Neue Rezepte

Rezept für Speckeintopf

Rezept für Speckeintopf



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Gemüse
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffel

Ein leckerer Eintopf, herrlich für kalte Wintertage, mit Kartoffeln, Karotten und Speck. Mit dicken, knusprigen Brotscheiben servieren.


County Down, Nordirland, Vereinigtes Königreich

48 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 3 oder 4 Scheiben Speck
  • 450g Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 600ml (1 Pint) Hühnerbrühe

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:30min ›Fertig in:50min

  1. Speck in Streifen oder Stücke schneiden, anbraten, abtropfen lassen und abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, in mittelgroße Stücke schneiden und in einen großen Topf oder Topf geben. Karotten in Stücke schneiden und in den Topf geben. Zwiebeln schneiden und in den Topf geben.
  3. Vorräte übergießen. Fügen Sie den Speck hinzu. Zum Kochen bringen, dann auf mittlere Hitze stellen und 30 Minuten köcheln lassen oder bis die Kartoffeln weich sind.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

Einfacher und leckerer Speckeintopf! Ich habe eine Prise Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzugefügt. Danke fürs Teilen!-24. März 2012


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Pfund dick geschnittener Speck, gewürfelt
  • 6 Pfund Lammschulter ohne Knochen, in 2 Zoll große Stücke geschnitten
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Allzweckmehl
  • 3 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • ½ Tasse Wasser
  • 4 Tassen Rinderfond
  • 2 Teelöffel weißer Zucker
  • 4 Tassen gewürfelte Karotten
  • 2 große Zwiebeln, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tasse Weißwein

Speck in eine große, tiefe Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze braten, bis sie gleichmäßig braun sind. Abgießen, zerbröseln und beiseite stellen.

Lammfleisch, Salz, Pfeffer und Mehl in eine große Rührschüssel geben. Toss, um das Fleisch gleichmäßig zu beschichten. Fleisch in der Pfanne mit Speckfett anbraten.

Legen Sie das Fleisch in den Suppentopf (lassen Sie 1/4 Tasse Fett in der Pfanne). Fügen Sie den Knoblauch und die gelbe Zwiebel hinzu und braten Sie, bis die Zwiebel goldbraun wird. Bratpfanne mit 1/2 Tasse Wasser ablöschen und die Knoblauch-Zwiebel-Mischung mit Speckstücken, Rinderbrühe und Zucker in den Suppentopf geben. Zugedeckt 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Thymian, Lorbeerblätter und Wein in den Topf geben. Hitze reduzieren und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.


Ausrüstung


Austern-Kartoffel-Eintopf mit knusprigem Speck

Die Butter in einem großen, nicht reaktiven Topf schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich sind, etwa 8 Minuten. Kartoffeln, Fenchel, Karotten, Fischfond und halb-und-halb dazugeben, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist, ca. 15 Minuten.

Den Eintopf in eine Schüssel abseihen, 1 1/2 Tassen Gemüse beiseite stellen. Das restliche Gemüse zusammen mit 2 Tassen der Flüssigkeit in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Das Püree wieder in den Topf geben und das zurückgestellte Gemüse und die Flüssigkeit einrühren.

In einer mittelgroßen Pfanne den Speck bei mäßig hoher Hitze etwa 8 Minuten braten, bis er gebräunt und knusprig ist. Zum Abtropfen auf Küchenpapier übertragen.

Erwärmen Sie den Eintopf bei mäßiger Hitze. Fügen Sie die Austern mit ihrem Likör und dem Speck hinzu und kochen Sie, bis die Austern gerade fest sind, 2 bis 3 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren. Auf flache Suppenteller geben und sofort servieren.


