Neue Rezepte

Giardiniera (Eingelegtes Gemüse nach italienischer Art) Rezept

Giardiniera (Eingelegtes Gemüse nach italienischer Art) Rezept



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Konserven
  • Gurken

Dieses italienische Rezept aus dem Piemont, auch 'Conserva di verdure alla piemontese' genannt, ist in Essig eingelegtes Gemüse, das als Antipasti, auf Brot oder Crackern oder als Beilage zu gekochtem Fleisch serviert wird.

Seien Sie der Erste, der das schafft!

ZutatenErgibt: 6 (450 g) Gläser

  • 1kg reife Tomaten, gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 300g Perlzwiebeln
  • 300 g grüne Bohnen, in 5 cm große Stücke geschnitten
  • 300 g Karotten, 5 mm dick in Scheiben geschnitten
  • 300 g Stangensellerie, in 5 mm große Stücke geschnitten
  • 300g rote und gelbe Paprika, entkernt und in Streifen geschnitten
  • 200ml natives Olivenöl extra
  • 200ml Weißweinessig
  • 1 Esslöffel grobes Salz
  • 1 Esslöffel Puderzucker

MethodeVorbereitung:1h ›Kochen:50min ›Extra Zeit:15min › Fertig in:2h5min

  1. Die Tomaten in einem großen Topf bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen. Durch die Lebensmittelmühle passieren, Haut entfernen, salzen und zurück in den Topf geben. Weitere 10 Minuten kochen.
  2. Fügen Sie Zwiebel, grüne Bohnen und Karotte hinzu und kochen Sie für 10 Minuten. Anschließend restliches Gemüse, Öl, Essig, Salz und Zucker dazugeben und bei schwacher Hitze 25 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit 6 (450 g) Gläser sterilisieren. Gießen Sie etwas Wasser in Ihren Schnellkochtopf ca. 2 cm hoch.
  4. Das Gemüse vom Herd nehmen und das Gemüse in die Gläser füllen. Mit Deckeln verschließen und Gläser dicht beieinander in Ihren Schnellkochtopf stellen. Schließen Sie den Kocher und lassen Sie Druck aufbauen. 12 Minuten auf Minimum garen, Druck ablassen und den Herd öffnen. Überprüfe noch einmal, ob die Gläser dicht sind.
  5. Wenn du keinen Schnellkochtopf hast, wickle jedes Glas in ein Handtuch und stelle es in einen normalen großen Topf. Mit Wasser bedecken und 20 Minuten kochen.
  6. Kühl, trocken und dunkel lagern, bis zu 3 Monate. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
  7. Servieren Sie das Gemüse als Antipasti auf Brot oder als Beilage zu gekochtem Fleisch. Perfekt in Kombination mit Thunfisch aus der Dose.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)


Italienisches eingelegtes Gemüse (Giardiniera)

Hergestellt mit frischem Gemüse, Essig und Gewürzen, Italienisches eingelegtes Gemüse (Giardiniera) ist das perfekte knusprige Topping für Salate, Sandwiches, Antipastiplatten und mehr!

Gehen Sie rüber, Gurken, wir machen Platz im Kühlschrank für eine weitere knusprige, essig-liebliche italienische Giardiniera!

Italienisches eingelegtes Gemüse, auch bekannt als Giardiniera, ist ein eingelegtes Gemüse-Medley, das traditionell aus Blumenkohl, Karotten, Sellerie, Peperoncini-Paprika, roter Paprika und Beizgewürzen hergestellt wird. Sie können Gläser davon im Laden kaufen, aber warum sollten Sie, wenn selbstgemachtes einfach zuzubereiten ist und so viel besser schmeckt!

Obwohl es sehr ähnlich ist, Italienische Giardiniera unterscheidet sich von Giardiniera im Chicago-Stil. Während die italienische Version in Essig eingelegt wird, wird die Chicago-Style in Salzwasser eingelegt, um Feuchtigkeit zu extrahieren (was das Gemüse knusprig hält) und dann in Öl konserviert. Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden ist, dass Chicago-Style normalerweise mit scharfen Serrano-Paprikaschoten zubereitet wird. Für mein Hot Giardiniera-Rezept nach Chicagoer Art klicken Sie HIER.

