Neue Rezepte

Mit Marmelade gefüllte Mandel-Cupcakes

Mit Marmelade gefüllte Mandel-Cupcakes



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Glutenfrei, aber eindeutig nicht vegan, für alle, die den Überblick behalten.

Zutaten

  • Antihaft-Pflanzenölspray
  • 3 Tassen Mandelmehl oder Mehl
  • 1½ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 4 Teelöffel Vanilleextrakt, geteilt
  • 1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • ¼ Teelöffel Mandelextrakt
  • ½ Tasse Feigenmarmelade (oder deine Lieblingsmarmelade)
  • Geröstete Mandelblättchen (zum Servieren)

Rezeptvorbereitung

  • Stellen Sie Zahnstangen in das obere und untere Drittel des Ofens; auf 325 ° vorheizen. Bestreichen Sie die Ränder der Tassen und die Oberseiten von 3 Standard-Muffinformen mit 6 Tassen leicht mit Antihaftspray und legen Sie sie mit Papierförmchen aus. Mandelmehl durch ein feinmaschiges Sieb in eine mittelgroße Schüssel sieben; entsorgen Sie alle großen Stücke. Backpulver einrühren und ¼ TL. Salz.

  • Mit einem Standmixer mit Schneebesenaufsatz Eier und Kristallzucker bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit etwa 5 Minuten lang blass und flaumig schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und rühren Sie die Mandel-Mehl-Mischung und 2 TL. Vanille bis glatt, ungefähr 1 Minute. Teig auf Muffinförmchen verteilen. Backen Sie Cupcakes, indem Sie die Pfannen nach der Hälfte von oben nach unten drehen, bis ein in die Mitte eingesetzter Tester sauber herauskommt, 15–20 Minuten. Cupcakes auf ein Kuchengitter geben und abkühlen lassen.

  • Mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit die Butter etwa 3 Minuten lang leicht und flaumig schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf eine niedrige Stufe und fügen Sie bei laufendem Motor Puderzucker in 2 Zugaben hinzu und schlagen Sie nach jeder etwa 2 Minuten, bis er vollständig eingearbeitet ist. Sahne, Mandelextrakt, restliche 2 TL hinzufügen. Vanille, und restliche ¼ TL. salzen und schlagen, bis sie leicht und cremig sind, etwa 1 Minute.

  • Stanzen Sie mit einem Apfelentkerner etwa 2,5 cm von der Oberseite jedes Cupcakes aus, um ein Loch in der Mitte zu bilden; entsorgen Sie das Kerngehäuse (ein Scherz – essen Sie es!). Füllen Sie das Loch mit einem gehäuften Teelöffel Marmelade.

  • Die Cupcakes mit Frosting bestreichen und mit je einer kleinen Handvoll Mandeln belegen.

  • Voraus tun: Gefüllte und gefrostete Cupcakes können 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Luftdicht bei Raumtemperatur lagern.

Rezept von Moustache Baked Goods, Healdsburg, CA,

Nährstoffgehalt

Berechnet pro Cupcake: Kalorien (kcal) 350 Fett (g) 22 Gesättigtes Fett (g) 8 Cholesterin (mg) 95 Kohlenhydrate (g) 34 Ballaststoffe (g) 2 Gesamtzucker (g) 30 Protein (g) 6 Natrium (mg .) ) 125Rezensionen Abschnitt

Mandel-Cupcakes mit Feigenmarmelade

Für mich ist dies das BESTE Cupcake-Rezept, weil es zwei meiner Lieblingszutaten enthält: Feigen-Mandel-Aufstrich und Mandelmehl. Diese Cupcakes sind saftig, fluffig, haben eine köstliche fruchtige Füllung und als Krönung einen süßen und cremigen Zuckerguss. Dies ist ein glutenfreies Rezept.

