv für den Geschmack Ihres Gerichts. Nur ein kleiner Fehler kann in diesem Fall den Geschmack Ihres Essens beeinträchtigen.

Daher ist es sehr wichtig, die richtige Menge von jedem Gemüse zu haben. Laut Experten sollte das Gemüse dieses Eintopfs, einschließlich Lauch und Petersilie, besser gleich sein, und für jedes Kilogramm Gemüse sollten 200 Gramm Bockshornklee verwendet werden (1/5). Wenn Sie mehr Bockshornklee verwenden, kann dies zu Bitterkeit Ihres vegetarischen Gourmets führen.

Wählen Sie die richtige getrocknete Limette:

Im Allgemeinen wählen diejenigen, die einen sauren Geschmack bevorzugen, getrocknete Limetten als eine ihrer Hauptzutaten beim Kochen dieses Gerichts. Aber manchmal wird auch der übermäßige Einsatz von Limetten zu Bitterkeit beim Essen führen.

Sie müssen darauf achten, sie in der richtigen Anzahl und auf die richtige Weise zu verwenden. Stechen Sie einige Löcher in verschiedene Teile der getrockneten Limetten, legen Sie sie 20 Minuten in heißes Wasser und fügen Sie sie dann Ihrem Eintopf hinzu. Sie können die Limetten auch schneiden und ihre Kerne entfernen, bevor Sie sie in den Topf geben. Auf diese Weise werden Sie beim Essen von Ghormeh Sabzi keine Bitterkeit erfahren.

Fügen Sie einige Kartoffeln hinzu:

Wenn Ihr Ghormeh-Sabzi aus irgendeinem Grund bitteren Geschmack und Bitterkeit hat, kochen Sie einige Kartoffeln gründlich und zerdrücken Sie sie. Dann in den Topf geben, um die Bitterkeit aufzulösen.

Spinat und Koriander hinzufügen:

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Ghormeh-Sabzi bitter ist. Waschen und hacken Sie etwas Spinat und Koriander, braten Sie sie leicht an und geben Sie sie zu Ihrem Eintopf. Ihre Menge hängt von der Bitterkeit ab. Denken Sie jedoch daran, dass Spinat die Farbe dieses Lebensmittels stärker beeinflusst und der Eintopf seinen Hauptgeschmack Lauch und Petersilie verdankt. Machen Sie sich also keine Sorgen und eine angemessene Menge dieser Grüns, um die Bitterkeit zu beseitigen.
Auch das Grün nicht zu lange braten und verbrennen.

3) Wie erreicht man das besondere Aroma von Ghormeh Sabzi?

  • Selbst wenn Sie frisches Gemüse verwenden, um dieses Gericht zuzubereiten, würde etwas getrockneter Bockshornklee für das perfekte Aroma des Ghormeh Sabzi erstaunlich sein.
  • Das kurze Anbraten von Bohnen könnte zu einem besseren Aroma beitragen und Ihren Eintopf nicht nach Bohnen riechen lassen.
  • Die Kombination aus schwarzen getrockneten Limetten und Limettensaft dient als perfekte Würze im Geschmack und im Aroma dieses traditionellen Gerichts.

4) Wie vermeide ich wässriges Ghormeh Sabzi?

Um die perfekte Form dieses verführerischen Gerichtes zuzubereiten, sollten Sie etwas Geduld haben und wenn Sie weniger als fünf Stunden Zeit haben, sollten Sie es vielleicht an einem anderen Tag probieren. Verwenden Sie keinen Druckkochtopf, lassen Sie den Eintopf kochen und verlieren Sie sein Wasser langsam im Topf, das Gemüse, die Bohnen und das Fleisch werden allmählich weich. Der perfekte Ghormeh Sabzi sollte nicht wässrig sein.

Nachteile von Ghormeh Sabzi

New studies have shown that consuming bean types (especially the bean itself) and starches (like rice or potato) at the same time release gases in the stomach which slows the breathing down for 2 hours. Although it will not last more than 2 hours, it still could be dangerous for people with heart disease, high blood pressure, and high blood lipids.

Doctors and nutritionists suggest that if you are interested in having foods with beans such as Ghormeh sabzi, use less amount of beans while preparing, otherwise you might encounter with some digestive problems like bloating.