Die Verwendungen für jede Art von Giardiniera variieren ebenfalls. Während der Chicago-Stil auf tiefen Pizzen, Gören und italienischen Rindfleischsandwiches zu finden ist, findet man italienische Giardiniera typischerweise auf Salaten und Antipasti-Platten mit Dingen wie Salami, Käse, Oliven und Crackern. Ich spieße auch gerne welche auf einen Zahnstocher auf und werfe sie in eine Bloody Mary!

Egal, wie Sie Ihre verwenden Italienisches eingelegtes Gemüse (Giardiniera), es wird gut! Wenn Sie ein Gurkenfresser wie ich sind, sehen Sie sich diese Rezepte an:


Gemüse, das sich gut zum Einlegen eignet

Du interessierst dich nicht für das Gemüse, das ich verwende? Das ist vollkommen in Ordnung! Dieses Rezept ist super vielseitig und Sie können kreativ werden. Finden Sie unten ein paar Ersatzstoffe und kombinieren Sie sie nach Belieben:

  • Crimini-Pilze
  • Spargel
  • Zucchini
  • Gelber Kürbis
  • Zwiebel
  • Tomaten
  • Radieschen
  • Rüben
  • Okra
  • Knoblauch
  • Aubergine
  • Artischocken Herzen

Heißer Tipp: Dieser Tipp ist buchstäblich heiß. Wenn Sie es scharf mögen, fügen Sie mehr Paprikaflocken und Jalapeños hinzu. Passen Sie an, wie Sie es für richtig halten.


Rezept der Woche: Giardiniera (italienisches eingelegtes Gemüse)

Das folgende Rezept für Giardiniera (italienisches eingelegtes Gemüse) wurde uns freundlicherweise von SurvivalBlog-Leser “Animal House” zugesandt

Anmerkungen des Küchenchefs: Als ich in Europa lebte, entwickelte ich eine Liebe zu Giardiniera, und jetzt ist sie ein Liebling der Familie. Im Sommer fügen wir Giardiniera zu kaltem Reis, Salat, Suppen oder als Snack hinzu. Im Winter zu warmem Reis, Suppen, Eintöpfen und Aufläufen oder als eigenständiges Gemüse zum Abendessen hinzufügen. Es gibt eine deutsche Version, die Peperoni hinzufügt und Koriander anstelle von Oregano verwendet, aber ich mag die italienische Version.

Dieses Rezept füllt 24 Einmachgläser in Pint-Größe.

SOLE:
GEMÜSE:
  • 2 Blumenkohlköpfe in Röschen geschnitten
  • 3 TL Karotten in Scheiben geschnitten
  • 2 Sellerieköpfe in mundgerechte Stücke gewürfelt
  • je 2 rote, gelbe und grüne Paprika in mundgerechten Stücken
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln, in mundgerechte Stücke gewürfelt
  • Anderes Gemüse wie grüne Bohnen können nach Belieben hinzugefügt werden.In jedem Pintglas:
  • ¼ TL Pökel-/Konservensalz
  • 1/8 TL gehackte Knoblauchzehen
  • 1/8 TL Senfkörner
  • 1/8 TL getrockneter Oregano
  • 1/8 TL schwarzer oder weißer Pfeffer
Anweisungen

Befolgen Sie alle Richtlinien zur Lebensmittelsicherheit für das Einmachen!