Für kleine Kuchen:
Antihaft-Pflanzenölspray
3 Tassen Mandelmehl oder Mehl
1½ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel koscheres Salz, geteilt
6 große Eier
1 Tasse Kristallzucker
2 Teelöffel Vanilleextrakt

Zum Frosten:
2 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
2 Tassen Puderzucker
¼ Tasse Sahne
¼ Teelöffel Mandelextrakt

Für die Füllung:
½ Tasse Feigen-Mandel-Aufstrich
Geröstete Mandelblättchen


7 lustige, gefüllte Cupcakes

Foto von: Matt Armendariz ©2012, Television Food Network, G.P.

Matt Armendariz, 2012, Television Food Network, G.P.

Füllung für 12 Cupcakes (2/3 Tasse)

In einer kleinen Schüssel 4 Esslöffel weiche, ungesalzene Butter, 2 Esslöffel Puderzucker und 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt verrühren. 3/4 Tasse grob zerkleinerte Schokoladen-Sandwich-Kekse (ca. 8) einrühren. Mit einem Melonenballer ein wenig Cupcake aus der Mitte Ihres Lieblings-Cupcakes schöpfen und mit 1 knappen Esslöffel der Keksmischung füllen und drücken, um das Loch zu füllen. Drücken Sie einen Teil des ausgeschöpften Kuchens über das Loch, bestreichen Sie ihn mit Ihrem Lieblings-Frosting und garnieren Sie ihn mit zusätzlichen zerstoßenen Keksen.

Füllung für 12 Cupcakes (3/4 Tasse)

2 Esslöffel Kristallzucker und 1 Esslöffel Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten bernsteinfarben köcheln lassen. 1/2 Tasse ungesüßte Kokosmilch und 1 Esslöffel leichten Maissirup einrühren und etwa 4 Minuten dick köcheln lassen. Vom Herd nehmen, 2 Esslöffel ungesalzene Butter, 1/2 Teelöffel Vanille und eine große Prise Salz einrühren. Vollständig abkühlen. Unterheben Sie jeweils 1/2 Tasse geröstete gehackte Pekannüsse und gesüßte Kokosraspeln und 1/4 Tasse gehackte bittersüße Schokolade. Schaufeln Sie mit einem Melonenballer so viel Kuchen aus Ihrem Lieblings-Schokoladen-Cupcake, dass 1 gehäufter Esslöffel der Mischung passt, und drücken Sie ihn, um das Loch zu füllen. Die Cupcakes mit Schokoladenganache und gerösteter Kokosnuss garnieren.

Füllung für 12 Cupcakes (2/3 Tasse)

Schmelzen Sie 3/4 Tasse gehackte Pfefferminzcremes mit Schokoladenüberzug (ca. 9 Snackgröße) und 1/4 Tasse Sahne in einer großen hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser, damit der Boden der Schüssel das Wasser nicht berührt. Auf Raumtemperatur abkühlen, gelegentlich umrühren. In eine kleine Quetschflasche geben und in die Mitte Ihres weißen Lieblings- oder Schokoladen-Cupcakes drücken. Mit Vanille-Zuckerguss und einer halben mit Schokolade überzogenen Pfefferminze zum Garnieren garnieren.

Schokoladen-Erdnussbutter

Füllung für 12 Cupcakes (3/4 Tasse)

Kombinieren Sie in einer großen hitzebeständigen Schüssel 2 Unzen halbsüße Schokoladenstückchen, 1/4 Tasse Sahne, 1/4 Tasse cremige Erdnussbutter und 1 Esslöffel heller Maissirup. Über einen Topf mit siedendem Wasser stellen, sodass der Boden der Schüssel das Wasser nicht berührt, und rühren, bis es geschmolzen ist. Zum Abkühlen beiseite stellen. In einen Spritzbeutel mit kleiner runder Spitze geben und in die Mitte Ihres weißen Lieblings- oder Schokoladen-Cupcakes drücken und die Füllung hineindrücken. Mit Schokoladenglasur oder Ganache belegen und mit gehackten Erdnussbutter-Tassenbonbons, Erdnussbutterstücken oder gehackten gerösteten Erdnüssen garnieren.