While enjoying the delicious Ghormeh sabzi, a lot of people can’t help themselves in the habit of eating those tempting limes in the stew. From older times, dried limes have been an important flavoring ingredient in Iranian stews, helping for a better digestion and nutrition values. These dried limes act like little sponges and absorb harmful food substances. Some people are used to eat these limes with no regrets. But doesn’t it have any harm to our body?

Nutritionists claim that the substances that dried limes absorb the mot are fats and fatty acids and do not recommend consuming it. Especially in dishes like abgoosht, Gheyme, and Ghormeh sabzi, which could increase blood lipids. And overall, eating these limes is not good for those who suffer obesity and blood lipid.
Some specialists recommend adding this ingredient in Ghormeh sabzi in the final steps of cooking, as it will have a better effect. Another important note is not to use it in powder form since it will not have its beneficial values.

As it was mentioned before, many like their Ghormeh sabzi to be dark instead of being actually green (sabzi). For this, the greens should be over fried with lots of oil so its color is completely changed. The greens will absorb the oil, and along with the meat fat, they bring a fatty (and tempting) stew with common harms of any other fatty and heavy dish.

The Difference Between Vegetables in Ghormeh Sabzi and Kuku Sabzi

Vegetables and greens also play an important part in the great taste and the distinct aroma of traditional Iranian dishes. But the portions and type of the greens (due to the vast variety of them being used), could be confusing sometimes.

Ghormeh sabzi has parsley, coriander, (Persian) leek, fenugreek, and spinach. Spinach is there to give your dish a delicious color while the aroma is more on fenugreek, but using it more than necessary gives your meal a bitter taste. Using dried fenugreek will give your stew a better aroma. Regarding the amount of these vegetables, leek, parsley, and coriander are used in equal portions, and the spinach and fenugreek is one-third of the first group of vegetable. And all should be chopped finely.

The vegetables in Kuku sabzi include dill, leek, parsley, fenugreek, and fresh garlic. Remember that more fresh garlic means a more delicious Kuku. The amount of the greens is equal, but you should use less fenugreek you can even use dried fenugreek. The vegetables for preparing Kuku sabzi do not need to be stir-fried nor fried. They should also be chopped in bigger pieces than the greens in Ghormeh sabzi, but just a little.

The Difference Between Vegetables in Ghormeh Sabzi and Aash (Pottage)

You can always find the footprint of different greens and vegetables in Persian foods. In Iran, because there are lots of greens to be found in different food, knowing different greens, their portions, and their use in different dishes, is a perfect touchstone for cooks and chefs.

Regarding the popularity and fame, Ghormeh sabzi probably is the easiest one. You have parsley, coriander, (Persian) leek, fenugreek, and spinach in this dish.
But the vegetables you need to prepare delicious ash are spinach (you can use beet if spinach is not available), parsley, cilantro, and Persian leek. More spinach in the various types of ash, brings you’re a better taste. The leek is better to be more than the rest of the vegetables, in this case, the taste and the scent will be very pleasant. Try not to scrub the green vegetables very sternly, because the vegetables should be seen and come to the eye. Vegetables do not need to be fried either. The amount of greens in different pottages is better to be equal to others.

Ghormeh Sabzi’s Spices and Flavorings

An original and traditional Ghormeh sabzi has its known spices and flavorings like dried black lime (or lime juice), tomato paste or Pomegranate sauce, and of course salt, pepper, and turmeric.

Dried lemon (especially black ones) is one of the most famous and delicious flavorings of Ghormeh sabzi, which has a special place in Iranian foods. There are different ways to use dried limes in your stew. Most people are accustomed to using the limes as a whole, which makes the lime taste and aroma do not fully enter the food. You can cut the limes in half and then add it to Ghormeh sabzi. You can remove the seeds to avoid bitterness. Also, you can soak them in lukewarm water, pierce them, and then use it as a flavor for your vegetable gourmet.

Tomato sauce is also added to this popular stew for a better taste and color. Although it wouldn’t necessarily as sour as you might like, this is where pomegranate sauce comes in handy.