Vorbereitung

  • Stellen Sie einen Rost in das untere Drittel des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 325 ° F.
  • Verteilen Sie das Kalbfleisch auf Papiertüchern, um es 10 bis 20 Minuten lang zu trocknen, bevor Sie es bräunen. (Sie können diese Zeit nutzen, um die Zwiebel, den Sellerie und die Karotte zu hacken). Wenn das Fleisch sehr nass ist, tupfen Sie es trocken.
  • In einem 6-Liter-Dutch-Ofen oder einem anderen Hochleistungstopf den Speck in Öl bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis er gebräunt, aber nicht knusprig ist, 6 bis 8 Minuten. Mit einem Schaumlöffel auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und beiseite stellen. Die Pfanne nicht auswischen.
  • Das Speckfett bei mittlerer bis mittlerer Hitze erhitzen, bis es schimmernd heiß ist. Etwa ein Drittel des Kalbfleisches mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schicht im Topf anrichten (zwischen den Stücken sollte mindestens 1/2 Zoll Platz sein). Auf mindestens 4 Seiten gut bräunen und die Hitze nach Bedarf anpassen. Jede Charge sollte etwa 10 Minuten brauchen, um zu bräunen. Das Kalbfleisch in eine große Schüssel oder ein umrandetes Backblech geben, während es bräunt und mit dem restlichen Kalbfleisch wiederholen, vor dem Anbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald das ganze Kalbfleisch gebräunt ist, den Topf vom Herd nehmen und einige Minuten abkühlen lassen.
  • Gießen Sie alles außer 2 EL. vom Fett aus dem Topf. (Wenn nicht genug vorhanden ist, fügen Sie Öl zu 2 EL hinzu.) Bringen Sie den Topf auf mittlere Hitze, dann fügen Sie die Zwiebel, den Sellerie und die grob gehackte Karotte hinzu. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und kochen, dabei oft umrühren und den Boden des Topfes mit einem Holzspatel abkratzen, bis das Gemüse 5 bis 6 Minuten weich wird. Knoblauch, Thymian, Majoran, Orangenschale und Lorbeerblätter einrühren und unter gelegentlichem Rühren 1 bis 2 Minuten kochen, bis es duftet. Gib den Speck in den Topf zurück.
  • Fügen Sie den Wermut hinzu und rühren Sie mit dem Holzspatel um, um alle gebräunten Stellen am Boden des Topfes aufzulösen. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere Hitze und kochen Sie, um sie um etwa die Hälfte zu reduzieren, 5 bis 8 Minuten. Fügen Sie die Hühnerbrühe und 1-1/2 Tassen Wasser hinzu. Zum Kochen bringen.
  • Geben Sie das Kalbfleisch zusammen mit dem angesammelten Saft in den Topf. Senken Sie die Hitze, um ein Köcheln aufrechtzuerhalten.
  • Zerknülle ein 12同-Zoll-Blatt Pergament und glätte es dann. (Das Zerknittern erleichtert die Handhabung.) Legen Sie das Pergament direkt auf die Oberfläche des Eintopfs, sodass die Enden an den Seiten des Topfes hochkommen. Abdecken und in den Ofen stellen.
  • Nach 30 Minuten Schmoren die Selleriewurzel und die Karottenstücke in den Topf geben. Mit Pergament und Deckel abdecken und kochen, bis das Kalbfleisch gabelzart ist, 1 bis 1-1/2 Stunden länger (Schulterschnitte dauern länger als Beinschnitte).
  • Senf einrühren. Entfetten Sie den Eintopf, indem Sie ein sauberes Papiertuch über die Oberfläche des Eintopfs legen und ihn vorsichtig in alle Unebenheiten und Dips drücken und ihn dann schnell abziehen. Wiederholen Sie dies bei Bedarf mit weiteren Papiertüchern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Make-Ahead-Tipps

Der Eintopf kann bis zu 2 Tage im Voraus zubereitet werden: Überspringen Sie den Entfettungsschritt, kühlen Sie auf Raumtemperatur ab, bedecken Sie ihn und stellen Sie ihn in den Kühlschrank. Sobald der Eintopf abgekühlt ist, heben Sie das erstarrte Fett mit einem Schaumlöffel von der Oberseite ab. Erhitze den Eintopf zum Servieren bei mittlerer Hitze.


Rezeptzusammenfassung

  • 8 Unzen Speck, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 Poblano-Chilis, entkernt und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Jalapeño, entkernt und fein gehackt
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 (15-Unzen) Dosen Hominy, gespült und abgetropft
  • 1 (14,5-Unzen) Dose ganze geschälte Tomaten, von Hand zerdrückt, Saft reserviert
  • 4 Tassen Hühnerbrühe oder natriumarme Hühnerbrühe
  • 3 Esslöffel Limettensaft
  • 1/4 Tasse gehackter Koriander
  • 1 Teelöffel fein abgeriebene Limettenschale

In einem großen emaillierten gusseisernen Schmortopf oder einem schweren Topf den Speck bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten knusprig braten. Mit einem geschlitzten Löffel den Speck zum Abtropfen auf ein Papiertuch und einen Teller geben.

Zwiebeln, Knoblauch, Poblanos und Jalapeño in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie weich sind, etwa 12 Minuten. Hominy, Tomaten und deren Saft, Hühnerbrühe und Limettensaft einrühren und bei mäßiger Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Aufdecken und bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Flüssigkeit leicht reduziert und eingedickt ist, 10 bis 15 Minuten. Koriander und Limettenschale unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Speck garnieren und servieren.