Füllung für 12 Cupcakes (3/4 Tasse)

4 Esslöffel weiche, ungesalzene Butter, 1 großes Ei, je 3 Esslöffel Mandelpaste, Zucker und Kuchenmehl und 1/2 Teelöffel Mandelextrakt in einer Küchenmaschine sehr glatt rühren. In eine kleine Auflaufform auskratzen und gleichmäßig verteilen. Einfrieren, bis sie fest sind, etwa 1 Stunde. 12 leicht gehäufte Esslöffel schöpfen und zu Kugeln rollen. Zurück in den Gefrierschrank, bis er wieder fest ist, etwa 30 Minuten. Machen Sie Teig für Go-To Vanilla Cupcakes und füllen Sie den Boden jedes Liners mit einem gehäuften Esslöffel Teig. Je 1 Kugel Frangipane in die Mitte legen und den restlichen Teig auf die Förmchen verteilen. Backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, 20 bis 22 Minuten.

Füllung für 12 Cupcakes (1 Tasse)

1/4 Tasse weiche, ungesalzene Butter und 1/3 Tasse verpackten hellbraunen Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer zusammenschlagen, bis sie hell und flaumig ist. 1 EL Wasser einrühren. 1/2 Tasse Mehl und 1/8 Teelöffel Salz einrühren. 1/2 Tasse Mini-Schokoladenstückchen vorsichtig einrühren. Schaufeln Sie mit einem Melonenballer ein wenig Cupcake aus der Mitte Ihres Lieblings-Schokoladen-Cupcakes und füllen Sie ihn mit einem abgerundeten Esslöffel der Keksmischung. Drücken Sie ihn, um das Loch zu füllen. Jeden Cupcake mit einer dünnen Schicht Vanille-Buttercreme (ca. 1 Esslöffel) bestreichen und mit zusätzlichen Mini-Schokoladenstückchen garnieren oder in das Frosting mischen und ohne die Spitze aus dem Beutel spritzen.

Füllung für 12 Cupcakes (3/4 Tasse)

1 große reife Banane zerdrücken. Jeweils 1/4 Tasse griechischen Naturjoghurt und Sahne und 1 Esslöffel Puderzucker zusammenschlagen, bis sich steife Spitzen bilden, etwa 3 Minuten. Die zerdrückte Banane unterheben und die Mischung in einen Spritzbeutel füllen. Schaufeln Sie mit einem Melonenballer so viel Kuchen aus Ihrem weißen oder gelben Lieblings-Cupcake, dass 1 gehäufter Esslöffel der Mischung passt, und drücken Sie ihn, um das Loch zu füllen. Top mit Seven-Minute-Frosting und einem Bananenchip. Sofort servieren oder füllen und bis zum Servieren kühl stellen.


Mandel-Himbeer-Cupcakes

Zutaten:

  • 1 Box Betty Crocker Super Moist weiße Kuchenmischung
  • 1 1/4 Tassen Wasser
  • 1/3 Tasse Pflanzenöl
  • 3 Eiweiß
  • 2 TL. Mandelextrakt – das wahre Zeug Menschen – geteilt
  • 10-Unzen-Glas kernlos Himbeerkonfitüre
  • 2 Stangen (1 Tasse) ungesalzene Butter, bei Zimmertemperatur
  • 3 Tassen Puderzucker
  • 2 EL. Milch oder Schlagsahne

Lieferungen:

  • Rührschüsseln
  • Messbecher und Löffel
  • elektrischer Mixer
  • Löffel oder Spachtel
  • Cupcake-Dose
  • Cupcake-Liner
  • Spritzbeutel und Tipps

Richtungen:

Mandel-Cupcakes:

  • Ofen vorheizen auf 350 Grad. In einer großen Rührschüssel Kuchenmischung, Wasser, Öl, Eiweiß und 1 TL. Mandel Extrakt. Teig in ausgekleidete Cupcake-Förmchen füllen.
  • Backen Sie Cupcakes für 20 Minuten oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Vollständig abkühlen.

