Neue Rezepte

Hähnchenpastete mit Champignons

Hähnchenpastete mit Champignons


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In Öl, Zwiebeln, Leber und Champignons bei schwacher Hitze erhitzen und ca. 7 Minuten ruhen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Fügen Sie die Milch hinzu und lassen Sie sie fallen, bis sie die Hälfte erreicht hat. Vom Herd nehmen und den restlichen Saft in einer Tasse abtropfen lassen.

Die Mischung mit der Leber in einen Mixer geben, Butter und die halbe Menge Saft, Salz, Pfeffer und etwas Kurkuma hinzufügen.

Bei hoher Geschwindigkeit mischen, bis die Zusammensetzung gut homogenisiert ist. Schalten Sie den Mixer aus und probieren Sie das Salz, wenn Sie etwas brauchen, ist es jetzt an der Zeit, es hinzuzufügen. Wenn wir die Pastete weicher haben wollen, geben wir etwas mehr Saft hinzu, es ist perfekt so geworden, sogar außergewöhnlich cremig (siehe Bilder) und es war nicht nötig. Ich habe die Pastete in eine leere Schachtel umgefüllt, wo sie hermetisch verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Ich lade Sie ein, es zu versuchen!


Mit Käse im Ofen backen

ZUTATEN NUMMER
Pflanzenöl 30 ml
getrocknete Aprikosen 5 Stücke.
Pfeffer Pfeffer 1 Stk.
Leber 400 g
Käse 160 g
Pilze 0,2 kg
die Glühbirne 1 Stk.
Sauerrahm 200 ml

  1. Reinigen Sie den Hauptbestandteil der Filme und Venen und waschen Sie sie in sauberem, sauberem Wasser. Leicht schneiden, mit trockenen Handtüchern trocknen.
  2. In der Pfanne die Butter erhitzen, die Leber geben. Rühren, rühren, bis es fertig ist. Am Ende Gewürze nach Geschmack hinzufügen, mischen.
  3. Zwiebel schälen, waschen und hacken.
  4. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen, Membran entfernen. Das Fruchtfleisch in Streifen der gewünschten Länge schneiden.
  5. Getrocknete Aprikosen waschen, dämpfen und das Stroh sofort schneiden.
  6. Gießen Sie die Zwiebel in die Leber, senden Sie getrocknete Aprikosen und Paprika. Anschließen, einige Minuten kochen lassen.
  7. Während dieser Zeit die Pilze von Schmutz reinigen, reiben. Wenn dies fertig ist, fügen Sie sie in die Pfanne. Alle Zutaten etwa zehn Minuten kochen.
  8. Gießen Sie die Sahne und kochen Sie sie zwanzig Minuten lang. Während dieser Zeit haben sie Zeit zum Kochen und Eindicken.
  9. Danach den gesamten Inhalt des Blechs in eine Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen.
  10. Käse abkühlen lassen, mit ganzer Leber und Gemüse bestreuen.
  11. Nehmen Sie die Form bei 180 Grad aus dem Ofen, bis sich in einer gebackenen Leber goldbraun bildet.

Pilzpastete mit Schinken und Sauerrahm & #8211 Vorspeisencreme

Pilzpastete mit Schinken und Sauerrahm & # 8211 Vorspeisencreme. Eine feine Pilzpaste mit geräuchertem Schinken. Streichfähige Nudeln, Pilzpaste. Ein einfaches Rezept für hausgemachte Pastete aus frischen Champignons, Räucherschinken und Sauerrahm.

Dies Champignonpastete mit Schinken und Sauerrahm war einer von festliche Vorspeisen für unser Silvesteressen. Das Rezept wurde damals von mir erstellt und das Ergebnis war außergewöhnlich! Eine feine und cremige Pilzcreme mit einem vagen Aroma von geräuchertem Schinken. Extra!

Diese Vorspeise mit Pilzen ist stimmig und wird in kleinen Portionen gegessen, auf gerösteten Brotaufstrichen, Baguettescheiben, Salzgebäck oder knusprigem Brot gestrichen.

Auch für diesen Abend habe ich wie in der Vergangenheit eine feine hausgemachte Lebarpaste mit gekochten Eiern und Zwiebeln gemacht. Das Rezept hier.