Pomegranate sauce is another popular flavoring of Iranian cuisine, which has many fans thanks to its sour and sweet flavor. You might probably know that the main flavoring of Fesnjan is also the pomegranate paste or sauce. If you have an interest in such tastes for your food, you can add a spoon of pomegranate paste to the final step of cooking the stew. This sauce will make your Ghormeh sabzi extremely luscious and well-balanced, but the original green color may change. The only important thing about adding pomegranate sauce is moderation in its use, because any additional amount of it may eliminate the actual taste and color of the greens.
Although, over time and in different parts of Iran, use other additional spices or use them as a substitute for the traditional ones for newer and more complete tastes:

Fennel seeds are one of the most common culinary spices due to its unique flavor. Fennel, in addition to its many uses in cooking, has tremendous health benefits. Fennel is considered as one of the important herbs in Ghormeh sabzi. Sometimes a little bit of cinnamon is added too. If you have not used fennel in your stew, we suggest that you try it right now!

One of the most delicious flavors for all kinds of meat stews is sour orange juice or its sauce. If you like your Ghormeh sabzi to be sour, sour orange is a great option for you. Sour orange is rich in minerals and vitamins such as calcium, potassium, iron, and vitamins A and B. As well as vitamin C, which boosts the immune system and helps in food digestion. You can experience a different and delicious flavor by adding a tablespoon of orange sauce in the last 10 minutes of preparing the food. You can also use the sour orange paste instead of sour orange juice.

The important thing is not to use all of these spices and flavoring together!

Vegetable Proportions in Ghormeh Sabzi

The vegetable ratio for this traditional and old dish is the most important principle in the taste of this food, which if properly observed, your meal will be memorable. The needed greens are a mixture of Persian leek, parsley, coriander, spinach, and fenugreek, which in different regions are used in different proportions, and occasionally some of them are added or reduced by other vegetables.

If you want to be really precise, suppose you want to prepare 2 kilograms of greens for Ghormeh sabzi. Add 800 grams of Persian leek, 700 to 800 grams of parsley, 350 to 450 grams of coriander, and finally only 50 to 75 grams of fenugreek. In percentage, 40% is Persian leek, 35% is parsley, 18% to 20% is coriander and 5% to 7% is fenugreek. Of course, you can add about half a kilo of beet or spinach (depending on the season) and you will 2.5 kilograms of vegetables.

You will see differences in proportion or even the greens in different parts and provinces in Iran, but the most common and the most original is as you saw above.

Substitutes for Red Meat in Ghormeh Sabzi

Some people avoid red meat, they might like white meat better or be vegetarians. From hamburgers to pizzas and other dishes, substituting the meat with other ingredients allows more people to try and enjoy a certain meal Ghormeh sabzi is no exception. There are different ingredients than you can use instead of meat while maintaining the protein levels in your meal.

Chicken meat (or turkey meat) is the most common substitute for red meat in this stew with the most familiar taste for Persian people. If you want to lower the fat in Ghormeh sabzi, you can use chicken meat. Chicken meat is a rich protein source and it is perfect for muscle building. It also has phosphorus, helping in the structure of teeth and bones and a lot more.

Processed soy is one of the ingredients that you can use. Adding soy to your eating habit can lower the level of cholesterol as long as you keep consuming it. The protein in soybeans can have beneficial effects on heart disease, lowering menopausal effects, weight loss, arthritis, brain function, and strength in exercise. Soybeans may also reduce the risk of breast cancer in women and prostate cancer in men.

Another option is mushroom in order to prepare a vegan Ghormeh sabzi with less fat. Mushroom has numerous benefits it is very beneficial for the prevention of high cholesterol, breast and prostate cancer, and diabetes, and also helps in weight loss and boosting immune system strength. Mushroom, which is rich in protein, vitamins, minerals, amino acids, antibiotics, and antioxidants, can be useful for your growth and protect you from diseases and infections.

Substitutes for Dried Lime in Ghormeh Sabzi

Do not worry if for any reason, you don’t have access to the main and traditional flavoring ingredient of Ghormeh sabzi which is dried lime (especially black lime). This natural flavoring has a lot of calcium, potassium, vitamin C, and has a great effect on reducing blood pressure and lipids. There are other flavorings that you can use to make your stew taste as it should.

Lime juice (preferably fresh juice) is the best option in the absence of dried limes. Sour orange juice or sauce is also a good choice, giving your stew its delicious and sour taste. Sour (unripe) grapes in their fresh form or their juice is another common flavoring for Ghormeh sabzi instead of lime.

How to Have a Dark Ghormeh Sabzi

As it was mentioned before, some believe that a real Ghormeh sabzi is actually dark, rather than being green. By paying attention to some tips, you can enjoy a darker and more tempting stew.