Himbeerfüllung:

  • Erwärmen Sie die Himbeerkonfitüre 30 Sekunden lang in der Mikrowelle – gerade genug, um die Konfitüre leichter aus dem Glas zu löffeln, aber nicht genug, dass sie geschmolzen oder flüssig wird. Himbeerkonfitüre in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  • Stechen Sie die Spritzspitze vorsichtig 1/4 bis 1/2 Zoll in die Mitte eines Cupcakes und drücken Sie eine kleine Menge der Himbeerfüllung hinein. Wenn Sie sehen, dass die Oberseite des Cupcakes leicht ansteigt, wissen Sie, dass Sie die richtige Menge Füllung hinzugefügt haben.

Mandelbuttercreme-Zuckerguss:

  • In einer mittelgroßen Rührschüssel Butter, Milch und 1 TL schlagen. Mandelextrakt glatt. Fügen Sie nach und nach den Puderzucker hinzu, bis er sich zu einer spritzigen Konsistenz vermischt hat.
  • Das Frosting in einen Spritzbeutel mit der Spitze deiner Wahl füllen oder jeden Cupcake einfach mit einem Messer oder einem kleinen Spatel einfrieren.
  • Servieren und genießen!

Hat dir dieses Rezept gefallen? Schauen Sie sich meine “homemade” Schokoladen-Erdbeer-Cupcakes an, die mit zwei Boxmischungen zubereitet werden!

Zusammenhängende Posts

Kommentare

OK, ich möchte diese unbedingt ausprobieren, aber ich möchte nicht, dass sie im Haus herumsitzen und mich verführen :)
Kann ich eine Charge machen und sie einfrieren und einzeln erhitzen, ohne an Geschmack zu verlieren?

Ich habe sie nicht eingefroren, aber ich wette, Sie könnten. Oder backe die Cupcakes zumindest im Voraus und fülle und froste sie, wenn du sie essen möchtest. Lassen Sie mich wissen, wie es ausgeht, wenn Sie sich für die Tiefkühltruhe entscheiden.

Ich habe gerade versucht, es zu schaffen. Es ist nicht schön geworden, aber sein Geschmack ist so gut.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur, plus mehr für die Pfanne
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl (gelöffelt und geebnet), plus mehr für die Pfanne
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 2 große Eier, Zimmertemperatur
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel Vollmilch
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/4 Tasse kernlose Himbeermarmelade
  • 12 Himbeeren, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Buttern und bemehlen Sie eine 12-Tassen-Muffinform oder verwenden Sie Förmchen. Mehl, Backpulver und 3/4 TL Salz vermischen. In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer Kristallzucker und 1/2 Tasse Butter schaumig schlagen. Eier nacheinander einschlagen. 1 Teelöffel Vanille unterrühren. Mit dem Mixer auf niedriger Stufe Mehlmischung in zwei Teile einrühren, abwechselnd mit 1/2 Tasse Milch.

Den Teig auf die vorbereiteten Muffinförmchen verteilen. Backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte eines Cupcakes sauber herauskommt, etwa 20 Minuten. 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen. Übertragen Sie auf ein Kuchengitter, um vollständig abzukühlen.

In der Zwischenzeit Puderzucker, Kakao und 1/4 Teelöffel Salz verquirlen. In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer 1/2 Tasse Butter schaumig schlagen. Mit dem Mixer auf niedriger Stufe nach und nach die Kakaomischung hinzufügen und nach Bedarf an der Seite der Schüssel abkratzen. Nach und nach 2 EL Milch und 1/2 TL Vanille unterrühren. Schlagen Sie Zuckerguss, bis er hell und flaumig ist, ungefähr 30 Sekunden.

Schneiden Sie mit einem Gemüsemesser ein 1 Zoll tiefes Stück von der Oberseite jedes Cupcakes ab (nicht wegwerfen). Füllen Sie jedes Loch mit 1 Teelöffel Marmelade und ersetzen Sie die ausgeschnittenen Stücke. Cupcakes einfrieren und mit Himbeeren belegen.


  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ⅓ Tasse Brombeer-, Blaubeer-, Himbeer- oder Kirschmarmelade
  • ¼ Teelöffel Mandelextrakt
  • ½ Tasse gehobelte Mandeln
  • 1 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 ¼ Tassen Vollkornmehl
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 ½ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 2 große Eier
  • ½ Tasse hellbrauner Zucker
  • 1 Tasse Buttermilch, (siehe Tipp)
  • ¼ Tasse Orangensaft
  • ¼ Tasse Rapsöl

Ofen auf 400 Grad F vorheizen. 12 Muffinförmchen mit Kochspray bestreichen.