Diese Pilzpastete ist einfach und schnell zuzubereiten. Außerdem ist es relativ günstig. Ich habe frische Champignons (weiße oder braune Champignons) verwendet. Wenn Sie ein paar Waldpilze zur Hand haben (1-2 Pilze, ein paar Gelbe usw.), zögern Sie nicht, sie zu verwenden! Sie verleihen dieser Paste einen besonderen Geschmack. Die Basis dieser feinen Creme ist a Pilzeintopf mit Sauerrahm und Knoblauch & # 8211 Rezept hier.

Der verwendete Schinken war ein geräucherter Schinken, das sind einige Stücke Kaiser (Speck). Sie können auch schwächeren Schinken wie Schwarzwälder oder sogar Räucherkotelett, Zigeunermuskulatur oder Räucherkante legen.

Die notwendige Sahne ist eine süße Sahne für Schlagsahne. Wir sprechen über saure Sahne mit min. 30% Fett (La Dorna, Pilos, Olympus, Schlagsahne oder ähnliches).

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 12-14 Portionen Pilzpastete mit Schinken und Sauerrahm.


Mir ist aufgefallen, dass das Rezept für Hähnchenpastete mit Cognac sehr beliebt ist, also habe ich einen Konkurrenten in seiner Version mit Pilzen gefunden. Es wird genauso lecker, wenn Sie Rinderleber verwenden. Es ist sehr schmackhaft, konsistenter und abwechslungsreicher als Aromenbouquet, aber diesmal mit Butter gemacht, nicht mit Sahne wie mit Brandy.

Leber in Stücke schneiden, Zwiebeln und Champignons in etwas größere Stücke, Paprikawürfel und in Scheiben geschnittene Oliven.
In einem Topf ca. 30 g Butter und darin kochen Sie Zwiebeln, Pilze und Leber für einige Minuten. Dann ein halbes Glas Wasser dazugeben und zugedeckt aufkochen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit es nicht klebt, bis das Wasser verdunstet ist. Auskühlen lassen (solange es draußen noch kalt ist kann man den abgedeckten Topf auf der Fensterbank herausnehmen), dann die Oliven, Donuts, Salz, Pfeffer, die restliche geriebene Butter dazugeben und alles mit dem Gemüsemixer oder mit einem Mixer mixen . Es kann zum Frühstück oder als Vorspeise serviert werden, mit gebackener Paprika, garniert mit Oliven. Sie können es maximal 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Haben Sie Lust!

Mit Toast und Paprika oder Tomaten servieren.
Weitere empfehlenswerte Rezepte:


Pilz-Pastete

Ich bin in diese Pastete verliebt, seit ich sie für die Weihnachtsausgabe von Good Food ausgewählt habe und dann, als ich sie gemacht habe Vorweihnachtsfeier, Es ist so ein Hit geworden, dass ich es wahrscheinlich auf der Silvesterparty wiederholen werde, zumal es im Voraus gemacht werden kann, es ist sogar zu empfehlen.

Und es ist ganz einfach: Aufwärmen 1 Löffel Butter in einer Pfanne, in der man braten 1 Zwiebel fein gehackt bis sie weich sind. Dann füge ein paar hinzu Knoblauchzehen geschreddert und einige Thymian (1 Teelöffel getrocknete Blätter oder 3 frische Fäden) und 1 Minute ruhen lassen, damit sie ihr Aroma entfalten können, dann in die Pfanne gießen 250g Champignons und ca. 30g Champignons (Sie können trocken kaufen, das Sie dann in heißem Wasser rehydrieren) auch in kleine Stücke schneiden. 5-7 Minuten auf dem Feuer lassen, mit bestreuen 2 Esslöffel Brandy und 1 Teelöffel Zitronensaft, mischen und die Pilze 2-3 Minuten auf dem Feuer lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Du nimmst es vom Feuer, du wirfst es eine Handvoll Petersilie gehackt, die Champignons etwas abkühlen lassen, dann mit 150g Butter mischen (das habe ich am Roboter gemacht). Geben Sie dann die Zusammensetzung in eine Schüssel (oder mehrere) und kühlen Sie die Pastete einige Stunden lang, bis sie hart wird. Außerdem habe ich es mit etwas versiegelt geklärte Butter (Ich habe die Butter geschmolzen, bis sie sich getrennt hat und ich habe den flüssigen und klaren Teil verwendet) wobei ich auch einige frische Thymianblätter gefangen habe.