Nigel Slater’s Lamm-Speck-Eintopf Rezept

300 g gewürfelte Lammschulter oder -keule mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl von allen Seiten leicht anbraten. Während das Lamm färbt, eine große Zwiebel schälen und grob hacken. 6 Scheiben Räucherspeck fein würfeln. Das Lamm aus der Pfanne nehmen und in eine kleine Schüssel geben, dann die in kleine Stücke geschnittenen Zwiebeln und Speck in die Pfanne geben. 250 g neue Kartoffeln halbieren und mit 3 Zweigen Rosmarin und 500 ml Hühnerbrühe dazugeben, dann das Lamm zurück in die Pfanne geben. Lassen Sie alles 30 Minuten leicht köcheln, oder bis das Lamm und die Kartoffeln weich sind, und überprüfen Sie dann die Würze. 150 ml Sauerrahm dazugeben, umrühren und erwärmen, ohne zu kochen. Dient 2-3.


1. Stellen Sie einen großen Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze auf. Sobald er heiß ist, fügen Sie den Speck hinzu. Drei bis vier Minuten braten, bis das Speckfett austritt und der Speck anfängt zu färben. Mit einem Schaumlöffel den Speck in eine Schüssel geben und das Fett in der Pfanne zurücklassen.

2. Die Hähnchenteile großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hähnchen in Portionen (um die Pfanne nicht zu überfüllen) auf jeder Seite etwa vier Minuten anbraten, bevor die braunen Stücke auf ein Blech gelegt und wiederholt werden, bis alle Stücke eine goldene Farbe haben. Bewahren Sie alles Fett, das sich in der Pfanne angesammelt hat, auf.

3. Geben Sie den Speck und die Hähnchenteile in die Pfanne zurück, vergessen Sie nicht die schönen Säfte in der Hähnchenschale. Rosé und Kräuter dazugeben und mit so viel Brühe auffüllen, dass die Hähnchenteile gerade bedeckt sind. Den Deckel der Pfanne aufmachen und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Nach dem Köcheln den Deckel darauf legen, nicht vollständig abdecken und bei mittlerer bis niedriger Hitze 40 Minuten köcheln lassen.

4. Nach 40 Minuten die Kartoffeln hinzufügen. Weitere 15 Minuten kochen lassen, oder bis die Kartoffeln weich sind (mit einem scharfen Messer hindurchdrücken und sie sollten hineingleiten). Überprüfen Sie die Würze.

5. Wenn die Kartoffeln weich sind, Spargel, Erbsen und Radieschen zugeben und weitere zwei bis drei Minuten kochen, bevor die Brunnenkresse am Ende durchgerührt wird. Deckel auflegen und zum Tisch bringen.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Esslöffel Grillgewürz (wie KC Masterpiece®) oder nach Geschmack
  • 2 Pfund Rindfleischspitzen, getrimmt
  • 1 Pfund Speck, Streifen halbiert
  • Zahnstocher

Reiben Sie Grillgewürz in die Rinderspitzen ein, bis das Fleisch einen orangefarbenen Farbton hat, 3 bis 5 Minuten. Rindfleisch in 1-Zoll-Würfel schneiden.

Wickeln Sie jeden Rindfleischwürfel in eine Speckscheibe und befestigen Sie die Speckscheibe mit einem Zahnstocher.

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kochen Sie die eingewickelten Rindfleischspitzen in Chargen in einer heißen Pfanne, bis das Rindfleisch rundum gebräunt und der Speck knusprig ist, 5 bis 10 Minuten.


Gib zwei Tassen Wasser in den Slow Cooker. Schalten Sie es auf hoch und fügen Sie den Würfel der Rinderbouillon hinzu. Während des Kochens die Würstchen und den Speck in einer Pfanne gerade so weit kochen, dass sie gebräunt (nicht vollständig gekocht) sind. Würstchen und Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett zu entfernen. Schneiden Sie den Speck und die Würstchen in 1-Zoll-mundgerechte Stücke (Sie können dies vor dem Bräunen tun, wenn Sie möchten). Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden (je 1-1,5"). Petersilie und Zwiebeln hacken.

Sobald sich der Rinderbouillonwürfel aufgelöst hat, fügen Sie groben schwarzen Pfeffer (am besten aus einer Pfeffermühle) und etwas Salz hinzu, stellen Sie dann den Slow Cooker auf mittel und fügen Sie alle Zutaten hinzu, rühren Sie um, dass der Suppenboden alles würzt und die Zutaten vermischt sind hoch. (Die Suppe/Soße wird zunehmen, wenn das Fleisch zu kochen beginnt).

4 Stunden auf mittlerer Stufe kochen, dann bis zum Servieren auf "warm halten" umstellen. Wir servieren unseren zu Reis, aber dieser kann auch mit Brot serviert werden.