Vollkornmehl, Allzweckmehl, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel verquirlen.

Eier und braunen Zucker in einer mittelgroßen Schüssel glatt rühren. Fügen Sie Buttermilch, Orangensaft, Öl und Vanille-Schläger hinzu, um zu mischen. Zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Gummispatel vermischen, bis alles feucht ist.

Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Pfanne geben. Mischen Sie Marmelade und Mandelextrakt und geben Sie einen großzügigen Teelöffel in die Mitte jedes Muffins. Den restlichen Teig darauf verteilen und jede Muffinförmchen vollständig füllen. Mit Mandeln bestreuen, dann Zucker.

Backen Sie die Muffins, bis die Oberseiten goldbraun sind und bei leichter Berührung zurückspringen, 15 bis 25 Minuten. Die Ränder lösen und die Muffins vor dem Servieren auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

Tipp: Statt frischer Buttermilch kannst du auch Buttermilchpulver verwenden. Oder machen Sie &ldquosauer Milch&rdquo: Mischen Sie 1 Esslöffel Zitronensaft oder Essig mit 1 Tasse Milch.

DIY Muffin Cups: Machen Sie Ihre nächste Charge Muffins oder Cupcakes zum ultimativen Leckerbissen, indem Sie Ihre Dose mit Muffinförmchen auskleiden. Keine Liner? Kein Problem. Verwenden Sie 5-Zoll-Quadrate Pergamentpapier, bestreichen Sie jeden Muffinbecher mit Kochspray und drücken Sie jedes Quadrat mit einer kleinen Dose oder Flasche in die Becher, indem Sie das Papier an den Seiten hochdrücken. (Es ist in Ordnung, wenn etwas Papier über den Rand hinausragt.) Füllen Sie jede Tasse wie angegeben.


Mandel-Cupcakes mit Kirschfüllung

Zutaten:

Cupcakes:
1 Tasse Allzweckmehl
1/4 Tasse Mandelmehl
1 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
3/4 Tasse Kristallzucker
1/3 Tasse Öl
1 Tasse Kokosmilch
1/2 Vanilleschote (nur Samen) oder 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
1/2 Teelöffel Mandelextrakt

Kirschfüllung:
1 Tasse gefrorene Süßkirschen
3 Esslöffel Zucker
2 EL Cranberry- oder Granatapfelsaft oder Wasser
1 Esslöffel Wasser
1 Esslöffel Maisstärke
1/2 Teelöffel Vanille

Vanille-Mandel-Buttercreme:
1/2 Tasse (1 Stück) Butter oder Margarine, Raumtemperatur
2-3 Tassen Puderzucker
1/2 Vanilleschote (nur Samen) oder 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
1/2 Teelöffel Mandelextrakt
Lebensmittelfarbe (optional)
2-3 Esslöffel Sahne oder Sojamilch

Richtungen:

Ofen auf 350 Grad F vorheizen. Muffinform mit Muffinförmchen auslegen.

In einer großen Schüssel Mehl, Mandelmehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Öl, Kokosmilch, Vanilleschote und Mandelextrakt verrühren. Zucker hinzufügen und mischen, bis er eingearbeitet ist. In die Mitte der trockenen Zutaten eine Mulde drücken und die feuchten Zutaten hineingeben. Mischen, bis es relativ glatt ist (der Teig wird leicht klumpig). Cupcake-Förmchen mit 3 Esslöffeln Teig füllen (Blättchen sollten knapp 2/3 voll sein). 20-22 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Auf ein Kühlregal stellen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung gefrorene Kirschen zusammen mit Zucker und Saft in einen mittelgroßen Topf geben. Zum Köcheln bringen, gelegentlich umrühren und einige der ganzen Kirschen leicht zerdrücken. In der Zwischenzeit 1 EL kaltes Wasser mit Maisstärke in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen. Wenn die Kirschmischung zu sprudeln beginnt, fügen Sie die Maisstärkemischung hinzu und rühren Sie, bis die Füllung eingedickt und nicht mehr milchig ist. Vom Herd nehmen und Vanille einrühren. 15 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen. In den Kühlschrank stellen und bis zur Verwendung kalt stellen.