  1. In einer Pfanne Wasser und zwei Essige für Salzlake erhitzen, die Hitze vor dem Kochen ausschalten.
  2. Bereiten Sie Ihre Utensilien, Gläser, Deckel/Ringe und Konservendosen für das Wasserbaden vor.
  3. Beginnen Sie damit, das Wasserbad zu erhitzen, damit es kocht, bevor Sie die Gläser in den Einkocher stellen.
  4. Gib die Gewürze in jedes Pint-Glas.
  5. Gemüse auf die Gläser verteilen und fest in Gläser füllen.
  6. Gießen Sie die Salzlake bis zu 1 Zoll unter dem Glasrand. Verwenden Sie ein Plastik- oder Holzutensil, um die Luftblasen in jedem Glas freizugeben.
  7. Fügen Sie nach Bedarf zusätzliche Salzlösung hinzu, um ½ bis ¾ Zoll Kopfraum zu lassen, aber bedecken Sie die Oberseite des Gemüses.
  8. Wischen Sie die Glasränder ab, damit nichts auf den Rändern zurückbleibt, um die Versiegelung zu blockieren.
  9. Ziehen Sie die Ringe mit den Fingern an den Glasdeckeln fest und legen Sie sie vorsichtig in das Wasserbad.
  10. Bringen Sie das Wasserbad wieder zum Kochen und stellen Sie den Timer auf 15 Minuten.
  11. Aus der Konservendose nehmen und auf einem sauberen Geschirrtuch abkühlen lassen. Lassen Sie die Gläser mindestens eine Stunde stehen, bevor Sie die Deckeldichtung überprüfen.
  12. Lassen Sie die Gläser vor dem Essen mindestens 7 Tage zum Einlegen stehen.

Hast du ein Lieblingsrezept, das für SurvivalBlog-Leser interessant wäre? In dieser wöchentlichen Rezeptkolumne legen wir den Schwerpunkt auf Rezepte, bei denen Lebensmittel für die Langzeitlagerung verwendet werden, Rezepte für Wild, holländische Ofen- und Slow Cooker-Rezepte und alle, die Hausgartenprodukte verwenden. Wenn Sie Lieblingsrezepte haben, senden Sie diese bitte per E-Mail. Vielen Dank!

11 Kommentare

Das ist fantastisch!
Mein Mann und ich (beide Italiener) fügen Giardiniera zu jeder Mahlzeit hinzu, die wir essen. Ich habe mich tatsächlich mit mehreren Dutzend Gläsern der im Laden gekauften Dell’Alpe-Marke (die in Öl enthalten ist) eingedeckt, aber wir essen so viel davon, dass ich aufgeregt bin, Ihre Version zu machen.
Danke, dass du uns dein Rezept zur Verfügung gestellt hast

Würde die Zugabe von grünen Bohnen eine Druckdosierung erfordern oder wird sich der Essig darum kümmern?

Die Essiglake kümmert sich auch um die grünen Bohnen, aber du solltest sie vielleicht etwas länger als eine Woche ruhen lassen.

Die mexikanische Version davon heißt escabeche und enthält auch ganze Knoblauchköpfe und Jalapenos. Sehr lecker und einfach zu machen

Tierheim!
Fabelhaftes Rezept… Kann es kaum erwarten es auszuprobieren! Danke Danke!


Wie man hausgemachte Giardiniera macht

Ich kann dir nur wärmstens empfehlen die ganze Vorarbeit auf einmal, bevor Sie mit dem Rest dieses Kühlschrankgurkenrezepts beginnen. Es ist eine große Zeitersparnis!

Zerkleinern Sie zuerst alle frischen Produkte in kleine mundgerechte Stücke. Die Serrano-Chilis halbieren und die grünen Oliven abtropfen lassen.

Stellen Sie 4 Pint-Gläser bereit. In jedes Glas Olivenöl, zerdrückte Knoblauchzehe, Lorbeerblatt, Serrano-Pfeffer, Oregano, Selleriesamen, Fenchelsamen und Senfkörner geben.

Verteilen Sie Blumenkohl, geschnittene Karotten, Sellerie, rote Paprika und Oliven gleichmäßig auf die vier Gläser. Habe keine Angst davor Fülle sie ganz nach oben.

Nächste, mach die Sole: Stellen Sie einen mittelgroßen Saucentopf auf hohe Hitze. Wasser, Essig, Salz und Zucker hinzufügen. Zum Kochen bringen und gut umrühren. Gießen Sie die kochende Salzlake vorsichtig in jedes Glas, damit sie nicht ganz voll sind.

Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit den Gläsern, während das Wasser heiß ist!