Pilz-Cashew-Pastete

Die Cashewkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. (Oder im Backofen, wenn es dir leichter fällt)
Die Zwiebel fein hacken und in Kokosöl bei mittlerer Hitze glasig braten.
Die Zwiebel herausnehmen und die Champignons in die Pfanne geben, bis sie braun werden. (Sie möchten, dass sie gebraten und nicht gehärtet sind, also stapeln Sie sie nicht)
Mit einer Küchenmaschine die Cashewkerne fein mahlen. Fügen Sie die restlichen Zutaten (Pilze, Zwiebel, vorgehackte Petersilie, Salz und Pfeffer) hinzu, bis Sie eine seidige Paste erhalten.

  • Klassische Pizza
  • Pizza mit Ansoa
  • Klassische Pizzaplatte
  • Pizza Vesela
  • Selbstgemachte Pizza
  • Pizza Picanta
  • Pizza Calzone
  • Pizza Marina
  • Mozzarella-Pizza
  • Pizza mit Hamsii
  • Fastenpfannkuchen
  • Klassische Pizza
  • Post Black Cake
  • Pizza mit Ansoa
  • Klassische Pizzaplatte
  • Dreifarbige Nudeln
  • Superschnelle Pasta mit Hühnchengeschmack
  • Grüner Saft
  • Krautsalat Salat
  • Pilz-Cashew-Pastete

Pilz-Cashew-Pastete (Fasten)

Warum im Laden kaufen, wenn ich es zu Hause extrem schnell, günstig und viel, viel schmackhafter mache? Aus 5 Zutaten habe ich die beste Fastenpastete bekommen, die ich je gegessen habe. Und die ich aus diesem Grund nicht nur beim Fasten esse. Mach es so und du wirst sehen, warum ich das sage.

  1. Die Cashewkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. (Oder im Ofen, wenn es dir leichter fällt)
  2. Die Zwiebel fein hacken und in Kokosöl bei mittlerer Hitze glasig braten.
  3. Die Zwiebel herausnehmen und die Champignons in die Pfanne geben, bis sie braun werden. (Sie möchten, dass sie gebraten und nicht gehärtet sind, also stapeln Sie sie nicht)
  4. Mit einer Küchenmaschine die Cashewkerne fein mahlen. Fügen Sie die restlichen Zutaten (Pilze, Zwiebel, vorgehackte Petersilie, Salz und Pfeffer) hinzu, bis Sie eine seidige Paste erhalten.

* Das Rezept richtet sich nicht nur an Fastende, sondern eignet sich auch sehr gut für Diabetiker, Diäten oder einfach nur gesunde Ernährung.

Es passt perfekt zu leicht gefettetem Toast mit einer Knoblauchzehe und etwas rotem Zwiebelchutney obendrauf.

Weitere leckere Pastetenrezepte:

3.5 / 5 - 4 Bewertung(en)

Zubereitungsart

Geräucherte Ciola-Frikadellen

Den Ciolan gut reinigen (ggf. auf dem Herd ein wenig sprechen) und mit einem Messer rasieren, waschen

Hühnerleber

Kochen Sie die Pipetten, Herzen und Lebern, waschen und reinigen Sie sie gut mit etwas Salz.


Wie macht man Hühnerleberpastete?

Pastete kann zu einem der Frühstückssnacks werden, zumal sie auf Toast oder mit Crackern serviert werden kann. So machen Sie Hühnerleberpastete in Ihrer eigenen Küche. Nicht Foie gras, Gänsestopfleber, Stopfleber, aber gut und lecker:

Zutaten

  • 500 g Hühnerleber
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1-2 Stränge Frühlingszwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 70 ml Weißwein
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitungsart

Reinigen Sie die Hühnerleber von Fett und anderen Verunreinigungen, waschen Sie sie unter fließendem kaltem Wasser und wischen Sie sie mit Küchentüchern ab. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die fein gehackte Frühlingszwiebel und den zerdrückten Knoblauch mit einer Prise Salz nur wenige Minuten anbraten. In einer anderen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Hühnerleber dazugeben, dann von allen Seiten bräunen lassen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung darübergießen, dann den Weißwein hinzufügen, mit Thymian bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf der richtigen Hitze stehen lassen, bis der Alkohol verdampft ist. Dann die Mischung in die Pfanne in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Paste entsteht.

Wir bieten Ihnen ein weiteres Rezept, die Gans im Ofen:

Wenn Sie andere Vogelorgeln wie Pipetten oder Herzen mögen, haben Sie andere Rezepte zum Ausprobieren:


Video: How to make a wonderful Sandwich (Kann 2022).