Für das Frosting die Butter im Elektromixer 1-2 Minuten cremig schlagen, bis sie schaumig ist. Fügen Sie langsam Puderzucker hinzu, jeweils 1/2 Tasse, bis die Mischung glatt ist. Fügen Sie Vanilleschote, Mandelextrakt und Lebensmittelfarbe hinzu und mischen Sie, bis sich alles verbunden hat. Sahne hinzufügen und bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig rühren (2-3 Minuten). Fügen Sie nach Bedarf mehr Sahne und/oder Konditorzucker hinzu, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

Schneiden Sie zum Zusammenbauen ein kegelförmiges Stück aus der Oberseite der abgekühlten Cupcakes mit einem Durchmesser von ungefähr 3/4″ und legen Sie es beiseite. Füllen Sie Hohlräume mit Kirschmischung und ersetzen Sie die Oberseiten der Cupcakes. Auf Zuckerguss spritzen und die Nähte abdecken. Nach Belieben mit einer Marzipankirsche belegen.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Lass uns wissen was du denkst!
Hinterlasse unten einen Kommentar oder teile ein Foto und markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #loveandoliveoil.


Jammin' Blueberry Protein Cupcakes

Gefüllte Blaubeer-Cupcakes mit nur 60 Kalorien und 6 g Protein pro Portion!

Zutaten

Für die Cupcakes:

  • 15g Molkenproteinpulver auf Vanillebasis
  • 25g Allzweckmehl
  • 15g granulierter Süßstoff (ich verwende Mönchsfrüchte)
  • 1/3 TL Backpulver
  • 1/4 TL Backpulver
  • 75g griechischer Joghurt
  • 20g Eiweiß

Marmeladenfüllung:

Glasur

Anweisungen

1. Mischen Sie in einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten.

2. Die feuchten Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. 2. In Cupcake-Förmchen oder Silikonformen gießen.

3. Etwa 18 Minuten bei 350F backen, bis die Oberseiten leicht goldbraun werden. Vollständig abkühlen lassen.

4. Blaubeeren und Süßstoff in kurzen Stößen in der Mikrowelle erhitzen, bis sie weich sind. Mischen und pürieren und bei Bedarf kleine Prisen Xanthangummi (optional) hinzufügen, um die Konsistenz der Marmelade zu erreichen.

5. Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, ritzen Sie mit einem Messer vorsichtig einen Kreis auf jeden Cupcake und schöpfen Sie dann die Mitte mit einem Löffel aus. Die Marmeladenfüllung einfüllen und kurz im Kühlschrank fest werden lassen.

6. Zum Schluss noch etwas Glasur darüberträufeln und voila!

Ernährungsinformation

Hast du dieses Rezept gemacht?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog oder teilen Sie ein Foto auf Instagram

Dies ist ein Gastbeitrag von Community-Mitglied Petite Pancakery:

“Hey Freunde! Es ist Ihre Lieblingsbäckerin der kleinen Fee hier. Mir geht es nur darum, meine Kreativität mit einfachen, kalorienarmen und proteinreichen Leckereien zu steigern. Ich habe den größten Naschkatzen, also liebe ich es, Lebensmittel zusammenzustellen, die ich den ganzen Tag über naschen kann und die auch hochwertige Nährstoffe für das Beste aus beiden Welten erhalten!

Alles begann damit, dass mir klar wurde, dass mein Körper als 5𔃻 Shortie Nahrung und Makros nicht auf die gleiche Weise speichert wie jemand in einem größeren Rahmen. Also begann ich neben der Arbeit am Krafttraining, alternative Wege zu erkunden, wie ich täglich Kekse, Donuts, Muffins usw. genießen und trotzdem Gewinne erzielen kann. Und so war die Petite Pancakery geboren!”