Lassen Sie das eingelegte Gemüse mindestens eine Stunde bei Raumtemperatur abkühlen. Dann fest mit einem Deckel abdecken, schütteln und für . kühl stellen 36-48 Stunden vor dem Servieren.

Wenn Ihnen das eingelegte Gemüse nach 48 Stunden etwas zu salzig ist, gießen Sie einfach ein Drittel des Salzwassers ab und füllen Sie es mit frischem Wasser auf, bevor Sie es verschließen und wieder in den Kühlschrank stellen.

Genießen innerhalb von vier Wochen für die besten frischesten Giardiniera. Im Kühlschrank hält sich dieses Rezept jedoch drei bis vier Monate.


Methode

Dies muss in der Nacht zuvor mit dem normalen Salzen beginnen.

Arbeite dich durch die Gemüseliste, bis alles vorbereitet ist: Schneide als nächstes jede Zwiebel in acht Keile durch die Wurzel, schneide die Zucchini und Aubergine in dicke Streichhölzer und zuletzt die Fenchelknolle in Spalten, die Paprika entkernen und entkernen und in Stücke schneiden in 5 cm große Stücke zerteilen. Nun das gesamte Gemüse außer Knoblauch und Tomaten in eine nichtmetallische Schüssel schichten und beim Einschichten Salz zwischen die Schichten streuen. Gießen Sie nun 3 Pints ​​(1,75 Liter) Wasser über, bedecken Sie mit einem Teller mit einem Gewicht darauf, um das Gemüse einzutauchen, und lassen Sie die Schüssel über Nacht an einem kühlen Ort stehen.

Am nächsten Tag das Gemüse in einem Sieb abtropfen lassen und unter fließendem kaltem Wasser gut abspülen. Schütteln Sie nun das überschüssige Wasser ab, trocknen Sie sie in einem sauberen Geschirrtuch und lassen Sie sie zum gründlichen Trocknen ca. 3 Stunden auf einem anderen sauberen Geschirrtuch ausgebreitet. Danach das Gemüse in eine Schüssel geben und den Knoblauch zusammen mit den Tomaten und dem Olivenöl unterrühren. Als nächstes sterilisieren Sie die Gläser. Dazu Gläser und Deckel in warmer Seifenlauge waschen, gut ausspülen (wieder in warmem Wasser), dann mit einem sauberen Geschirrtuch gründlich trocknen, auf ein Backblech stellen und bei mittlerer Hitze, Gasstufe 4, 350 °F (180 °C) für genau 5 Minuten (oder das Glas kann brechen).

Gießen Sie anschließend eine dünne Schicht Essig auf den Boden der heißen, sterilisierten Gläser und fügen Sie ein Lorbeerblatt, einen Rosmarinzweig und einen Thymianzweig hinzu. Dann das Gemüse einfüllen, nach und nach die restlichen Kräuter und Pfefferkörner hinzufügen und so viel Essig über jede Schicht gießen, dass das Gemüse vollständig bedeckt ist. Schwenken Sie nun die Gläser, um sicherzustellen, dass die Luft austritt, und drücken Sie das Gemüse wirklich unter die Flüssigkeit, bevor Sie es mit essigfesten Deckeln abdecken. Beschriften Sie die Gurken, wenn sie kalt sind, und lagern Sie sie einen Monat lang an einem kühlen, trockenen, dunklen Ort, bevor Sie sie essen.


  • 2 Tassen weißer Essig
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Teelöffel zerstoßene rote Paprika, geteilt
  • 1 Teelöffel Salz, geteilt
  • 1 kleiner Blumenkohlkopf, geputzt und in mundgerechte Röschen geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprika, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer

Essig, Wasser, Zucker, Lorbeerblatt und je 1/2 Teelöffel zerdrückte rote Paprika und Salz in einem großen Topf vermischen. Zum Kochen bringen.

Blumenkohl, Sellerie, Karotte und Paprika zugeben. Reduzieren Sie die Hitze, um ein lebhaftes Köcheln beizubehalten, und kochen Sie, bis das Gemüse zart-knusprig ist, etwa 5 Minuten. Vom Herd nehmen und 5 Minuten stehen lassen. 3 Esslöffel der Kochflüssigkeit auffangen, dann abgießen.