First and foremost, you need to fry the vegetables a lot more than you should in the original recipe in more oil until their color is changed and darkened completely.

Adding a spoon of tomato paste or pomegranate sauce also makes your stew darker, but do not use them too much.

The use of black dried limes (like the recipe) also gives your stew a hint of black.

1) Does Ghormeh Sabzi Cause You to Gain Weight?

Shinning and sparkling gracefully, nothing can be more tempting than greasy food. In case of the Persian foods, the perfect and rich mixtures of rice, meat, beans, and vegetable, a little bit more of oil always makes these magical combinations more delicious and desirable.

Ghormeh sabzi is no exception either. Actually, many believe that a non-greasy Ghormeh sabzi is not even a real Ghormeh sabzi. But there are people who would sacrifice this joy for healthier food habits and other benefits, and you might be one of them.

If you care about your receiving calories and consider whether a dish that you are about to consume might cause in gaining weight or not, you probably asked the question above.
– A lot of people who want to lose weight, do not eat rice to avoid gaining weight. But instead of rice, they eat the stew alone or with bread, and think they have received fewer calories and can lose weight by doing so. Well, that is not true. For example, a plate of “Fesenjan stew” (20 tablespoons) has about 900 kilocalories while if you eat 3 tablespoons of stew with 10 tablespoons of rice, your body will receive about 350 kilocalories.

The people who do not like Ghormeh sabzi are hard to find. This traditional and delicious stew is a mixture of vegetables, meat, red beans, dried lime, fried onion, and oil. Stew calories can be very variable in terms of the oil amount used in them. In this case, we consider a stew with a moderate oil and not a lot of beans. In each tablespoon of this stew there are about 20 kilocalories of energy. (It should be noted that the calorie of the “celery stew” is similar to the Ghormeh sabzi), so if you have 20 tablespoons of stew, you have received 400 kilocalories.

– Depending on the meat that you use to prepare Ghormeh sabzi and how fatty it is (and the amount of the oil you use to stir-fry it with onions), you will end up with a greasier stew thus, causing weight gain or other difficulties in the long runs.

– If instead of a short stir-frying for the greens for this Iranian stew, you fry them with a lot of oil and almost burn them, you will have a better looking, and of course fattier and less healthy Ghormeh sabzi.

– The dried limes used in Ghormeh sabzi, in addition to favoring the stew, balance the grease in it by absorbing the fat as well making them very desirable to eat. Because of that very same reason, eating dried limes is not recommended due to the high level of fat.

2) Does Ghormeh Sabzi Cause Bloat?

Reviewing the used ingredient in Ghormeh sabzi, you might encounter one or two bloating ones. But with following the original recipe and preparation tips, you can reduce the probable bloats significantly.

Beans have soluble fiber, which is easily dissolved in water and become soft and gelatinous in the intestines. The soluble fiber does not decompose unless it reaches the large intestine. In the same part of the body, the digestion of fiber leads to the formation of bloating and gas.

Reducing the use of these foods and then adding them gradually to the diet can enhance the body’s ability to digest the fiber without causing bloating and problems with gastric gas.

As a solution, when preparing the ingredient for Ghormeh sabzi, people in Iran soak the red beans (or another bean) in water for 2 to 3 hours and change its water a couple of times for two main reasons. One is for bean to cook easier and faster, and the more important one is to stop is to cause bloating while consuming. Some people even soak the beans from a night before cooking the stew, and some stir-fry the beans (after soaking and straining).

Onions are another substance that is known to be bloating. But considering that it is not used much in Ghormeh sabzi and the slight stir-frying, there is nothing to worry about. Especially for the presence of parsley, a powerful anti-bloating green.

3) How Should You Freeze Ghormeh Sabzi?

Preparing the Ghormeh sabzi’s vegetables for cooking this dish might take some time, or sometimes one or two of the greens might not be available. Although drying and keeping the greens is always an option, but freezing them seems better. In this way, you know that you always have almost fresh and prepared ingredients at the ready.

In order to freeze the green needed for this traditional Persian stew (mainly parsley, coriander, Persian leek, and fenugreek), remove the leaves from the stems, wash them and chop them with a sharp kitchen knife separately.

Pour some oil in a pan and put it on the stove heat. First, add the leeks and stir-fry until they lose their water. When the leeks are lightly fried, add the parsley and coriander. Stir until they are also fried. Finally add the fenugreek and stir this green mix for a few minutes.

