Neue Rezepte

Rezept für Fleisch-Kartoffel-Cupcakes

Rezept für Fleisch-Kartoffel-Cupcakes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Rindfleisch

Ein Rindfleisch-Gemüse-Cupcake wird in Papierförmchen gebacken und mit Kartoffelpüree belegt - ein tolles Rezept für den Aprilscherz!

4 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 450g Rinderhackfleisch
  • 70g Cracker, zerdrückt
  • 80g gehackte Zwiebel
  • 75 g gehackter grüner Pfeffer
  • 80ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Worcestershiresauce
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Gewürzsalz
  • 120ml Tomatenketchup
  • 70g weicher brauner Zucker
  • 850g Kartoffelpüree
  • 120g geriebener Cheddar-Käse

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:40min ›Fertig in:1h

  1. Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen.
  2. Rinderhackfleisch, Cracker, Zwiebel, grüne Paprika, Milch, Ei, Worcestershire-Sauce, Knoblauch, schwarzen Pfeffer und Gewürzsalz in einer Schüssel vermischen.
  3. Tomatenketchup und braunen Zucker in einer Schüssel verrühren. Ketchup-Mischung in den Boden jedes Muffinlochs (oder Cupcake-Papierförmchens) in einer 6-Loch-Muffinform geben.
  4. Füllen Sie Muffinförmchen mit Rindfleischmischung, 3/4 voll.
  5. Im vorgeheizten Backofen backen, bis das Rindfleisch durchgegart ist.
  6. Auf jeden "Cupcake" Kartoffelpüree spritzen. Mit geriebenem Käse belegen und weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist, etwa 10 Minuten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(114)

Bewertungen auf Englisch (89)

von Bambam

Das ist wirklich gut und macht Spaß! Ich habe eine 12-Tassen-Cupcake-Pfanne verwendet. Selbst nach dem Rezept gab es zu viel Mischung, um nur 6 zu machen. Die Mischung füllte 8 der Tassen. Ich gehe davon aus, dass eine 6-Tassen-Muffinform größere Tassen (wie Jumbo-Muffins) hat als meine 12-Tassen-Pfanne. Am Ende habe ich das Kartoffelpüree auf die Seite gelegt (mit Soße). Mein junges Großbaby mag es nicht, wenn ihr Essen etwas anderes auf ihrem Teller "berührt", also dachte ich, die Kartoffeln an der Seite wären das Beste für sie. Leider hatte sie gesehen, wie ich die Zwiebeln und den grünen Pfeffer zu der Mischung hinzufügte, während sie ihre Hausaufgaben machte, also löschte sie sie ziemlich, bevor sie überhaupt auf dem Tisch standen. Obwohl diese dem wählerischen Kind nicht gefallen haben, haben sie uns anderen sehr gut gefallen! Ich habe wiederholt Komplimente für diese Hackbraten-Cupcakes erhalten. Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen. Ich werde das Rezept wahrscheinlich verdoppeln und die Reste für eine zukünftige Mahlzeit einfrieren. Danke für das Rezept, Matykada!-12. März 2014

von angela

Diese sind unglaublich!! So voller Geschmack! Das einzige, womit ich Probleme hatte, war, dass die Kartoffeln oben hübsch aussehen! Die Kinder und ihr Mann liebten sie! Ich werde diese auf jeden Fall wieder machen.-11. März 2014

von SunnyDaysNora

Der Hackbraten war ausgezeichnet, aber die Sauce fehlte. Es war so zu süß und es fehlte jegliches Gleichgewicht. Ich fügte 1/2 TL Sojasauce, 1/2 TL geröstetes Knoblauchpulver, 1/4 TL schwarzen Pfeffer und 1/4 TL Gewürzsalz hinzu. Beim nächsten Mal schneide ich den Zucker ganz zurück, mindestens halbieren, wenn nicht mehr. Ich würde empfehlen, dafür dickere Kartoffeln zu verwenden, da ich versucht habe, mit Instant-Kartoffeln faul zu sein und sie sich nie wirklich auf dem "Cupcake" aufstellen. - 31. Dezember 2014

Weitere Kollektionen



Bemerkungen:

  1. Mac Bheathain

    Etwas Absurdität

  2. Dravin

    Für mich ist dies nicht die beste Option

  3. Shandon

    Endless discussion :)



Eine Nachricht schreiben