Übertragen Sie das Gemüse in eine mittelgroße Schüssel. Öl, Pfeffer, die restlichen 1/2 Teelöffel zerdrückte rote Paprika und Salz und die zurückbehaltene Kochflüssigkeit einrühren. Zum Abkühlen mindestens 25 Minuten kalt stellen. Umrühren und mit einem Schaumlöffel servieren.


Giardiniera | Italienisches eingelegtes Gemüse

  • Schneller Blick
  • Schneller Blick
  • 30 M
  • 1 Std
  • Ergibt 6 bis 8 Tassen

Sonderausstattung: Sofort ablesbares Frittier- oder Süßigkeitsthermometer

Zutaten US-Metrik

  • 5 Tassen mildes Pflanzenöl
  • 1 3/4 Pfund verschiedenes festes, rohes Gemüse (wie Blumenkohl, Karotten, Paprika, Rüben, Rosenkohl und Radieschen, getrimmt und in 12 mm große Stücke geschnitten
  • 3 große Schalotten (7 oz), in 12-mm-Ringe geschnitten (etwa 1 1/2 Tassen)
  • 6 Tassen Apfelessig
  • 1/2 Tasse plus 1 Esslöffel koscheres Salz
  • 3 mittelgroße Knoblauchzehen, zerdrückt und geschält
  • 1 Esslöffel Koriandersamen
  • 1 Esslöffel Rosmarinblätter
  • 2 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

Richtungen

Gießen Sie das Öl in einen mittelgroßen Topf. Bringen Sie ein sofort ablesbares Frittier- oder Süßigkeitenthermometer an der Seite des Topfes an, stellen Sie es auf mittlere bis hohe Hitze und bringen Sie das Öl auf 300 ° F (150 ° C). Senken Sie die Hitze und stellen Sie sie nach Bedarf ein, um eine konstante Temperatur zu halten.

In der Zwischenzeit in einem Topf, der groß genug ist, um mindestens das 4-fache Volumen des rohen Gemüses aufzunehmen (damit das heiße Öl später nicht überschäumt), Gemüse, Schalotten, Essig, Salz, Knoblauch, Koriandersamen, Rosmarin vermischen , und Pfefferkörner. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei ein- oder zweimal umrühren, damit sich das Salz auflöst, und dann das Gemüse sofort abgießen und die Essigmischung aufbewahren. Sie können die Essigmischung abseihen, im Kühlschrank aufbewahren und für zukünftige Chargen der Giardiniera-Herstellung aufbewahren. Geben Sie das Gemüse in den Topf zurück.

Gießen Sie das heiße Öl vorsichtig über das Gemüse und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen.

Verteilen Sie das Gemüse auf mehrere Behälter und fügen Sie so viel Öl hinzu, dass es bedeckt ist. Mindestens über Nacht oder bis zu 1 Monat kühl stellen. Um den besten Geschmack zu erzielen, lassen Sie das eingelegte Gemüse vor dem Verzehr auf Raumtemperatur kommen, da kalte Temperaturen den Geschmack dämpfen.

Bewertungen von Rezepttestern

Sarah Kenney

Was für eine tolle Überraschung! Ich habe seit Jahren Giardiniera im Glas im Supermarkt gesehen, aber ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist, sie zu Hause zuzubereiten. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein so schnelles Kochen im Essig lang genug sein würde, um das Gemüse einzulegen, aber ich lag falsch. Das Gemüse hat einen milden, eingelegten Geschmack und der Rosmarin kommt WIRKLICH durch! Ich habe diese heute mit einem schnellen Mittagessen genossen und plane, den Rest für die Feiertage mit Wurstwaren zu servieren.

Trisha T.