Turn off the heat and tilt the pan to separate the extra oil. Pack the greens (preferably in plastic bags) and keep them in the freezer for months. The aroma of the greens will not be lost by this method and you will have a Ghormeh sabzi with its original amazing aroma.

You can also prepare the stew, and keep itself in the freezer for later uses. Simply pour the stew in a suitable container for freezing, let it cool first, and put it in the freezer.

Ghormeh Sabzi with Chicken Meat Recipe

Although in the original recipe of Ghormeh sabzi you should prepare the dish with red meat, chicken meat is the most common option after red meat. Some think it is not as delicious as the original but let me tell you, they are not right.

Ingredients for 3 People:

  • Rice: 3 Cup
  • Vegetable: 700 g (parsley, coriander, Persian leek, and fenugreek)
  • Chicken Breast: 300 g
  • Red Beans: ½ cup
  • Dried (Black) Lime: 2
  • Onion: 1
  • Salt, Black Pepper, Turmeric: As needed

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Cooking Time: 4-5 hours

  1. First, wash the beans and soak them in water from the night before. It’s better for the beans to soak for about 12 hours so their bloat is completely removed.
  2. Pour the beans in the pan and let them cook on a moderate heat for 4 to 5 hours. Of course, you can do the same with a pressurized cooker on 1 to 1 and a half hours.
  3. While the red beans are being cooked, wash the greens and chop them finely. Stir-fry them in a pan on moderate heat until their water is gone completely. Then add some oil and fry them well.
  4. Now, remove any bones from the meat and cut it into cubes. Dice the onions and stir-fry with some oil in a pot. Then add turmeric, add the chicken pieces too and fry them together.
  5. Add the vegetables to chicken and onions, stir-fry for a while, and then add the beans. Pour water in the pot, cut the limes in half (or pierce them with a fork), remove the seed and put them in the pot. Put the lid on and let the stew cook on a moderate heat for an hour.
  6. While the stew is getting ready, strain and wash the rice (soaked with some salt), and steam let them steam in a pot with some oil for about half an hour.
  7. You can serve this dish with yogurt, mast o Khiar, salad Shirazi, dough, and different pickles.

Some Tips:

  • To prepare Ghormeh sabzi with chicken, you can use wax beans or black beans instead of red beans. This stew with chicken and wax beans is easier to prepare because it takes only one hour for beans to be ready.
  • For a more formal version of this stew with chicken, just fry the onion in hot oil. You have to spend more time to fry the vegetables (approximately half an hour is appropriate) for your stew will have a better color.
  • If you felt your stew doesn’t have enough water, you can add half a cup of boiling water to the stew while cooking.
  • You can change the vegetable’s proportions based on your liking in order to cook Ghormeh sabzi with chicken. But we suggest that you use 150 grams of coriander, 150 grams of parsley, 200 grams of Persian leek, 15 grams of spinach and 50 grams of fenugreek.
  • For a better taste and aroma, you can add some brewed saffron to your stew.
  • You can also use chicken meat with bones.

What Should You Do to Remove the Burning Smell from Your Stew?

If your stew burnt, don’t panic and don’t add water to it. If you do this, the burnt taste will remain in the stew, and then it’s too late to do anything else. Instead, as soon as you see the stew is burning, put the heat out and move the unburnt portion of the stew to another pot. Then, add some oil, salt, and spices and let the remaining cooking process continue.

You can also put a piece of onion and removing it later. The onion will absorb the unpleasant smell.

Zusammenhängende Posts

Ghormeh Sabzi Pizza Although pizza comes from Italy, Ghormeh Sabzi is specific to Iran with&hellip

The History of Ghormeh Sabzi Ghormeh Sabzi History Ghormeh Sabzi, this delicious Iranian stew, is&hellip

Ghormeh Sabzi Chicken Recipe. Ghormeh Sabzi with Chicken Persian herb stew is one of the&hellip


Khoresh Karafs (Celery Stew)

The word Khoresh or Khoresht is a generic term for stew dishes in Persian cuisine. There are multiple different stew dishes in Iran and the most popular ones are Gheymeh, Ghormeh Sabzi and Fesenjan. Khoreshs are usually served with Persian rice which I have posted its cooking method before in a detailed recipe. Khoresh Karafs is a healthy and flavorful food made with stew meat, celery, mint, parsley, kidney beans and pomegranate paste. There is another way of cooking it which does not need kidney beans and pomegranate paste, but prunes are added instead. This recipe is for the first method, since I have tested both ways and noticed [&hellip]