Für die Cupcakes:

Sieben Sie das Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einen elektrischen Mixer oder eine Küchenmaschine mit dem Paddelaufsatz. Fügen Sie den Zucker und die gemahlenen Mandeln hinzu und schlagen Sie bei langsamer Geschwindigkeit, bis sich alles gut vermischt hat.

Mandelmilch und Öl in einen Krug geben und verrühren. Gießen Sie dies langsam in die Mehlmischung und schlagen Sie, bis die Zutaten gerade eingearbeitet und glatt sind.

Die Mischung in Papier-Muffinförmchen oder Muffinblech geben, bis sie etwa halb voll sind, und im vorgeheizten Ofen 18-20 Minuten backen, bis der Biskuit bei Berührung zurückspringt.

Die Cupcakes auf einem Kuchengitter mindestens 15-20 Minuten auskühlen lassen.

Für das Frosting:

Mascarpone, Puderzucker und Vanilleextrakt verrühren, bis der Zucker eingearbeitet ist und die Masse glatt ist.

Die zerdrückten Himbeeren unterrühren und fertig ist das Frosting.

Zur Präsentation:

Wenn die Cupcakes kalt sind, verwenden Sie einen Sparschäler oder Löffel, um einen kleinen Abschnitt in der Mitte jedes Cupcakes herauszuheben (ca. 2-3 cm tief). Bewahren Sie die herausgeschöpften Stücke beiseite, um sie als Deckel zu verwenden.

Die Himbeermarmelade in die Mulden löffeln (oder spritzen) und dann mit den ausgeschöpften Deckeln verschließen.

Löffeln Sie das Mascarpone-Frosting vorsichtig auf jeden Cupcake und streichen Sie es so gut Sie können (ich bin in diesem Teil nicht großartig!).


Einfaches Muffin-Rezept

Um diese einfachen Muffins zuzubereiten, benötigen Sie keinen Standmixer oder Handmixer und greifen Sie einfach zu einem Schneebesen und einem guten Holzlöffel. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel und die nassen Zutaten in einer kleinen Schüssel.

Bonus: geschmolzene Butter. Sie müssen Ihre Butter nicht weich werden lassen. Wenn Sie also zu den Menschen gehören, die (wie ich!) immer vergessen, werden Sie diesen Schritt als Segen empfinden.

Gießen Sie die nassen Zutaten in die trockenen und mischen Sie, bis die trockene Mischung nass ist. Gib die Hälfte des Teigs in deine Muffinform und löffele dann etwas Konfitüre oder Marmelade darüber.

Das gleiche mit dem Rest des Teigs. Normalerweise bin ich ein Perfektionist, vor allem beim Backen, aber dieses Rezept ruft zum Loslassen auf.

Das Letzte, worüber du dir Sorgen machen willst, sind deine Muffins, oder?

Kontrollieren Sie gegen Ende der Garzeit den Ofen und Ihre Muffins. Verwenden Sie einen Zahnstocher, um zu überprüfen, ob sie durch sind und wenn Sie sie zu lange kochen, werden sie nicht so lecker.

Wenn Reste übrig bleiben, bewahren Sie diese in einem abgedeckten Behälter oder Aufbewahrungsbeutel auf. Ich bezweifle jedoch stark, dass Reste übrig bleiben.

Kann ich statt Marmelade auch Gelee verwenden?

Ich empfehle nicht, Gelee zu verwenden, und wir haben es versucht, und obwohl es immer noch gut schmeckte, ist es irgendwie gesunken.

Ich sehe immer wieder all diese erstaunlichen Marmeladen auf dem Wochenend-Bauernmarkt und sie alle schreien mich an, ich solle sie in meine morgendlichen Muffins geben.

Ich möchte eine klebrige Vene durch die Mitte des Muffins und ich möchte, dass es sich anfühlt, als hätten Sie darin eine Überraschung entdeckt. Wenn Sie Ihre Konfitüre auf den Teig löffeln und er nicht vollständig zentriert ist, ist das in Ordnung.