Diese Giardiniera ergibt ein weich-knuspriges, leicht eingelegtes, süchtig machendes Endprodukt, das ich nicht anders konnte, als mit einer Gabel direkt aus dem Glas zu essen. Ich habe eine Mischung aus Blumenkohl, Paprika und Wassermelonen-Rettich verwendet. Ich habe Blumenkohl und Radieschen den Paprika vorgezogen, die etwas weicher waren, als ich es gerne hätte, aber das ist das Schöne an diesem Rezept. Es hat eine unendliche Anzahl von Kombinationen nach Ihren Wünschen. Ich habe dieses Rezept geliebt und freue mich über die schönen Gläser mit eingelegtem Gemüse in meinem Kühlschrank und freue mich darauf, diese Woche etwas zu Sandwiches hinzuzufügen.

Joel Jenkins

Ich finde es gut, aber ich denke, es könnte einfach besser gemacht werden. Ich liebe gute Giardiniera auf fast allem, auf das ich sie auftragen oder einfach neben meinem Sandwich essen kann. Ich war aufgeregt, es selbst zu versuchen. Ich konnte kein Kleieöl finden, außer in sehr kleinen Mengen im Reformhaus und es war unerschwinglich, 5 Tassen zu bekommen, also benutzte ich Traubenkernöl, das ich zur Hand hatte.

Ich habe Blumenkohl, Karotten, Sellerie, Oliven und rote Paprika verwendet. Die Schalotten im Rezept haben mir sehr gut gefallen, ich wollte sowieso Perlzwiebeln hinzufügen und merke jetzt, dass mir die Schalotten noch besser gefallen. Meine Schalotten kommen zu 1-1/4 Tassen heraus, die lose im Maß platziert sind. In der Beizmischung habe ich Mortons grobes Meersalz verwendet.

Am Ende hatte ich drei 1-Liter-Behälter. Nachdem ich es über Nacht ruhen ließ, probierte ich es am nächsten Tag, nicht wirklich zufrieden mit den Aromen, es war zu mild. Nach einer Woche war es etwas besser, aber ich habe einfach nicht den Gurkengeschmack bekommen, den ich mag, es scheint, als würde das Sitzen im Öl das Beizen bändigen und ich bin mir nicht sicher, ob es mit der Zeit besser wird. Ich werde versuchen, das Gemüse länger zu kochen oder es in der Beize ruhen zu lassen, bevor ich es abgieße, um zu sehen, ob es noch würziger wird.

HUNGRIG AUF MEHR?

Wenn du dieses Rezept machst, mach ein Foto und Hashtag #LeitesCulinaria. Wir würden uns freuen, Ihre Kreationen auf Instagram, Facebook und Twitter zu sehen.


Giardiniera Italienisches eingelegtes Gemüse

Wir kaufen seit Jahren Giardiniera (jar-din-AIR-uh) italienisches eingelegtes Gemüse. Aber nachdem ich diese gemacht habe, werde ich es immer zu Hause machen.

Dieses Rezept hat viele Variationen, um Ihrem Geschmack oder Verlangen gerecht zu werden. Zu den Gemüsesorten, die zu Giardiniera verarbeitet werden können, gehören Blumenkohl, Karotten, Paprika (in allen Farben), Zwiebeln und Sellerie. Aromen mit Knoblauch oder Jalapeños oder anderen Paprika wie Peperoncinis können ebenfalls hinzugefügt werden. Gewürze, die Sie der Gemüsemischung hinzufügen können, reichen von Koriandersamen (oder sogar gemahlenem Koriander), ganzen Pfefferkörnern, Senfsamen und roten Chiliflocken bis hin zu Oregano, Fenchelsamen oder Lorbeerblatt. Ich sage, Sie können gemahlene Gewürze verwenden, wenn Sie in der Not sind – es könnte die Flüssigkeit trübe machen, obwohl ich finde, dass die Gewürze meistens auf den Boden des Glases fallen. Wenn Sie diese für zu Hause herstellen, wen interessiert es, wenn die Flüssigkeit trüb ist? (Nicht ich.)