Persian Beef, Herb and Kidney Bean Stew

FAST: 1¼ hours
Slow: 7-8 hours 20 minutes active

This classic Persian stew, called ghormeh sabzi, often is regarded as Iran's national dish. Dried limes and an assortment of fresh herbs that are fried give the sauce a unique flavor and an unusual deep-green hue. In our simplified version, we streamlined the method and used easier-to-source ingredients, including opting for canned beans. If you prefer, use an equal amount of boneless lamb shoulderin place of the beef. Serve with plenty of steamed basmati rice and a cucumber-tomato salad.

Don't discard the bean liquid when draining the cans. Using it instead of water or broth adds both body and depth of flavor. If you accidentally throw it out, substitute an equal amount of chicken broth or vegetable broth, or even water, though the stew will have a thinner consistency.


Zutaten

  • Ingredients for 4:
  • 4 Cups Parsley 88 cal
  • 2 Cups Chives 15 cal
  • 2 Cups Spinach 14 cal
  • 2 tbsp dried fenugreek leaves 10 cal
  • 1 Cup Beans 392 cal
  • 1 Large Onion 64 cal
  • 3-5 Cups Water* 0 cal
  • 300 Grams of lamb meat 882 cal
  • 2 tbsp vegetable or olive oil 238
  • 3-5 Limo Amani 50 cal
  • Salt black pepper, saffron, cinnamon or turmeric depending on your taste

Anweisungen

If you have not soaked the beans overnight, soak them in a large bowl of water for 3 hours and change the water every hour. Wash and pat dry your vegetables, chop them finely and saute your vegetables with oil for 10 minutes on medium heat.

Choose a suitable pot and saute your onion, lamb cubes, turmeric (or saffron) and oil on medium heat. The meat should get a nice golden brown color. Season the meat with salt and pepper and add 4-5 cups of water, let it boil for about 10 minutes to have half-cooked meat.

Rinse the soaked beans and add to the pot, let it get cooked for 20 minutes. Add the vegetables to the pot and let it cook for at least 3-4 hours. In the last hour, you should add the Limo Amani (dried limes) to the pot, this prevents the lime from collapsing to be in perfect shape in your dish of Ghormeh Sabzi.

Note: This is the traditional way of cooking Ghormeh Sabzi as this dish gets better and better when you cook it slowly and with lower heat. You can use a slow cooker to perfect this dish.

Note: This is the traditional way of cooking Ghormeh Sabzi as this dish gets better and better when you cook it slowly and with lower heat. You can use a slow cooker to perfect this dish.


Alternatives & Substitutions

Make sure you also try making our authentic Persian-style Spinach Dip with Walnuts and pomegranate recipe (Borani Esfenaj) with the Persian Delight spice blend!

You can easily make this recipe vegan by substituting sliced portobello or cremini mushrooms in place of the beef and using a vegetable / mushroom broth. Also, add other vegetables like potatoes cubes and sliced carrots to make a heartier meal.

Try using the Persian Delight blend to make our delicious, authentic (and vegan) Persian Eggplant and Tomato Stew (Khoresh Bademjan).

We think Persian Dried Lime is the ultimate exotic spice to have on hand. You can use it in any of your favorite stew, soups, or casserole recipes for an exotic twist. Or, throw it in your spice grinder and dust the powder on everything from roasted veggies to fish as a citrus-bomb finishing spice.

Try using Dried Persian lime to make this authentic Lamb Chickpea Soup (Abgoosht). Here's a vegan Abgoosht recipe. Use 2 tbsp ground dried Persian lime in the recipes.

Try making our spiced Persian Meatballs (Koofteh Tabrizi) for an authentic Middle Eastern comfort food.

Another easy weeknight alternative to the stew is making a baked turmeric lemon salmon. Simply sprinkle the Persian Delight spice on one side of the salmon and sprinkle (or grind) Persian Dried Lime on each piece as well. Bake 2-4 filets for 20-22 mins at 400 deg. Garnish with lemon wedges. Voilà!

Don’t forget to leave comments and feedback on your meals and experiments in the comments for others to read.

Post pictures of your masterpiece meal on social media and tag us. We repost!