Ich konnte keine Koriandersamen finden, um mein Leben zu retten (während der Pandemie und ich gehe dafür nicht in viele Geschäfte), also habe ich gemahlenen Koriander verwendet und es war perfekt. Ich habe auch Peperoncini aus einem Glas verwendet, bereits eingelegt. Sie können auch Oliven im Glas oder eingelegte Jalapeños hinzufügen. Tun Sie, was für Sie am einfachsten ist, dies ist eines dieser Rezepte, bei denen Sie nichts falsch machen können.

Das Schöne ist, dass Sie diese immer wieder herstellen können, indem Sie jedes Mal verschiedene Kräuter- und Gewürzmischungen verwenden. Schreiben Sie sich jedes Mal auf, was Sie hinzufügen, damit Sie es wiederholen können, wenn Sie es lieben!

Sie können nicht nur eine Vielzahl von Gemüse einlegen, sondern auch nur ein Gemüse oder ein paar Ihrer Favoriten einlegen. Liebe eingelegte Karotten? Machen Sie ein Glas Karotten. Denken Sie daran, dass jedes 24-Unzen-Glas etwa 3-1/8 Tassen Gemüse oder 6-1/4 Tassen geschnittenes Gemüse für zwei 24-Unzen-Gläser benötigt.

Dieses Rezept erfordert erneut Pökelsalz, da das regelmäßige Salz die Flüssigkeit trübt. Ich konnte vor Ort kein Pökelsalz finden, also habe ich koscheres Salz verwendet, das ich zur Hand hatte. Ich habe keinen Trübungseffekt durch das koschere Salz gesehen.

Bevor Sie das Gemüse in Gläser füllen, weichen Sie es in salzigem Wasser in einer “non-reactive” Schüssel oder Pfanne ein. “Reaktiv“ und „nichtreaktiv“ beziehen sich auf die Art des Materials, das zur Herstellung Ihres Behälters verwendet wird. Aluminium, Gusseisen und Kupfer sind reaktiv. Edelstahl-, Keramik-, Glas- und Metallkochgeschirr mit Emaille-Beschichtung sind alle nicht reaktiv. Durch das Einweichen wird den Gemüsestücken etwas Wasser entzogen und sie bleiben knusprig.

Obwohl ich Empfehlungen zum Einweichen des Gemüses in Salzwasser für mindestens sechs Stunden gesehen habe, habe ich meins nur drei Stunden eingeweicht. Die Knusprigkeit und Salzigkeit waren perfekt.

Beim Einlegen von Gemüse gilt die Regel, dass Sie gleiche Mengen Essig und Wasser haben müssen. Sie können mehr Essig haben, aber Sie können niemals weniger Essig als Wasser verwenden. Machen Sie immer genug Essig, Wasser und Salz (1 Esslöffel Salz pro Tasse Wasser), um die Oberseite des Gemüses in Ihrem Behälter zu bedecken.

Vielleicht möchten Sie einen Einmachtrichter verwenden, wenn Sie das Wasser in die Gläser gießen. Ich benutzte meinen, obwohl ich vergessen hatte, dass ich ihn benutzte, und goss die Beizflüssigkeit direkt in das zweite Glas. Die Verwendung von Weithalsgläsern erleichtert auch das Ausgießen.

Da dies kein “Dosen”-Rezept ist, können Sie Giardiniera in jedem nicht reaktiven Behälter zubereiten, der einen luftdichten Deckel hat und die Hitze von kochendem Wasser aufnehmen kann.

Verwenden Sie Giardiniera als Vorspeise, Gemüsebeilage oder auf einer Wurstplatte. Sie können klein gehackt werden, um sie zu Pizzas hinzuzufügen, als vegane Hot Dog-Beläge zu verwenden oder zu Sandwiches und Salaten hinzugefügt zu werden. Giardiniera ist in Chicago (obwohl sie ihnen Öl hinzufügen) und in New Orleans beliebt.

Sie sollten die Gläser 3 Tage im Kühlschrank lassen, bevor Sie sie öffnen. Das eingelegte Gemüse hält sich gut gekühlt bis zu zwei Wochen.


Schau das Video: TOMATEN FERMENTIEREN: Das Rezept mit dem WOW-Effekt! (August 2022).